Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Bütow (poln. Bytow), Kreis Bütow, Pommern
(A-G)

Quelle: Bütower Gedenkbuch. Zur Erinnerung an die Toten des 2. Weltkrieges (1939-45) und der direkten Folgen, Klaus-Dieter Kreplin, 2003

Namen der Gefallenen:

Aufgrund der großen Zahl der Namen wurden sie alphabetisch gegliedert

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

ABEL

Otto

1945

gestorben

ACKERMANN

Maria, geb. Paeslack

04.10.1890

10.11.1945 i. Stolp

gestorben

ADRIAN

Karl

06.12.1900

in Russland

vermisst

ALBRECHT

August

vor 1947

Uffz.

ALBRECHT

Eberhard

10.12.1925

00.08.1944 Goldap

vermisst

Stgfr.

ALBRECHT

Emil

01.11.1910

00.08.1944 Rumänien

vermisst

ALBRECHT

Ewald

06.02.1917

25.11.1944

Kasskassel

ALBRECHT

Gertrude geb. v. Schmudde

ca. 1917

00.07.1945 i. Bütow

gestorben

ALBRECHT

Karl

19.09.1894

vermisst

Uffz.

ALBRECHT

Leo

27.11.1919

00.10.1944

vermisst

ALBRECHT

Otto

15.02.1886

vermisst

ALBRECHT

Sybille

10.04.1945

Kind

ALBRECHT

Willi

ca. 1900

vermisst

AMELUNG

Sophie, geb. Witje

29.08.1871

00.09.1945 i. Berlin

gestorben

AMMON

Adolf

07.02.1895

für tot erklärt

AMMON

Auguste, geb. Gudat

23.04.1893

für tot erklärt

ANTON

ca. 1943 KZ Auschwitz

jüdischer Glaube, Mann, gestorben

ANTON

Gertrud, geb. Michaelis

12.09.1905 Bromberg

06.03.1943 KZ Auschwitz

jüdischer Glaube, Frau, Transport Konzentrations- und Vernichtungslager

ARCHUT

Albert

20.09.1859

00.08.1945

erschlagen

ARCHUT

Erich

vor 1947

ARCHUT

Karoline, geb. Kebschull

04.05.1875

21.03.1945 Lauenburg

gestorben

ARCHUT

Martha

ca. 1893

00.03.1945 in Bütow

gestorben

ARCHUT

Max

17.09.1922

in Russland

vermisst

ARCHUT

Walter

00.03.1945 Dt. Eylau

vermisst

BAASKE

Walter

24.07.1912

06.03.1945 b. Schlawe

gestorben

BACHER

Alfred

12.08.1927

21.09.1944 i. Saffeln

BADER

Albert

28.02.1921

13.03.1944 i. Kasnanka

BADER

Horst

08.03.1936

26.02.1945 i. Bütow

gestorben

BAHR

11.12.1946

Frau, gestorben

BAHR

Herbert

Kind

BARBULLA

Herbert

13.01.1946

Kind, gestorben

BARLAU

Leopold

02.10.1898

vermisst

BARNEKOW

August

01.10.1859

10.10.1945 i. Bütow

gestorben

BAROWSKA

Christina

08.11.1935

02.03.1945 i. Bütow

BARSKE

Kurt

04.11.1910

05.11.1944 i. Hürtgen

Ogfr.

BARTSCH

Erich

07.05.1913

10.03.1944 Podberesje Ilmensee

vermisst

BARTSCH

Gustav

vor 1947

Gefreiter

BARZ

Günter

24.01.1925

01.02.1945 b. Elbing

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Bartosze - Sammelfriedhof überführt worden

BARZ

Hulda, geb. Krüger

24.10.1866

20.04.1945 Bütow

gestorben

BARZ

Margarete

01.01.1887

09.10.1945 Wittenberg, Elbe

gestorben

BARZ

Paul

vor 1947

BARZ

Wilhelm

21.12.1885 Kartkow Kr. Stolp

22.03.1945

gestorben

BAUER

Jan

19.01.1940

kaschubisch-polnische Opposition, gestorben

BAUMANN

Bruno

12.01.1907

14.04.1944 i. Rositten

Sold

BAUMGART

Joachim

16.02.1925

00.07.1944 i. Rumänien

vermisst

Gefr.

BAUMGART

Klemens

15.03.1926

00.01.1945 Zittau

vermisst

BECKER

Kurt

20.09.1907 Chemnitz

00.03.1945 v. Bütow

vermisst

BELOW

Elli, geb. Peters

06.10.1918

02.09.1945 i. Rummelsburg

gestorben

BELOW

Heinrich

11.09.1924

00.03.1944 Troscianka

vermisst

BENDSCHUS

Otto-Horst

vor 1947

Kind

BERG

Berta

vor 1947

BERG

Hermann

11.09.1865

00.04.1945 i. Bütow

gestorben

BERGMANN

Artur

27.05.1903

1945

vermisst

BERNDT

Gerhard

21.09.1945

Kind, gestorben

BERNDT

Henriette

08.12.1858 Bütow

24./25.08.1942

jüdischer Glaube, Transport Theresienstadt 23.09.1942 Treblinka, Vernichtungslager

BERNDT

Käte

vor 1947

BERNDT

Marie

vor 1947

BESCHMANN

Ella

vor 1947

BETZ

Edelgard

03.09.1942

20.04.1945

gestorben

BIANES

Francizek

kaschubisch-polnische Opposition, erschossen

Soldat

BIASTOCH

Emil

05.03.1912

für tot erklärt

BIASTOCH

Friedrich

01.11.1903

05.08.1945 Minsk Gefangenschaft

vermisst gestorben

BIASTOCH

Paul

25.07.1908

00.02.1945

vermisst

BILAWSKI

Hermann

09.10.1894

00.03.1945

verschleppt

BIPUS

Gottfried

1946 sowj. Gefangenschaft

BIRR

Else, geb. Heintze

12.12.1945

gestorben

BIRR

John

26.03.1945

gestorben

Sold.

BLOCK

Konrad

13.06.1911

1944 Stettin

vermisst

Volkssturm

BLOSSEL

Arthur

29.01.1899

1945

vermisst

BLUHM

Emil

01.05.1945 Lag. Zichenau

gestorben

BLUHM

Hella

vor 1947

BLUMENTHAL

Aurora

21.10.1874 Bütow

jüdischer Glaube, 24./25.08.1942 Transport Theresienstadt 23.09.1942 Treblinka, Vernichtungslager

BOBETH

Hanna

17.12.1946

gestorben

BOBETH

Otto

vor 1947

BOBRUCKI

Johannes v.

20.06.1887

00.01.1943 Stalingrad

vermisst

BOHLA

Vinzent

28.12.1941

vermisst

BOLDUAN

Irene, geb. Gatz

1945 in Leipzig

gestorben

BÖLL

Erich

ca. 1900

1945

vermisst

BÖLL

Georg

16.07.1926 Woblanse

1945

vermisst

BOLLIN

Hermann

13.02.1876

1945 b. Danzig

gestorben

BORCHARDT

Emma

vor 1947

BORCHARDT

Frieda

22.12.1893

Krankenh. i. Lauenburg

gestorben

Volkssturmm.

BORCHARDT

Karl

30.01.1893

00.02.1945 Rummelsburg

Volkssturm Kr. Bütow, m. Btl. 26/8

vermisst

Obergefreiter

BORK

Günther

05.08.1922 Kartkow

16.04.1944 südl. Pleskau

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Sebesh überführt worden

BORN

August

06.08.1898 Rekow

20.01.1945 im Lazarettzug von lnowraclaw

San.Uffz.

BORN

Werner

05.12.1919

00.07.1944

vermisst

BORSCHKE

Anna

vor 1947

BORZYSKOWSKI

Adelheid v.

07.07.1945

Kind, gestorben

BORZYSKOWSKI

Johann v.

06.02.1915 Radensfelde

Ogfr.

BORZYSKOWSKI

Johannes v.

28.08.1912

vermisst

BÖSE

Helmut

26.12.1923

00.12.1942 Stalingrad

vermisst Soldatenfriedhof in Rossoschka, Name ist auf dem Würfel 8, Platte 13 verzeichnet

BÖTTCHER

Rosemarie

03.11.1943

23.04.1945 Silkeborg Dänemark

gestorben ruht auf der Kriegsgräberstätte in Silkeborg. Endgrablage: Grab 212

BRANDT

Margarete, geb. Knauth

in Stolp

gestorben

BRAUN

Albert

16.11.1864

00.12.1945 b. Berlin

gestorben

Schütze

BRESKE

Kurt

16.06.1919

für tot erklärt

Kanonier

BRETTSCHNEIDER

Franz

07.07.1927 Slavikai

für tot erklärt

BREUER

Helga, geb. Tessen

18.07.1905

vermisst

BREUER

Irmgard

16.04.1930

vermisst

SS-Standf.

BREUER

Peter

14.08.1900

00.08.1944 Plattensee

SS Pz. Gren.Rgt. 9 "Germania"

vermisst

BREUER

Waldtraut

22.05.1942 Stettin

vermisst

BRIX

Ludwig

vor 1949

BRODT

Hermann

19.12.1874

00.03.1945

gestorben auf d. Transport

BROSOWITKL

Viktor

01.01.1897 Graudenz

vermisst

BROSOWSKIS

Elisabeth

14.10.1911

für tot erklärt

BRUDER

Ferdinand

27.09.1920

25.07.1944 Gut Panopok

.

BUCHHOLZ

Emilie

02.04.1873

gestorben

BUKOWSKI

Franz

ca. 1909

00.05.1945

vermisst

BUNTROCK

Erhard

09.08.1887 Wartekow

BUNTROCK

Walter

28.06.1923

31.01.1943 Pelrowka

BUNTROCK

Werner

BURAU

Otto

13.04.1880

1945

gestorben auf der Flucht

BURMEISTER

Gertrud

20.03.1945

gestorben bei Bombenangriff

BURMEISTER

Jutta

20.03.1945

gestorben bei Bombenangriff

Unteroffizier

BURTZLAFF

Gerhard

15.11.1910 Klein Neuhof Kr. Karthaus

00.07.1946 sowj. Gefangenschaft im Raum Schachty

Gefreiter

BURZLAFF

Erwin

25.05.1925

16.07.1944 1,5 km südostw. Amigny

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Orglandes, Manche. Endgrablage: Block 21 Reihe 3 Grab 102

BURZYKOWSKY

Johann v.

06.02.1915

13.06.1943 Simferopol

gestorben

BURZYKOWSKY

v.

Frau

BUSSE

Paul

25.02.1904

19.07.1944 i. Belz

BÜTOW

Max

06.11.1897

00.07.1945 Lager Coschnick

gestorben

Oberkanonier

CARLIN

Hermann

16.12.1926

00.07.1944 21.08.1944

gestorben ruht auf der Kriegsgräberstätte in Mont-de-Huisnes. Endgrablage: Gruft 37 Grabkammer 69

Oberfunker

CARLIN

Walter

25.08.1922

00.02.1945 Marienburg

vermisst

Kanonier

CELLE

Konstantin

25.12.1925 Dünaburg

00.02.1945 Kurland

für tot erklärt

CHAMIER

Emil v.

29.03.1872

für tot erklärt

CHAMIER

Kurt v.

12.11.1904 Damsdorf

verschleppt

Ogfr.

CHAMIER- GLISZCYNSKI

Paul v.

04.09.1914

vermisst

CHAMIER-GLISZCZYNSKI

Platenheim

1939 Kreis Pr. Stargard

kaschubisch-polnische Opposition, erschossen, 70 Jahre

CHILL

Walter

18.03.1910

03.03.1944 i. Odessa

gestorben

CHOSCZ

Josef

30.12.1911 Klein Tuchen

vermisst

Ogfr.

CICHOSCH

Basilius

03.02.1911

00.10.1944 Schlossberg

vermisst

CICHOSCH

Josef

24.02.1911 Hirschfelde

CLEMENS

Erna, geb. Burzlaff

01.07.1913

06.09.1945 i. Jakobshausen

gestorben

CLEMENS

Hans

24.12.1912

19.12.1943 Krakau

gestorben

CLEMENS

Karl

21.01.1896 Mistrow

15.03.1945

verschleppt

CLEMENS

Willi

16.11.1897 Rochow

vermisst

COLBERG

Emma

22.02.1945

gestorben

COLBERG

Franz

04.09.1908

00.01.1945 Oberschlesien

vermisst

COLBERG

Karl

22.02.1945

gestorben

COLBERG

Otto

22.02.1945

gestorben

CYRA

Franz

25.08.1899

14.02.1945

vermisst

CYRA

Franz

07.02.1927

für tot erklärt

CZAKOWSKI

August

28.03.1945

gestorben

CZAPIEWSKA

Anastasia

10.04.1863 Luisenhof

04.04.1945 Bütow

begraben

CZARNOWSKI

CZARNOWSKI

CZARNOWSKI

Berta

1945 in Richtenberg

gestorben

CZARNOWSKI

Hulda

1945

gestorben

CZARNOWSKI

Karl

14.07.1922

vermisst

CZIRR

Anna, geb. Scheel

17.05.1946

gestorben

CZIRR

Günther

16.09.1913

17.11.1943 Maladusch

CZIRR

Ottilie

18.09.1946

gestorben

Rottenführer

CZIRSON

Kurt

21.01.1924

00.01.1945 18.03.1945 im Raum Prag

vermisst ruht auf der Kriegsgräberstätte in Cheb. Endgrablage: Block 6 Reihe 6 Grab 255

CZIRSON

Otto

05.07.1923

00.06.1943 Raum Wel. Luki

vermisst

Gefreiter

CZIRSON

Paul

17.11.1919

06.06.1942 Bol Gorbi, H.V.Pl. San.Kp. 2/8

CZOLBE

Erich

vor 1947

CZYPIEWSKI

Anna, geb. Werski v.

10.04.1862

06.041945 Bütow

gestorben

DABRUNZ

Erich sen.

03.01.1876

17.03.1945

gestorben

DABRUNZ

Klaus-Dietrich

17.02.1932

21.04.1945 i. Bütow

erschossen

DAILY

Ilse

vor 1947

gestorben

DAMASCHKE

Berta, geb. Stangohr

vor 1947

DAMASCHKE

Bruno

18.10.1918

00.02.1945 Lauenburg

vermisst

DAMAST

Erna, geb. Verwiebe

ca. 1895

20.03.1945

gestorben a. d. Flucht

DAMAST

Frieda, geb. Genzke

ca. 1895

vermisst

DAMMAST

Willi

12.03.1895

22.06.1945 Karpinsk

gestorben

Uffz.

DANSMANN

Günther

04.09.1912

00.01.1945 Neusohl

SS Pz. Gren. Ers. u. Ausb. Btl. 10

vermisst

Gefreiter

DASCHKE

Kurt

03.01.1912

11.04.1944 1 km östl. Ischun a. d. Eisenb.

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Sewastopol - Gontscharnoje überführt worden

DASCHKE

Reinhold

01.11.1922

00.01.1944 Oranienbaum

vermisst

DASSOW

Konrad

04.04.1922

26.12.1944 St. Vith

DAVID

22.02.1945

gestorben

DECKERT

Dr.

vor 1947

Mann

DELIES

Julius

18.07.1866

24.03.1945 i. Morgenstern

gestorben

DEMPS

29.09.1919

DIEBALL

Willi

12.06.1906

10.11.1942 Demjansk

gestorben

DIEBALT

Erna

DIETRICH

10.04.1943 Oborski

DIGER

DIX

Ogfr.

DIX

Erich

26.05.1906

00.07.1944 Witebsk

vermisst

DIX

Paul

12.02.1891

00.01.1945

vermisst

Obergefreiter

DIX

Willi

25.04.1909

31.10.1943 Kortschenka

ruht auf der vom Volksbund hergerichteten Kriegsgräberstätte in Schitomir / Shitomir

DOBAT

Frau

DOBAT

Otto

1946 sowj. Gefangenschaft

DOBERSALSKE

Albert

30.01.1876 Luisenhof

00.01.1945 Lager Stettin

gestorben

DOBERSALSKE

Erich

27.07.1914 Luisenhof

00.12.1942 Kaukasus Gebiet, Ordschonikidsewki Geb

vermisst

DOBERSALSKE

Georg

11.01.1925

00.06.1944 Witebsk

vermisst

DOBERSALSKE

Wilhelm

21.03.1894

09.03.1945

von Russen erschossen

DOBRICK

Anna, geb. Gruhlke

27.02.1887

11.11.1945 i. Danzig

gestorben

DOMKE

Marta

12.07.1884

00.04.1945

gestorben

DOMMER

Karl-Heinz

31.03.1924

1943 Charkow

vermisst

Pionier

DORAWA

Anton

07.04.1902

00.05.1945 Mecklenburg

vermisst

DORDEL

Marie, geb. Bauske

24.03.1863

15.04.1945 i. Bütow

gestorben

DÖRING

Gustav

15.12.1946 Neuendorf

gestorben

DRAWE

Rudolf

23.10.1869

19.04.1946 Dänemark

gestorben ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kopenhagen West. Endgrablage: Block F Grab S. 575

DRAZKOWSKI

Hermann

14.04.1946

gestorben

DRESCHER

Richard

1946

gestorben

DREWEK

Felix

1946

DREWKE

Ingrid

18.02.1943

24.04.1945 i. Dänemark

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Nykoebing. Endgrablage: Reihe 7 Grab 220A

DREYER

Fritz

1945

gestorben

DROST

Johannes

28.11.1896 Klonschen

22.02.1945 Bütow

Granatsplitter

DUCAT

geb. Klemz

ca. 1873

02.03.1945

vermisst

DUMKE

Hermann

02.07.1947 Warnemünde

DUMRÖSE

Margarete

11.07.1900

27.12.1945 Neukölln

gestorben

Gfr.

DUNSE

Robert

11.11.1922

00.11.1942 Wel. Luki

Gren.Rgt- 505, 2. Kp.

vermisst

EBERHARDT

Margarete, geb. Bunzel

13.05.1918

22.08.1945

gestorben

EBNER

Heinrich

06.07.1873

00.03.1945

gestorben

EBNER

Marie, geb. Stein

21.07.1877

für tot erklärt

ECHTMANN

Sieglinde

vor 1947

EICHHOLZ

Fritz

12.09.1916

vermisst

EICHMANN

Ernst

15.11.1928

04.05.1945

EISNER

Sophie, geb Neumann

15.09.1882 Bütow

08.05.1942 Kulmhof (Chelmno), Vernichtungslager

jüdischer Glaube, 18.10.1941 Transport Lodz

Gfr.

ELF

Wilfried

00.09.1944 Belgrad

vermisst

ELLERIK

Levilia

28.11.1905 Borzyszkowo

20.02.1945 Bütow

d. Bomben

ENDRION

Emma

ca. 1926

vermisst

ENDRION

Gustav

ca. 1924

vermisst

ENDRION

Heinrich

ca. 1927

vermisst

ENDRION

Johann

vermisst

ENDRION

Marta

17.07.1928

1943

vermisst

ENGLER

Herbert

23.05.1923

vermisst

ENNET

Dr.

vor 1947

EWERT

Paul

05.07.1906

vermisst

FACH

10.10.1860

07.10.1941 i. Bütow

gestorben

FACH

Erwin

31.03.1924

13.09.1944 i. Kuziat

FASSBUTTER

Edith

14.09.1924

vermisst

FENSKE

07.09.1921

Schütze

FENSKE

Konrad

05.05.1902 Neu Paleschken

18.12.1942 bei Kantjemirowka

FESTER

Rudi

11.05.1924

00.08.1944

vermisst

FESTER

Ruth

28.10.1928

vermisst

FILDEBRANDT

Franz

ca. 1875

vermisst

FILDEBRANDT

Herbert

07.10.1878

03.07.1945 Bütow

gestorben

FILDEBRANDT

Marie geb. Rattun

07.02.1884 Klein Pomeiske

18.03.1945 i. Bütow

gestorben

FILDEBRANDT

Philomene

11.08.1863

00.05.1945 i. Bütow

gestorben

FRANKENSTEIN

Charlotte

FRANKENSTEIN

Johanna

FRANKENSTEIN

Oskar

ca. 1916

00.01.1945

vermisst

FRANZ

Albert

28.12.1898 Kutten

für tot erklärt

Gfr.

FRANZ

Herbert

02.02.1909

00.11.1943 Tscherkassy

vermisst

FRANZ

Hermann

12.10.1886

00.06.1945

gestorben

FRANZ

Paul

16.10.1896 Lippusch

für tot erklärt

FRANZKE

Erich

21.10.1925

00.02.1945 Breslau

vermisst

FRANZKE

Gustav

15.08.1856

12.02.1945 i. Teterow

gestorben

FRANZKE

Rudolf

09.11.1877

15.06.1946 Aalborg

gestorben ruht auf der Kriegsgräberstätte in Aalborg. Endgrablage: Block 42 Grab 766

FRESSDORF

FRESSDORF

Erna

15.08.1909

30.01.1945 Wilhelm Gustloff

gestorben

Soldat

FRESSDORF

Heinrich

24.02.1901

vermisst

FRESSDORF

Joachim

25.01.1937

00.03.1945

gestorben

FRITZSCH

Gotthilf

23.02.1865

22.03.1945 i. Lauenburg

gestorben

FROBEL

Kurt

vor 1947

Uffz.

FROBEL

Rudolf

15.02.1914

00.08.1943 Charkow

Gren.Rgt. 676, I. Btl.

für tot erklärt

FROHNERT

Lieselotte, geb. Horn

vor 1947

FRÖLICH

Rudi

1946 sowj. Gefangenschaft

Leutnant

FUCHS

Bruno

04.09.1901

für tot erklärt

FUHRMANN

Auguste, geb. Hoppe

vor 1947

GABBEY

Karl-Heinz

00.06.1944

vermisst

GABRYCHS

Anastazy

kaschubisch-polnische Opposition, erschossen

GALLA

Paul

ca. 1895

Herbst 1945

gestorben

GARBE

Manfred

30.04.1939

20.05.1945 i. Rummelsburg

gestorben

GARBE

Paul

13.12.1946 i. Puschkin

gestorben

GAST

1945 Lager Witebsk

Zugwachtmeister

GAST

Georg

26.06.1910

für tot erklärt

GAST

Hermann

18.01.1891

vermisst

Uffz.

GATZ

Heinrich

vermisst

GAU

Arthur

06.02.1945 i. Bütow

GAUL

Emil

01.12.1905

09.03.1945

vermisst

GAWINSKI

Johannes

23.12.1859 Parchau

21.02.1945 Bütow

durch Bomben

GAY

Adam

vor 1947

GEFFE

Käthe

03.07.1913

für tot erklärt

GEHRKE

Anna, geb. Bahr

1945

gestorben

GEHRKE

Anni

GEHRKE

Eberhard

vor 1947

GEHRKE

Rudolf

06.03.1911

1945 vor 1947

vermisst

GEISS

Hermann

GEITMANN

Kurt

12.08.1887

02.07.1945

gestorben

GENZKE

Herta

vor 1947

GENZKE

Wilhelm

ca. 1864

vor 1947

vermisst

Ogfr.

GEPPERT

Wilhelm

05.03.1911

für tot erklärt

GERSTENBERG

Frau

GIESE

Emma

vor 1947

Unteroffizier

GIESE

Gerhard

23.07.1907

15.12.1944 i. Westen

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Lommel. Endgrablage: Block 11 Grab 511

Jäger

GIESE

Rudolf

10.03.1926

11.03.1945 Futa-Pass

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Futa-Pass. Endgrablage: Block 72 Grab 61

GIESSMANN

11.04.1945

gestorben

GIESSMANN

Heinz

18.02.1921

30.01.1945 Benice

GILLASAMATINOT

Manfred

vor 1947

Kind

Volkssturmm.

GLASER

Gerhard

28.06.1919

00.02.1945 Schlochau

Volkssturm Kr. Bütow, m. Btl. 26/8

vermisst

GLISCHINSKI

Karl v.

10.08.1900

1945 i. Bütow

gestorben

GLOSCH

Frieda

24.02.1945

gestorben

Uffz.

GNADT

Erich

15.06.1912

00.07.1944 Wilna

vermisst

GÖDE

Fritz

08.10.1919 Stresow

00.08.1944 Jassy

vermisst

GÖDE

Otto

11.12.1897

07.10.1945 Lager Dukora

gestorben

GOENSCH

Karoline

06.03.1947 Bülow

gestorben

GOHR

Emilie, geb. Schuschke

vor 1947

GOHR

Mathilde

1945 auf Rügen

gestorben

GOHRKE

Karl

24.01.1893

1945 i. Bütow

gestorben

GOLDBECK

Otto

vor 1947

GOLDSTROM

Alfred

08.03.1911

für tot erklärt

GOLLMER

Antonie

vor 1947

GOLLMER

Marie

22.07.1870

gestorben

Ofw.

GOLLMER

Wilhelm

10.12.1914

00.08.1944 Galatz

Gren.Rgt. 542, 13. Kp.

vermisst

GOLUNSKI

Auguste

29.04.1893

für tot erklärt

GOLUNSKI

Bruno

21.04.1888

10.04.1945 Groß Brüskow

gestorben

GOLZ

Olga

vor 1947

GOMELL

Otto

17.09.1903

vermisst

GORA

Anton

07.09.1923 Rudolfswalde

vermisst

GORNY

Hans

1946 sowj. Gefangenschaft

GOSCHNICK

Karl

00.03.1945

gestorben

GOSTOMCZYK

Johann

27.02.1874

1945 i. Bütow

gestorben

GOSTOMSKI

A.

KZ Mauthausen-Gusen

kaschubisch-polnische Opposition, gestorben

GOSTOMSKI

Ignac

20.03.1943 KZ Sachsenhausen

kaschubisch-polnische Opposition, gestorben

GOSTOMSKI

Jan

12.11.1944 Bütow

kaschubisch-polnische Opposition, erschlagen Gestapo

Gefreiter

GOSTOMSKI

Johannes v.

02.12.1925 Gross Pomeiske

15.10.1944 2 km südl. Burakow

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Pulawy. Endgrablage: Block 3 Reihe 20 Grab 886

GOSTOMSKI

Josef

11.02.1909 Ulrichsdorf

GOSTOMSKI

Piotr

01.04.1943 Berlin

kaschubisch-polnische Opposition, gestorben, Schafott

Feldwebel

GRAF

Paul

03.01.1914 Bärenklau

21.01.1945 Stettin / Finkenwalde bei Stettin / Gross Ziegenort / Stolzenhagen

vermisst

GRAFF

Johann

vor 1947

GRANDT

Otto

21.10.1911

vermisst

GRANDT

Paul

27.09.1907

00.01.1945 Narew

Füs.Rgt. 34, 5. Kp.

vermisst

GREIFENBERG

Elisabeth v.

07.05.1865

00.03.1945

gestorben

GREIFENBERG

Ewald

für tot erklärt

GREINKE

Karoline

vor 1947

GREINKE

Otto

20.02.1945

gestorben

GRIEBENOW

Berta

27.09.1888

18.05.1945 i. Bütow

gestorben

GRIEBENOW

Eise, geb. Meyer.

10.11.1908

für tot erklärt

GRIEBENOW

Ernst

04.08.1896

für tot erklärt

GRIEBENOW

Helga

05.08.1932

für tot erklärt

Stgfr.

GRIEBENOW

Kurt

19.12.1921

00.08.1944

vermisst

GROEHNKE

GROEHNKE

Hermann

GROEHNKE

Martin

GROENKE

Frau

GROSCH

Frau

GROSCH

Hans

14.03.1945

gestorben

Unteroffizier

GROSCH

Heinz

06.11.1920 Samerow

27.09.1944 Bergheim

gestorben ruht auf der Kriegsgräberstätte in Dingolfing a. d. Isar. Endgrablage: Einzelgrab

GROTH

Berta

vor 1947

GROTH

Frieda

22.06.1905

12.03.1945 in Stolp

gestorben

GROTH

Kurt

10.11.1908

06.02.1946

gestorben

GROTH

Otto

04.08.1892 Stolp

vermisst

GRUBE

Eduard

15.06.1876

00.03.1945

gestorben

Gefreiter

GRÜHN

Siegmund

28.01.1924

21.03.1945 Lazarett

gestorben ruht auf der Kriegsgräberstätte in Gera-Ostfriedhof. Endgrablage: Block 9E Grab 15

GRULICH

Ferdinand

vor 1947

GRÜNBERG

Frau, vermisst

GRUSS

Bernhard

vor 1947

GRWE

Hugo

09.12.1901

1945 Danzig

vermisst

GUBE

Arthur

15.01.1909

GUBE

August

10.08.1869

1945

vermisst

GUBE

Julius

20.07.1872

00.04.1945 Danzig

gestorben

GUBE

Martha

06.04.1872

00.04.1945 Danzig

gestorben

GUDATH

Gustav

12.06.1896

1946 sowj. Gefangenschaft

Ogfr.

GURR

Siegfried

07.01.1924

00.01.1944 Luga

Pz. Aufkl. Abt. 12

vermisst

GUSE

00.02.1946

Frau, gestorben

GUSE

Paul

21.10.1913

1942 Tichwin

vermisst

GUST

Berta, geb. Gillmann

30.01.1866

00.09.1945 Dampen

gestorben

GUST

Valeria, geb. Kunde

22.12.1899

vermisst

GUSTKE

Karl

02.06.1869

27.12.1945

gestorben

GUSTKE

Wilhelm

15.10.1872

00.07.1945 i. Bütow

gestorben

Feldwebel

GUTZMER

Emil

08.09.1891 Kleschinz

08.12.1944 bei Rappoltsweiler

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Niederbronn-les-Bains. Endgrablage: Block 23 Reihe 9 Grab 264

GUTZMER

Fritz

00.05.1945 i. Lager

gestorben

in Grün aus Quelle = Das Gedenkbuch des Bundesarchivs für die
Opfer der nationalsozialistischen Judenverfolgung in Deutschland
Angaben in Rot aus: Deutsches Rotes Kreuz Suchdienst Vermisstenbildlisten
Ergänzungen in Blau: Daten aus www.volksbund.de/graebersuche.html

Datum der Abschrift: --.--.2017

Verantwortlich für diesen Beitrag: Klaus Becker

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten