Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Verlustlisten der Königlich Preußischen Armee – 1866

Königlich Preußische Armee – Stäbe

Zur Regiments-Übersicht

Namen der Gefallenen:

Stäbe

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Trainsoldat

BRUTSCHER

Joseph

Hundsfeld, Oels

03.07.1866 Königgrätz

Mobiles Gen.-Cdo 6. AC

Schuß in den Leib

Sec-Ltnt

HAKE

Arthur von

Papitz, Prov. Brandenburg

29.06.1866 Gitschin

5. ID

Cdrt. als Ordonnanzoff. vom 1. Bbg. Ulanen-Rgt Nr. 3

Gefreiter, Stabs-Ordonnanz

HANSENS

Christoph

Mechau, Osterburg

-

Stab 2. Div. Kavall-Korps

vermißt

Gen-Ltnt u. Div-Kdr

HILLER VON GÄRTRINGEN

Wilhelm Freiherr von

Pasewalk, Pommern

03.07.1866 Chlum

1. Gd-Inf-Div.

Granatschuß i. d. Brust

Gefreiter

KUBE

Franz

Blesen, Birnbaum

27.06.1866 Nachod

Stab 10. ID

Schuß d. d. Brust

Gen-Major

OLLECH

von

-

Stab 17. ID

s. v. Nachod 27.06.1866

Sec-Ltnt u. 2. Div.-Adj.

THE LOSEN

Anton Johann Albert

Münster

03.07.1866 Chlum

1. Gd-Inf-Div.

Schuß d. d. Hals

Datum der Abschrift: August 2016

Verantwortlich für diesen Beitrag: Karin Offen (Genealogische Gesellschaft Hamburg e.V. http://gghh.genealogy.net)
Foto © 2016 Karin Offen

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten