Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Verlustlisten der Königlich Preußischen Armee – 1866

Übersicht

Die Angaben zu diesen Seiten stammen aus der Veröffentlichung der Königlich Preußischen Armee.
Die Verluste wurden damals in zwölf Listen dokumentiert (insgesammt 253 Seiten), sowie einer dreizehnten Liste mit Berichtigungen zu den ersten zwölf Listen.

Die Übersicht auf dieser Seite ist gegliedert nach Waffengattung und innerhalb der Waffengattung nach Region und dann nach Regiments Nummern

Infanterie

Leib-Grenadier-Regiment (1. Brandenburgisches) Nr. 8
2. Brandenburgisches Grenadier-Regiment Nr. 12 (Prinz Carl von Preußen)
3. Brandenburgisches Infanterie-Regiment Nr. 20
3. Brandenburgisches Landwehr-Regiment Nr. 20
Brandenburgisches Füsilier-Regiment Nr. 35
5. Brandenburgisches Infanterie-Regiment Nr. 48
6. Brandenburgisches Infanterie-Regiment Nr. 52
7. Brandenburgisches Infanterie-Regiment Nr. 60
Kaiser Alexander Garde-Grenadier-Regiment Nr. 1
Kaiser Franz Garde-Grenadier-Regiment Nr. 2
Garde-Füsilier-Regiment
Garde-Schützen-Bataillon
Hohenzollernsches Füsilier-Regiment Nr. 40
Magdeburgisches Jäger-Bataillon Nr. 4
1. Magdeburgisches Infanterie-Regiment Nr. 26
2. Magdeburgisches Infanterie-Regiment Nr. 27
Besatzungsbataillon (Aschersleben) des 2. Magdeburgischen Landwehr-Regiments Nr. 27
Magdeburgisches Füsilier-Regiment Nr. 36
3. Magdeburgisches Infanterie-Regiment Nr. 66
4. Magdeburgisches Infanterie-Regiment Nr. 67
Niederrheinisches Füsilier-Regiment Nr. 39
Niederschlesisches Infanterie-Regiment Nr. 46
Niederschlesisches Infanterie-Regiment Nr. 47
3. Niederschlesisches Infanterie-Regiment Nr. 50
4. Niederschlesisches Infanterie-Regiment Nr. 51
Oberschlesisches Infanterie-Regiment Nr. 22
Oberschlesisches Infanterie-Regiment Nr. 23
Oberschlesisches Infanterie-Regiment Nr. 62
7. Ostpreußisches Infanterie-Regiment Nr. 44
Pommersches Jäger-Bataillon 2
1. Pommersches Grenadier-Regiment (König Friedrich Wilhelm IV.) Nr. 2
2. Pommersches Grenadier-Regiment (Colberg) Nr. 9
3. Pommersches Infanterie-Regiment Nr. 14
3. Pommersches Infanterie-Regiment Nr. 21
3. Pommersches Infanterie-Regiment Nr. 42
3. Pommersches Infanterie-Regiment Nr. 49
7. Pommersches Infanterie-Regiment Nr. 54
3. Pommersches Infanterie-Regiment Nr. 61
1. Posensches Infanterie-Regiment Nr. 18
2. Posensches Infanterie-Regiment Nr. 19
3. Posensches Infanterie-Regiment Nr. 58
4. Posensches Infanterie-Regiment Nr. 59
1. Rheinisches Infanterie-Regiment Nr. 25
2. Rheinisches Infanterie-Regiment Nr. 28
3. Rheinisches Infanterie-Regiment Nr. 29
4. Rheinisches Infanterie-Regiment Nr. 30
5. Rheinisches Infanterie-Regiment Nr. 65
7. Rheinisches Infanterie-Regiment Nr. 69
8. Rheinisches Infanterie-Regiment Nr. 70
Schlesisches Jäger-Bataillon Nr. 5-6
1. Schlesisches Grenadier Regiment Nr. 10
2. Schlesisches Grenadier Regiment Nr. 11
Schlesisches Füsilier-Regiment Nr. 38
1. Thüringisches Infanterie-Regiment Nr. 31
Besatzungsbataillon des 2. Thüringischen Landwehr-Regiments Nr. 32
2. Thüringisches Infanterie-Regiment Nr. 32
3. Thüringisches Infanterie-Regiment Nr. 71
4. Thüringisches Infanterie-Regiment Nr. 72
2. Westfälisches Infanterie-Regiment Nr. 15 (Prinz Friedrich der Niederlande)
2. Westphälisches Landwehr-Regiment Nr. 15
Infanterie-Regiment Freiherr von Sparr (3. Westfälisches) Nr. 16
4. Westfälisches Infanterie-Regiment Nr. 17
Westfälisches Füsilier-Regiment Nr. 37
5. Westfälisches Infanterie-Regiment Nr. 53
6. Westfälisches Infanterie-Regiment Nr. 55
7. Westfälisches Infanterie-Regiment Nr. 56
8. Westfälisches Infanterie-Regiment Nr. 57
1. Westpreußisches Grenadier-Regiment Nr. 6
Königs-Grenadier-Regiment (2. Westpreußisches) Nr. 7

Kavallerie

Brandenburgisches Dragoner-Regiment Nr. 2
1. Brandenburgisches Ulanen-Regiment (Kaiser von Rußland) Nr. 3
Brandenburgisches Kürassier-Regiment (Kaiser Nicolaus I. von Rußland) Nr. 6
2. Brandenburgisches Ulanen-Regiment („Graf Haeseler“) Nr. 11
2. Leib-Husaren-Regiment („Königin Viktoria von Preußen“) Nr. 2
2. Landwehr-Husaren-Regiment
10. Landwehr-Husaren-Regiment
Verschiedene Kavallerie-Regimenter
1. Garde-Dragoner-Regiment
Magdeburgisches Dragoner-Regiment Nr. 6
Magdeburgisches Husaren-Regiment Nr. 10
Neumärkisches Dragoner-Regiment Nr. 3
1. Pommersches Ulanen-Regiment Nr. 4
Posensches-Ulanen-Regiment Nr. 10
Rheinisches Dragoner-Regiment Nr. 5
2. Rheinisches Husaren-Regiment Nr. 9
Schlesisches Kürassier-Regiment Nr. 1
1. Schlesisches Husaren-Regiment („von Schill“) Nr. 4
2. Schlesisches Husaren-Regiment („Graf Goetzen“) Nr. 6
2. Schlesisches Dragoner Regiment Nr. 8
Thüringisches-Ulanen-Regiment Nr. 6
Thüringisches Husaren-Regiment Nr. 12
Ulanen-Regiment „Kaiser Alexander III. von Rußland“ (Westpreußisches) Nr. 1
Pommersches schweres Landwehr-Reiter-Regiment

Artillerie

Brandenburgisches Feldartillerie-Regiment Nr. 3 – General Feldzeugmeister
Stab der Garde-Reserve-Artillerie
Niederschlesisches Feldartillerie-Regiment Nr. 5
Pommersches Feldartillerie-Regiment Nr. 2
Rheinisches Feldartillerie-Regiment Nr. 8
Schlesisches Feldartillerie-Regiment Nr. 6
Verschiedene Artillerie-Einheiten
Westfälisches Feld-Artillerie-Regiment Nr. 7

Andere Einheiten

Corps des Grafen Wilhelm zu Stolberg-Wernigerode
Verschiedene Regimenter und Truppenteile
1. Garde-Regiment zu Fuß
2. Garde-Regiment zu Fuß
Regiment der Gardes du Corps
Königlich Preußische Armee – Stäbe

Die oben aufgeführten Seiten geben die kompletten Verlustlisten der Königlich Preußischen Armee - 1866 wieder. Die Webseiten enthalten keine Angaben zu Verwundeten.
Auf denkmalprojekt.org gibt es zwei weitere Zusammenstellungen mit Verlusten zu dem Krieg 1866. Alle drei unterscheiden sich in Bezug auf Vollständigkeit. So führt diese Zusammenstellung ausschließlich Soldaten aus Ost- und Westpreußen auf.

Datum der Abschrift: August 2016

Verantwortlich für diesen Beitrag: Karin Offen (Genealogische Gesellschaft Hamburg e.V. http://gghh.genealogy.net)
Foto © 2016 Karin Offen

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2017 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten