Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Vermißtenliste 116. Panzer-Division (Windhund-Division) Panzer-Jäger-Abteilung 228

Finale der Invasion, 2. Teil, zusammengestellt von Kurt Wendt und Heinz Günther Guderian Hinweis: Die 116. Panzer-Division wurde im März 1944 aus den Resten der 16. Panzergrenadier-Division und der 179. Reserve-Panzer-Division gebildet. Sie wurde fast vollständig an der Invasionsfront vernichtet und kämpfte bei verlustreichen Rückzugsgefechten in Frankreich und Belgien, bis sie am 12. September Aachen erreichte. Die Division wurde mit der Verteidigung der Stadt beauftragt und kämpfte dort (im Hürtgenwald) in der Ardennen-Offensive und in der Schlacht im Reichswald. Am 14. April kapitulierte ein großer Teil der Division vor den US-Truppen, weitere Teile kämpften noch bis zum 21. April 1945 im Harz.

Inschriften:

Einheitsweise geordnet auf Grund der im März 1950 stattgefundenen Vermißtenregistrierung lt. Meldung der Angehörigen an Hand der Vermißtenlisten des DRK

Namen der Gefallenen:


Stab Pz.Gren.Rgt. 156 Pz. Gren. Ersatz-Abt. 156 Felders.Btl. 66 Pz.Art.Rgt. 146 Pz.Abt. 116 Pz.A.A. 116
Pz. Nachr. Abt. 228 Pz.Pi.Btl. 675 Pz. Jäger Abt. 228 Sturmgeschütz Abt. 236 116 PD Nachschubdienste Sanitätsdienste Diverse Ungeklärte

Stab Panzer-Jäger-Abteilung 228 (Feldpostnummer 08281)

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort # #

Letzte Nachricht

Bemerkungen

Feldwebel

CZAJA

Max

24.10.1910 Wünsdorf, Bbg

03.1944 Nowye Bug

Berufssoldat

Obgefr

DARSTEIN

Karl

22.01.1912 Mutterstadt

05.1944 Nowye Bug

Schlosser

Stgefr

HÖLLGER

Ernst

25.04.1913 Westpreußen

03.1944 Bug

Arbeiter

Gefreiter

KÜLTER

Peter

09.05.1907 Eschweiler

02.1944 Nikolaja

Kraftfahrer

Obgefr

LANGEL

Walter

08.09.1919 Köln

02.1944 Nowye Bug

Lehrer

Gefreiter

PFEIFFER

Hermann

03.02.1923 Essen

08.1944 Argentan

Dreher

Gefreiter

SCHINK

Jakob

16.01.1924 Kempen

08.1944 St. Lambert

Angestellter

Unteroff

SCHWARZ

Heinz

10.07.1915 Neustettin

09.1943 Donezbg.

Beamter

Gefreiter

TRAUDT

Hans

13.09.1922 Steinau, Hess.

08.1944 Argentan

Müller

1. Kompanie Panzer-Jäger-Abteilung 228 (Feldpostnummer 26775)

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort #

Letzte Nachricht

Bemerkungen

Obgefr

DORNIEDEN

Rudi

17.03.1921 Steinbach, Thü

Mittelabschn.

Schneider

Gefreiter

GRUBE

Friedrich

14.11.1919 Hagen, Westf.

01.1944 Nataligewsa

Arbeiter

Obgefr

HERMANN

Gottfried

1912

09.1943

Obgefr

HILGERT

Heinrich

18.11.1911 Bonn

01.1944 Petrowsky

Maler

Obgefr

HINZ

Emil

27.07.1917 Schwerte

11.1944 Kursk

Arbeiter

Hptfeldw

HOFFMANN

Martin

16.09.1914 Elbing

01.1944 Nikopol

Sparkassen-Angest.

Obgefr

HOPPE

Heinrich

1923

06.1944

Unteroff

ROTH

Mathias

11.11.1912 Kesten, Pfalz

01.1944 Petrowski

Küster

Feldwebel

SALWEY

Hugo

26.09.1915 Trunz, Ostpr.

12.1941 Kursk

Landwirt

Unteroff

SCHMIDT

Fritz

1915

02.1944

Obgefr

TACK

Anton

15.11.1912 Arnsberg

11.1942 Kalm.-Steppe

Kraftfahrer

Obgefr

WAGNER

Fritz

01.11.1923 Senne, Westf.

12.1944 Eifel

Schlosser

Leutnant

WIEGEL

Willi

12.02.1921 Essen

02.1944 Nowye Bug

Kaufm. Angestellter

2. Kompanie Panzer-Jäger-Abteilung 228 (Feldpostnummer 14701)

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort #

Letzte Nachricht

Bemerkungen

Soldat

BERENDES

Karlheinz

02.07.1925 Düsseldorf

03.1944 Nowye Bug

Repr. Fotograf

Soldat

DUNKERBECK

Heinrich

17.10.1925 Köln

03.1944 Dolinskoja

Obschütze

GNIESA

Ernst

28.08.1922 Dortmund

07.1943 Dilpak

Arbeiter

Gefreiter

HINNEY

Bernhard

08.04.1922 Bielefeld

03.1944 Nowye-Bug

Konditor

Obgefr

LEHRL

Johann

1905

03.1945

Obgefr

LÖSCHMANN

Georg

27.04.1922 Nd. Wöllstedt

06.1944 Orscha

Schlosser

Grenadier

MATZNER

Franz

05.05.1906 Rheinhausen

03.1944 Nowye-Bug

Bergmann

Gefreiter

NEUMANN

Oskar

1911

01.1943

Soldat

SCHMÖLZMEIER

Friedrich

14.11.1920 Westfalen

12.1941 Karondakowka

Arbeiter

Obltnt

SEEMANN

Eckhard

1914

02.1945

Obgefr

STEINBRÜGGER

Albert

08.10.1921 Westfalen

06.1944 Caen

Kellner

Feldwebel

WEISENFELD

Ludwig

1914

12.1944

Gefreiter

WITTMANN

Rupert

02.08.1921 Aschaffenburg

11.1942 Elista

Kaminkehrer

3. Kompanie Panzer-Jäger-Abteilung 228 (Feldpostnummer 17966)

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort #

Letzte Nachricht

Bemerkungen

Feldwebel

BARTELS

Heinz

22.05.1915 Elbing

01.1943 Osten

Schriftsetzer

Unteroff

BÖHSE

Heinrich

17.07.1914 Porz, Rhld

08.1944 Argentan

Expedient

Soldat

GOLDHAUSEN

Leo

18.10.1925 Stolberg, Rhld

08.1944

Glasarbeiter

Gefreiter

KAPUNE

Josef

06.10.1924 Sundern

08.1944 Chambois

Arbeiter

Gefreiter

REINS

Franz

16.05.1924 Köln

08.1944 Normandie

Mechaniker

Obgefr

WELTERS

Bartholomäus

08.06.1923 Dülken, Rhld

02.1943 Sowjetunion

Zwirner

Unteroff

WÖLKE

August

20.06.1911 Pr. Holland

12.1944 Danzig

Melker

Versorgungs-Kompanie Panzer-Jäger-Abteilung 228 (Feldpostnummer 16656)

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsjahr

Letzte Nachricht

Bemerkungen

Gefreiter

BLEI

Anton

1926

12.1944

Gefreiter

PIENDL

Max

07.07.1909 Oberpfalz

02.1945 CSR

Landwirt

# Der unter „Geburtsdatum“ angegebene Ort bezieht sich auf den Heimatort im Jahre 1939.
Ergänzungen: Ort, Vermißtenort und Bemerkung: Vermißtenlisten DRK (https://www.drk-suchdienst.de/de/angebote/zweiter-weltkrieg)
(kursiv) Datenbank des VdK https://www.volksbund.de/

Datum der Abschrift: Oktober 2019

Verantwortlich für diesen Beitrag: Karin Offen (Genealogische Gesellschaft Hamburg e.V. http://gghh.genealogy.net)
Foto © frei

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten