Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Heilbronn (Gedenkbuch 2. Weltkrieg), Baden-Württemberg
Se-Sz

Quelle: Gedenkbuch. Die Opfer des Krieges in der Stadt Heilbronn. Unseren Toten zum Gedenken Uns Lebenden zur Mahnung. 1939 -1945, Heilbronn, Amt für Statistik, 1955

Namen der Gefallenen:

A-C D-F G-H I-K L-O P-SA SCH SE-SZ T-Z

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburts-datum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Schütze

SEEGER

Ernst

09.04.1909

00.06.1944 bei Witebsk, Russland

Füs.Rgt. 34, 3. Kp.

vermisst

Rottenführer

SEEHUBER

Eberhard

07.10.1922

10.04.1942 Res.-Lazarett in Lublin Polen

gestorben

Uffz.

SEEZ

Karl

06.05.1919

05.10.1943 nordwestlich von Krementschug, Osten

Scharführer

SEIB

Albert

28.01.1921

19.12.1942 Kriegs-Lazarett in Mons Belgien

gestorben

Oberschütze

SEIBEL

Jacob

12.11.1920

23.09.1941 bei Otaschkino, Russland

vermisst

Oberjäger

SEIBOLD

Alfred

14.09.1904

18.12.1943 in Aleschki, Osten

Obergefreiter

SEIBOLD

Eugen

21.04.1920

22.02.1945 bei Kreis Dirschau Schiersdorf

Schütze

SEIDEL

Max

23.01.1914

21.05.1940 bei Hollain

Gefreiter

SEIDELMAIER

Gerhard

02.08.1917

11.09.1939 in Osiek Polen

Uffz.

SEIFFER

Willy Hermann

20.05.1918

00.08.1944 Sinesti

Gren.Rgt. 42, 2. Kp.

für tot erklärt am 23.08.1944

Schütze

SEIFFERT

Fritz

31.07.1922

27.12.1942 in Stalingrad, Russland

Art.Rgt. 295 Rgts. Stab

vermisst

Feldwebel

SEILER

Alfred

15.02.1916

00.01.1945

Uffz.

SEILER

Erwin

12.04.1915

00.01.1947 im Kgf.-Lager Stalino, Russland

vermisst

Schütze

SEILER

Friedrich

22.11.1905

26.08.1944 in Weimar

Grenadier

SEILER

Norbert

20.02.1926

20.11.1944 in Jassy Rumänien

Wachtmeister der Schutzpolizei

SEITER

Max

24.12.1907

06.06.1942 bei Nikolskoje, Russland

gestorben

San. Gefreiter

SEITZ

Emil

XX.03.1901

26.09.1941 im Kriegslazarett in Nancy Frankreich

Obergefreiter

SEITZ

Erich

30.04.1919

30.05.1943 in Noketin, Osten

Gefreiter

SEITZ

Friedrich

08.11.1919

1946-1947 bei Mokri-Balki, Russland

tödlich verunglückt

Gefreiter

SEITZ

Gustav

18.01.1919

07.01.1943 in Stalingrad, Russland

Flak Art. Schule II Lehr u. Versuchs Rgt. III. Abt. 1. Bttr.

vermisst

Gefreiter

SEITZ

Hermann

13.06.1926

27.03.1945 bei Lauban, Schlesien

Pz. Gren. Rgt. 100, Rgts. Stab u. Stabs Kp.

vermisst

Uffz.

SEITZ

Karl

30.08.1899

22.07.1944 in Zamocz bei Lublin

Transport Sicherungs Btl. 752

vermisst, für tot erklärt am 19.01.1954

Gefreiter

SEITZ

Karl

28.07.1921

12.12.1942 in Stalingrad, Russland

vermisst

Uffz.

SEITZ

Ludwig

23.08.1897

20.07.1944 in Lublin in Polen

Transport Sicherungs Btl. 752

vermisst, für tot erklärt am 19.01.1954

Uffz.

SEITZ

Paul

14.05.1916

14.03.1942 bei Kosiminowo, Osten

Bootsmaat

SEMLE

Kurt

02.01.1921

21.11.1944 bei Höhe 601 in der Nähe von Kraljewo

Obergefreiter

SENGHAS

Helmut

21.11.1924

29.04.1945 im Eismeer

U 286

Oberwachtmeister

SESSLER

Karl

30.11.1906

00.12.1944 Budapest

Pol. Rgt. 1, II. Btl.

vermisst, für tot erklärt am 31.12.1945

Oberschütze

SETZ

Reinhard

29.11.1921

18.08.1944 in St Andre

Obergefreiter

SETZER

Ernst

08.10.1911

27.11.1944 in Freiburg Breisgau

Leutnant

SEUFER

Albert

14.08.1914

31.12.1942 in Stalingrad, Russland

vermisst

Uffz.

SEYB

Karl

28.09.1914

25.10.1943 in Alexandrowka, Osten

Gefreiter

SICK

Eugen

30.09.1911

15.09.1941 bei Putrolowo, Osten

Uffz.

SICK

Manfred

04.10.1922

20.10.1944 im Res.-Lazarett in Ulm

Feldwebel

SICK

Walter

06.06.1913

00.11.1947 Kgf.-Hospital in Saporoshje, Russland

gestorben

Gefreiter

SIEBERT

Georg

26.05.1911

22.09.1941 in Denissowka, Osten

Obergefreiter

SIEDLER

Gustav

25.01.1925

00.04.1945 in Breslau

SS. Inf.Gesch. Ers. u. Ausb. Btl. 1

vermisst

Obergefreiter

SIEGELE

Erich

27.06.1918

05.07.1944 in Opsa südlich Dünaburg, Russland

vermisst

Rottenführer

SIEGELE

Georg

05.05.1911

20.08.1944 beim Übersetzen über die Seine bei Muids

Uffz.

SIEGELE

Gotthilf

09.02.1916

30.07.1941 in Nowomirowka, Osten

Obergefreiter

SIEGELE

Wilhelm

09.12.1911

00.06.1944 im Raum Orscha-Minsk Rußland

Gren.Rgt. 35, Rgts. Stab

vermisst, für tot erklärt am 03.05.1950

Kanonier

SIEGLER

Heinz

29.01.1925

14.04.1944 in Montecatini Terme bei Florenz

gestorben im Kriegslazarett

Obergefreiter

SIFRIN

Kar!

04.03.1916

21.02.1942 in Bolchow, Osten

Uffz.

SIGLINGER

Wilhelm

24.10.1921

für tot erklärt am 14.03.1944

Uffz.

SIGLOCH

Erwin

13.12.1913

30.12.1943 auf dem H.V.Pl. in Dobrino

Pionier

SIGMUND

Adolf

11.01.1910

05.07.1944 in Ostpreußen

vermisst

Uffz.

SIGMUND

Theodor

07.07.1914

26.01.1945 Posen

Gren.Rgt. 53, 13. Kp.

vermisst, auf der Fahrt nach

Gefreiter

SILIER

Karl

12.03.1908

07.04.1942 Lazarett in Porchow, Russland

gestorben

Flieger

SILLER

Leonhard

05.06.1905

15.03.1944 Fliegerhorst in Echterdingen

Schütze

SIMON

Erich

02.09.1911

09.09.1944 in Albanien

vermisst

Gefreiter

SINGLE

Josef

26.03.1905

02.07.1942 in Nowonikoloje, Osten

Feldwebel

SINGLE

Richard

15.03.1909

30.09.1939 in Gaggenau

1./IR 34

gestorben

Gefreiter

SINN

Alfred

31.07.1907

07.01.1943 in Stalingrad, Russland

vermisst

Jäger

SINN

Erwin

28.01.1922

16.12.1943 in Antonicha, Osten

Hauptfeldwebel

SINN

Jakob

05.12.1905

11.01.1944 bei Ljubitschi, Osten

Oberbeschlagmeister

SITZLER

Hermann

11.07.1911

21.06.1947 Kgf.-Lager Stalino, Russland

gestorben

Wachtmeister

SJÖSTRÖM

Artur

15.01.1919

02.05.1944 in Sewastopol Rußland

vermisst, für tot erklärt am 31.12.1945

Obergefreiter

SÖLL

Eduard

31.07.1900

10.11.1944 Res.-Lazarett in Heilbronn

gestorben

Gefreiter

SÖLL

Oskar

20.05.1919

02.07.1941 in Beresino, Russland

Leutnant

SOMMER

Alfred

06.10.1914

15.10.1941 in Soamotojevka bei Krasnopol, Russland

Obergefreiter

SOMMER

Friedrich

29.12.1905

10.10.1942 bei Stalingrad

Kraftwagen Werkstatt Kp. 305

vermisst, für tot erklärt 31.12.1945

Uffz.

SOMMER

Martin

08.04.1920

22.03.1943 in Mezzouna-Nord Tunesien Nordafrika

Schütze

SOMMER

Otto

03.07.1908

für tot erklärt am 05.09.1942

Oberjäger

SOMMER

Paul Willi

27.08.1909

02.11.1944 bei Alosbaczkoe Ungarn

Obergefreiter

SOMMER

Richard

23.06.1907

15.04.1944 im Res.-Lazarett in Heilbronn

gestorben

Schütze

SONNENWALD

Erich

11.03.1926

18.09.1944 bei Millery, Frankreich

vermisst

Uffz.

SONNTAG

Wilhelm

13.03.1916

07.08.1941 in Cassplja, Osten

1./IR 34

gestorben im Feldlazarett

O.-Beschlagmeister

SONTHEIMER

Leonhard

07.06.1915

für tot erklärt am 08.01.1943

Uffz.

SPÄHLER

Gabriel

28.11.1918

23.08.1943 in Staro-Panowo, Osten

Obergefreiter

SPANG

Franz

27.07.1907

20.11.1944 bei Torkenhof, Osten

Schütze

SPÄTH

Adolf

28.09.1921

15.07.1942 bei Ilirija, Osten

Bootsmannsmaat

SPÄTH

Hermann

17.12.1919

18.07.1942 im Atlantik

Uffz.

SPÄTH

Otto

21.09.1912

03.08.1942 in Korkuli bei Leningrad, Russland

Uffz.

SPÄTH

Wilhelm

13.05.1908

00.10.1944 bei Stalino

für tot erklärt am 21.02.1950

Uffz.

SPECHT

Walter

15.12.1911

05.05.1944 in Sewastopol, Russland

vermisst

Gefreiter

SPECKMAIER

Friedrich

10.03.1910

19.05.1940 in Geisberg bei Weißenburg

Obergefreiter

SPECKMAIER

Hans

03.02.1906

20.-30.04.1945 bei Halbe Mark

Gefreiter

SPEIDEL

Georg

11.03.1915

21.02.1945 in Posen

vermisst

Unterscharführer

SPEIDEL

Hermann

17.11.1921

05.09.1944 in Coutisse Belgien

Gefreiter

SPEIDEL

Karl

21.03.1915

17.05.1940 in Nivelles Belgien

Schütze

SPEIDEL

Karl

12.09.1924

05.07.1944 in Sainteny-Carentan

Uffz.

SPEIDEL

Wilhelm

27.11.1903

09.03.1945 im Raum Krumau-Freistadt CSR

Sturm Btl. A.O.K. 8, 1. Kp.

vermisst, für tot erklärt am 31.12.1945

Uffz.

SPEISER

Karl

06.02.1920

21.04.1944 Kgf.-Lager in Uman, Russland

gestorben

Leutnant

SPILGER

Karl

22.01.1911

18.08.1944 bei Kischinew, Rumänien

Inf.Div. Nachr. Abt. 282, 1. Kp.

vermisst

Sturmmann

SPOHN

Erwin

16.09.1922

20.10.1941 in Kirillowschtschina

Feldwebel

SPOHN

Franz

09.08.1913

17.02.1945 bei Heiligenbeil Ostpreußen

Gefreiter

SPOHN

Heinz

17.05.1924

00.12.1943 01.01.1944 auf der Rollbahn bei Witebsk, Russland

Pz. Rgt. “FHH”, II. Abt.

vermisst

Sturmmann

SPOHN

Otto

26.08.1925

13.07.1944 in Cherbourg Frankreich

Gefreiter

SPOHN

Otto Albert

19.09.1911

für tot erklärt am 31.12.1945

Obergefreiter

SPORR

Karl

05.07.1909

27.03.1944 in Dunajewce

Gefreiter

SPRENG

Georg

17.06.1922

24.09.1943 bei Schewtschenko, Osten

Schütze

SPRENG

Ludwig

16.05.1920

05.04.1942 in Kamenka, Osten

Oberschütze

SPRINGER

Adolf

20.04.1908

19.02.1942 bei Lichatschewo, Osten

Obergefreiter

SPRINGER

Alfred

12.12.1906

06.03.1945 bei Seefeld-Stargard

Oberwachtmeister

SPRINGER

Emil

23.08.1909

00.09.1943 bei Gomel Rußland

Pol. Schtz.Rgt. 33

vermisst, für tot erklärt am 31.12.1945

Oberleutnant

SPRINGER

Emil

10.04.1912

10.06.1940 in Tagnon südlich Chateau Poitien Frankreich

Gefreiter

SPRINGER

Emil

16.06.1911

05.08.1941 in Tekutscha, Osten

Gefreiter

SPRINGER

Ernst

30.09.1906

25.06.1944 in Lettland

Inf.Div. Nachschub Trupp 218, Kdr., 2. kl. Kw. Kol., 4., 6., 9. Fahrschwdr. Kraftf. Kp., 1. u. 2. Fahrschwdr.

vermisst, für tot erklärt am 31.07.1951

Obergefreiter

SPRINGER

Otto

11.03.1910

00.02.1946 Kgf.-Lager in Prokowsjewsk, Russland

gestorben

Oberfeldwebel

SPRINGMANN

Georg

20.10.1914

11.02.1945 in Dresden

vermisst, für tot erklärt am 21.09.1954

Gefreiter

SPROHNLE

Karl

15.05.1923

23.03.1944 in Zippnow bei Großborn Pommern

Flugzeugabsturz

Uffz.

STADELMAIER

Ernst

05.03.1910

29.04.1945 im Res.-Lazarett in Aschersleben

Schütze

STADELMAIER

Hans

29.09.1927

März/-April 1946 in Tiflis Kaukasus

gestorben

Polizei- Oberwachtmeister

STADLER

Alfred

26.10.1908

10.10.1944 in Kroatien

Pol. Geb.Rgt. 18, II. Btl.

vermisst, für tot erklärt am 31.12.1945

Gefreiter

STADLER

Peter

31.01.1924

25.11.1943 bei Alexandrowka, Osten

Oberfeldwebel

STADLER

Thomas

07.03.1914

30.10.1944 in Pesas

Uffz.

STAHL

Albert

29.09.1917

15.08.1944 im Raum Jassy, Rumänien

Inf.Div. Nachr. Abt. 320, 1. Kp.

vermisst

Leutnant

STAHL

Erich

05.03.1922

08.08.1943 bei Neberdshajewskaja, Osten

Leutnant

STAHL

Erwin

03.09.1908

24.03.1945 in Seelow Mark

Obergefreiter

STAHL

Fritz

06.12.1922

07.05.1944 in Sewastopol, Osten

Obergefreiter

STAHL

Hugo

13.09.1910

19.02.1944 ostwärts Tschernjawka, Osten

Uffz.

STAHL

Josef

03.03.1911

für tot erklärt am 28.02.1945

Schütze

STAHL

Rudolf

12.03.1922

22.09.1941 in Gonnostaipol, Osten

Oberwachmeister

STAHL

Walter

09.08.1902

13.10.1944 bei Belgrad

Pol. Geb. Jäg.Rgt. 18, Geb. Art.Abt., 1. Bttr.

vermisst

Leutnant

STAHL

Werner

29.12.1919

20.08.1940 in Frankreich Bristol

Lehr Geschwader 1, I. Gru. (J)

vermisst Feindflug, Flugzeugführer

Grenadier

STAHL

Wolfgang

31.12.1923

13.09.1943 im Donezbecken

Unterfeldwebel

STAHLBERGER

Wilhelm

03.06.1896

29.03.1945 bei Wien

vermisst

Kanonier

STÄHLE

Erwin

16.08.1918

01.11.1939 in Ludwigsburg

gestorben

Gefreiter

STÄHLE

Erwin

06.05.1925

00.04.1945 am Rohrbrunn Spessart

Obergefreiter

STÄHLE

Otto

16.08.1921

19.02.1945 in Kozluk a. d. Drina

San.-Uffz.

STAHLECKER

Otto

26.12.1907

04.04.1945 in Heilbronn auf dem Wertberg

Schütze

STAIBER

Werner

15.11.1927

00.03.1945 im Raum Potscharschek, Iglau

SS Pz.Gren. Ers. u. Ausb. Btl. 17 u. SS Kampfgru. Trabant

vermisst

Feldwebel

STAIGER

Friedrich

03.12.1916

14.01.1942 im Raum Orel, Russland

M.G. Btl. 5, 1.-3. Kp. u. Inf. Kradr M.G. Kp.

vermisst

Obergefreiter

STAIGER

Heinz

24.01.1923

05.01.1945 in Groß-Ostheim bei Aschaffenburg

Obergefreiter

STAMMER

Karl

02.07.1902

19.12.1945 in Wodogon, Russland

gestorben

Gefreiter

STANG

Oskar

01.01.1909

10.05.1944 in Passau

gestorben im Res.-Lazarett

Obergefreiter

STAPF

Eugen

17.10.1902

07.09.1944 in Des Ungarn

Gefreiter

STAPF

Karl

27.11.1906

24.02.1942 in Simnitzkije, Osten

Obergefreiter

STARK

Helmut

28.11.1920

23.08.1943 in Roslawl, Osten

gestorben im Kriegslazarett

Oberfeldwebel

STARK

Herbert

06.03.1915

07.09.1944 in Niestepowo, Osten

13./IR 34

Schütze

STARK

Walter

04.03.1924

1944

gestorben in russischer Gefangenschaft

Oberleutnant d. Res.

STEEGMÜLLER

Helmut

14.01.1920

14.11.1942 bei Kadgoran Kaukasus

Unterscharführer

STEFFEN

Alfred

11.09.1902

00.01.1945 im, Osten

vermisst

OT-Obermeister

STEGMAYER

Eugen

21.12.1904

10.03.1945 in Heilbronn

gestorben im Res.-Lazarett

Sonderführer, Dolmetscher

STEGMAYER

Willy

30.05.1905

00.03.1945 bei Neuhäusel, Ungarn

Kdo. 46. Inf. Div.

vermisst

Obergefreiter

STEGMÜLLER

Alfred

12.06.1908

13.10.1944 in Tireli bei Riga

Leutnant

STEGMÜLLER

Erich

01.02.1920

17.11.1944 in St. Avold Lothringen

Obergefreiter

STEIDLE

Kurt

26.03.1920

27.08.1944 bei Le Brienre Westen

Oberjäger

STEIGLEHNER

Eberhard

08.08.1911

29.08.1943 in Klashi, Osten

Uffz.

STEIN

Helmut

10.10.1921

01.03.1945 bei Cottbus

Gren.Rgt. 554, I. Btl., Stab

vermisst

Gefreiter

STEIN

Kurt

05.10.1920

22.03.1942 in Smolensk, Russland

Obergefreiter

STEIN

Walter

09.01.1921

08.09.1944 bei Bayon, Frankreich

Pz. Gren.Rgt. 104, I. Btl.

vermisst

Obersoldat

STEIN

Wilhelm

20.01.1908

25.11.1944 in Frankreich

beerdigt in Montgouette

Schütze

STEINACKER

Felix

14.10.1908

07.10.1943 bei Perelogi, Osten

Gefreiter

STEINACKER

Paul

15.08.1923

21.10.1944 in Braaken Schleswig-Holstein

Grenadier

STEINBERG

Fritz

09.05.1911

12.02.1945 bei Graudenz

Obergefreiter

STEINEMANN

Karl

06.12.1912

06.03.1944 in Sharo Konstantinow, Osten

Taucher-Vormann

STEINER

August

30.04.1893

30.03.1943 bei Tscherkassy, Russland

Techn. Nothilfe Abt. III (Pol.) 2. u. 3. Kp.

vermisst

Obergefreiter

STEINER

Kurt

29.04.1923

00.01.1945 im Raum Breslau

Lazarett Münsterberg b. Breslau

vermisst

Obergefreiter

STEINHAUSER

Reinhard

12.11.1922

19.08.1944 in Protegailowka Bessarabien

Uffz.

STEINIGEWEG

Walter

08.06.1921

06.02.1945 bei Küstrin

Gefreiter

STEINMAIER

Oskar

12.03.1913

15.08.1942 bei Mal-Wereika, Osten

Oberschütze

STEINROCK

Robert

04.09.1906

25.03.1945 an der Willrother Höhe über Neuwied Rhein

Obergefreiter

STELLRECHT

Albert

15.07.1909

12.08.1942 in Goskowa, Osten

Obergefreiter

STELLRECHT

Erwin

23.06.1919

10.08.1942 bei Krassnodar-Nord, Russland

Obergefreiter

STELLWAG

Josef

26.09.1910

14.09.1943 im Raum Nowaja-Wodolaja

Uffz.

STEMMLER

Bernhard

04.11.1914

27.06.1942 in Lasinki, Osten

Matrosen-Obergefreiter

STENGEL

Erich

11.09.1924

22.11.1945 in Martinvelle Frankreich

gestorben

Gefreiter

STEPHAN

Walter

12.06.1920

19.02.1943 in Noworossijsk, Russland

Wachtmeister bei der Bahnpolizei

STETTER

Oskar

24.10.1921

für tot erklärt am 18.12.1944

Oberfeldwebel

STEUDLE

Günter

21.03.1916

30.08.1943 in Staiki, Russland

Feldwebel

STEUDLE

Hermann

06.05.1914

31.07.1941 in Bereshnjany, Osten

1./IR 34

Oberfeldw.

STEURER

Franz

16.06.1914

15.10.1943 in Jantschekrak, Osten

Schütze

STEYER

Johannes

24.12.1912

26.07.1941 in Tjomnolessje, Osten

Gefreiter

STIEFEL

Heinz

05.01.1922

07.11.1943 bei Alexandropol, Osten

Schütze

STIEFEL

Karl

09.01.1921

07.02.1942 in Potschepok, Osten

Uffz.

STIEFF

Johannes

16.08.1915

30.06.1941 in Hutz Babinska, Osten

Gefreiter

STIEGLER

Friedrich

21.01.1911

27.07.1941 in Labuschnaja, Osten

Feldwebel

STIELER

Hugo

12.03.1914

21.07.1943 bei Stepanovka, Osten

Leutnant

STIELER

Rudolf

20.08.1918

25.02.1945 in der Slowakei

Gren. Rgt. 81 (neu), I. Btl.

vermisst

Gefreiter

STIER

Emil

12.01.1909

01.10.1943 bei Porto Lomgone Elba

Uffz.

STIERLE

Erwin

19.11.1906

26.08.1943 bei Baranowa, Osten

Gefreiter

STILLER

Hermann

01.01.1910

01.06.1944 bei Kischinew Bessarabien

Obergefreiter

STIMPFIG

Georg

24.02.1915

24.09.1941 an der Landenge von Perekop, Russland

Uffz.

STIRITZ

Heinrich

04.08.1919

00.03.1945 Esseg

Ausb. Kdo. bei LXXXXI. AK z.b.V.

für tot erklärt am 05.05.1945

San.-Uffz.

STIRNER

Johann

28.02.1917

20.08.1944 bei Kosopolje Albanien

Obergefreiter

STOCK

Rudolf

18.09.1918

18.09.1944 bei Oger Lettland

Leutnant

STÖCKER

Hermann

16.10.1911

01.03.1942 bei Gribowka, Osten

Panzer-grenadier

STÖCKER

Karl

30.08.1907

13.04.1945 in Hatzendorf Steiermark

Obergefreiter

STÖFFLER

Helmut

20.04.1920

06.05.1945 in Tromsö Norwegen

Obergefreiter

STÖFFLER

Lothar

07.10.1922

00.08.1944 in Rumänien

Pi. Btl. 335, Stab

vermisst

Gefreiter

STÖLKER

Rudi

29.04.1912

07.10.1941 in Igorjewskoje, Osten

Leutnant

STOLL

Ernst

17.08.1907

16.02.1946 Kgf.-Lazarett in Georgenburg Ostpreußen

gestorben

Gefreiter

STOLL

Eugen

25.01.1907

05.02.1944 bei Rowno, Osten

Gefreiter

STOLLSTEINER

Alfred

15.07.1909

28.04.1944 in Stolpischtsche, Osten

Uffz.

STOLZ

Ernst

17.06.1910

14.07.1943 an der Kirejkowo–Ukolizy, Osten

Uffz.

STÖSS

Kurt

06.05.1916

17.11.1943 bei Scherstin, Osten

Obergefreiter

STRÄHLE

Oskar

11.09.1907

30.03.1945 auf dem Verwundeten-Transportschiff Regina

gestorben

Gefreiter

STRANGFELD

Wilhelm

11.01.1914

09.09.1941 im Kriegslazarett in Biala-Cerkiew, Osten

Gefreiter

STRAUB

Hans

01.10.1904

23.06.1941 in Lazdyai, Osten

Volkssturmmann

STRAUB

Karl

27.09.1908

13.04.1945 in Heilbronn bei der Brauerei Cluß im Rosenberg

Leutnant

STRAUB

Thomas

11.03.1912

11.08.1943 bei Laski, Osten

Oberschütze

STRAUB

Werner

01.09.1920

11.08.1941 in Smerdi vor Luga, Russland

Obergefreiter

STRAUSS

Albert

12.04.1904

00.08.1944 in Rumänien

vermisst, für tot erklärt am 31.12.1945

Gefreiter

STRAUSS

Reinhold

09.02.1922

10.10.1943 bei Andrajewskij, Osten

Uffz.

STRECKER

Erwin

04.08.1913

22.03.1945 in Gotenhafen

Schütze

STRECKER

Günter

25.06.1925

17.02.1943 in Charkow, Russland

Hauptm.

STRECKER

Hermann

11.03.1904

14.03.1942 in Kiew, Russland

Gefreiter

STRECKER

Wilhelm

18.02.1923

16.08.1944 in Baltic, Rumänien

vermisst

Gefreiter

STRECKER

Willy

22.07.1908

05.01.1943 in Stalingrad, Russland

Pi. Btl. 305, 1. Kp.

vermisst

Gefreiter

STRECKFUSS

Heinz

16.03.1924

29.11.1943 in Mozza-Gronia Mittelitalien

Oberfeldwebel

STRENKERT

Albert

12.05.1915

01.05.1945 im Luftkampf über Groß-Trebow

Fahnenjunker-Feldwebel

STRICKER

Alfred

16.04.1912

14.03.1945 bei Großkatz Westpreußen

Gefreiter

STRICKER

Erwin

23.10.1909

07.12.1944 südlich Bologna Italien

Wachtmstr.

STRICKER

Helmut

15.04.1915

12.09.1941 im Kriegslazarett in Jassy Rumänien

Obergefreiter

STRICKER

Karl

18.02.1908

14.01.1945 in Markolsheim, Elsaß

Stabsfeldwebel

STROBEL

Wilhelm

26.06.1909

10.02.1941 in Heilbronn

gestorben

Obergefreiter

STRÖBEL

Willi

13.01.1909

15.06.1944 bei Orscha, Russland

Art.Rgt. 178, II. Abt.

vermisst

Obergefreiter

STRÖBELE

Hans

12.10.1920

00.01.1943 bei Stalingrad, Russland

Inf.Div. Nachschub Trupp 305, Kdr.

vermisst

Sturmmann

STRÖBELE

Rudolf

03.08.1926

28.04.1945 bei Oranienburg

Leutnant d. Res.

STUBER

Walter

05.01.1916

23.06.1941 in Russisch Skuleni Bessarabien

Uffz.

STUBER

Willi

11.07.1918

09.11.1943 bei Mylenki, Osten

Uffz.

STÜCKRATH

Hermann

04.04.1903

16.01.1945 in Piotrkow Polen

Oberstleutn.

STÜHRMANN

Hermann

02.12.1893

13.05.1946 in Tscherepowez Rußland

gestorben

Obergefreiter

STUMPP

Otto

06.01.1920

00.04.1945 in Wünsdorf

Schirrmeister

STUMPP

Willi

11.09.1905

18.08.1944 bei Kischinew, Rumänien

Inf.Div. Nachschub Trupp 282, 2. gr. Fahrkol.

vermisst

Schütze

STUNTZ

Alfred

04.03.1926

19.03.1945 bei Veszprem Ungarn

Obergefreiter

STUNTZ

Wilhelm

10.03.1906

09.10.1944 in Belgrad

Pz. Jäg. Abt. b. Mil. Befehlsh. Südost

vermisst, für tot erklärt am 30.11.1954.

Uffz.

STURM

Hermann

09.07.1917

01.01.1945 östlich Warschau

vermisst

Obergefreiter

STURM

Hugo

14.04.1923

00.12.1942 in Stalingrad

Art.Rgt. 1650, 6. Bttr.

vermisst, für tot erklärt am 31.12.1945

Uffz.

STURM

Werner

12.07.1920

21.07.1945 in Tegernsee

gestorben

Jäger

STUTZ

Kurt

18.01.1922

22.06.1942 in Rossochowatya, Osten

Uffz.

STUTZ

Reinhold

10.07.1913

20.08.1944 in Rumänien

vermisst

Rottenführer

STUTZ

Walter

14.03.1923

18.01.1945 bei Kübgös nördlich des Plattensees Ungarn

Uffz.

STUTZ

Willi

09.06.1914

05.05.1943 bei Orel, Russland

Pz Jäg.Abt. 178

vermisst

Hauptscharführer

STÜTZ

Ernst

30.12.1905

25.09.1943 in Wilna

Gefreiter

STÜTZ

Friedrich

19.02.1914

01.03.1945 08 Neu-Kuhren Bez. Königsberg

vermisst, für tot erklärt am 15.08.1950

Obergefreiter

SULGER

Wilhelm

9.11.1914

07.01.1942 in Dymno, Osten

Matr. Obergefreiter

SUPP

Robert

25.07.1922

09.09.1944 im Nordatlantik

U 743

Obergefreiter

SUSSET

Helmut

12.08.1919

27.06.1941 in Orany bei Nerena Litauen

Uffz.

SUTTER

Robert

11.12.1918

24.01.1942 bei Fedjukowo, Osten

Art.Rgt. 71, 1. Bttr.

Panzer Pionier

SYRBE

Max

16.08.1911

29.03.1945 in Würzberg Odenwald

Oberfeldwebel

SZUREK

Paul

29.06.1914

25.02.1943 in Semjatino

#: aus Quelle: Die Träger des Deutschen Kreuzes in Gold, Horst Schreibert, 1983 Podzun Pallas
##: aus Quelle: Die Träger des Ritterkreuzes des Eisernen Kreuzes 1939–1945, Peer Fellgiebel, 1986
Angaben in Rot aus: Deutsches Rotes Kreuz Suchdienst Vermisstenbildlisten

Datum der Abschrift: --.04.2014

Verantwortlich für diesen Beitrag: Klaus Becker

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten