Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Bütow (poln. Bytow) H-L, Kreis Bütow, Pommern
H-L

Quelle: Bütower Gedenkbuch. Zur Erinnerung an die Toten des 2. Weltkrieges (1939-45) und der direkten Folgen, Klaus-Dieter Kreplin, 2003

Namen der Gefallenen:

(Aufgrund der großen Zahl der Namen wurden sie alphabetisch gegliedert)

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Stgfr.

HAACK

Kurt

18.12.1910

00.03.1945

vermisst

Schütze

HAASE

Bruno

13.10.1913

1942 Leningrad

vermisst

HAASE

Ilse, geb. Grosch

14.09.1913 Grossbeeren

vermisst

HACKBARTH

Gustav

20.11.1884

verschleppt

HACKBARTH

Karl

17.11.1914

00.01.1943 Stalingrad

vermisst

Unteroffizier

HACKBARTH

Paul

18.01.1917

14.03.1943 Orts. Laz. Alexino Leningrad

gestorben ruht auf der Kriegsgräberstätte in Korpowo. Endgrablage: Block 18 Reihe 40 Grab 2496

Soldat

HÄCKER

Siegfried

17.10.1923

00.04.1945 Berlin

Fallschirm Pz. Div. Nachr. Abt. 2 H. Göring

vermisst

HAFFKE

vor 1947

HÄGER

Frieda, geb. Meier

08.10.1913

18.04.1945 Kopenhagen

gestorben

HAHN

vor 1947

HAHN

Emma, geb. Kramp

09.06.1885

15.12.1945 Lag. Neustrelitz

gestorben

HAHN

Wilhelm

24.11.1904

1945

vermisst

Sold.

HALBECK

Edwin

04.09.1925

00.06.1944

vermisst

HALBECK

Karl

09.06.1898

00.03.1945

gestorben

HAM

17.07.1917

20.11.1940

gestorben

HAMPRECHT

Joseph

16.04.1866

1946

gestorben

HAMPRECHT

Margarethe

vor 1947

HÄNEL

HARDTKE

Alma, geb. Stubbe

01.02.1947

gestorben

HARDTKE

Berthold

10.03.1945

gestorben

HARTHUN

Dr. Willi

ca. 1895

00.03.1945

Freitod

HARTHUN

Ilse, geb. Schorlep

ca. 1895

00.03.1945

Freitod

HARTKE

Eduard

13.11.1879

09.05.1945 i. Wollin

gestorben

HARTKE

Selma, geb. Krause

29.03.1943 i. Müllrode

gestorben

HARTMANN

Kurt

10.08.1913

vermisst

HASS

Erich

25.11.1910

gestorben

HASSE

Emil

27.01.1871

08.12.1945

gestorben

HASSE

Hedwig

vor 1947

HASSE

Otto

27.01.1888

14.05.1945 i. Schwerin

gestorben

HASSEL

Willi

31.03.1924

für tot erklärt

HAUT

Heinz

16.06.1922

00.12.1942 Stalingrad

vermisst

HAUT

Reinhold

26.07.1890

04.07.1945 Shandbontevard

gestorben

HEBERLEIN

ca. 1917

HEDTKE

Kurt

HEDTKE

Wilhelm

ca. 1943 Berlin

Freitod

HEIDUK

Alfred Wilhelm Friedrich

31.10.1885

10.03.1945 Lauenburg

erschossen

HEISE

Willi

26.08.1901

17.05.1945 i. Bütow

gestorben

Ogfr.

HELL

Walter

03.04.1908

00.08.1944 Rumänien

vermisst

Obergefreiter

HENKE

Herbert

23.09.1923

00.12.1944 Kattowitz 27.01.1945 Nikolai O/S.

vermisst

HENNEBERG

Gerda, geb. Sielaff

ca. 1890

vermisst

HENSCHKE

Rudolf

12.01.1907

vermisst

HENSEL

Claus

HERBST

Max

17.07.1867 Danzig

01.02.1942 Litzmannstadt (Lodz), Ghetto

jüdischer Glaube, 17.08.1942 Transport Theresienstadt

HERING

HERING

Franz

03.06.1900

00.03.1944

vermisst

HERING

Marie, geb. Kaiser

ca. 1877

1945 b. Stolp

gestorben

HERMANN

HERMANN

Edith

26.12.1935

vermisst

HERMANN

Herbert

24.04.1915

21.10.1944

vermisst

HERMANN

Maria

1944

vermisst

HERMANN

Natalie

18.01.1912

vermisst

HERMANN

Walter

21.11.1908

25.11.1942

HERON

Paul

30.06.1911

vermisst

HERR

Johannes

vor 1947

HEYER

Otto

14.07.1901

Schütze

HEYER

Paul

17.08.1902

00.03.1945 Hela

vermisst

HILLS

vor 1947

HINDRICK

Edith

06.01.1929

20.05.1945 Dänemark

gestorben

HINDRICK

Georg

27.03.1933

vermisst

HINZ

Alfred

20.09.1947 Berlin-Zehlendorf

HINZ

Josef

03.05.1874

11.08.1945 Uckermünde

gestorben

HITZKE

Mathilde, geb. Baaske

15.03.1873

für tot erklärt

HOFFMAN

Irmgard Katarina

01.01.1924

28.09.1945 Bütow

HOFFMANN

Florentine

vor 1947

HOFFMANN

Herbert

28.10.1907

00.03.1945

Ogfr.

HOFFMANN

Willi

02.10.1916

HOLZ

Lieselotte

19.07.1920

vermisst

HOMBURG

Eduard

27.06.1947

HONK

Bernhard

05.09.1874

06.12.1946 Dänemark

gestorben

HOPPE

Berta, geb. Pallas

20.02.1945

gestorben

HOPPE

Max

1945 i. Lager Witebsk

gestorben

HOPPE

Wilhelm

26.06.1946

gestorben

HÖPPNER

Ingrid

17.05.1939

für tot erklärt

HÖPPNER

Krimhild

12.05.1941

für tot erklärt

HORN

Charlotte

11.01.1908

für tot erklärt

HORN

Emma

03.09.1866

für tot erklärt

Soldat

HORN

Erich

02.10.1902

00.01.1945 Stettin

Kraftf. Abt. 2 (1060)

vermisst

HORN

Erich

21.11.1910

1940

gestorben

HOWE

Willy

23.12.1909

00.03.1941

gestorben

HÜBNER

Hubert

15.03.1922

00.01.1943 Stalingrad

vermisst

HUCH

Therese

12.06.1859 Eichhorn

24.3.1945 Neisse

gestorben

HUFNAGEL

Charlotte, geb. Kling

vor 1947

Ogfr.

HÜHN

Franz

15.05.1923

00.08.1944 Jassy

vermisst

HÜLSEN

Lothar

10.03.1918

25.08.1945

gestorben

HÜLSEN

Maria

08.09.1921

11.07.1945 i. Dänemark

gestorben ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kopenhagen West. Endgrablage: Block F Grab S.464

Obergefreiter

HÜLSEN

Martin

11.11.1919

24.03.1945 b. Heiligenbeil

gestorben

HÜLSMEYER

Dr. Lambert

17.09.1864

17.01.1946

gestorben

ICKERT

Ernst

vor 1947

ISECKE

Elli

25.07.1946

gestorben

JACOB

Karl

JACOB

Walter

30.11.1897

05.04.1945 i. Vessin

gestorben

JACOBSOHN

Hanna, geb. Herrmann

23.10.1865 Bütow

jüdischer Glaube, 24./25.08.1942 Transport Theresienstadt 23.09.1942 Treblinka, Vernichtungslager

JACOBSOHN

Siegmund

17.04.1862 Saleske Kr. Schlawe

10.09.1942 Theresienstadt

jüdischer Glaube, gestorben

JADAMCZIK

Emil

27.11.1895

00.03.1945 Danzig

gestorben

JADAMEZIKV

Günther

16.09.1913

00.02.1945 Ostpreußen

vermisst

JAECKEL

Karl

14.10.1872

05.04.1945 i. Bütow

gestorben

JAECKEL

Käthe, geb. Kling

22.08.1884

05.04.1945 i. Bütow

gestorben

JAFFKE

Christel

03.03.1946

gestorben

JAFFKE

Jorg-Peter

24.04.1945

Kind gestorben

JAFFKE

Reinhold

19.11.1946

gestorben

Ogfr.

JAHN

Otto

18.09.1910

00.10.1944 Rumänien

vermisst

JAHNKE

Leo

vor 1947

JAHRKE

vor 1947

JAKUBECK

Franziska, geb. v

13.07.1886

20.08.1945 Lg Oksböl Dänemark

gestorben ruht auf der Kriegsgräberstätte in Oksböl. Endgrablage: Reihe 53 Grab 104

JANKOWSKI

Meta, geb. Lubetzki

vermisst

JANTZ

Heinz-Peter

vor 1947

JANTZ

Hildegard

08.07.1927

13.05.1945

gestorben

JASSNOW

Theodor

19.04.1873

18.03.1945 i. Bütow

gestorben

JAZDZEWSKA

Hildegard

27.01.1945 Bütow

JOCHMUSS

Ferdinand

04.02.1877

11.03.1945

gestorben

JORDAN

Albert

in Russland

gestorben

JUNZON

Gerhard

26.03.1925

00.02.1945

vermisst

Soldat

JUSCHKAT

Gustav

20.06.1944

für tot erklärt

JUTRZENKA

Franz

1946 sowj. Gefangenschaft

Fw.

JUTRZENKA

Lothar

07.08.1913

00.01.1943 Stalingrad

vermisst

KABUSS

Fritz

04.05.1904

00.10.1945 Sibirien

gestorben

Sold.

KACZOR

Walter

19.01.1913

00.01.1942 Russland

Schützen Rgt. 5, 2. Kp.

vermisst

KACZOW

Gustav

02.02.1920

00.05.1943

vermisst

Sold.

KADDEY

Helmuth

02.06.1929

00.03.1945 Bütow

vermisst

KAMRATH

Paul

25.11.1944 Saukp. Ortslaz

gestorben

KANOPFER

Renate

16.11.1939

vermisst

KANTOROWITSCH

vor 1947

Frau

KAPP

Frieda

vor 1947

KÄRMER

Herta, geb. Gerhard

ca. 1886

1945

vermisst

KARSCH

Friedrich

1946 sowj. Gefangenschaft

KARSTEDT

Ingelore

vor 1947

KASISCHKE

Heinz

06.03.1920

16.08.1944 Wilkie

KASISCHKE

Wilhelm

22.02.1945 Bütow

Bombenangriff

KAUFMANN

ca. 1910

12.03.1945 Bütow

Frau Bombenangriff

KAUFMANN

Gerhard

15.05.1902

für tot erklärt

KAUTZ

Helmuth

10.03.1945

gestorben

KAUTZ

Käthe, geb. Virkus

10.03.1945

gestorben

KAUTZ

Mathilde

10.03.1945

gestorben

KAUTZ

Peter

10.03.1945

gestorben

KEBSCHULL

Hans-Georg

26.07.1927

vermisst

KELLER

Ernst

15.05.1890

1945 Danzig

verschleppt

KELM

vor 1947

KELM

Kurt

vor 1947

KEMPA

Emma

12.10.1870

für tot erklärt

KERNER

Leokadia, geb. Abram

23.101.908

03.09.1945

gestorben a. d. Flucht

KETSCH

Käte, geb. Knauth

25.10.1921

vermisst

Ogfr.

KETTELHUT

Kurt

23.08.1909

00.01.1945 Korosty

vermisst

KIESEL

Martha, geb. Nickel

21.12.1899

21.04.1946

gestorben

KIESEL

Wilhelm

19.04.1893

vermisst

KINDEL

Albert

1945

gestorben a. d. Flucht

KINDEL

Berta

1945 i. Bütow

gestorben

KIRSCHNICK

Edith

08.04.1934

vermisst

KIRSCHNICK

Klaus-Peter

13.08.1944

vermisst

KIRSCHNICK

Paul

vor 1947

KLAIBER

Hermann

16.12.1915

vermisst für tot erklärt

KLATT

00.05.1945

Frau gestorben

KLATT

Gottlieb

ca. 1945 Bütow

KLATT

Hugo

21.10.1866

08.05.1945 Bütow

gestorben

KLAWITTER

Peter

vor 1947

KLEIN

Ferdinand

20.08.1872

für tot erklärt

KLEIN

Marija

22.06.1872

für tot erklärt

KLEINERT

Erna, geb. Greif

04.09.1908

vermisst

San. Fw.

KLEINERT

Rudolf

13.06.1906

vermisst

KLGE

Otto

18.03.1909

vermisst

KLIESE

Sigmund

vor 1947

Kind

KLINGENBEIL

vor 1947

KLOSAK

Georg

31.10.1918

Gren.

KLUG

Gustav

16.02.1907

00.03.1944

vermisst

KNAUTH

Frieda

06.05.1930

vermisst

KNAUTH

Hildegard

09.05.1925

vermisst

KNAUTH

Otto

24.03.1928

vermisst

KNIEP

Martha, geb. Papajewski

10.03.1910

vermisst

KNITTER

Gustav

06.12.1947 Eilenberg

KNITTER

Marie, geb. Partke

ca. 1913

vermisst

KNUTH

Emil

19.03.1886

17.05.1945 Bülow

gestorben

KNUTH

Ewald

21.04.1879

14.03.1946 i. Dänemark

gestorben

KNUTH

Helene

26.11.1947

KÖHLER

Auguste, geb. Bahr

24.12.1945

gestorben

SS-Mann

KÖHLER

Waldemar

12.01.1913

00.10.1943 Sybkoje

SS Pz. Gren. Rgt. 5 "Thule", I. Btl.

vermisst

KOHLHASE

Marie

26.09.1868

09.09.1945 i. Treptow

gestorben

KÖHN

Heinz

Ogfr.

KOHNKE

Walter

18.10.1908

00.12.1943

vermisst

KOLBERG

Fritz

13.10.1883

07.04.1945 i. Bütow

gestorben

Funker

KOLBERG

Herbert

27.05.1927

00.01.1945

vermisst

KOLBERG

Maria

07.08.1865

10.6.1945 Bütow

Schütze

KOLBERG

Siegfried

13.09.1921

11.08.1941 ostw. Schilina

gestorben

KOLLETSCHKE

Otto

03.08.1911

06.01.1944 Balta

KOLODZI

Max

06.11.1897

1945

gestorben

KONARSKE

Heinz

14.01.1922

25.09.1942

gestorben

KONARSKE

Marta

13.02.1886

15.07.1945 i. Bütow

gestorben

KONARSKE

Martha

02.02.1887

28.06.1945

gestorben

KONARSKI

Emilie, geb. Polzin

21.12.1858

für tot erklärt

KONARSKI

Heinz

27.10.1919

06.10.1943 i. Sjabrowka

KOPEIKE

Heinz

00.06.1944. Bobruisk

vermisst

KÖPLIN

Henriette, geb. Nitz

1944 i. Bütow

gestorben

KOSACK

Selma

1946

gestorben

KOSANKE

Adeline, geb. Gidde.

15.09.1864

28.02.1945 i. Bütow

gestorben

KOSBAB

Gerhard

26.01.1916

20.07.1944

gestorben

KOSBAB

Karl

31.10.1921

vermisst

KOSCHNICK

Hugo

23.01.1892

für tot erklärt

KOSCHNICK

Wilhelm

30.11.1889

vermisst

KOSIN

Ella, geb. Müller

vor 1947

KOSIN

Emil

05.12.1895

vor 1947

Gfr.

KOSIN

Günther

03.01.1925

00.12.1944 Ungarn

vermisst

KOSS

Emil

07.05.1893

19.03.1945

verschleppt

KOSS

Marie, geb. Wojatzek

06.04.1906

vermisst

KOSSOWSKI

Horst

30.05.1925

17.09.1944 Rowe

KOTOWSKI

Franziska, geb. Spiratzki

ca. 1872

für tot erklärt

KOWALKE

Ida

03.10.1879

für tot erklärt

Rottenführer

KOWALKE

Karl v.

25.04.1921 Gramenz

28.11.1943 Raum Shitomir Russland

auf der vom Volksbund hergerichteten Kriegsgräberstätte in Schitomir / Shitomir

KOZLOWSKI

Lina, geb. Reck

vermisst

KRAATZ

30.05.1924

in Russland

vermisst

KRAATZ

Friedrich

00.03.1945

gestorben

KRAEFT

02.08.1920

10.01.1943

vermisst

KRAFFT

Günther

01.10.1925

gestorben

KRÄFT

Fritz

16.12.1907

vermisst

KRAMER

Emil

23.03.1896

1947 im KZ

gestorben

KRAMER

Hans

vor 1947

KRAMER

Heinz

02.12.1921

25.07.1944 Saukesa

KRAMP

Edeltraut

17.08.1916

20.02.1945 i. Bütow

gestorben

KRAMP

Ernst

01.07.1890

00.06.1945 i. Bütow

gestorben

KRAMP

Gerda

vor 1947

11 Jahre alt

KRAMP

Herbert

1946 sowj. Gefangenschaft

KRAMP

Hermann

02.01.1911

22.12.1944

vermisst

KRAMP

Käthe

09.01.1911

Herbst 1945 Russland

gestorben

Ogfr.

KRAMP

Kurt

23.09.1921

1944 Schwarz. Meer

vermisst

KRAMP

Richard

26.08.1879

17.02.1946 Kopenhagen

gestorben

Uffz.

KRAMP

Werner

06.12.1914

00.05.1944

vermisst

KRAMP

Wilhelm

26.04.1887

00.02.1945

vermisst

KRAUSE

August

20.02.1945

gestorben

KRAUSE

Berta, geb. Möller

12.12.1878

09.02.1945

gestorben

KRAUSE

Ernst

31.01.1891

für tot erklärt

KRAUSE

Georg

31.10.1909

20.12.1943

KRAUSE

Hans-Joachim

07.09.1925

23.04.1945

gestorben

KRAUSE

Walter

22.01.1922

00.03.1945 Frankfurt, Oder

vermisst

KREFFT

Hans

29.07.1913

24.12.1944

KRENKEL

Karl

13.03.1870

für tot erklärt

KRENWEL

Meta

18.12.1886

00.06.1945

gestorben

KRISIN

Paul

12.09.1912

vermisst

KRISTSCHUN

Christian

09.05.1915

00.10.1944 Ostpreußen

vermisst

Gefreiter

KROGGEL

Heinz

06.08.1923

00.11.1944 Orbey 18.12.1944

gestorben ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kehl-Oberrhein. Endgrablage: Block A Reihe 13 Grab 46

KRÖPELIN

vor 1947

KRÜGER

Auguste, geb. Slothe

05.04.1898

25.06.1945

gestorben

KRÜGER

Charlotte

vor 1947

Kind

KRÜGER

Ernst

1946 sowj. Gefangenschaft

KRÜGER

Friedrich

20.01.1944 i. Bütow

gestorben

Uffz.

KRÜGER

Hans

16.03.1919

13.11.1942 Algier

11./ZG 1

vermisst Quelle: Tunesien zweiundvierzig, dreiundvierzig, Werner Girbig, 1981

KRÜGER

Horst

02.06.1933

vermisst

KRÜGER

Johanna, geb. Manske

28.11.1945

gestorben

KRÜGER

Jürgen

12.04.1945

05.06.1945 Klein Damerkow

gestorben

KRÜGER

Mathilde

00.09.1945 i. Brandenburg

gestorben

KUCHENBECKER

Werner

22.04.1945

Kind gestorben

KUCZKOWSKI

Konrad v.

05.09.1913 Erfurt

20.02.1945 i. Bütow

Feldwebel

KUDZUS

August

05.01.1904

00.09.1944

vermisst

Ogfr.

KÜHL

Erich

16.02.1903

00.02.1945 Berlin

vermisst

KÜHLBERG

Heinz

06.11.1912

03.01.1945 Kalscheuren

KÜHLBERG

Hildegard

07.03.1897

05.07.1945 i. Bütow

gestorben

KÜHLBERG

Meline, geb. Schmidt

16.03.1868

30.10.1945 i. Bütow

gestorben

KULAS

Gertrud Helena

03.01.1876

28.02.1945 Bütow

KULEISA

Vera, geb. Nodtke

00.04.1945 Neukölln

Soldat

KULIKOWSKI

Gustav

23.04.1915

für tot erklärt

KULIKOWSKY

Franz

ca. 1914

1944 Ostpr.

vermisst

Ogfr.

KULLING

Otto

14.04.1900

1946

vermisst

KUNKEL

Herta, geb. Kusch

01.01.1902

vermisst

KUNKEL

Käthe

01.01.1920

vermisst

KUNKEL

Leon

11.01.1883

vermisst

KURINIERSKY

Ingrid

13.05.1945 i. Kopenhagen

gestorben

Ogfr.

KURKOWSKI

Franz

15.05.1923

00.06.1944

vermisst

KURSINSKI

Hugo

24.07.1897

vermisst

KURSINSKI

Mathilde, geb. Paske

vermisst

Oschtze

KUSCH

Albert

22.11.1903

00.06.1944 Borissow

vermisst

KUSCHEL

Irmgard

31.05.1929

vermisst

KUSKE

Martha, geb. Marx

07.03.1945

gestorben

Uffz.

KUSTUSCH

Johannes

09.04.1922

00.07.1944 Minsk

vermisst

KÜTHER

Arthur

30.04.1909

für tot erklärt

KÜTHER

Max

15.01.1902

08.09.1939

LAABS

Ernst

15.10.1874

vermisst

LAABS

Ida, geb. Hasse

01.03.1875

vermisst

LABONIA

MarceI

kaschubisch-polnische Opposition, erschossen

LABUDDA

Alexander

08.12.1922

vermisst

LABUDDA

Bruno

11.12.1919

vermisst

LABUDDA

Gerhard

vermisst

Pionier

LABUDDA

Josef

08.12.1909

00.01.1945

vermisst

LADEWIG

Frau und Enkeltochter Urda

Major

LADEWIG

Herbert

12.01.1885 Stettin

08.11.1945 Kochtla-Järwe, Kgf.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kohtla-Järve

LADEWIG

Otto

25.12.1871 25.12.1872

16.11.1945 23.11.1945 i. Dänemark

gestorben ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kopenhagen West. Endgrablage: Block J Reihe 5 Grab 37

LAEDTKE

Max

ca. 1896

21.03.1945 Stolp

gestorben

LAESCHKE

Dr.

vor 1947

LAMCZEK

Johann

23.01.1878 Gustkow

12.05.1945 bei Gustkow

gestorben d. Mine

LAST

Luise

vor 1947

LAST

Wilhelm

vor 1947

LATOTZKI

Erich

00.04.1945

gestorben

LATOTZKI

geb. Mollenhauer

LATOTZKI

Heinz

08.09.1924

23.01.1945

LAUBMEYER

Hermann

03.03.1830

20.12.1945 Rügen

gestorben

LAWRENZ

Emil

06.10.1885

29.11.1947 i. Dänemark

gestorben

LEDOCHOWSKI

Stanislaw

kaschubisch-polnische Opposition, erschossen

LEHMANN

Albert

05.01.1946

gestorben

LEHMANN

Emilie, geb. Wedde

18.07.1867 18.07.1868

24.07.1945 i. Dänemark

gestorben ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kopenhagen West. Endgrablage: Block F Grab S.476

LEHMANN

Emma, geb. Kroggel

05.01.1946

gestorben

Ogfr.

LEHMANN

Günther

16.04.1922

00.05.1944 Krim

vermisst

LEHMANN

Hans

19.07.1916

15.01.1943 i. Lagegino

LEHMANN

Helga

07.09.1927 Lichtenberg bei Berlin

08.05.1942 Kulmhof (Chelmno), Vernichtungslager

jüdischer Glaube, 27.10.1941 Transport Lodz

LEHMANN

Karl

vor 1947

LEHMANN

Marie, geb. Knuth

1945

gestorben a. d. Flucht

LEHMANN

Sophie, geb. Michaelis

17.08.1872 AdIig Briesen Kr. Schlochau

28.03.1942 Litzmannstadt (Lodz), Ghetto

jüdischer Glaube, 27.10.1941 Transport Lodz

LEHNERT

Hans

vor 1947

LEHRKE

Frau

LEHRKE

Arthur

06.04.1908

vermisst

LEHRKE

Ferdinand

Gfr.

LEHS

Alfred

08.12.1921

00.01.1943 Stalingrad

vermisst Soldatenfriedhof in Rossoschka, Name ist auf dem Würfel 50, Platte 9 verzeichnet

LENHARD

ca. 1895

1945 i. Bütow

gestorben

LENZ

Emilie, geb. Höppner

25.01.1906

vermisst

LENZKE

Elsbeth, geb. Ackermann

24.12.1892

1945 Leba

gestorben

Uffz

LERBS

Kurt

29.04.1907

00.08.1944 Kischinew

vermisst

LESCHKE

Johannes

24.06.1894

vermisst

LEWINSKI

Alexander v.

vor 1949

LEWINSKI

Erhard v.

17.05.1926

gestorben

LIEDTKE

Margarete, geb. Dumke

vermisst

LIETZ

Sohn

LIETZ

Emil

25.04.1907

00.02.1944

vermisst

LIETZ

Ernst

02.02.1896

vermisst

LIETZ

Erwin

08.06.1921

00.12.1944

vermisst

LIETZ

Jürgen

08.01.1938

vermisst a. d. Flucht

LIETZ

Klingbeil

vor 1947

LINDENBERG

Hildegard

vor 1947

LINGSTÄDT

vor 1947

LINGSTÄDT

Adeline

vor 1947

LINGSTÄDT

Anna

LINGSTÄDT

Giesela

28.03.1945

gestorben

LINGSTÄDT

Karoline

07.03.1873

15.06.1945

gestorben

LIPINSKI

August v.

1945 Lager Witebsk

gestorben

LIPPKE

Maria

25.03.1945

gestorben

LIPPKE

Walter

24.02.1929

vermisst

LOEPER

Gisela

13.06.1943

15.04.1945 Aalborg

gestorben

LOEPER

Hannelore

20.05.1940

07.05.1945 Aalborg

gestorben

Gfr.

LOEPER

Hans-Georg

31.10.1923

00.11.1944 Warschau

vermisst

LOESCHMANN

Wilhelm

vor 1947

Gfr.

LOHRAFF

Heinrich

16.07.1909

00.02.1945 Österreich

vermisst

LONZYNSKI

Frau, gestorben

LONZYNSKI

August

02.02.1945

gestorben

LONZYNSKI

Max

15.12.1904

31.03.1945 Wusseken

gestorben

LOOPER

Heinrich

ca. 1875

vor 1947 in Bütow

gestorben

LÖPER

Willi

18.09.1900

in Westpreußen

LORAFF

Alwine, geb. Redwanz

26.05.1884

23.02.1945 i. Bütow

gestorben

LUBETZKI

Wilhelm

1945

gestorben

LUBINSKI

Helene

24.04.1939

1945 in Bütow

gestorben

LUBINSKI

Josef

24.04.1939

1945 in Bütow

gestorben

LUCHT

Erich

28.05.1886

für tot erklärt

LUDERS

vor 1947

LÜDTKE

Ernst

07.11.1893

01.06.1946

gestorben

LÜDTKE

Margarethe, geb. Richert

01.08.1945

gestorben

Uffz.

LÜDTKE

Werner

14.12.1925

00.01.1945 Osten

vermisst

Hauptfeldwebel

LÜDTKE

Wilhelm

17.05.1909 Potsdam

29.01.1945 Laz. St. Ottilien

gestorben ruht auf der Kriegsgräberstätte in Eresing. Endgrablage: Grab 67

LUDWIG

Eckhard

05.04.1943

27.05.1945 i. Bütow

gestorben

LUTSCHWAIT

Ida

ca. 1900

vermisst

in Grün aus Quelle = Das Gedenkbuch des Bundesarchivs für die
Opfer der nationalsozialistischen Judenverfolgung in Deutschland
Angaben in Rot aus: Deutsches Rotes Kreuz Suchdienst Vermisstenbildlisten
Ergänzungen in Blau: Daten aus www.volksbund.de/graebersuche.html

Datum der Abschrift: --.--.2017

Verantwortlich für diesen Beitrag: Klaus Becker

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten