Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Vermißtenliste 116. Panzer-Division (Windhund-Division) Divisionsstab

Finale der Invasion, 2. Teil, zusammengestellt von Kurt Wendt und Heinz Günther Guderian Hinweis: Die 116. Panzer-Division wurde im März 1944 aus den Resten der 16. Panzergrenadier-Division und der 179. Reserve-Panzer-Division gebildet. Sie wurde fast vollständig an der Invasionsfront vernichtet und kämpfte bei verlustreichen Rückzugsgefechten in Frankreich und Belgien, bis sie am 12. September Aachen erreichte. Die Division wurde mit der Verteidigung der Stadt beauftragt und kämpfte dort (im Hürtgenwald) in der Ardennen-Offensive und in der Schlacht im Reichswald. Am 14. April kapitulierte ein großer Teil der Division vor den US-Truppen, weitere Teile kämpften noch bis zum 21. April 1945 im Harz.

Inschriften:

Einheitsweise geordnet auf Grund der im März 1950 stattgefundenen Vermißtenregistrierung lt. Meldung der Angehörigen an Hand der Vermißtenlisten des DRK

Namen der Gefallenen:


Stab Pz.Gren.Rgt. 156 Pz. Gren. Ersatz-Abt. 156 Felders.Btl. 66 Pz.Art.Rgt. 146 Pz.Abt. 116 Pz.A.A. 116
Pz. Nachr. Abt. 228 Pz.Pi.Btl. 675 Pz. Jäger Abt. 228 Sturmgeschütz Abt. 236 116 PD Nachschubdienste Sanitätsdienste Diverse Ungeklärte

Divisionsstab (Feldpostnummer 15287)

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort #

Letzte Nachricht

Bemerkungen

Gefreiter

BERGRATH

Heinrich

23.09.1907 Jülich

10.1943 Kriwoj-Reg

Schreiner

Obgefr

KLOS

Erich

15.08.1923 Kunzendorf

12.1944 Belgien

Schmied

Obgefr

KUHL

Otto

30.12.1922 Köln

02.1944 Ingulez

Kaufm. Angestellter

Obgefr

PAUMEN

Heinrich

10.09.1909 Düsseldorf

08.1944 Paris

Arbeiter

Gefreiter

PETIG

Otto

27.03.1910 Essen

11.1942 Kalm. Steppe

Gerüstbauer

Gefreiter

PROTTE

Heinrich

28.10.1920 Gladbeck

07.1942 Armavir

Stukkateur

Gefreiter

SEELBACH

Hermann

28.11.1911 Allendorf

10.1943 Kriwoj-Reg

Landwirt

Unteroff

URBAN

Waldemar

1913

08.1943

# Der unter „Geburtsdatum“ angegebene Ort bezieht sich auf den Heimatort im Jahre 1939.
Ergänzungen: Ort, Vermißtenort und Bemerkung: Vermißtenlisten DRK (https://www.drk-suchdienst.de/de/angebote/zweiter-weltkrieg)
(kursiv) Datenbank des VdK https://www.volksbund.de/

Datum der Abschrift: Oktober 2019

Verantwortlich für diesen Beitrag: Karin Offen (Genealogische Gesellschaft Hamburg e.V. http://gghh.genealogy.net)
Foto © frei

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten