Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Bamberg, Ehrenbuch 2. Weltkrieg, Landkreis Bamberg, Bayern
G-H

EHRENBUCH

Inschriften:

ZUM TREUEN GEDENKEN
an die 2600 Väter, Männer und Söhne der Stadt Bamberg, die im zweiten Weltkrieg 1939-1945 für das Vaterland gefallen sind.
Unser ehrenvolles Gedenken gilt auch den 242 Männern, Frauen und Kindern, die durch die Luftangriffe auf Bamberg getötet wurden, den 1642 Vermißten aus unserer Stadt, auf deren Rückkehr wir immer noch hoffen sowie jenen Mitbürgern, die der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft zum Opfer gefallen sind.

Namen der Gefallenen:

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

GAAB

Johann

20.10.1906

14.10.1943 Russland

GABEL

Ferdinand

01.10.1910

07.03.1942 Osten

Unteroffizier

GAGELMANN

Johann

24.10.1906

05.07.1944 Raum Minsk 31.12.1945

für tot erklärt Grab derzeit noch an folgendem Ort: Minsk - Belarus

GALLENZ

Ludwig

10.11.1917

26.09.1943 in Dortmund-Hörde

Oberfeldwebel

GALLWITZ

Stephan

26.10.1913 Kempten

21.07.1943 Dolgenskaja Osten

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Charkow überführt worden

Obergefreiter

GAMBÖCK

Karl

31.05.1924

März-April 1945 in Oberschlesien i. Ritterswalde, Krs. Neiße O/S

Gefreiter

GAMBÖCK

Siegfried

22.07.1926

12.12.1944 bei Reval

GANSCHOW

Hans

02.10.1912

31.12.1945

für tot erklärt

GAPP

Franz

03.11.1914

29.08.1943 Osten

GAREIS

Eduard

25.12.1890

31.12.1945

für tot erklärt

GAREIß

Martin

08.08.1922

31.12.1945

für tot erklärt

GARTENHOF

Pankraz

16.08.1893

02.02.1945 in der Mark Brandenburg

GATH

Konrad

22.12.1900

01.03.1945 in Doveren

Gefreiter

GEBHARDT

Lorenz

17.02.1920

28.11.1941 El Adem in Afrika

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Tobruk

GEBSATTEL

Hermann v.

03.12.1920

21.06.1941 Osten

Gefreiter

GECK

Johann

26.01.1907

25.04.1945 an der Südfront

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Costermano. Endgrablage: Block 11 Grab 470

GECK

Johann

17.02.1898

03.08.1941 in Magdeburg

GEGLEIN

Georg

03.07.1918

14.08.1942 Osten

Obergefreiter

GEHRINGER

Josef

22.11.1905

05.10.1944 in Wilsbeck

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kleve-Donsbrüggen-Kriegsgräberstätte. Endgrablage: Grab 1757

GEIB

Philipp

30.10.1927

19.04.1945 in der Mark Brandenburg

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Elsterheide-Bluno-Soldatenfriedhof. Endgrablage: Block 2 Reihe 2 Grab 1

GEIGER

Baptist

20.03.1915

31.12.1945

für tot erklärt

Feldwebel

GEILING

Ludwig

26.06.1918

00.03.1945 Hafen Danzig Neufahrwasser

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Gdansk Nowy Port - Polen

GEIßLER

Georg

07.04.1905

10.02.1942 in Ungarn

GELDER

Andreas

15.09.1908

31.12.1945

für tot erklärt

Gefreiter

GELDNER

Johann

18.11.1913

05.03.1942 Jagodnaja, H.V.Pl.d. Sankp. 1/156 Osten

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Jagodnaja - Russland

GEMPERLEIN

Friedrich

27.01.1924

30.08.1943 Osten

GERINGER

Franz

26.01.1908

21.11.1944 im Elsaß

Unteroffizier

GERLACH

Karl

09.10.1918 Welper

28.12.1941 Ramenje Osten

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Ramenje / Subzow - Russland

GERNBÖCK

Walter

11.03.1914

01.09.1944 Osten

Unteroffizier

GERNER

Karl

13.12.1917

17.11.1941 bei Domistrowsk westl. Dmitrowsk Osten

GERNERT

Eugen

23.09.1918

19.09.1939 in Polen

Gefreiter

GERNETH

Alfred

30.11.1911

30.01.1942 Grynskije-Dwory Osten

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Grunskije mit Grunskije Dwory - Russland

Unteroffizier

GERSTENKORN

Andreas

18.12.1891

17.10.1945 Mauer b. Amstetten nö. Ld. Heil- u. Pfl. Anst. Mauer-Öhling in Niederösterreich

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Oberwölbling. Endgrablage: Block 2 Reihe 13 Grab 614

GEUS

Johann

06.03.1898

16.09.1945 in Frankreich

GEWINNER

Heinrich

08.05.1924

28.11.1944 in der Slowakei

GEYER

Heinz

05.05.1921

25.05.1942 in Fraustadt

GEYER

Konstantin

16.12.1907

21.10.1943

für tot erklärt

Ogfr.

GIEHL

Georg

09.11.1922

00.02.1945 Radom 31.12.1945

Art.Rgt. 10, I. Abt.

für tot erklärt

GIEHRL

Johann

29.05.1908

30.03.1945 Russland

GIEL

Andreas

09.09.1901

31.12 1945

für tot erklärt

GIESE

Hans

13.07.1907

31.08.1944

für tot erklärt

GIESECKE

Adolf

24.03.1915

18.05.1940 in Aachen

GIEßLER

Gerhard

16.03.1915

28.03.1944 Osten

GLAS

Andreas

09.11.1926

22.04.1945 in Wiesloch

GLAß

Fritz

12.03.1903

31.12.1945

für tot erklärt

GLAß

Willi

04.03.1906

12.09.1943 bei Kuren

GLEICH

Johann

30.12.1919

03.02.1942 Osten

GLEIßNER

Rolf

13.05.1920

00.04.1945 in Groß-Ottersleben

GLEIXNER

Martin

22.03.1913

16.08.1944 in Litauen

GLINTZER

Karl

07.09.1913

03.10.1941 Osten

GLOCK

Adolf

16.04.1913

11.01.1943

für tot erklärt

GLÖGGLER

Wilhelm

22.09.1922

08.07.1943 Osten

GLÜCK

Otto

31.12.1921

13.10.1941 Osten

Unteroffizier

GNICHTEL

Karl

06.02.1915

26.04.1945 in Italien

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Costermano. Endgrablage: Block 6 Grab 1111

GÖBEL

Jakob

09.11.1914

22.09.1939 in Polen

GOERTZ

Hans

16.11.1919

09.12.1942 Osten

Oberleutnant

GOESCHEN

Friedrich

28.03.1920 Hannover

24.10.1943 H.V.Pl. Orljansk Russland

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Burtschak - Ukraine

GOGER

Johann

19.12.1916

01.07.1944 Osten

GOGGER

Martin

16.09.1902

27.04.1944 in Wien

Obergefreiter

GÖHL

Max

16.11.1921

10.12.1944 Auenheim im Oberelsaß

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Niederbronn-les-Bains. Endgrablage: Block 12 Reihe 4 Grab 112

GOLF

Otto

21.04.1912

02.08.1941 Osten

Gefreiter

GÖLLER

Joseph

13.07.1921

15.07.1941 Gebirgsan. Kp. 1/94 Osten

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Sjankowzy - Ukraine

Obergefreiter

GÖLLER

Karl

23.12.1912

12.07.1944 in Plusy

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Simukliski - Lettland

GÖLLER

Thomas

26.06.1924

18.03.1944 Russland

GOLLKOFER

Anton

14.03.1912

31.08.1944

für tot erklärt

Oberzahlmeister

GOPPERT

Anton

08.03.1901

14.08.1945 Osijek in Jugoslawien

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Osijek - Kroatien

Unteroffizier

GOPPERT

Friedrich

27.03.1911

26.08.1945 in Ostpreußen

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Cernjachovsk

GÖPPNER

Gregor

15.10.1919

24.07.1941 Osten

GÖPPNER

Joseph

13.01.1916

07.10.1944 in der Nordägäis

GÖRL

Johann

13.09.1910

13.03.1945

für tot erklärt

GÖRTLER

Georg

30.04.1923

16.09.1943 Russland

Unteroffizier

GÖRTLER

Johann

16.10.1899

26.12.1943 in Rotenburg o. d. T.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bamberg, Efdh.. Endgrablage: Grab 23

GÖTTER

Anton

10.11.1912

23.03.1945 in Ostpreußen

GOTTHARDT

Karl

18.06.1897

17.02.1944 Osten

GOTTSCHALL

August

09.03.1915

31.01.1945

für tot erklärt

Unteroffizier

GOTTSCHALL

Konrad

22.08.1920

16.11.1943 in München

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bamberg, Efdh.. Endgrablage: Grab 321

GOTTSCHALL

Rudolf

06.05.1922

15.08.1944

für tot erklärt

Soldat

GÖTZ

Anton

09.06.1922

00.04.1945 Fulnek, H.V.Pl. in Oberschlesien

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Valasske Mezirici (CZ). Grablage: Endgrablage: Block 2 - Unter den Unbekannten

GÖTZ

Artur

15.12.1918

12.11.1943 Osten

GÖTZ

Baptist

22.10.1895

04.11.1944 in Straubing

Obergefretier

GÖTZ

Eduard

16.12.1910

25.09.1943 Romaschki Osten

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kiew. Endgrablage: Block 8 Reihe 47 Grab 4224

Unteroffizier

GÖTZ

Franz

08.08.1920

28.08.1943 Stalino, Arm. Feldlaz. 4/452 Osten

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Donezk - Ukraine

GÖTZ

Franz

02.09.1922

17.02.1942 Osten

GÖTZ

Georg

19.05.1898

12.10.1944

für tot erklärt

GÖTZ

Georg

21.08.1925

22.02.1944 in Bossowka

Gefreiter

GÖTZ

Johann

22.05.1911 Wohlmutschütt

30.06.1941 Swiniuchy Osten

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Potylicz / Potelitsch. Endgrablage: Block 1 Reihe 3 Grab 141

GÖTZ

Johann

14.08.1915

28.07.1942 Osten

GÖTZ

Kurt

23.06.1924

23.04.1945 in Oldenburg

Unteroffizier

GRÄBNER

Konrad

25.09.1899 Appenfelden

11.08.1947 russ. Kgf.-Lg. in Riga

Unteroffizier

GRAD

Franz

12.12.1912 Rosenheim

26.04.1945 Tomasica, Kroatien

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Tomasica - Kroatien

Gefreiter

GRAD

Stephan

12.12.1912 Rosenheim

30.10.1942 Stalingrad Nord Russland

GRADL

Bernhard

24.03.1905

04.09.1945 in russ. Kgf.

GRAF

Aloysius

14.09.1908

08.04.1945 in Mährisch Ostrau

GRAF

Eugen

18.07.1913

09.10.1941 Osten

Schütze

GRÄF

Eduard

08.11.1921

00.03.1944 Tarnopol Russland

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Ternopol - Ukraine

Polizei Oberwachtmeister

GRAMß

Eduard

25.09.1911

00.06.1946 Stalino im Krankenhaus Russland

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Enakijewo - Ukraine

Gefreiter

GRAMß

Theobald

13.05.1899

06.07.1945 Spittal a. d. Drau, Militärhosp. Netley in Osterreich

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Spittal-Edling. Endgrablage: Feld A Grab 12

GRASSER

Franz

30.01.1917

20.02.1943 Osten

GRASSER

Johann

23.07.1914

31.12.1945

für tot erklärt

GRASSER

Johann

22.01.1903

04.01.1946 Russland

Unteroffizier

GRASSER

Kaspar

25.10.1920

11.11.1943 Bus-les-Artois in Nordfrankreich

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bourdon. Endgrablage: Block 39 Reihe 5 Grab 82

Schütze

GRASSER

Rudolf

17.07.1922

04.09.1942 Kossa-Rubnaowka, Fontalowskaja-Halbinsel Osten

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Taman - Russland

GRAßL

Johann

18.06.1910

31.10.1943

für tot erklärt

GRAßLER

Georg

18.05.1901

28.11.1943 in Osterreich

GRÄTZ

Fritz

06.07.1922

22.02.1945 in Bamberg

GRAUER

Adolf

17.01.1906

31.12.1945

für tot erklärt

Obergefreiter

GREB

Konrad

03.09.1919

23.02.1944 Krgslaz. Minsk Russland

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Berjosa. Endgrablage: Block 8 Reihe 1 Grab 20

Soldat

GREBER

Xaver

16.05.1915

14.10.1944 Kampfraum Petsamo in Nordfinnland

ruht auf der vom Volksbund hergerichteten Kriegsgräberstätte in Petschenga

Obergefreiter

GREIM

Johann

14.10.1920

10.07.1943 Teploje Osten

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Kursk - Besedino überführt worden

GREIM

Johann

17.08.1922

28.09.1943 Osten

GRELL

Hans

07.01.1923

07.12.1944 in Norditalien

Jäger

GREUBEL

Johann

12.09.1915

26.05.1944 in Königstein

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bamberg, Efdh. Endgrablage: Grab 327

GRIEBEL

Albert

30.10.1914

31.12.1945

für tot erklärt

Obergefreiter

GRIEBEL

Johann

08.10.1907

08.06.1942 La Baule in Frankreich

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Pornichet. Endgrablage: Block 6 Reihe 9 Grab 344

GRIEBEL

Nikolaus

15.01.1910

28.06.1944

für tot erklärt

Gefreiter

GRIECHENBAUM

Hermann

06.11.1906

17.06.1944 auf der Insel Elba

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Pomezia. Endgrablage: Block G Grab 277

GRIES

Johann

31.01.1922

31.12.1945

für tot erklärt

GRIMM

Albrecht

25.03.1923

00.03.1945 Danzig 08.05.1945

vermisst für tot erklärt

Ogfr.

GRIMM

Erwin

22.01.1912

00.01.1943 Stalingrad 31.12.1945

Art.Rgt. 3, II. Abt.

für tot erklärt

Gefreiter

GRIMMER

Rudolf

08.09.1924

23.08.1943 Perekop Russland

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Dmitrijewka - Ukraine

GRINGMUTH

Alfred

10.04.1914

15.08.1942 Russland

GRITE

Kurt

19.03.1921

29.07.1944 in Lettland

Unteroffizier

GRODEL

lgnaz

07.07.1916

00.01.1945 im Kgf. Lg. Slawjansk bei Stalino Russland

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Slawjansk - Ukraine

Grenadier

GROH

Franz

09.09.1924

16.02.1943 Noworossijsk Nord Osten

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Noworossijsk - Russland

Schütze

GROH

Friedrich

21.11.1919

27.03.1944 Nikolajew Osten

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Mikolaiw / Kirowograd - Ukraine

Leutnant

GROH

Herbert

19.12.1915 Heidelberg

09.10.1941 Orel - Mzensk Osten

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Kursk - Besedino überführt worden

Unteroffizier

GROH

Johann

02.06.1923

22.03.1945 Balatonkenese in Ungarn

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Balatonkenese. Endgrablage: Block II Reihe 9 Grab 13

Leutnant

GROH

Joseph

08.04.1923

23.02.1945 bei Breslau

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Groß Nädlitz / Nadolice Wielkie. Endgrablage: Block 8 Reihe 2 Grab 63

GROMANN

Alfred

08.09.1908

31.01.1945

für tot erklärt

GROSCH

Heinrich

26.10.1914

31.12.1945

für tot erklärt

GROSCH

Johann

04.04.1898

31.12.1945

für tot erklärt

GROSCHWITZ

Ernst

18.09.1905

05.01.1943

für tot erklärt

GRÖTSCH

Adolf

07.12.1910

10.11.1941 im kretischen Meer

GROTZ

Alfred

27.07.1913

23.08.1944

für tot erklärt

GRUBER

Rudolf

08.04.1915

04.03.1945 in Lommel

Feldwebel

GRUHLER

Hans

29.12.1917 Hamburg

26.09.1942 ostnordostw. Korsun Osten

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Kiew überführt worden

GRÜNERT

Georg

15.09.1896

28.03.1945 bei Posen

GRÜNERT

Ludwig

16.08.1926

04.03.1945 in Wartt

Unteroffizier

GRÜNING

Alfred

25.09.1914 Kunzensee

12.06.1942 Res.Laz. in Braunschweig

GRÜNWALD

Theodor

07.04.1897

18.03.1945 in Karlsruhe

GÜLLICH

Dr. Gustav

05.01.1904

23.08.1944

für tot erklärt

Obergefreiter

GUNDELSHEIMER

Friedrich

20.03.1921

29.03.1943 2 km westl. Saliman Osten

GUNDELSHEIMER

Johann

12.11.1924

31.12.1945

für tot erklärt

Wachtmeister

GÜNTHER

Albin

14.10.1913

22.06.1941 Bhf. Dubica Osten

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Brest - Belarus

GÜNTHER

Dr. Paul

03.09.1899

20.03.1945 bei Gothenhafen

Obergefreiter

GÜNTHER

Georg

15.10.1911 Erlangen

00.03.1945 Raum Heiligenbeil 31.12.1945

für tot erklärt ruht auf der Kriegsgräberstätte in Heiligenbeil / Mamonovo

Gefreiter

GUNZELMANN

Baptist

05.11.1924

10.07.1943 2 km südl. Ssamodurowka Osten

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kursk - Besedino. Endgrablage: Block 1 Reihe 17 Grab 965

GUNZELMANN

Friedrich

23.10.1902

20.05.1945 Russland

Pionier

GUNZELMANN

Heinrich

10.03.1908

09.09.1941 Tschernikoff Russland

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Tschernigow - Ukraine

Obergefretier

GUNZELMANN

Johann

21.12.1912

22.04.1944 2 km südw. Orhei

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Orhei - Moldawien

Schütze

GUNZELMANN

Joseph

04.10.1909

14.01.1942 2 km nordostw. Liwowo Osten

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Liwowo / Moskau - Russland

GUT

Franz

11.02.1903

07.03.1944

für tot erklärt

Gefreiter

GÜTHLEIN

Josef

23.03.1903

07.03.1945 Groß Heydekrug in Ostpreußen

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Germau / Russkoje überführt worden

GÜTHLEIN

Sebastian

09.10.1898

31.12.1945

für tot erklärt

GÜTLEIN

Georg

22.12.1890

06.01.1945 in Bamberg

GÜTLEIN

Martin

25.10.1921

27.08.1944

für tot erklärt

Hauptmann

GUTTENBERG

Philipp Frhr. v. u. z.

26.05.1920

09.01.1943 Bassino Osten

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Bassino - Russland

GUTZLER

Hans

16.12.1895

31.12.1945

für tot erklärt

HAACK

Theodor

10.01.1916

01.08.1942 Osten

HAAS

Adolf

19.09.1913

27.03.1943 in Schreiberhau

Gefreiter

HAAS

Johann

05.12.1910

08.02.1942 Dno Osten

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Dno - Russland

Unteroffizier

HAAS

Rudolf

04.04.1922

16.08.1944 östlich Moscheiken Osten

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Mazeikiai - Litauen

Gefreiter

HAAß

Erwin

14.03.1909 Würzburg

10.06.1943 Kamenskoje, Lw.Ortslaz Osten

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Kamenskaja m. Kamenskoje - Ukraine

Obergefreiter

HABENSTEIN

Friedrich

04.06.1922 Wahlsdorf

17.01.1945 in Belgien 15.01.1945 Faymonville

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Lommel. Endgrablage: Block 24 Grab 37

HACK

Hubertus

25.05.1924

18.03.1944 bei Plüderhausen

HACK

Johann

17.06.1922

22.12.1944 in Ungarn

HACK

Johann

09.08.1912

11.08.1943 in Nürnberg

HACKER

Heinrich

29.11.1896

01.04.1945

für tot erklärt

HADER

Anton

20.08.1921

06.02.1945 bei Oppeln

HADER

Josef

15.04.1923

24.07.1944 in Frankreich

Obergefreiter

HADERLEIN

Franz

24.03.1909

27.01.1945 in Sinz

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Besch / Besch. Endgrablage: Reihe 10 Grab 911

HADERLEIN

Simon

19.04.1914

28.06.1944 Obergefreiter in Galizien

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Sambor - Ukraine

HAFENECKER

Georg

19.01.1903

07.06.1943 Russland

HÄFNER

Friedrich

27.02.1914

27.08.1944

für tot erklärt

HAGEL

Anton

20.11.1921

02.03.1944 in Italien

HAGEN

Johannes

25.04.1919

15.05.1940 in Belgien

Unteroffizier

HAHN

Andreas

09.02.1920

27.01.1942 Glinewo b. Dabna Osten

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Glinewo - Russland

HAHN

Hans

13.04.1916

08.05.1945

für tot erklärt

HÄHNEL

Bruno

12.02.1915

14.12.1942 Osten

HAHNER

Joseph

18.05.1917

07.02.1941 in Belgien

HALEM

Harry Dr.

08.02.1898

03.07.1944

für tot erklärt

Obergefreiter

HAMMER

Friedrich

11.05.1915 Gaustadt

07.10.1942 HKL bei Jakowlewka Osten

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Dawydowo / Spas - Russland

HAMMER

Johann

15.02.1900

19.10.1942 Osten

HÄNSEL

Helmut

11.06.1924

01.07.1943 Osten

HANSEN

Joseph

24.06.1915

04.03.1945 Russland

HANSEN

Karl

17.03.1916

17.06.1940 in Frankreich

HÄRING

Klemens

12.05.1918

12.06.1944 in Italien

HARRER

Ernst

27.10.1916

03.12.1945 in Frankfurt, Oder

HART

Franz

15.08.1907

05.07.1944

für tot erklärt

Gefreiter

HARTENFELS

Andreas

13.03.1909 Pettstadt

05.07.1942 Bol Inanowka Osten

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kursk - Besedino. Endgrablage: Block 9 Reihe 35 Grab 2059

HARTL

Ulrich

21.10.1916

19.05.1940 in Frankreich

Gefreiter

HÄRTLEIN

Michael

29.12.1925

29.02.1944 in der nördl. Adria

Leutnant

HARTLIEB

Rainer v.

11.01.1921 Würzburg

10.09.1941 Melnja,HVPl. San. Kp. (mot.) 522Osten

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kiew. Endgrablage: Block 3 Reihe 50 Grab 2454

HARTMANN

Alfred

12.02.1916

26.06.1941 in Posen

Unteroffizier

HARTMANN

Georg

21.04.1922

05.10.1942 südostw. Wassiljewo Osten

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Jeskowo - Russland

Gefreiter

HARTMANN

Hans

18.09.1921

07.06.1942 Ain el Gazala südl. d. Ain el Gazala Stell b. Pkt.141 in Nordafrika

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Tobruk

HASELHUHN

Erwin

13.01.1906

03.10.1944 in Nürnberg

HASENFUß

Harald

14.01.1924

12.02.1944 Osten

Wachtmeister

HAUCK

Heinrich

30.08.1914

15.05.1940 in Belgien

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Lommel. Endgrablage: Block 48 Grab 504

HAUCK

Lorenz

21.02.1890

31.01.1945

für tot erklärt

HAUSBADIER

Kaspar

28.01.1918

21.07.1942 Osten

HAUSEL

Karl

23.02.1916

10.08.1944

für tot erklärt

Pionier

HEBEIS

Johann

24.10.1908

08.07.1942 südl. von Saprudnoje Osten

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Aschkowo - Russland

HEBY

Albert

09.02.1911

22.02.1943 Osten

HECKEI

Adolf

03.09.1914

18.03.1940 in Bamberg

HEER

Franz

25.10.1912

23.07.1943 Osten

HEGEDÜS

Gustav de Eör

22.06.1914

03.09.1944

für tot erklärt

HEGER

Bernhard

30.09.1904

01.03.1947 Russland

HEID

Friedrich

19.04.1907

31.08.1944

für tot erklärt

HEID

Pankraz

22.04.1922

08.05.1945

für tot erklärt

HEID

Wilhelm

28.08.1914

01.03.1942 Osten

Unteroffizier

HEIDE

Franz auf der

03.05.1914 Leer

12.01.1944 südostw. Poplawy Osten

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sebesh. Endgrablage: Block 10 Reihe 3 Grab 213

Oberschütze

HEIDENREICH

Johann

13.07.1911 Burglesau

08.04.1942 Sekatschi Osten

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Sekatschi / Welish - Russland

Ogfr.

HEIDIG

Georg

08.07.1922

00.01.1945 Narew 31.12.1945

Gren.Rgt. 61, 2. Kp.

für tot erklärt

Stabsgefreiter

HEIL

Georg

22.03.1916

27.01.1945 Klarheim bei Bromberg

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Kotomierz - Polen

HEIL

Herbert

25.12.1924

31.12.1945

für tot erklärt

HEIL

Johann

23.05.1908

31.12.1945

für tot erklärt

HEIL

Kaspar

25.11.1912

03.09.1944 in Italien

Obermaat

HEIL

Lorenz

23.01.1897

01.03.1945 Royan in Frankreich

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Berneuil. Endgrablage: Block 2 Reihe 33 Grab 1387

Obergefreiter

HEILMANN

August

07.07.1922

22.07.1944 Raum Jasionow Russland

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Jaseniwcy - Ukraine

HEILMANN

Friedrich

14.05.1926

07.06.1944 in Frankreich

Obergefreiter

HEILMANN

Martin

02.02.1905

27.03.1945 russ. Kgf. i m Raum Nishnij Tagil Ural

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Nishnij Tagil II - Russland

HEIM

Karl

20.05.1897

31.12.1945

für tot erklärt

HEIM

Reinhold

02.01.1923

31.12.1943

für tot erklärt

HEIM

Wilhelm

17.02.1925

16.11.1943 in Südfrankreich

Gefreiter

HEIMANN

Max

20.11.1923

09.09.1943 Prochorowka Osten

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Prochorowka - Ukraine

HEIMBACH

Heinrich

29.08.1901

15.09.1945 Russland

Grenadier

HEIMÜLLER

Joseph

14.02.1925

09.12.1944 in Apweiler

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Ysselsteyn. Endgrablage: Block E Reihe 9 Grab 223

Gefreiter

HEIMÜLLER

Joseph

18.11.1922

18.05.1942 Warwarowka H.V.Pl. Geb. San.Kp. 2/54 m. Osten

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Warwarowka / Kramatorsk - Ukraine

Gefreiter

HEINDL

Anton

22.09.1910

31.12.1941 Feldlaz. 292 in Wereja Osten

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Rshew überführt worden

Obergefreiter

HEINDL

Ludwig

14.05.1920

27.08.1943 Taranowka Osten

HEINDL

Paul

24.02.1909

21.10.1941 Osten

Obergefreiter

HEINDL

Robert

30.06.1912

10.02.1945 in der Eifel

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Mettendorf. Endgrablage: Reihe 5 Grab 71

HEINL

Peter

22.03.1917

11.02.1944 Russland

HEINLEIN

Johann

20.04.1916

19.02.1942 Osten

HEINTZ

Anton

23.12.1926

12.07.1944 in Frankreich

HEINTZ

Karl

24.12.1903

31.12.1945

für tot erklärt

HEINZ

Konrad

05.04.1920

28.11.1943 Osten

HEINZE

Herbert

02.12.1915

04.11.1944 in Holland

HEINZMANN

Willi

05.06.1921

13.11.1941 Osten

HELLDORFER

Otto

30.03.1908

31.12.1945

für tot erklärt

HELLDÖRFER

Johann

13.02.1925

16.09.1944 in Polen

Grenadier

HELLMUTH

Max

06.02.1904 Coburg

15.12.1945 Kgf.Lg.Kurim Osten

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Brno. Endgrablage: Block 79A Reihe 6 Grab 339

HELMBRECHT

Joseph

27.07.1921

26.11.1942 Russland

Gefreiter

HELMERICH

Andreas

09.01.1908 Fitzendorf

17.02.1944 Floresti in Rumänien

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Kischinew / Chisinau überführt worden

Obergefreiter

HELMERICH

Arno

24.12.1919

18.02.1944 Nordostw. Lissjanka Osten

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Lysjanka / Swenigorodka - Ukraine

Leutnant

HELMREICH

Georg

30.09.1913

07.12.1941 Sidi Omar Bardia in Nordafrika

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Tobruk

HELMRICH

Georg

21.07.1901

01.07.1944

für tot erklärt

HELMRICH

Johann

14.02.1916

29.07.1943 in Wien

Feldwebel

HELMSCHROTT

Johann

31.01.1908

08.03.1944 7 km nördl. Kertsch Russland

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sewastopol - Gontscharnoje (UA). Grablage: Endgrablage: Block 5 - Unter den Unbekannten

Polizei-Wachtmeister

HELMSCHROTT

Johann

03.01.1905

11.10.1943 Mlodzawy Osten

HENDING

Johann

02.05.1920

23.02.1943 Osten

Obergefreiter

HENNEBERGER

Otto

29.09.1911

14.03.1946 Kgf. Lg. Wesola Bz. Pszczyna in Polen

HENNIG

Franz

13.05.1915

05.01.1943 Osten

Major

HENNIG

Hans Joachim

15.12.1906

20.07.1943 Lunewskij Osten

HERBERT

August

04.09.1924

01.05.1944 im Eismeer

Gefreiter

HERBRAND

Rudolf

05.10.1919

01.03.1942 Korptsch Osten

HERBST

Heinrich

28.11.1897

20.01.1946 Russland

Volkssturmmann

HERBST

Kaspar

12.09.1891

22.03.1945 a. d. Trsp. v.Wahdern n. Kulmdorf, Posen vor Kulmdorf

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Wielkopolska - Polen

HERBST

Kurt

29.08.1925

11.08.1945 in Frankreich

HERBST

Otto

07.11.1920

08.11.1941 Osten

HERBST

Willibald

03.04.1920

03.11.1941 Osten

HERGENRÖDER

Kurt

09.02.1921

10.02.1942 in Bad Harzburg

HERGESELL

Rudolf

20.09.1913

00.04.1945 in Kurland

HERMANN

Joseph

23.11.1898

20.04.1943 Russland

HERMANN

Karl

28.05.1922

19.06.1942 Osten

Oberfunker

HEROLD

Anton

23.11.1915 Hammermühle

23.02.1945 südl. Jordanmühl, ca. 27 km südl. Breslau

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Groß Nädlitz / Nadolice Wielkie überführt worden

Gefreiter

HERR

Anton

21.04.1912

05.05.1942 Jaswy Osten

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Bol.Gorby - Russland

Unteroffizier

HERR

Karl

09.01.1920

00.02.1945 in Uedemerfeld

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Weeze-Kriegsgräberstätte. Endgrablage: Grab 421

HERRE

Joachim

08.11.1912

26.10.1943 Osten

Oberleutnant der Reserve

HERRMANN

Balthasar

14.02.1914 Rothenkirchen

16.01.1942 Höhe 132,3 3 km nordw. Bajratsch, Krim Osten

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sewastopol - Gontscharnoje (UA). Grablage: Endgrablage: Block 5 - Unter den Unbekannten

HERRMANN

Josef

23.11.1898

08.05.1945

für tot erklärt

Gefreiter

HERRMANN

Karl

07.09.1910 Schnoebhein

23.02.1945 Mockrau in Westpreußen

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Mokre - Polen

Unteroffizier

HERRMANN

Konrad

05.04.1917

20.05.1942 Im Feldlaz. 257 Lkb. v. H.V.Pl. in Kramatorschkaja Osten

Gefreiter

HERTEL

Andreas

13.04.1923

23.12.1941 Gosteschewo Osten

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Gosteschewo - Russland

HERTEL

Johann

12.10.1926

31.12.1945

für tot erklärt

HERTEL

Josef

31.12.1884

02.01.1945 in Nürnberg

Leutnant

HERTEL

Rudi

10.06.1914 Coburg

13.09.1943 Kirejewka Osten

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Kirejewka / Tschernigow - Ukraine

HERZOG

Adam

26.07.1904

00.10.1945 Russland

HERZOG

Georg

29.03.1912

25.02.1944 Russland

HERZOG

Karl

20.08.1902

10.09.1945 in Frankreich

Obergefreiter

HERZOG

Wilhelm

21.09.1922

06.01.1945 Höhe 296, Magoshwald, 2 km w. Czolnok Osten

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Budaörs. Endgrablage: Block 7 Reihe 21 Grab 1086

HESER

Nikolaus

30.06.1923

03.09.1944 in der Slowakei

HEß

Johann

04.05.1910

26.10.1941 Osten

HEß

Wilhelm

12.07.1881

31.12.1945

für tot erklärt

HETZ

Adolf

10.07.1913

08.12.1941 Osten

HEUBLEIN

Anton

24.12.1925

16.02.1944 Osten

HEUMOOS

Josef

05.06.1914

31.10.1939 unbekannt

HEURICH

Ludwig

03.02.1917

13.04.1945 in Lichtenberg

HEYD

Franz

24.04.1914

31.12.1945

für tot erklärt

HEYD

Pankraz

28.02.1909

31.12.1945

für tot erklärt

HILBERT

Josef

22.07.1909

31.12.1945

für tot erklärt

Leutnant

HILDIGARD

Johann

08.08.1915

28.06.1944 bei Grozzasa

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Iasi. Endgrablage: Block 1 Parzelle F Reihe 9 Grab 6

HILLER

Oskar

13.09.1901

09.07.1942 Osten

Stabsgefreiter

HILS

Eugen

15.05.1917

24.04.1945 bei Pugnello

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Costermano. Endgrablage: Block 2 Grab 422

Unteroffizier

HILSE

Bruno

29.01.1913

15.05.1940 in Belgien

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Lommel. Endgrablage: Block 47 Grab 603

HILT

Karl Heinrich

10.11.1921

14.03.1944 Russland

HILTNER

Alfred

07.10.1920

30.09.1943 in Mischurin Rog

HINNE

Heinrich

19.04.1915

01.09.1939 in Polen

Oberleutnant

HINTEREGGER

Walter

20.04.1920 Feldkirchen

22.08.1943 Dolgenkaja Osten

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Charkow überführt worden

HIRSCHMANN

Joseph

26.01.1915

12.03.1942 Osten

HITTINGER

Ludwig

13.04.1897

22.06.1943 Osten

Gefreiter

HOBZA

Franz

28.08.1910

08.01.1942 Laz.Zug 631 Osten

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Smolensk-Nishnjaja Dubrowinka

Gefreiter

HOBZA

Johann

19.06.1909

04.08.1943 500 m südostw. Nowyj, Kuban Osten

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Apscheronsk (RUS). Grablage: Endgrablage: Block 3 - Unter den Unbekannten

HÖCHSTETTER

Johann

04.11.1908

12.02.1945 Russland

Ogfr.

HOCK

Heinrich

29.06.1923

00.02.1945 Ungarn 16.03.1951

SS Pz. Gren.Rgt 5 „Thule“, I. Btl., Stab

für tot erklärt

HOF

Hermann

14.09.1910

15.02.1942 in Warschau

Unteroffizier

HOFBAUER

Siegfried

03.07.1909 Taschkent

22.10.1943 in Kalinowka Osten

Unteroffizier

HOFER

Friedrich

04.02.1924

22.04.1944 in Italien

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Pomezia. Endgrablage: Block J Grab 207

Grenadier

HOFER

Heinrich

14.06.1926

07.10.1944 Doorwerth in Holland

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Ysselsteyn. Endgrablage: Block S Reihe 10 Grab 232

HOFFMANN

Johann

16.12.1905

31.07.1944

für tot erklärt

Wachtmeister

HOFMANN

Adam

05.11.1910

30.12.1944 im Kessel von Budapest

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Budaörs (H). Grablage: Endgrablage: Block 1 - Unter den Unbekannten

HOFMANN

Adam

03.11.1912

27.10.1941 Osten

HOFMANN

Baptist

30.10.1915

28.01.1943 Osten

Obergefreiter

HOFMANN

Donatus

09.08.1922

06.04.1945 im Ärmelkanal

HOFMANN

Ferdinand

31.12.1908

18.07.1941 in Lyrik

HOFMANN

Franz

09.11.1918

31.12.1945

für tot erklärt

HOFMANN

Georg

21.01.1907

31.12.1945

für tot erklärt

HOFMANN

Georg

13.06.1922

20.11.1944 in Lettland

Obergefreiter

HOFMANN

Georg

28.06.1908

17.02.1945 bei Guben

Obergefreiter

HOFMANN

Johann

06.05.1915

05.02.1945 bei Saarburg

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sandweiler. Endgrablage: Block H Grab 270

Obergefreiter

HOFMANN

Johann

31.05.1907

30.05.1942 in Paris Colombes

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Champigny-St. Andre. Endgrablage: Block 1 Reihe 3 Grab 292

HOFMANN

Johann

21.08.1912

31.12.1945

für tot erklärt

Obergefreiter

HOFMANN

Johann

02.07.1919

25.11.1944 b.Uzuli Raum Schrunden im Kurland

HOFMANN

Johann

21.04.1912

07.10.1943 Russland

HOFMANN

Johann

26.09.1913

06.10.1944 in Lothringen

Grenadier

HOFMANN

Josef

23.04.1926

07.02.1945 in Friedewalde

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Skoroszyce - Polen

HOFMANN

Josef

06.05.1919

31.12.1945

für tot erklärt

HOFMANN

Josef

01.12.1895

20.02.1945

für tot erklärt

HOFMANN

Josef

03.10.1915

01.02.1942 Osten

Obergefreiter

HOFMANN

Joseph

16.08.1914

02.09.1945 Gef. Lager 361/6 in Stalingrad

Feldwebel

HOFMANN

Kurt

27.06.1911

17.12.1945 Kgf. Lg. Wesola bei Kattowitz

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Myslowice Wesola - Polen

HOFMANN

Leonhard

04.12.1908

24.05.1944

für tot erklärt

Grenadier

HOFMANN

Philipp

26.10.1902

21.12.1943 Ossetki bei Newel Osten

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Osetki / Newel - Russland

HÖFNER

Philipp

28.11.1916

16.04.1945 in Seelos

Obergefreiter

HOFSTETTER

Max

09.12.1912 München

02.11.1943 2 km südl. Schtschutschinkev Osten

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kiew. Endgrablage: Block 1 Reihe 66 Grab 2614

Feldwebel

HOH

Johann

15.12.1915 Wurzbach

14.07.1941 Wolkowitschi Osten

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Wolkowysk - Ukraine

Gefreiter

HOH

Michael

19.11.1921

09.01.1943 b. Witebsk Osten

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Schatkowo. Endgrablage: Block 23 Reihe 20 Grab 776

HOH

Pankraz

27.10.1913

31.03.1944 Russland

Gefreiter

HOHE

Albert

20.01.1924

11.10.1944 in Oberitalien

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Costermano. Endgrablage: Block 4 Grab 610

HOHENSTEIN

Karl

28.03.1902

27.12.1942

für tot erklärt

HOHL

Georg

10.05.1906

13.03.1944 Osten

Unteroffizier

HÖHLEIN

Georg

12.09.1916

03.07.1942 Kastornoje Osten

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Uspenka / Kastornoje - Russland

Gefreiter

HÖHLEIN

Joseph

04.04.1909 Strullendorf

11.01.1943 Blagoweschtschenka Osten

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Bogojawlenka - Russland

HÖHLEIN

Wolfgang

20.08.1910

26.09.1943 Osten

HÖHN

Otto

13.01.1917

31.12.1942

für tot erklärt

HÖHN

Walter

28.04.1907 Zschipkau

00.04.1945 Wienrode im Harz

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Wienrode-Gemeindefriedhof. Endgrablage: Reihe 13R

HÖLLDORFER

Adam

02.08.1918

31.12.1945

für tot erklärt

HOLLFELDER

Albert

13.11.1911

31.12.1945

für tot erklärt

HOLLFELDER

Johann

26.06.1910

30.05.1942 in Paris

HOLLMANN

Johann Baptist

30.10.1908

13.10.1941 in Bukarest

Feldwebel

HOLSCHUH

Eugen

13.11.1906

02.08.1942 Bobruisk Osten

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Bobruisk - Belarus

HÖLZEL

Jakob

01.03.1917

12.05.1940 in Frankreich

HOLZER

Lorenz

29.09.1927

01.04.1945 in Erfurt

HOLZMANN

Adolf Dr.

09.06.1903

07.02.1945

für tot erklärt

Obergefreiter

HOLZSCHUH

Andreas

09.02.1918 Schlankenreuth

04.02.1945 in Brückenfeld ca. 6km nördl. Glogau

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Moszowice - Polen

Kanonier

HOLZSCHUH

Josef

14.07.1922

19.08.1942 Cholmischtschi, 35 km südostw. Chisdra, Raum Orel-Briansk südwestl. Kaluga Osten

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Cholmischtschi - Russland

HONE

Josef Jakob d

24.12.1911

31.12.1945

für tot erklärt

HÖNLE

Heinrich

19.04.1910 Polsingen

18.08.1944 Gouvieux, Chantilly in Frankreich

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Fort-de-Malmaison. Endgrablage: Block 5 Reihe 38 Grab 1747

Unteroffizier

HOPF

Ludwig

29.08.1920 Egerndach

23.10.1942 in Stalingrad

HÖPPEL

Johann

26.07.1924

Sommer 1944 Russland

Leutnant

HÖRMANDINGER

Walter

06.09.1923 Leutnant

24.09.1942 Fela.mot.613 Nowy Rogatschik Osten

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Rossoschka überführt worden

Grenadier

HÖRMANN

Josef

18.03.1915

23.03.1943 San.Kp. 2/267 H.V.Pl. Nov. Alexandrowskoje Russland

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Utrikowo / Spas - Russland

Oberleutnant

HORN

Johann

16.06.1890

18.11.1940 Lannoy in Frankreich

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bourdon. Endgrablage: Block 5 Reihe 16 Grab 636

HORN

Leo

08.03.1897

14.04.1945 in Bamberg

HORNUNG

Adam

26.05.1924

25.09.1943 Osten

Unteroffizier

HORNUNG

Hermann

08.04.1920

08.07.1943 Charkow Russland

Gefreiter

HORNUNG

Oskar

07.03.1920

30.12.1941 Kriwzowo Osten

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Bolchow - Russland

Oberfeldwebel

HORNUNG

Pankraz

26.04.1915

00.07.1945 Haltauf, Krs. Trebnitz in Schlesien

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Budczyce - Polen

Obergefreiter

HORNUNG

Peter

03.09.1911

05.07.1944 Montpellier in Südfrankreich

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Dagneux. Endgrablage: Block 39 Reihe 4 Grab 132

HORNUNG

Wilhelm

10.05.1907

31.12.1945

für tot erklärt

HOTTMANN

Oskar

08.03.1915

01.09.1939 in Polen

HUBER

Joseph

23.08.1921

02.04.1944 Russland

HUBER

Martin

09.03.1912

19.03.1943 Osten

HUBERT

Johann

03.04.1898

14.10.1943 in Schweinfurt

HÜBNER

Kurt

17.01.1914

30.06.1941 Osten

Obergefreiter

HÜBSCHMANN

Joseph

30.04.1898 Drosendorf

03.10.1945 in Rivesaltes

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Dagneux. Endgrablage: Block 28 Reihe 15 Grab 710

HUDER

Johann

08.12.1916

10.08.1941 Russland

Soldat

HUEBER