Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Weinheim (2. Weltkrieg), Rhein-Neckar-Kreis, Baden-Württemberg
R-Z

PLZ 69469

In der Mitte einer Rasenfläche befindet sich eine Figurengruppe auf einem Podest, die drei marschierende Soldaten zeigt
Die Rasenfläche wird von einer Mauer umfasst, in der Namensplatten eingesetzt sind.
An den Seiten links und rechts befinden sich die Namensplatten des 2. Weltkrieges.

Namen der Gefallenen:

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Oberleutnant d. Res.

RAABE

Horst F.

17.11.1915 Königsberg

28.02.1943 4 km nordöstl. Mustolowo, am Tetkin - Bach

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sologubowka. Endgrablage: Block 2 Reihe 29 Grab 3166

Gefr.

RAITZ

Hans Helm.

25.02.1945

Uffz.

RAJMANN

Ernst

03.02.1945

Feldw.

RAJMANN

Konrad

01.02.1911

01.11.1942 Stalingrad

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Rossoschka überführt worden

Ogfr.

RANDOLL

Ernst

02.10.1912

00.05.1944 Krum

gem. (schw.) Flak Abt. 257, 2. Bttr.

vermisst

Stgefr.

RANDOLL

Friedrich

15.01.1914

18.02.1945 Heiligenbeil, Ostpr. 25.02.1945

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Mamonovo - Russland

Gefr.

RANDOLL

Fritz

17.05.1923

00.08.1943 Russland

vermisst

Gefr.

RANDOLL

Georg

09.04.1902

00.01.1945 Weichselbg. 12.01.1945

Sicherungs Rgt. Ostland 1, 5. Kp.

vermisst

Uffz.

RANDOLL

Heinrich

25.01.1911

1944 00.03.1945 Braunsberg

Pz.Rgt. 24, III. Abt.

vermisst

Ogfr.

RANDOLL

Hermann

1944

vermisst

Ogfr.

RANDOLL

Johann

04.01.1918

11.11.1945 russ. Kgf. Laz. Uglitsch

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Uglitsch - Russland

Oberleutnant

RAPHAEL

Dr. Willy

21.03.1911

00.01.1944 Wolossowo

Lw. Jäg.Rgt. 20, I. Btl.

vermisst

Wachtm. ROB

RATHS

Günther

03.07.1921 Düsseldorf

08.03.1944 Michali, Südostausgang

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Berjosa überführt worden

Wagmstr.

REBSCHER

Ludwig

20.04.1943

Wachtm.

REBSCHER

Wilhelm

1944

vermisst

Gefr.

REGENHARDT

Manfred

22.06.1944

Masch. Hgfr.

REGENHARDT

Oskar

28.04.1921

06.11.1944 Pcinja, Mazedonien

Uffz.

REIBOLDT

Kurt

22.02.1945

Pol. Mstr.

REICHENBACHER

Emil

1945

vermisst

Wachtm.

REICHERT

Karl

02.03.1945

Ogfr.

REICHERT

Philipp Wilh. II.

24.12.1906

26.10.1944 Wolny, 12 km nordöstl., Höhe 509

Ogfr.

REIN

Helmut

21.11.1944

Ogfr.

REINEMUTH

Paul

02.09.1904

00.10.1944 Litauen

Eisb. Pi. Kp. 59

vermisst

Stgefr.

REINHARD

Emil

15.02.1945

Ogfr.

REINHARD

Hermann

03.08.1923

29.05.1943 H.V.Pl. d. Geb. Sankp. 1/68 i. Woroschilowsk

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Altschewsk - Ukraine

REINHARD

Johann

06.07.1944

Lokh. b. Wehrm.

Ogfr.

REINHARD

Karl

1944

vermisst

Soldat

REINHARD

Karl

16.10.1901

25.03.1945 CSR

Pz.Jäger

REINHARD

Rudolf

02.03.1927

00.01.1945 Groß Born

Uffz. Schule der Pz. Truppen Groß Born u. Einheit „Orski“

vermisst

Ogfr.

REINHARDT

Christian

27.05.1910

00.01.1943 Stalingrad

Gren.Rgt. 226, III. Btl.

vermisst

Uffz.

REINHARDT

Karl

04.03.1913

22.01.1944 Guardiagrele

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Cassino. Endgrablage: Block 12 Grab 346

Uffz.

REINIG

Karl

22.07.1908

29.02.1944 Abbadia

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Pomezia. Endgrablage: Block R Grab 531

Schütze

REINIG

Walter

27.06.1921

10.09.1941 Ssologulowka a. d. Mga

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Sologubowka überführt worden

Ofeldw.

REINISCH

Hellmut

24.02.1899 Karbitz

16.09.1944 Zeran b. Warschau

Uffz.

REMMLINGER

Heinz

04.05.1909 Heidelberg

01.08.1941 Baranowka

Feldw.

REMMLINGER

Karl

01.06.1916

04.07.1940

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Düsseldorf - Nordfriedhof. Endgrablage: Feld 111 Grab 668

Feldw.

RENSLAND

Wilhelm

15.06.1915

00.02.1945 Deutschland

Fallschirm Art.Rgt. 9

vermisst

Gefr.

RENZLAND

Gustav

13.01.1909

29.11.1942

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Rossoschka überführt worden

Uffz.

RENZLAND

Karl

08.12.1921

13.09.1944 nördl. Florenz Futapaßstellung

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Futa - Pass. Endgrablage: Block 48 Grab 776

Ogfr.

RENZLAND

Philipp

19.01.1912

00.06.1944 Witebsk 18.11.1945 i. d. Kgf. in Jenakijewo

Art.Rgt. 246, III. Abt.

vermisst Grab derzeit noch an folgendem Ort: Enakijewo - Ukraine

Gefr.

RETTIG

Georg

06.06.1919 Linnebach

05.06.1940 Vouel

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Fort - de - Malmaison. Endgrablage: Block 2 Reihe 20 Grab 1750

Uffz.

RETTIG

Philipp

05.10.1944

Wachtm.

RETTIG

Rolf

1945

vermisst

Gefr.

REUSS

Martin

1944

vermisst

Gefr.

RICHER

Alexander

20.06.1940

Flieger

RICK

Wilhelm

10.03.1927

06.02.1945 Dirschau, Laz.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Neumark / Stare Czarnowo (PL). Grablage: Endgrablage: Block 18 - Unter den Unbekannten

Fj.Uffz.

RIEDEL

Reinhold

07.02.1924

00.10.1943 Grigorowka

Gren.Rgt. 110, 7. Kp.

vermisst

Ogfr.

RIEGER

Johann

20.01.1899

00.02.1945 Danzig

Verwaltungs - Kp. 183

vermisst

Ogfr.

RIEKER

Otto

11.11.1942

RINDERSPACHER

August

18.11.1943

Ziv.

Ogfr.

RINZA

Wolfgang

23.05.1922

11.10.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Rovaniemi - Norvajaervi. Endgrablage: Gruft 5 Tafel 6

Ogfr.

RIPPMANN

Georg

00.01.1945

Ogfr.

RITTERSBACHER

Philipp

24.02.1917

19.08.1943 San.Kp. 1/27, H.V.Pl. Kurelka

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Charkow. Endgrablage: Block 12 Reihe 13 Grab 2361

Soldat

ROCHHOLZ

Wilhelm

12.12.1900 Ober - Ramstadt

25.10.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Dagneux. Endgrablage: Block 29 Reihe 10 Grab 294

Feldw.

RÖDEL

Ernst

27.04.1915

16.01.1945 Anielin

vermisst ruht auf der Kriegsgräberstätte in Laurahütte / Siemianowice. Endgrablage: Block 13 Reihe 13 Grab 724 - 727

Ogfr.

RÖDEL

Peter

16.04.1907

31.10.1945 Stockholm

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Trelleborg. Endgrablage: Reihe 2 Grab 39

Ogfr.

ROLL

Philipp

05.01.1909

01.12.1942 b. Ssyrmatnaja ca. 15 km südl. Belyj

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Tereschino / Cholm - Russland

Ogfr.

ROLLERMANN

Georg

07.07.1944

Gefr.

ROMNEIS

Ludwig

28.05.1943

Gefr.

RÖßLE

Karl

23.06.1941

Soldat

RÖSSLING

Bernhard

1945

vermisst

Soldat

RÖSSLING

Richard

1945

vermisst

Gefr.

ROTH

Georg

06.05.1922

05.07.1943

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kursk - Besedino (RUS). Grablage: Endgrablage: Block 6 - Unter den Unbekannten

Gefr.

ROTH

Karl

23.06.1941 Bransk

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bartossen / Bartosze (PL). Grablage: Endgrablage: Block 6 - Unter den Unbekannten

Ogfr.

RÖTH

Rudolf

09.01.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sandweiler (L). Grablage: Unter den Unbekannten

Uffz.

RÖTH

Valentin

21.03.1946

Stgefr.

ROTHERMEL

Ludwig

21.06.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Meran. Endgrablage: Grab 511

Ogfr.

RUF

Hans

12.03.1920

16.12.1943 2 km nordwestl. Puschkin, südl. Leningrad

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Kommunar - Russland

Leutnant

RUFER

Wilfried

30.01.1948

Schütze

RUSNIOK

Erich

1944

vermisst

Oberleutnant

RUTER

Harry

08.02.1942

Gefr.

RUTZ

Friedrich

03.01.1912

02.02.1942 Barszuki

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Duchowschtschina überführt worden

Gefr.

RUTZ

Friedrich

08.04.1908

05.02.1942 Jaski

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Dedowitschi - Russland

Okan.

RUTZ

Gottfried

11.06.1924 Duisburg - Meiderich

16.09.1944 Warschau

Mar. Ogfr.

RUTZ

Kurt

13.01.1925

10.05.1944

Gefr.

RUTZ

Rudi

03.08.1920 Laudenbach

15.08.1943 Bartire

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Banja Luka - Bosnien-Herzegowina

SABERSKY - MÜßIGBRODT

J.

23.02.1884 Ludwigshafen

05.05.1945 Weinheim

Ziv.

Ogfr.

SABERSKY - MÜßIGBRODT

K.

1943

vermisst

Hauptfeldw.

SACHS

Adam

08.04.1915

00.02.1945 Jägerndorf

Gren.Rgt. 454, 5. Kp.

vermisst

Uffz.

SACHS

Karl

16.03.1916 Birkenau

27.07.1942 Fldlaz. 330 F.P. 31295

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Rodnja - Belarus

Ogfr.

SAGEWITZ

Hermann

07.08.1916

00.01.1945 Königsberg

Gren.Rgt. 529, 5. Kp.

vermisst

Gefr.

SAM

Linus

1945

vermisst

San. Ogfr.

SASS

Wolfgang

05.11.1912 Trinanfu

10.10.1944 bei Mitau

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Sturisi / Mitau - Lettland

Gefr.

SATTER

Adam

02.07.1941

Stgefr.

SATTER

August

28.07.1944

Ogfr.

SAUER

Georg

14.01.1921

30.08.1944 Slampe 18 km südöstl. Tuckum

Ogfr.

SAUER

Hermann

27.06.1911

00.09.1943 Seleny - Gai

Jäg.Rgt. 228, 2. Kp.

vermisst

Ogfr.

SAUER

Johann

27.09.1942

Feldw.

SAUER

Karl

1944

vermisst

Uffz.

SAUER

Ludwig

16.02.1922

20.03.1943 Sanko. 2/198 Gnesdilowo

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Duchowschtschina. Endgrablage: Block 15 Reihe 27 Grab 1603

SAUER

Rudi

12.01.1931 Oberflockenbach

16.02.1945 Weinheim

Schüler ruht auf der Kriegsgräberstätte in Weinheim a. d. Bergstrasse. Endgrablage: Grab 159

Soldat

SCHÄFER

Wilhelm

1943

vermisst

Uffz.

SCHAFFERT

Christian

30.12.1920

25.08.1943 Sanko 2/294 H.V.Pl. Warenikowskaja

H.Wachtm.

SCHAFFERT

Karl

10.10.1913

01.10.1942 Krgs.Laz. 1/607 (m.) Stalino 05.10.1942

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Donezk - Ukraine

Gren.

SCHAFFNER

Karl Heinz

28.03.1926 Mitteldich

21.10.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Rheinbach-Kriegsgräberstätte. Endgrablage: Grab 64

Gren.

SCHEFFNER

Karl Willy

10.09.1926

18.12.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Andilly. Endgrablage: Block 31 Reihe 12 Grab 887

Ogfr.

SCHEIFF

Friedrich

29.11.1944

Gefr.

SCHELLENBERGER

V.

22.10.1943

Gefr.

SCHELLENBERGER

W.

05.01.1944

Ogfr.

SCHELLER

Georg

23.04.1945

Gefr.

SCHEPERMANN

Wilhelm

12.12.1941

Gefr.

SCHEPPNER

Walter

13.08.1944

Uffz.

SCHERER

Karl

1945

vermisst

Uffz.

SCHICK

Dr. Waldemar

1944

vermisst

Feldw.

SCHICK

Gerhard

1944

vermisst

Gefr.

SCHICK

Werner

24.12.1925 Lützelsachsen

01.05.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Weinheim a. d. Bergstrasse. Endgrablage: Grab 196

Hauptfeldw.

SCHINK

Erwin

11.01.1943

Gefr.

SCHIRMER

Karl

15.08.1909 Schelklingen

17.09.1943 Wermann-Abschnitt

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Salla

Ogfr.

SCHLEGEL

Christian

25.06.1907

20.09.1943 Strigino ca. 20 km s.w. Jewja Strigino ca. 20 km s.w. Jewja

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Radyschkowo - Russland

Uffz.

SCHLOTT

Günther

15.09.1919

16.01.1945 15.01.1945 Trzciniec

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Mielau / Mlawka überführt worden

Hauptm.

SCHMEHL

Karl

21.09.1941

Uffz.

SCHMICH

Karl Erwin

20.06.1947

Gefr.

SCHMID

Erwin

20.10.1944

Schütze

SCHMID

Friedrich

05.01.1945

Gefr.

SCHMIDT

Wilhelm

29.01.1909

00.03.1945 Heiligenbeil

Kranken Transport Abt. 551, 1. - 4. Kp.

vermisst

Gefr.

SCHMIED

Franz

20.03.1945

Uffz.

SCHMIEDEL

August

1945

vermisst

Ogfr.

SCHMIEDEL

Friedrich

03.08.1912

15.07.1943 Lutowinowo, etwa 5 km ostw. Bolchow, Orel

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Lutowinowo / Bolchow - Russland

Leutnant

SCHMIEDEL

Paul

25.03.1913

02.12.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bad Bergzabern. Endgrablage: Reihe 17 Grab 682

Gefr.

SCHMIEDEL

Peter

24.07.1941

Gefr.

SCHMIEDER

Otto

17.03.1945

Matrose

SCHMITT

Alfred

04.12.1944

Schütze

SCHMITT

Franz

25.12.1924 Oberflockenbach

20.03.1943 Micholjowka auf d. H.V.Pl.

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Amon - Russland

Uffz.

SCHMITT

Fritz

21.10.1917

18.11.1941 Michajlowskoje

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Staraja / Rusa sö. - Russland

Gefr.

SCHMITT

Georg

12.05.1945

Gefr.

SCHMITT

Hans

08.05.1912 Steinklingen

18.10.1941 H.V.Pl., Sanko 1/66, Menjschikowo

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Menjschikowo - Russland

Feldw.

SCHMITT

Hans

11.04.1914

04.02.1945 Warthen

Gren.

SCHMITT

Heinrich

1945

vermisst

Ogfr.

SCHMITT

Heinrich

24.04.1895

13.10.1945 Sore

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Berneuil. Endgrablage: Block 6 Reihe 10 Grab 430

Ogfr.

SCHMITT

Heinrich

06.04.1945

Gefr.

SCHMITT

Herbert

05.03.1943

Arbeitsm.

SCHMITT

Hermann

08.05.1927

00.03.1945 Königkogel 20.12.1945 W. schilowgrad

schw. Flak Abt. 223, 2. Bttr.

vermisst Grab derzeit noch an folgendem Ort: Lugansk - Ukraine

O.Gren.

SCHMITT

Hermann Joh.

1945

vermisst

Ogfr.

SCHMITT

Hermann Walter

22.05.1920

14.01.1944 Kunja

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Schatkowo überführt worden

Gefr.

SCHMITT

Johann

25.06.1924

30.10.1944 Sonnenmoor

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Cernjachovsk. Endgrablage: Block 4 Reihe 4 Grab 245

Gefr.

SCHMITT

Karl

13.12.1919

18.09.1941

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kirowograd. Endgrablage: Block 15 Reihe 3 Grab 454

Stgefr.

SCHMITT

Leonhard

06.04.1945

Ogfr.

SCHMITT

Ludwig

08.04.1942

Gren.

SCHMITT

Nikolaus

25.07.1923

04.03.1943 Baschmakowo südw. Welikije Luki

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Sebesh überführt worden

Schütze

SCHMITT

Oskar

29.04.1913

31.07.1941 Roela

ruht auf der vom Volksbund hergerichteten Kriegsgräberstätte in Tartu

Ogfr.

SCHMITT

Otto

28.03.1915

00.06.1944 Lemberg

Pi. Btl. 340, 3. Kp.

vermisst

Gefr.

SCHMITT

Wilhelm

24.04.1925

22.01.1944 San.Kp. 2/389 H.V.Pl. Kapitanowka Slatopol, Ukraine 23.01.1944

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Kapitanowka - Ukraine

Uffz.

SCHMITT

Willi

24.01.1920

00.02.1944 Tscherkassy

1. u. 2. San. Kp. 112

vermisst

Gefr.

SCHMITTINGER

Leonhard

30.11.1906

22.11.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Andilly. Endgrablage: Block 9 Reihe 10 Grab 741

Gefr.

SCHMITZ

Wilhelm

20.07.1907

00.08.1944 Kischinew

Heeres Pi. Brig. Stab 754

vermisst

Soldat

SCHMÖRER

Heinrich

27.02.1943

Uffz.

SCHNEIDER

Aloysius

12.06.1943

Gefr.

SCHNEIDER

Harald

31.07.1943

Uffz.

SCHNEIDER

Heinrich

14.10.1944

Ogfr.

SCHNEIDER

Heinrich

03.06.1945

Oberleutnant

SCHNEIDER

Karl

06.02.1920

00.06.1944 Mittelabschn.

Gren.Rgt. 109, Rgts. Stab

vermisst

Uffz.

SCHNEIDER

Leopold

28.03.1944

Uffz.

SCHNEIDER

Ludwig

10.10.1911

25.09.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Andilly. Endgrablage: Block 22 Reihe 3 Grab 153

Ltn. d. R.

SCHNEIDER

Philipp

06.08.1914

13.11.1939

1. Gren. Pi. Btl. Saarbrücken

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Weinheim a. d. Bergstrasse. Endgrablage: Grab 90

Gren.

SCHNEIDER

Willi

24.12.1944

Gefr.

SCHOPP

Albert

23.09.1901

00.10.1944 Krosna

Landesschützen Btl. 562, 4. Kp.

vermisst

Uffz.

SCHOPP

Emil

22.03.1923

15.04.1943

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Ysselsteyn. Endgrablage: Block AR Reihe 4 Grab 98

Uffz.

SCHOPP

Johann

02.12.1898

23.08.1945 Sete

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Dagneux. Endgrablage: Block 33 Reihe 1 Grab 11

Schütze

SCHORK

Fr. Emil

09.10.1941

Uffz.

SCHORK

Georg Walter

20.11.1942

Gefr.

SCHORK

Hans

10.10.1915

00.05.1944 Sewastopol

Gren.Rgt. 685, 2. Kp.

vermisst

Gefr.

SCHORK

Johann

07.02.1907 Unteraltsteinach

24.09.1941 Preobrashenka, 3 km südostw.

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Tscherwonyj Tschaban - Ukraine

Ogfr.

SCHRECKENBERGER

Willi

05.12.1914

00.01.1945 Krakau

Pz. Jäg.Abt. 291, 1. o. 2. Kp. auch Sturmgesch. Abt. 1291

vermisst

O.Schütze

SCHRÖDER

Adam

03.04.1942

O.Schütze

SCHRÖDER

Ernst

16.10.1919

27.06.1941 Swislocz

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Berjosa (BY). Grablage: Endgrablage: Block 36 - Unter den Unbekannten

Pz.Schütze

SCHRÖDER

Erwin

08.05.1924

26.12.1943 Tschatschinew Kalinkowitschi

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Berjosa überführt worden

Jäger

SCHRÖDER

Fritz

06.04.1945

San. Uffz.

SCHRÖDER

Heinrich

03.04.1912

05.08.1944 La Bousseria

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Marigny. Endgrablage: Block 4 Reihe 4 Grab 156

Gefr.

SCHRÖDER

Hermann

13.07.1924

00.10.1943 Posaunki

Gren.Rgt. 88, 12. Kp.

vermisst

Gefr.

SCHRÖDER

Hermann

01.02.1921

22.02.1942 Rjaschjenaja

Uffz.

SCHRÖDER

Karl

09.06.1942

SCHRÖDER

Konrad

13.09.1894

12.09.1944 Kogenheim

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Weinheim a. d. Bergstrasse. Endgrablage: Grab 119

Uffz.

SCHRÖDER

Philipp

29.08.1893

16.08.1945 Hosp. Cre des Gravanches Camp Montierrand

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Dagneux. Endgrablage: Block 8 Reihe 6 Grab 133

Ogfr.

SCHRÖDER

Richard

02.07.1914

28.05.1942 30.05.1942 H.V.Pl. San. Staffel S.V. 288 10 km südl. El Adem

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Tobruk

Wachtm.

SCHRÖDER

Rudolf

1917

27.05.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Pomezia

Gefr.

SCHRÖDER

Wilhelm

19.03.1905

30.01.1942 Kopzi

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Nowgorod. Endgrablage: Block 12 Reihe 40 Grab 2206

SCHRÖDER

Wilhelm

00.02.1950

Uffz. Bordfunker

SCHUHMACHER

Fritz

01.04.1915

17.06.1941 Reichenberg, Sudetenland FPN L 7693 20.06.1941

Kampf Geschwader 53 Stabs Staffel **

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Weinheim a. d. Bergstrasse. Endgrablage: Grab 99

Gren.

SCHUHMACHER

Hans

14.09.1944

Masch. Maat

SCHUHMACHER

Hermann

21.08.1924

22.03.1947 Weinheim

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Weinheim a. d. Bergstrasse. Endgrablage: Grab 185

Uffz.

SCHUHMACHER

Hermann

11.02.1938

Gren.

SCHUHMANN

Friedrich

14.02.1914

03.02.1943 Newafront

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Sologubowka überführt worden

Stgefr.

SCHUHMANN

Georg Adam

16.01.1944

Gefr.

SCHUHMANN

Karl

30.12.1923

01.12.1944 2 km nördl. Baschkino

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Shukowskije Wyselki - Russland

Ogfr.

SCHUHMANN

Robert

00.09.1944

Oberleutnant d. Lw.

SCHULT

Gustav

24.11.1946

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Frankfurt/Oder-Zentrale Kriegsgräberst. Endgrablage: Abteilung S3 Reihe 2 Grab 6

O.Gren.

SCHULZ

Adam

03.08.1925

24.04.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Pomezia. Endgrablage: Block F Grab 944

Leutnant

SCHUMACHER

Fritz

1944

vermisst

Oberbootsmann Maat

SCHÜTZ

Franz

23.10.1943

SCHÜTZ

Gertrud

23.08.1941

Ziv.

Ogfr.

SCHÜTZ

Johannes

06.03.1910 Mörlenbach

23.09.1942 Utta, nordostw. Jaschkul

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Utta - Russland

Ogfr.

SCHÜTZ

Karl

19.03.1909

03.11.1943 Iwankow

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kiew (UA). Grablage: Endgrablage: Block 8 - Unter den Unbekannten

Gren.

SCHWARZ

Gerhard

17.06.1922

00.09.1942

Inf.Rgt. 290, 7. Kp.

vermisst

Leutnant

SCHWARZ

Otto

1945

vermisst

Gefr.

SCHWEICKERT

Werner

10.09.1941

San. Ogfr.

SCHWEIKER

Karl

15.09.1943

Schütze

SCHWIEDER

Hans

01.02.1914 Darmstadt

27.12.1944 Raczki

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bartossen / Bartosze (PL) Grablage: Endgrablage: Block 5 - Unter den Unbekannten

Feldw.

SCHWÖBEL

Friedrich

08.12.1915 Zotzenbach

15.11.1944 Jaszarokszallas, 1 km südwestl.

Uffz.

SCHWÖBEL

Georg

22.04.1920

29.09.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Andilly. Endgrablage: Block 29 Reihe 8 Grab 536

Schütze

SCHWÖBEL

Karl

05.10.1922

06.07.1942 2 km nördl. Baschkino

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Shukowskije Wyselki - Russland

Soldat

SEEGER

Ernst

08.08.1926 Kleve

24.09.1944 Chenicourt

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Reillon. Endgrablage: Block 1 Reihe 2 Grab 95

Leutnant

SEEGER

Hans

03.01.1945

Gefr.

SEIBERLING

Friedrich

29.02.1904

01.09.1941 Demjanky

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Demjanky, ca. 35 km südl. Starodup, neben d. Hauptstr

Ogfr.

SEIDERER

Wilhelm

11.10.1911

24.11.1944 Trier

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Weinheim a. d. Bergstrasse. Endgrablage: Grab 183

Stgefr.

SEIP

Michael

23.08.1906

16.02.1945 Osijek, Jugosl.

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Osijek - Kroatien

Ofeldw.

SERNATINGER

Adolf

1945

gestorben

Soldat

SIEGEL

Hans

28.07.1907

00.10.1943 Kowel

Gren.Rgt. 867, I. Btl.

vermisst

O.Schütze

SIEGENTHALTER

Edmund

01.11.1941

San. Sold.

SÖHNLEIN

Paul

27.01.1902 Maxdorf

26.05.1942 Sanko. 246 Klemjatina

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Rshew überführt worden

Gefr.

SOMMER

Heinrich

19.05.1908

12.09.1942 Kirilowka b. Noworossijsk

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Noworossijsk - Russland

Ogfr.

SOMMER

Karl

15.09.1918 Gaiberg

22.05.1944 b. Stepankowa nordw. Witebsk

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Letzy mit Bol. Letzy / Witebsk - Belarus

Soldat Ogfr.

SOMMER

Peter

21.03.1909

00.01.1942 vor Moskau

Art.Rgt. 187, II. Abt.

vermisst

Ogfr.

SPÄTH

Heinrich

04.10.1903

00.07.1944 Minsk

Bau Pi. Btl., 3. Kp.

vermisst

Uffz.

SPIELER

Trudbert

1944

vermisst

Reiter

SPIELMANN

Hans

27.11.1924

22.08.1943 Adermowka

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Charkow überführt worden

Ogfr.

SPIELMANN

Karl

25.12.1941

Uffz.

SPRENGER

Wilhelm

1943

vermisst

Uffz.

SPRENGLER

Wilhelm

05.04.1945

Uffz.

SPRINGER

Heinrich

24.10.1919

14.10.1943 Krgs.Laz. 1/603 Shitomir

ruht auf der vom Volksbund hergerichteten Kriegsgräberstätte in Schitomir / Shitomir

Gefr.

SPRINGER

Michael

25.07.1942

Obermaat

SPRINGER

Peter

01.05.1894

23.11.1944 Rogatica, Bosnien

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Rogatica - Bosnien - Herzegowina

Ogfr.

SPRINGER

Philipp

24.04.1904

00.04.1945 Pulnek 00.12.1947

Pz. Gren.Rgt. 20

vermisst

Stgefr.

STADLER

Heinrich

14.04.1914 Unterflockenbach

05.03.1945 Kgf.Lager 7062/15 Kiew

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Kiew - Ukraine

Ogfr.

STADLER

Peter

09.03.1917 Unterflockenbach

18.12.1941 65 km westl. Mechili

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Tobruk

M. Hptgefr.

STAIER

Christian

18.04.1920

02.12.1944 Bijelo Polje, Montenegro

Matrose

STAIER

Fritz

18.04.1920

02.12.1944 Bijelo Polje, Montenegro

Okan.

STARK

Kurt

25.12.1941

Gefr.

STARK

Werner

16.05.1924

07.05.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kopenhagen West. Endgrablage: Block A Reihe 12 Grab 321

Gefreiter

STAUFFENBERG

Otto Waldemar

09.12.1924

17.03.1945 Küstrin-Altstadt b. d. Oder-Malzfabrik

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Kostrzyn nad Odra - Polen

Ogfr.

STEGMANN

Walter

02.08.1922

00.05.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Lampertswalde, Brockwitz

Gefr.

STEHT

Ettner von

14.03.1920 Hemsbach

09.05.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bad Bodendorf. Endgrablage: Grab 619

Funker

STEIN

Hermann

07.06.1905

23.04.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Ravensburg. Endgrablage: Reihe 1 Grab 28

Ogfr.

STEIN

Hermann

14.04.1914

03.11.1942 Bol Trissely, 35 km n.o.w. Gshatsk

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Maslovo - Russland

Uffz.

STEIN

Johann

28.12.1944

Gefr.

STEIN

Karl

Gfr.

00.02.1945 Kamenz

Pz.Div. Nachr. Abt. 19, 2. Kp.

vermisst

Ogfr.

STEINEBRUNNER

Ernst

30.03.1921

12.01.1944 Lublin

Gefr.

STENDLER

Theodor

03.02.1944

Ogfr.

STEPHAN

Erwin

15.10.1921

00.01.1943 Stalingrad

Gren.Rgt. 212, 8. Kp.

vermisst Soldatenfriedhof in Rossoschka, Name ist auf dem Würfel 90, Platte 11 verzeichnet

Gren.

STEPHAN

Gottfried

05.09.1922

14.01.1944 Feldlaz. 20 Chmijelnik

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Chmelnik - Ukraine

Gefr.

STEUERWALD

Heinrich

26.11.1922

26.10.1944 Weinheim

Fallschirm Jäg.Rgt.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Weinheim a. d. Bergstrasse. Endgrablage: Grab 121

Uffz.

STICH

Helmut

18.02.1920

00.03.1945 Timmendorf

Gren.Rgt. 735, II. Btl.

vermisst

Uffz.

STICH

Rolf

08.07.1918

00.12.1941 Sloboda

Inf.Rgt. 118, I. Btl. Stab

vermisst

Ogfr.

STÖCKNER

Franz

1944

vermisst

Leutnant

STÖHR

Heinrich

13.12.1942

Leutnant

STÖHR

Werner

27.12.1919 Bruchsal

13.08.1941 10 km n.o. Akkala

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Kokkosalmi - Russland

Ogfr.

STOLL

Erhard

28.06.1944

Feldw.

STÖSSER

Jakob

00.01.1943

Ogfr.

STRAUSS

Ernst

04.05.1910

00.03.1944 Alexandrowka - Bertischew

Pi. Btl. 74, 1. Kp.

vermisst - in Gefangensch. verschollen

Gefr.

STRAUSS

Heinrich

30.09.1919

15.04.1941 Gorna - Dzumaja, Feld Laz.

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Blagojewgrad / Bulgarien - Bulgarien

Ogfr.

STREIB

Karl

28.07.1944

Hauptfeldw.

STREITNER

Helmut

22.11.1908 Berlin - Schöneberg

18.02.1947 Kgf.Lg. 7448 Montschegorsk

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Montschegorsk - Russland

Funkgefr.

STRÖBEL

Georg

17.08.1944

Uffz.

STÜBING

Bernhard

26.08.1920

11.09.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Neuerburg. Endgrablage: Reihe 19 Grab 884

Gefr.

STÜBING

Heinrich Herbert

16.02.1922

00.01.1943 Stalingrad 00.02.1943 Kgf. Lg. Beketowka

Art.Abt. 855 Stab

vermisst, vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Rossoschka überführt worden

Uffz.

SUTTER

Othmar

29.09.1908 Ötlingen

09.09.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Aschersleben. Endgrablage: Grab 54

Gefr.

SZALLIES

Reinhold

22.01.1922 Norkeiten

08.10.1942 Malgobek Kaukasus

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Nishnij Kurp - Russland

Ogfr.

TÄUBERT

Bruno

27.09.1911

25.06.1944 Witebsk

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Witebsk II - Belarus

Gefr.

TÄUBERT

Karl Philipp

04.08.1911

03.10.1941 Cholm

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Cholm / Tichanowo - Russland

Gefr.

TAUSCH

Albert

04.11.1911

30.05.1942 Semtizy

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Kolmowo - Russland

Ogfr.

THEIS

Reinhard

1944

vermisst

THOSS

Maria

08.02.1897 Sigmaringen

24.03.1945 Weinheim

Ziv. ruht auf der Kriegsgräberstätte in Weinheim a.d. Bergstrasse. Endgrablage: Grab 167

Uffz.

TÖGEL

Ekkehard

1944

vermisst

Soldat

TRIMPEL

Hans

26.09.19078 Giessen

17.01.1945 Drei Ähren westl. Kolmar, Els.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bergheim. Endgrablage: Block 1 Reihe 12 Grab 621

Soldat

TRÜMMLER

Adolf

1945

vermisst

Owachtm.

TSCHICHE

Franz

1947

vermisst

Uffz.

TÜRCK

Walter

24.09.1910 Rastatt

16.08.1941 Sababje

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Sababje - Belarus

Wachtm.

UEBERSCHAER

Walter

24.08.1916 Kiel

23.09.1944 Riga Dünamünde

Sonderf.

VEH

Ernst von

1943

vermisst

Ogfr.

VEHMANN

Karl

26.04.1922

07.03.1944 Riga

Gefr.

VEITENHANSL

Franz

09.11.1920

06.04.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Pomezia. Endgrablage: Block R Grab 657

Oberleutnant

VEITENHANSL

Franz

24.09.1917 Plou

17.07.1944 Sitinoi

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kaunas

Ogfr.

VEITENHANSL

Josef

17.05.1948

Owachtm.

VIERHEILIG

Alfred

08.11.1943

Uffz.

VIERHEILIG

Heinrich

23.04.1916

07.02.1945 Graudenz bei Schwetz

Ogfr.

VIERLING

Oswald

25.05.1925 Neckarhausen

15.09.1944 Liburi, Torsteri

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Riga Beberbeki. Endgrablage: Block 3 Reihe 2 Grab 15

Hauptm.

VIESER

Ludwig

05.11.1898 Salen

06.04.1945 Altsohl, Bistrica

Ogfr.

VOGLER

Friedrich

14.01.1944

Ogfr.

VOGLER

Martin

08.11.1901

30.01.1945 Untereisenbach b. Mötsch, Bitburg

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Weinheim a. d. Bergstrasse. Endgrablage: Grab 142

Ogfr.

VOGLER

Richard

18.04.1924

19.04.1945 Görlitz

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kunnerwitz. Endgrablage: Reihe 1 Grab 22

Gefr.

VOGLER

Wilhelm Heinr.

14.09.1918

10.10.1941 Lebedewo

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Pokrow / Wjasma - Russland

Ogfr.

VOLK

Hermann

1944

vermisst

Funker

VOLLAND

Ernst

25.12.1915 Fürth

06.10.1941 Pilin im Raum Brjansk

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Sokolja Sloboda - Russland

Oberleutnant

VOLLHARDT

Joachim

1945

vermisst

Feldw.

VOLLMER

Erich

22.03.1943

Leutnant

VOLZ

Eugen

27.01.1945

Wachtm.

WACKER

Peter

05.11.1915

28.01.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Lommel. Endgrablage: Block 24 Grab 74

Gefr.

WAGENKNECHT

Jakob

27.04.1901

00.06.1944 Mogilew

Sicherungs Rgt. 66, I. Btl.

vermisst

Uffz.

WAGNER

Heinrich

23.08.1908

00.02.1945 Pillau

Nachr. Abt. 825

vermisst

WALBUR

Sigm.

1944

vermisst

Soldat

WALDHELM

Friedrich

1945

vermisst

Stgefr.

WALKER

Karl

09.07.1906

19.04.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Costermano. Endgrablage: Block 4 Grab 68

Schütze

WALTER

Friedrich

23.02.1909

00.01.1943 Kalatsch

bewegl. Kfz. Instandsetzungs Kp. 175

vermisst

Gefr.

WALTER

Hans

1941

vermisst

Soldat

WALTER

Hans

16.10.1911

26.07.1944 Rockenau

Aufkl. Abt.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Weinheim a. d. Bergstrasse. Endgrablage: Grab 118

Gefr.

WALTER

Herbert

06.02.1942

Ogfr.

WALTER

Karl

31.08.1908

00.01.1945 Sochaczew

Gren.Rgt. 313, 7. Kp.

vermisst

Hauptm.

WALTHER

Eugen

15.04.1913

11.05.1943 Sanko. 2/219 Ortslaz. Spass Demensk

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Spas - Russland

Hauptm.

WALTHER

Fritz

09.11.1943

Uffz.

WALTHER

Richard

08.12.1920

00.03.1944 Warlowka

Gren.Rgt. Großdeutschland, II. Btl.

vermisst

Uffz.

WANGER

Hans

04.06.1921

14.08.1942 2 km südwestl. Byakowo

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Korpowo (RUS). Grablage: Endgrablage: Block 30 - Unter den Unbekannten

Bm. - Maat

WEBER

Erich

13.09.1942

Ogfr.

WEBER

Helmut

11.12.1942

Gefr.

WEBER

Johann

06.07.1918

19.05.1942 Iwanowka

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Kursk - Besedino überführt worden

Schütze

WEBER

Johannes

24.02.1913 Lörbach

12.05.1940

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Besch / Besch. Endgrablage: Reihe 1 Grab 1

Stabsfeldw.

WEBER

Karl

25.12.1944

Ogfr.

WEBER

Otto

24.03.1911

17.06.1945 20.06.1945 Weinheim

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Weinheim a. d. Bergstrasse. Endgrablage: Grab 137

Major d. R.

WEBER

Wilhelm

08.01.1942

Uffz.

WECHT

Michael

11.01.1918 Rimbach

18.08.1943 Katschargowka

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Kudrjazewo - Russland

Uffz.

WECKBACH

Karl

05.03.1913 Wald - Michelbach

29.08.1944 Grabniak

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Grabniak - Polen

O.Schütze

WEIDENAUER

Karl

13.05.1918

09.06.1940

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Noyers - Pont - Maugis. Endgrablage: Block 3 Grab 2321

Ogfr.

WEIDENAUER

Ludwig

15.06.1916

27.07.1941 bei Lunga

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Carmanova - Moldawien

Gefr.

WEIGEL

Richard

1945

vermisst

Owachtm.

WEIGOLD

Karl

1945

vermisst

Ogfr.

WEIGOLD

Kurt

13.03.1921

15.09.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Costermano. Endgrablage: Block 7 Grab 702

Gefr.

WEIK

Erwin

22.03.1942

Schütze

WEINDEL

Kurt

13.07.1942

Feldw.

WEIS

Heinrich

20.01.1943

O.Pion.

WENNINGER

Hans

1942

vermisst

Stgefr.

WENTZ

Egon

1945

vermisst

Gefr.

WENZ

Karl

28.03.1945

Gefr.

WERNER

Alfons

29.04.1922

23.04.1943

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bordj - Cedria. Endgrablage: Hof SFA Ossario 1 Tafel 22

Gren.

WERNER

Wilhelm

03.01.1909

15.02.1943 8 km nördl. Werigowtschina Klosterweg

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sologubowka. Endgrablage: Block 12 Reihe 23 Grab 2929

Gefr.

WETZEL

Adam

07.02.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Weinheim a. d. Bergstrasse. Endgrablage: Grab 179

Ogfr.

WETZEL

Adam

15.01.1910

08.10.1943

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Trondheim - Havstein. Endgrablage: Reihe 27 Grab 46

Feldw.

WETZEL

Adam

20.03.1915

08.07.1941 Southampton

KG 100, 2. Staffel *

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Cannock Chase. Endgrablage: Block 9 Reihe 1 Grab 3*Quelle: Ulf Balke: Kampfgeschwader 100 "Wiking" Eine Geschichte aus Kriegstagebüchern, Dokumenten und Berichten 1934 - 1945, Motorbuch Verlag, 1981

Ogfr.

WETZEL

Adam

00.02.1945

Uffz.

WETZEL

Ernst

08.08.1942

Maat

WETZEL

Friedrich

14.01.1923

11.06.1944

Gefr.

WETZEL

Hermann

18.04.1944

Ogfr.

WETZEL

Jakob

05.05.1905

17.02.1947 Krgsgef. Laz. in Sewastopol 18.02.1947

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Sewastopol - Ukraine

Feldw.

WETZEL

Karl

11.11.1918

01.03.1944 Wanki

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sebesh (RUS). Grablage: Endgrablage: Block 10 - Unter den Unbekannten

Ogfr.

WETZEL

Karl

28.08.1923 Den Hag

07.12.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Budaörs. Endgrablage: Block 12 Reihe 3 Grab 167

Gefr.

WETZEL

Karl Wilhelm

25.12.1912

10.07.1942 1 km südostw. Federowka

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Kursk - Besedino überführt worden

Ogfr.

WETZEL

Paul

01.03.1920 Oberflockenbach

10.03.1943 Ssinolizowka, ca. 10 km westl. Charkow

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Gawrilowka / Charkow - Ukraine

Okan.

WETZEL

Valentin

23.11.1925

28.08.1944 28.08.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Noyers - Pont - Maugis. Endgrablage: Block 3 Grab 1564

Masch. Maat

WETZEL

Wilhelm

28.04.1922

14.07.1943 19.07.1943

Gren.

WIDMANN

Erwin

23.02.1923

12.12.1942 Meschtschiny

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Duchowschtschina überführt worden

Ogfr.

WIEDERROTH

Ludwig

28.06.1944

WIEDERSUM

Philipp

1945

San. Ogfr.

WIEGAND

Peter

26.05.1913

00.11.1943 Sowjetunion

Felders. Btl. 172, 1. Kp.

vermisst

Uffz.

WIEMHOFF

Friedrich

15.02.1902 Strickherdicke

27.11.1942 Skerino b. Bjeloj

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Rshew. Endgrablage: Block 7 Reihe 46 Grab 2291

Ogfr.

WIGEL

Berthold

17.07.1947

Ogfr.

WILCKENS

Fritz

09.06.1920

12.07.1943 Chmelewaja

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Chmelewaja / Bolchow - Russland

Ltn. d. R.

WILD

Erich

23.01.1920

13.02.1942 Sacharowo

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Sacharowo / Juchnow - Russland

Gefr.

WILDNER

Hans

12.04.1906

1944 00.02.1945 Ossiek

Füs.Btl. 252, 4. Kp.

vermisst

St. Gefr.

WILHELM

Leo

26.09.1943

Ogfr.

WILKENS

Bernhard

14.04.1945

Ogfr.

WILLENBÜCHER

Wilhelm

03.10.1913

18.04.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Magstadt

Uffz.

WINKLER

Hermann

13.10.1911

22.10.1943 2 km S.O. Romaschki

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kiew. Endgrablage: Block 3 Reihe 31 Grab 1542

Gefr.

WINKLER

Karl

13.04.1915

13.05.1940

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Lommel. Endgrablage: Block 48 Grab 456

Uffz.

WINKLER

Karl

22.01.1942

Gefr.

WINKLER

Waldemar

1944

vermisst

Gefr.

WINOLD

Wilhelm

26.04.1944

Gren.

WITZEL

Robert

1944

vermisst

Truppenarzt

WOJON

Dr. Karl

21.10.1941

Ogfr.

WOLF

Hermann

26.04.1944

Ogfr.

WÖRNER

Oskar

26.05.1943

Flak - Kan.

WÖRTGE

Hans

23.03.1913

04.06.1940

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Lommel. Endgrablage: Block 40 Grab 511

O.Feuerwm. Owm.

WUNSCH

Karl

16.06.1918

00.01.1945 Weichselbg.

Inf.Div. Nachschub Trupp 342, Kdr. mit Nachsch. Zug u. Feldzeug Kp. 342

vermisst

Gren.

WUNSCH

Wilhelm

23.11.1920

13.08.1941 1,8 km südostw. Saseki

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Waldecke, 500 m ostw .v. Pkt. 167,1,8 km süd - ostw. Saseki, 5 km nördl. Petrawitschi, 45 km

Gefr.

WÜRTH

Georg Friedr.

05.03.1905

04.04.1945 Erlangen

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Weinheim a. d. Bergstrasse. Endgrablage: Grab 101

Gefr.

ZEEB

Bruno

20.11.1924 Pforzheim

07.03.1945 Nähe Lank bei Heiligenbeil, Ostpr.

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Ostpreußen - Russland

Leutnant

ZEH

Artur

12.05.1913 Mannheim

14.04.1941 Sollum

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Tobruk

Leutnant

ZEH

Gerhard

20.06.1922

04.03.1945 Militsch / Juliusburg / Pramsnitz / Schmiegeroda / Trachenberg / Trebnitz

vermisst

Oberleutnant

ZEIDLER

Wilhelm

1945

vermisst

Hauptm. d. R.

ZEILINGER

Bernhard

15.09.1943

Ogfr.

ZEIS

Albert

02.07.1913 Großweier

04.04.1942 Apraksin

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Sologubowka überführt worden

Ogfr.

ZEPFE

Ludwig

24.10.1944

Uffz.

ZIEGLER

Erwin

10.06.1944

Gefr.

ZIEGLER

Wilhelm

29.06.1896 Heidelberg

06.05.1940 Waldenburg, Schlesien

Br. Bau-Btl. 683, 4. Kp. **

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Weinheim a. d. Bergstrasse. Endgrablage: Grab 92, FPN 32062

Uffz.

ZIMMANN

Friedrich

1945

vermisst

Hauptm.

ZINDEL

Hermann

11.06.1945

St.Arzt

ZINKGRÄF

Dr. Friedrich

16.02.1901

08.09.1942 Dubakino

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Rshew überführt worden

Uffz.

ZOLLIKOFER