Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Verlustlisten der Königlich Preußischen Armee – 1866

3. Oberschlesisches Infanterie-Regiment Nr. 62

Zur Regiments-Übersicht

Namen der Gefallenen:

10. Kompanie

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Hauptmann

KÖNIGSDORFF

Arthur Graf von

Peiskern, Schlesien

27.06.1866 Oswiecim

Schuß i. d. Unterleib

11. Kompanie

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Sec-Ltnt

BOEGE

Paul

Oels

27.06.1866 Oswiecim

Schuß i. rechten Oberarm und Brust

Unteroff

BURDZIK

Carl

Rudnik, Ratibor

27.06.1866 Oswiecim

Schuß d. d. Kopf

Füsilier

JONKISCH

Johann

Lonkau, Pleß

27.06.1866 Oswiecim

Schuß d. d. Kopf

Gefreiter

KRZIZOK

Ignatz

Schow, Rybnik

27.06.1866 Oswiecim

Schuß d. d. Kopf

Laz-Geh.

REINSCH

Leonhard

Contopp, Grünberg

27.06.1866 Oswiecim

Schuß d. d. Kopf

Datum der Abschrift: August 2016

Verantwortlich für diesen Beitrag: Karin Offen (Genealogische Gesellschaft Hamburg e.V. http://gghh.genealogy.net)
Foto © 2016 Karin Offen

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten