Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Bamberg, Ehrenbuch 2. Weltkrieg, Landkreis Bamberg, Bayern
D-F

EHRENBUCH

Inschriften:

ZUM TREUEN GEDENKEN
an die 2600 Väter, Männer und Söhne der Stadt Bamberg, die im zweiten Weltkrieg 1939-1945 für das Vaterland gefallen sind.
Unser ehrenvolles Gedenken gilt auch den 242 Männern, Frauen und Kindern, die durch die Luftangriffe auf Bamberg getötet wurden, den 1642 Vermißten aus unserer Stadt, auf deren Rückkehr wir immer noch hoffen sowie jenen Mitbürgern, die der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft zum Opfer gefallen sind.

Namen der Gefallenen:

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Soldat

DACHO

Johann

20.03.1920 Grottenhof

18.01.1942 Nowo Pokrowka, Krim Osten

Schütze

DACHWALD

Andreas

06.09.1922

20.08.1942 5 km nordostw. Bhf. Abganerowo Höhe 158,0 Osten

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Rossoschka überführt worden

Obergefreiter

DACHWALD

Johann

29.08.1916

22.01.1943 H.V.Pl.i.Feldlaz.608, Lkb.1552, in Lichoj Osten

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Apscheronsk überführt worden

Unteroffizier

DAFFNER

Stefan

25.12.1915 Wirsing

03.10.1941 Lugani Osten

Aufkl.Abt. 27, KK

#

Gefreiter

DAßLER

Franz Xaver

09.04.1901 Brand

18.09.1945 in Wien

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Wien. Endgrablage: Block 3 Reihe 20 Grab 57/I

Soldat

DAUER

Josef

05.05.1903 Strullendorf

00.05.1945 in Jugoslawien

ruht auf der vom Volksbund hergerichteten Kriegsgräberstätte in Sisak

DAUER

Kilian

16.08.1910

24.12.1941 Osten

Obergefreiter

DAUERER

Heinrich

17.06.1906

18.08.1944 in Frankreich

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Champigny-St. Andre. Endgrablage: Block 13 Reihe 33 Grab 1931

Oberscharführer

DAUSES

Joseph

24.01.1908 Stutkowitz

00.07.1947 Krgsgef.Hosp. Kowel/Ukr. Russland

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Kowel - Ukraine

Gefreiter

DECHANT

Anton

27.07.1908 Waldmoor

29.06.1942 Krassny, Lipo-Lopowski Ohsinowskoj Osten

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Krassny / Kursk n.ö. - Russland

Gefreiter

DECHANT

Friedrich

23.05.1903

09.03.1945 in Duisburg

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Duisburg-Nordfriedhof. Endgrablage: Abteilung E Reihe 32 Grab 106

Gefreiter

DECHANT

Ludwig

31.10.1920

28.08.1942 Feldlaz. 112 in Bolchow Osten

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Bolchow - Russland

Gefreiter

DECHANT

Michael

21.04.1920

13.04.1942Nekrasowo Osten

DECHANT

Otto

22.09.1922

06.08.1943 Osten

DECHANT

Philipp

02.10.1924

22.12.1943 in Italien

DECHANT

Rudolf

27.08.1920

03.11.1942 in Nordafrika

DECKEN

Heinrich

07.01.1926

00.04.1945 bei Luckenwalde

DECKEN

Johann

17.12.1911

05.09.1941 Osten

DECKEN

Roman

07.09.1908

14.07.1941 Osten

DECKERT

Georg

29.05.1911

24.03.1945 in Kopenhagen

DEDERBECK

Joseph

02.05.1905

08.12.1941 in Finnland

DEEG

Karl

24.07.1905

19.03.1945 in Oupreußen

DEEG

Leonhard

24.10.1915

13.08.1944 Osten

Leutnant

DEES

Raimund

28.03.1916

01.02.1942 Shukowka Osten

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Myljatschewo, Ortsmitte (Krs.Juchnow)

DEGELMANN

Andreas

23.10.1900

29.07.1945 in Frankreich

Grenadier

DEGEN

Felix

18.05.1895

00.04.1945 russ. Kgf. Lg. in Thorn

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Mielau / Mlawka überführt worden

DEGEN

Georg

25.05.1922

19.08.1942 Osten

DEINHARDT

Johann

21.06.1920

08.05.1945

für tot erklärt

DEINHART

Michael

23.05.1923

31.12.1945

für tot erklärt

Obergefreiter

DEINLEIN

Georg

13.03.1900

26.06.1945 in Berlin

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Rüdersdorf-R.-Breitscheid-Straße. Endgrablage: Block C

DEINZER

Ludwig

15.09.1926

31.12.1945

für tot erklärt

DEML

Jakob

25.09.1915

17.02.1943 Osten

DEMLING

August

04.09.1914

28.02.1942 Russland

DENGLER

Xaver

29.04.1914

06.05.1943 Russland

DENNERLEIN

Franz

16.12.1910

30.08.1944 in Griechenland

DENNERT

Baptist

09.04.1908

07.05.1942 Osten

Füsilier

DENNERT

Manfred

23.06.1928

03.04.1945 in Kiel

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kiel, Nordfriedhof. Endgrablage: Block VII Grab 454

DENNINGER

Adam

13.12.1905

31.12.1945

für tot erklärt

DENZLER

Christian

24.04.1921

20.08.1944

für tot erklärt

Unteroffizier

DENZLER

Georg

12.02.1915

02.10.1943 Sanko 2/106 Konstantinowka Osten

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Konstantinowka / Krementschug - Ukraine

Unteroffizier

DENZLER

Georg

15.07.1908

18.09.1944 in Lettland a. d. Marsch i. d. Gefangensch. b. Neuguth

Gefreiter

DENZLER

Ignaz

21.01.1914

00.04.1943 Kgf.Lg. Beketowka Russland

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Rossoschka überführt worden

DEPPISCH

Josef

01.08.1906

17.04.1943 Osten

DERRA

Georg

24.07.1922

05.01.1942

für tot erklärt

Leutnant

DETTEN

Hans Jürgen v.

02.10.1917

21.05.1940 Hirson in Frankreich

Reiter Rgt. 17

#

DEUBER

Andreas

03.06.1903

19.05.1944 in Frankreich

DEUBER

Andreas

21.11.1923

13.02.1943 Osten

DEUBER

Andreas

23.05.1899

06.05.1941 in Münster

DEUBER

Georg

21.05.1921

13.10.1944 Osten

Ogfr.

DEUERLING

Georg

07.10.1919

31.12.1945 00.06.1944 Jassy

Art.Rgt. 10, Stab o. Stabs Bttr.

für tot erklärt

Oberwachtmeister

DEUERLING

Georg

29.12.1911

07.06.1944 in Trevieres Frankreich

schn. Abt. 513, 2. Kp.

DEUERLING

Leonhard

12.07.1919

14.02.1943 im Ärmelkanal vor Calais

DEYM

Viktorius v.

11.01.1915

15.08.1941 Russland

DEZENTER

Anton

11.03.1912

29, 10 .1941 im

Obergrenadier

DICKHARD

Friedrich

06.09.1925

27.06.1944 in Bobruisk

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Bobruisk - Belarus

DICKHÖRNER

Karl

12.06.1911

20.01.1944 Russland

Leutnant

DIEBITSCH

Theobald

12.03.1913

16.09.1939 b. Skutki südl. Wyszogrod in Polen

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Pulawy. Endgrablage: Block 3 Reihe 27 Grab 1245

DIESTER

Georg

19.05.1913

24.02.1944 in Rudnja

Grenadier

DIETZ

Alfons

09.10.1926

07.12.1944 Palotas in Ungarn

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Vazec überführt worden

Feldwebel

DIETZ

Franz

08.08.1910

28.04.1945 in Italien

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Costermano. Endgrablage: Block 12 Grab 1241

Gefreiter

DIETZ

Georg

07.09.1917

23.10.1941 2 km südl. Juschuny Osten

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kirowograd. Endgrablage: Block 13 Reihe 13 Grab 936

Obergefreiter

DIETZ

Johann

24.02.1912

14.03.1944 Odessa Russland

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Odessa - Ukraine

Schütze

DIETZ

Karl

27.10.1921

15.10.1941 westl. Troizkoje Osten

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Apscheronsk überführt worden

DIETZ

Philipp

29.06.1908

06.05.1942 Osten

DIEZ

Kurt

23.07.1918

09.06.1942 in Frankreich

Obergefreiter

DILL

Georg

06.02.1914

29.07.1943 Girsowka südl. Melitopol Osten

DINKEL

Albert

05.06.1904

07.01.1945 Russland

DINKEL

Georg

27.11.1919

13.05.1940 in Dortrecht

Feldwebel

DINKEL

Joseph

10.02.1915

27.08.1944 Ost-Karelien in Finnland

DIPPOLD

Heinrich

15.10.1913

31.03.1942 Osten

Unteroffizier

DIPPOLD

Lorenz

15.06.1907

07.02.1945 Kawice (Koitz) in Schlesien

DIPPOLD

Martin

20.05.1904

01.04.1945 bei Scheinfeld

Oberfeldwebel

DIPPOLD

Ruppert

12.09.1913

21.11.1944 in den Vogesen

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Andilly. Endgrablage: Block 19 Reihe 10 Grab 730

DITTERICH

Andreas

13.07.1923

05.09.1942 Osten

DITTERICH

Johann

24.08.1918

00.09.1945 Russland

DÖHLING

Richard

29.05.1907

31.12.1945

für tot erklärt

DOLD

Karl

02.01.1917

01.09.1943 Osten

DÖLKER

Richard

17.12.1898

08.05.1945

für tot erklärt

DOMANIEWSKY

Helmut

15.08.1916

20.07.1943 Russland

DOMINIK

Alfred

06.05.1913

16.01.1942 Osten

DÖMLING

Ernst

16.02.1915

19.01.1944

für tot erklärt

DOPKE

Karl

17.04.1917

04.05.1945 in Dänemark

DÖRFLER

Heinrich

24.05.1924

31.12.1945

für tot erklärt

DÖRFLER

Johann

16.12.1925

31.12.1945

für tot erklärt

DÖRING

Ernst August v.

07.09.1923

08.01.1944 Osten

Gefreiter

DÖRING

Johann

05.08.1924

01.10.1943 Heidelberg, Ukraine Osten

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Kirowograd überführt worden

DÖRING

Rudolf

12.02.1921

07.06.1943 im Nordatlantik

DORN

Johann

28.07.1916

26.09.1942 Russland

DORN

Joseph

16.12.1908

22.02.1945 Russland

DORN

Lorenz

26.08.1920

24.05.1942 Osten

DORSCH

Egidius

31.08.1911

31.07.1941

für tot erklärt

DORSCH

Johann

09.11.1901

31.12.1949

für tot erklärt

DORSCH

Johann

14.02.1907

14.06.1944 bei Kirkenes

Oberfeldwebel

DORSCH

Stephan

31.08.1911 Pettstadt

28.06.1942 Smolensk Russland

Aufkl.Abt. 27, schw. Kp.

#

Stabsgefreiter

DÖSCH

Adam

26.09.1916

04.08.1944 H.V.Pl. Pulli in Estland

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Pulli - Estland

DÖTSCH

Georg

05.06.1918

31.12.1945

für tot erklärt

DOTTERWEICH

Adam

26.01.1915

27.06.1941 Russland

DOTTERWEICH

Eduard

10.02.1907

01.04.1945 bei Almannshausen

DOTTERWEICH

Georg

19.01.1926

18.07.1944 in der Normandie

Regierungs-Inspektor

DOTTERWEICH

Heinrich

13.10.1908

08.04.1943 russ. Kgf. im Gebiet Gorki

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Gorki - Russland

Unteroffizier

DOTTERWEICH

Johann

09.09.1906

16.01.1943 Millerowo Osten

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Rossoschka überführt worden

DOTTERWEICH

Johann

24.05.1921

00.03.1945 in Ostpreußen

Obergefreiter

DOTTERWEICH

Michael

05.09.1919

10.07.1942 Feldlaz. Brjansk Osten

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Brjansk - Russland

DÖTZER

Baptist

08.05.1907

19.08.1943 Osten

DREES

Josef

27.02.1915

28.02.1942 Osten

DREHER

Erwin

30.07.1914

08.07.1943 Osten

Unteroffizier

DREHER

Karl

25.02.1920 Johannisburg

28.06.1941 Mir Osten

Aufkl. Abt. 27 KK

#

Unteroffizier

DREMEL

Franz

24.04.1913

27.09.1942 Alexejewskoje Osten

DRESCHER

Andreas

14.12.1914

02.12.1944 bei Aachen

DRESCHER

Joseph

27.03.1910

08.01.1943

für tot erklärt

DRESEL

Alfons

15.04.1926

00.07.1944 in Frankreich

Feldwebel

DREWS

Gerhard

24.09.1915 Demmin

19.06.1940 Nogent s. Seine in Frankreich

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Solers. Endgrablage: Block 2 Reihe 3 Grab 135

DREYER

Horst

09.12.1916

23.09.1943 in Italien

DROTH

Joseph

03.10.1913

08.02.1945

für tot erklärt

Gefreiter

DÜMIG

Kurt

29.09.1922

23.02.1942 Adamowka Osten

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Adamowka / Kaluga - Russland

Gefreiter

DUMPROFF

Johann

12.09.1896

25.05.1941 in Hamburg

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bamberg, Efdh. Endgrablage: Grab 16

DÜRBECK

Friedrich

28.02.1915

26.12.1944 bei Koblenz

DÜRING

Georg

11.01.1905

29.05.1941 in Frankreich

DÜRING

Karl

07.07.1915

03.10.1941 Osten

Oberschütze

DÜRING

Lorenz

17.08.1915

05.09.1939 Popow, bei Milkowice in Polen

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Wilczkow - Polen

DÜRING

Otto

09.04.1925

10.05.1944 in Wien

Gefreiter

DÜRR

Karl

07.03.1919

27.05.1942 auf Kreta

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Maleme. Endgrablage: Block 4

DÜSEL

Gottfried

02.05.1911

00.03.1945 bei Odynia

Wachtmeister

DÜSEL

Karl

22.11.1916

07.06.1944 Trevieres in der Normandie

schn. Abt. 513, 2. Kp.

#

DÜSEL

Sebastian

30.03.1919

00.04.1945 bei Rieneck

DÜSET

Adam

17.04.1909

26.09.1944 in Italien

DUSOLD

Bernhard

06.02.1908

16.02.1943 Osten

Schütze

DUSOLD

Johann

02.04.1914

17.11.1941 Buronowa Osten

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Burinowo / Malojaroslawez - Russland

DÜTHORN

Adam

19.02.1916

22.07.1943 Osten

DÜTSCH

Adam

04.02.1919

24.08.1944

für tot erklärt

DÜTSCH

Friedrich

08.10.1895

20.12.1941 im Rostock

DÜTSCH

Karl

19.06.1922

17.08.1943 Osten

DÜTSCH

Wilhelm

02.01.1924

08.01.1944 Osten

EBERLEIN

Johannes

19.08.1911

31.10.1943

für tot erklärt

EBERLEIN

Michael

22.01.1914

18.03.1944 Russland

Oberwachtmeister

EBERTH

Karl

14.11.1916

26.04.1945 in Italien

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Costermano. Endgrablage: Block 11 Grab 765

EBERTSCH

Leonhard

30.08.1911

31.02.1945

für tot erklärt

EBITSCH

Johann

02.04.1923

23.12.1943 Russland

ECKENWEBER

Anton

15.10.1914

00.09.1944 Russland

Gefreiter

ECKENWEBER

Georg

28.05.1921

23.7.1944 bei Siedlce Osten

Oberschütze

ECKENWEBER

Josef

22.03.1921

18.01.1942 Seit-Assan Osten

Volkssturmmann

ECKENWEBER

Karl

06.10.1900

20.04.1945 in Sternberg , bei Wantern

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Valasske Mezirici überführt worden

ECKENWEBER

Karl

27.01.1924

00.05.1945 in der Mark Brandenburg

Obergefreiter

ECKENWEBER

Nikolaus

11.08.1921

00.01.1945 Chociw im Warthegau

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Laurahütte / Siemianowice. Endgrablage: Block 13 Reihe 12 Grab 683 - 701

Obergefreiter

ECKENWEBER

Wenzeslaus

29.01.1911

22.02.1944 H.V.Pl. 1/9 Sanko Beljajewka Osten

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Beljajewka - Ukraine

ECKERT

Erich

30.08.1906

08.09.1945 Osten

ECKERT

Karl

21.06.1920

31.01.1944

für tot erklärt

Gefreiter

ECKERT

Paul

04.03.1922

11.02.1943 Noworossijsk, Osten

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Noworossijsk - Russland

ECKERT

Willibald

08.09.1914

06.08.1941 Russland

Oberleutnant

ECKOFF

Johann

07.10.1911 Mainbernheim

18.11.1941 Wyssoloje Osten

Reiter Rgt. 17

#

ECKOLDT

Waldemar

09.08.1890

15.04.1941 in Regensburg

Obergefreiter

ECKSTEIN

Alfred

27.06.1923

11.05.1944 Serpeni Osten

Gefreiter

ECKSTEIN

Georg

03.09.1911

17.08.1944 in Litauen

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Schlossberg / Dobrovolsk. Endgrablage: Block 1 Reihe 2 Grab 54

ECKSTEIN

Johann

09.01.1924

19.08.1943 Osten

Hauptmann

EDLINGER

Ludwig v.

08.09.1897 Kronach

10.02.1943 Trotzkoje Osten

Oberfeldwebel

EGELKRAUT

Alfred

15.06.1914 Vierschau

16.04.1945 Königsberg u. Fischhausen im Samland

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Kaliningrad - Russland

EGGEN

Paul

27.05.1920

31.12.1945

für tot erklärt

Rittmeister

EGGER

Gerhard

13.10.1908 Klagenfurt

28.04.1945 in Italien

Reiter Rgt. 17

#

EHNES

Willi

16.03.1915

15.05.1942 Osten

EHRL

Josef

21.05.1915

31.10.1944

für tot erklärt

Gefreiter

EHRLICH

Hans

19.05.1921

19.08.1942 H.V.Pl. Sankp. 2/112 in Bolchow Osten

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kursk - Besedino. Endgrablage: Block 5 Reihe 34 Grab 2016

Gefreiter

EHRLICH

Johannes

16.05.1908

08.05.1943 Krgslaz.3/509 Simferopol Osten

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sewastopol - Gontscharnoje. Endgrablage: Block 9 Reihe 3 Grab 205

Unteroffizier

EHRLICH

Joseph

08.02.1913

13.08.1943 Werch Ssyrowka, 20 km südl. Ssumy Osten

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Charkow überführt worden

Obergefreiter

EICHFELDER

Heinrich

10.11.1909

13.08.1943 H.V.Pl. Nishnaja, Ssyrowatka, 13 km südl. Ssumy Nord Ukraine Osten

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Charkow. Endgrablage: Block 8 Reihe 31 Grab 3089

Schütze

EICHFELDER

Johann

25.06.1920

17.05.1942 Ternowaja Osten

Unteroffizier

EICHFELDER

Lukas

02.02.1920

04.10.1944 Kgf.-Laz. 1/531 bei Litzmannstadt

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Lodz Doly - Polen

EICHFELDER

Lukas

16.09.1916

07.11.1941 Osten

Volkssturmmann

EICHFELDER

Martin

20.02.1900

00.02.1945 31.12.1945

SS Felders. Btl. 3, 1. Kp

für tot erklärt

EICHFELDER

Michael

09.03.1906

15.01.1945 in Bad Salzschlirf

EICHHORN

Andreas

24.03.1909

09.05.1944

für tot erklärt

EICHHORN

Andreas

23.06.1927

13.04.1945 in Cloppenburg

EICHHORN

Gustav

30.05.1916

02.04.1945 in Westpreußen

EICHHORN

Ludwig

07.05.1918

31.12.1945

für tot erklärt

EICHMANN

Max

28.11.1916

09.01.1944 Osten

EID

Heinrich

01.08.1913

16.02.1944 Osten

EINBERGER

Heinrich

02.09.1905

19.08.1944

für tot erklärt

Volkssturmmann

EINBERGER

Otto

28.09.1907

13.10.1945 Russland Heim. Trsp. aus Kgf. zw. Baranowitschi u. Brest Litowsk

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Baranowitschi - Belarus

Schütze

EINWICH

Urban

31.05.1921

02.06.1941 in Straubing

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bamberg, Efdh. Endgrablage: Grab 17

EISERMANN

Jakob

02.04.1912

00.11.1944 Russland

EISFELDER

Georg

07.01.1911

24.08.1944 in Frankreich

EISMANN

Friedrich

24.09.1906

06.04.1945 bei Uffenheim

ELERT

Joachim

29.05.1913

10.06.1940 in Frankreich

ELFLEIN

Josef

23.02.1923

29.01.1945 bei Dasburg

Unteroffizier

ELITZER

Johann

19.09.1911

25.02.1945 H.V.Pl. Tuckum Sanko 1/181 in Lettland

ELM

Johann

03.05.1901

04.03.1946 in Frankreich

ELTER

Hanna

01.01.1884

31.12.1945

für tot erklärt

ELTER

Leopold

13.12.1912

31.12.1945

für tot erklärt

Wachmann

ELZ

Friedrich

23.10.1912 Gunzenhausen

05.07.1942 Malyschewo Krs. Woronesh Osten

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Junewka / Woronesh - Russland

EMGE

Ludwig

23.06.1909

23.02.1943 Osten

EMIG

Theobald

25.01.1898

12.09.1943 in Bamberg

Unteroffizier

EMMERLING

Franz

17.01.1918

08.05.1943 b. Neberdshajewskaja Osten

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Neberdshajewskaja - Russland

EMMERLING

Jakob

05.10.1921

08.04.1944 Osten

Oberschütze

EMMERLING

Joseph

19.05.1912

07.06.1942 b. Kamischly vor Sewastopol Osten

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sewastopol - Gontscharnoje (UA). Grablage: Endgrablage: Block 3 - Unter den Unbekannten

Gefreiter

EMMERLING

Karl

03.03.1925

01.08.1944 Fllsch. Fela. 3 Paris in Frankreich

ruht auf der Kriegsgräberstätte in St. Desir-de-Lisieux. Endgrablage: Block 1 Reihe 18 Grab 379

Obergefreiter

EMMERLING

Wolfgang

12.02.1911

24.09.1942 Noworossijsk Osten

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Noworossijsk - Russland

Kraftfahrer

EMMERT

Georg

15.02.1899 Nürnberg

14.11.1945 Rivesaltes in Frankreich

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Dagneux. Endgrablage: Block 29 Reihe 11 Grab 345

ENDER

Wilhelm

15.12.1920

01.03.1942 Osten

ENDERES

Erwin

13.11.1920

00.03.1945 in Gotenhafen

Gefreiter

ENDRES

Burkhart

19.04.1908

12.02.1941 bei England

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Cannock Chase. Endgrablage: Block 4 Reihe 1 Grab 3

Gefreiter

ENDRES

Emil

04.02.1924

00.021945 bei Friedrichstein, Niederschlesien

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Posen / Poznan. Endgrablage: Block 1 Reihe 16 Grab 432

Schütze

ENDRES

Johann

07.07.1921

23.10.1941 Berdy-Bulat, Krim Osten

ENDRES

Max

11.07.1913

28.08.1943 Osten

ENGELHARDT

Edwin

02.06.1916

01.12.1941 Osten

Unteroffizier

ENGELHART

Joseph

10.07.1914

05.03.1945 Bahn in Pommern

ENGELHAUPT

Philipp

30.06.1894

31.12.1945

für tot erklärt

Obergefreiter

ENGERT

Andreas

30.08.1901

27.11.1944 am Paß Diedolshausen

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Niederbronn-les-Bains. Endgrablage: Block 20 Reihe 1 Grab 3

Gefreiter

ENGERT

Kaspar

16.01.1922

21.07.1943 Sunewo, 11 km westl. Bolchow Osten

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Suchotschewa / Bolchow - Russland

Stabsgefreiter

ENGERT

Martin

16.03.1917

30.12.1944 bei Piliwörösver / nördl. Pilisvörösvar

ENGL

Max

30.06.1913

22.06.1941 Osten

Unteroffizier

ENHUBER

Josef

28.06.1917

01.09.1941 Chlopeniki Osten

Aufkl.Abt. 10, 2. Kp.

# Grab derzeit noch an folgendem Ort: Chlopeniki - Ukraine

Gefreiter

ERHARDT

Georg

04.04.1910

01.09.1941 Nowgorod-Sewerski Osten

ERHARDT

Walter

06.03.1908

31.12.1945

für tot erklärt

Obergefreiter

ERLACHER

Nikolaus

11.03.1912

27.02.1943 Notschkowo Osten

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Korpowo. Endgrablage: Block 32 Reihe 16 Grab 1067

ERLEWEIN

Franz

23.04.1922

01.02.1944 Osten

Schütze

ERNST

Alois

15.02.1920

05.09.1939 Stronsko in Polen

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Laurahütte / Siemianowice (PL). Grablage: Endgrablage: Block 3 - Unter den Unbekannten

Hauptmann

ERNST

Max

04.06.1916

06.09.1943 2 km westl. Makejewka Osten

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Donezk - Ukraine

ERNST

Willi

12.11.1909

10.05.1944 Osten

ESSER

Josef

13.04.1914

19.03.1943 Osten

ESSER

Wilhelm

04.04.1916

31.12.1952

für tot erklärt

ETTENAUER

Johann

01.06.1917

20.11.1945 in Bamberg

Leutnant

EUSEMANN

Emil

15.03.1923 Bergrheinfeld

20.10.1943 Melitopol Osten

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Nowogorodkowa - Ukraine

EVERTZ

Heinrich

16.08.1915

10.10.1941 Osten

EVERTZ

Rudolf

30.01.1914

07.08.1942 Russland

Grenadier

EYDAM

Rudolf

08.05.1925 Selb

05.08.1944 in Krypno-Kosciele

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Krypno Koscielne - Polen

FASET

Karl

23.08.1920

31.12.1956

für tot erklärt

FASSOTH

Philipp

06.01.1915

28.02.1945

für tot erklärt

Obergefreiter

FATH

Alfred

17.04.1907

27.03.1945 Morschansk, Kgf.-Lager Laz Russland

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Morschansk - Russland

Obergefreiter

FÄTH

Ernst

15.02.1920 Burgpreppach

21.03.1942 H.V.Pl. Tarlajewo, Rutschewyje-Kotzy (Bolgorki) Osten

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Korpowo. Endgrablage: Block 27 Reihe 18 Grab 1852

Leutnant

FAULHABER

Rudolf

23.08.1918 Hammelburg

23.11.1944 in Taujoni

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Saldus (Frauenburg). Endgrablage: Block S Reihe 23 Grab 1011

FAULWETTER

Thomas

05.02.1915

00.03.1945 in Italien

Unterscharführer

FEHN

Simon

09.01.1897

25.12.1943 Tolksdorf bei Rastenburg in Ostpreußen

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Ketrzyn - Polen

FENT

Johann

17.12.1918

06.08.1943 Osten

FEßMANN

Fritz

25.12.1913

11.10.1944 in Ostpreußen

FEßMANN

Karl

27.03.1920

31.12.1945

für tot erklärt

Hauptwachtmeister

FETTIG

Alfred

25.01.1913 Kaggenau

14.06.1941 4 km südl Cepin in Kroatien

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Slavonski Brod - Kroatien

FEUCHTNER

Richard

05.12.1915

11.12.1943 Osten

FEULNER

Johann

03.12.1923

00.06.1944 Mittelabschnitt 31.12.1945

vermisst für tot erklärt

Gefreiter

FICKEL

Gregor

13.01.1912

30.11.1942 im Feldlazarett 671 Koksofen Forschtadt

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Koksowij - Russland

Obergefreiter

FIEBIG

Herbert

28.05.1914

21.11.1944 in Wesel

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Wesel. Endgrablage: Block A Reihe V Grab 50

Obergrenadier

FIEDLER

Andreas

27.06.1911

02.09.1943 Krgslaz. Smolensk Russland

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Smolensk-Nishnjaja Dubrowinka

FIEDLER

Ernst

10.07.1908

00.03.1945 Danzig 31.12.1945

für tot erklärt

FIEDLER

Hans

05.08.1926

03.04.1945 in Rodhehn

Obergefreiter

FIEDLER

Johann

13.08.1910

22.07.1944 Kessel Brody in Galizien

Oberleutnant

FIEGER

Hans

11.08.1912

11.09.1944 Hrebenow Osten

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Hrebenow (liegt ca. 7 km südl. Skole bzw. ca. 45 km südwestl. Stryj; Ukraine)

FIEL

Martin

05.02.1907

00.07.1945 in Schlesien

FINK

Ferdinand

13.05.1921

31.12.1945

für tot erklärt

Schütze

FINK

Josef

16.04.1923

03.10.1941 b. Höhe Petrowo Osten

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Petrowo / Jelnja - Russland

Oberleutnant

FIRSCHING

Wolfgang

14.12.1917

29.04.1942 in Holland

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Ysselsteyn. Endgrablage: Block CW Reihe 5 Grab 117

Oberwachtmeister

FISCHBACH

Willi

06.01.1914 Wehbach

03.08.1941 Feldlaz.mot. 603 Russland

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Mstislawl - Belarus

Gefreiter

FISCHER

Adam

26.12.1911

30.07.1942 Belikowo Osten

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Rshew überführt worden

FISCHER

Adam

31.08.1907

20.12.1941 Osten

Wachtmeister

FISCHER

Adolf

16.04.1913 Friesen

28.12.1945 Arbeitslag. 348 Brest-Litowsk Russland

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Brest - Belarus

Obergefreiter

FISCHER

Erhard

16.03.1921

13.03.1942 Gorbatschi Osten

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Gorbatschi / Kaluga - Russland

FISCHER

Franz

06.05.1912

00.08.1943 Charkow / Ljubotin / Merefa / Olschany b. Charkow 31.12.1945

für tot erklärt

Reiter

FISCHER

Georg

24.05.1906

01.11.1943 Tarasowitsche Osten

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Aleksandrija / Kirowograd - Ukraine

FISCHER

Georg

09.08.1906

31.12.1943 Donezbecken

für tot erklärt

Major

FISCHER

Georg

17.07.1891 Schwürbitz

25.09.1944 Lemsal in Lettland

Gefreiter

FISCHER

Heinrich

27.05.1912 Lichtenfels

24.04.1943 Pirnoff Osten

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kiew. Endgrablage: Block 6 Reihe 3 Grab 184

Obergefreiter

FISCHER

Konrad

18.10.1919

01.05.1944 H.V.Pl. Kowel Osten

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Kowel - Ukraine

Unteroffizier

FISCHER

Ludwig

17.08.1911

10.05.1940 in Holland

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Ysselsteyn. Endgrablage: Block BZ Reihe 6 Grab 132

FISCHER

Luitpold

12.06.1908

22.07.1944

für tot erklärt

Oberfeldwebel

FISCHER

Michael

19.10.1912 Bojendorf

20.07.1943 Rtinka Osten

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Utrikowo / Spas - Russland

FLACH

Kurt

16.03.1908

05.04.1945 in Rosenheim

Werkmeister

FLEISCHMANN

Andreas

15.11.1895

27.03.1943 Orel Osten

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Orel - Russland

Leutnant

FLEISCHMANN

Georg

28.01.1917

21.9.1944 in Holland

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Ysselsteyn. Endgrablage: Block AF Reihe 6 Grab 132

Gefreiter

FLEISCHMANN

Johann

07.08.1924

03.08.1943 Werchne Bakanskoje Russland

FLEISCHMANN

Josef

05.04.1923

31.12.1945

für tot erklärt

Oberleutnant

FLEISCHMANN

Rudolf

19.01.1912

25.07.1943 Nowo-Alexandrowskij Osten

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Apscheronsk. Endgrablage: Block 4 Reihe 18 Grab 889

Gefreiter

FLEISCHMANN

Siegfried

03.08.1924

15.06.1944 in St. Clair

schn. Abt. 513, 2. Kp.

#

FLEISCHMANN

Thomas

27.01.1894

08.05.1945 00.01.1945 Küstrin / Reppen / West-Sternberg / Zorndorf

für tot erklärt

Unteroffizier

FLEISCHMANN

Werner

06.04.1915

10.06.1940 in Frankreich

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Noyers-Pont-Maugis. Endgrablage: Block 6 Grab 5

Unteroffizier

FLIERL

Ewald

05.01.1915 Nürnberg

10.07.1942 Nowoselskoje Osten

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kursk - Besedino. Endgrablage: Block 7 Reihe 30 Grab 1783

Gefreiter

FOLGER

Johann

11.08.1918 Priesendorf

20.08.1941 Gomel Russland

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Gomel - Belarus

Obergefreiter

FÖRSTEL

Karl

27.04.1923

17.04.1945 Merkersgrün in Böhmen

FORSTER

Anton

21.02.1924

12.07.1943 Osten

Unteroffizier

FÖRSTER

Daniel

26.02.1920 Kleinbeuren

13.02.1942 Wolkino Osten

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Sapolje / Luga nö. - Russland

Ogfr.

FÖRSTER

Paul

30.01.1908

31.10.1943 Stalingrad

Art.Rgt. 3, 12. Bttr.

für tot erklärt Soldatenfriedhof in Rossoschka, Name ist auf dem Würfel 18, Platte 13 verzeichnet

Unteroffizier

FÖRTNER

Karl

16.06.1913

12.02.1943 Krgslaz. 2/531 mot. bei Konotop

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kiew. Endgrablage: Block 3 Reihe 45 Grab 2233

Stabsfeldwebel

FÖRTSCH

Andreas

19.05.1903

13.09.1944 Brest Dep. Finistere in Frankreich

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Ploudaniel-Lesneven. Endgrablage: Block 9 Reihe 13 Grab 304

Obergefreiter

FÖRTSCH

Johann

07.08.1915

14.02.1942 H.V.Pl. in Borissenki Osten

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Borisenki / Juchnow - Russland

FÖRTSCH

Josef

07.08.1891

31.12.1945

für tot erklärt

Gefreiter

FÖRTSCH

Karl

07.01.1922

25.12.1942 Remontnaja Osten

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Rossoschka. Endgrablage: Block 44 Reihe 17 Grab 669

Gefreiter

FÖRTSCH

Valentin

23.10.1923

19.04.1944 in Troppau Res. Laz. Opava

ruht auf der vom Volksbund hergerichteten Kriegsgräberstätte in Troppau / Opava

Gefreiter

FÖSEL

Albert

20.06.1924

17.04.1944 im Nordatlantik

FÖSEL

Ernst

18.08.1905

14.04.1945 in Bamberg

Unteroffizier

FÖSEL

Joseph

24.02.1910

17.04.1943 im Wiesengrund

Zahlmeister

FRANK

Adam

29.04.1906 Oldenburg

02.01.1945 in russ. Kgf. Lager 7125/9 Rubesnaja b. Lissitschansk Donez-Becken

FRANK

Eberhard

26.07.1892

07.04.1942 Osten

Obergefreiter

FRANK

Erhard

18.08.1910

10.07.1942 H.V.Pl. Sanko mot. 1/592 in Shisdra Osten

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Shisdra - Russland

Obergefreiter

FRANK

Georg

27.02.1922

27.03.1945 Kahlholz 20 km nordostw. Heiligenbeil Ostpr. in Ostpreußen

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Heiligenbeil / Mamonovo überführt worden

Fähnrich

FRANK

Hans

20.12.1922

13.01.1945 in Italien

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Futa-Pass. Endgrablage: Block 42 Grab 212

Feldwebel

FRANK

Karl

08.09.1915

06.12.1943 Kitschkiry Osten

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Gorodosk / Shitomir - Ukraine

Hilfszollassistent

FRANK

Konrad

24.02.1902

12.08.1945 Orleans in Frankreich

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Fort-de-Malmaison. Endgrablage: Block 4 Reihe 24 Grab 956

Gefreiter

FRANK

Martin

30.06.1903

18.07.1944 in der Normandie

ruht auf der Kriegsgräberstätte in La Cambe. Endgrablage: Block 43 Grab 245

Leutnant

FRANK

Wilhelm

08.09.1920

27.06.1944 H.V.Pl. Malewo, Bobruisk Osten

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Bobruisk - Belarus

Gefreiter

FRANKE

Karl

07.11.1912

20.08.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Lommel. Endgrablage: Block 47 Grab 38

Obergefreiter

FRANKENSTEIN

Joseph

13.08.1907

17.09.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Ysselsteyn. Endgrablage: Block CG Reihe 12 Grab 300

FREI

Leo

11.09.1915

11.12.1949 in Würzburg

Obergefreiter

FREIBERGER

Alfred

28.05.1906

02.03.1944 in Veletri

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Pomezia. Endgrablage: Block J Grab 212

Gefreiter

FREITAG

Anton

03.08.1925

23.08.1944 Sanko 2/289 H.V.Pl. in Rusini

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Vecbebri - Lettland

Gefreiter

FREMEREY

Claus

19.12.1925 Berlin-Charlottenburg

23.11 1944 5km südl.Briezi in Lettland

FREUND

Georg

30.12.1914

00.09.1944 Kurland 31.12.1945

für tot erklärt

FREVEL

Georg

24.03.1913

31.12.1945

für tot erklärt

Oberfeuerw.

FREY

Andreas

09.02.1914

30.04.1945 Berlin

Kdo. 712. Inf. Div.

für tot erklärt

Unteroffizier

FREY

Ludwig

20.07.1915 Neudenau

05.06.1940 Ablaincourt in Frankreich

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bourdon. Endgrablage: Block 2 Reihe 2 Grab 59

Unteroffizier

FREY

Ludwig

03.03.1914 Steinfeld b. Landau, Pf.

07.09.1939 in Polen

Geb. Aufkl. Abt. 54

#

Unteroffizier

FREY

Paul

13.11.1919 Lindenhardt

27.10.1942 Kuporossnoje Osten

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Rossoschka überführt worden

Oberleutnant

FRICK

Walter

12.12.1913 Pirmasens

29.07.1941 Wyssokoje Russland

Reiter Rgt. 17

#

Unteroffizier

FRICKEL

Joseph

20.10.1912 Bischofsheim

01.05.1943 15 km n.o.Temrjuk Osten

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Temrjuk - Russland

FRIEDEL

Johann

19.03.1906

15.05.1945 im Lager Pongautal

Gefreiter

FRIEDLEIN

Ludwig

11.06.1908

29.10.1942 H.V.Pl. Feldlaz. 46 Neftegorsk Osten

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Apscheronsk. Endgrablage: Block 7 Reihe 12 Grab 574

FRIEDMANN

Georg

27.08.1911

18.12.1941 Osten

Unteroffizier

FRIEDMANN

Johann

18.01.1914

25.11.1944 im Feldlazarett

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Costermano. Endgrablage: Block 4 Grab 647

Schütze

FRIEDMANN

Joseph

31.05.1918

05.08.1942 Dünaburg Russland

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Dünaburg / Daugavpils

Obergefreiter

FRIEDMANN

Oskar

26.08.1924 24.09.1924

30.01.1944 im nördl. Eismeer

Unteroffizier

FRIEDRICH

Alfred

05.06.1915 Sylbach

19.04.1941 Damasi in Griechenland

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Dionyssos-Rapendoza. Endgrablage: Gruft 1 Reihe 11 Platte 3

FRIEDRICH

Franz

09.09.1911

18.12.1941 Osten

Unteroffizier

FRIEDRICH

Franz

02.12.1919

06.02.1945 bei Lobfelde, 18 km s.o. Tuchel in Westpreußen

FRIEDRICH

Fritz

02.09.1916

00.12.1941 bei Moskau, Kalinin Stadt / Kawa Fluss / Krassnowo / Spasskoje b. Kalinin / Twer/ Wachnowa

vermisst

FRIEDRICH

Leonhard

05.01.1911

13.10.1941 Osten

FRIEDRICH

Werner

02.08.1914

28.09.1942 Osten

FRIES

Viktor

04.06.1912

02.06.1941 in Kiel

Obergefreiter

FRIEß

Paul

12.07.1920

08.03.1943 Bukar Osten

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Sabolotje / Shisdra - Russland

Obergefreiter

FRITZ

Ambros

19.03.1903

19.12.1945 in Ajaccio

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bastia. Endgrablage: Block 8 Reihe 2 Grab 21

Jäger

FRITZ

Kaspar

28.12.1907

22.02.1944 Ryschanowka Osten

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Ryshanowka - Ukraine

FRITZMANN

Albert

03.01.1918

00.06.1944 Mittelabschnitt 08.05.1945

für tot erklärt

FRITZMANN

Georg

06.09.1918

23.09.1944 in Lettland

Obergefreiter

FRÖHLICH

Georg Erlangen

14.05.1921

31.07.1943 H.K.L. 15 km südostw. Tschudowo Osten

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Tschudowo - Russland

Unteroffizier

FROHNAUER

Alois

12.01.1918 Haunersdorf

05.02.1942 Krgslaz.1/581 Smolensk Osten

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Smolensk-Nishnjaja Dubrowinka

Obergefreiter

FUCHS

Andreas

28.03.1900

07.11.1945 Germignan i. Hosp. in Frankreich

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Berneuil. Endgrablage: Block 3 Reihe 15 Grab 826

Oberschütze

FUCHS

Andreas

18.01.1908

30.12.1941 Sanko. mot. 2/582 Brjansk Osten

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Brjansk - Russland

Gefreiter

FUCHS

August

28.08.1924

15.03.1944 i. Ortslaz. A.S. 2/552 Opotschka (Lkb.2512) Osten

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sebesh. Endgrablage: Block 2 Reihe 17 Grab 734

Gefreiter

FUCHS

August

07.05.1904

10.02.1945 Pillau in Ostpreußen

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Pillau / Baltijsk

FUCHS

Balthasar

06.11.1922

15.07.1944 Osten

FUCHS

Friedrich

23.03.1927

00.01.1945 Krakau / Saybusch 31.12.1945

vermisst für tot erklärt

Unteroffizier

FUCHS

Friedrich

30.09.1905

19.09.1943 Limanskoje Osten

Hauptgefreiter

FUCHS

Joseph

28.03.1907

06.01.1945 in russ. Kgf. Raum Kiew

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Kiew - Ukraine

Gefreiter

FUCHS

Joseph

23.11.1923 Waischenfeld

25.08.1943 südwestl. Charkow, H.V.Pl. Aushny Osten

Grenadier

FUCHS

Robert

20.10.1925

04.05.1944 b. Boratyn Osten

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Potylicz / Potelitsch. Endgrablage: Block 5 Reihe 11 Grab 385

FUCHS

Rudolf

19.08.1914

22.02.1942 Osten

Oberfeldwebel

FUHRMANN

Albert

16.12.1913

17.04.1945

beim Untergang des Schiffes Goya für tot erklärt

FUNK

Michael

27.04.1910

25.12.1941

für tot erklärt

FUNKE

Friedrich

12.11.1909

17.12.1942 Osten

Oberfeldwebel

FUNKEN

Joseph

05.02.1915 Gillrath

25.07.1944 1km südl. Lewki Bez. Bialystok Osten

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Mikowiec - Polen

FÜRST

Johann

08.07.1927

22.10.1945 in russ. Kgf.

FÜRST

Otto

01.11.1898

31.12.1945

für tot erklärt

FUß

Johann

31.10.1899

31.12.1945

für tot erklärt

FÜßMANN

Karl

27.05.1924

20.03.1944 Russland

# = Ehrenbuch für die im II. Weltkrieg (1939 - 1945) gefallenen und vermißten Angehörigen des Bayer. Reiter- und Kavallerie-Regiments 17, Bamberg, Franz Du Moulin, Rudolf Hausladen, 1989
Angaben in Rot aus: Deutsches Rotes Kreuz Suchdienst Vermisstenbildlisten
Ergänzungen in Blau: Daten aus www.volksbund.de/graebersuche.html

Datum der Abschrift: --.--.2016

Verantwortlich für diesen Beitrag: Klaus Becker
Foto © 2016 Klaus Becker

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten