Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 


Verlustliste Rußlandfeldzug 1812/13 (diverse Quellen):

Namen der Gefallenen:

Dienstgrad

Name

Vorname

aus

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Hauptmann

BARKHAUSEN

 

 

14.12.1812 Kowno

Franz. Armee, Inf. Rgt. Lippe-Detmold

*5)

 

BLIESCH

Franz

Tripkau

1812/13

Franz. Armee

Todeserklärung *1)

Sergeant

BRETTSCHNEIDER

 

 

Oktober 1812 bei Moskau

Franz. Armee

*4)

 

GROTRIAN

Georg

Cramme

1812/13

Franz. Armee

Brüder: Hennig GROTRIAN, Kotsaß in Cramme und Heinrich GROTRIAN, Cramme *3)

 

HAUERKE

Johann Friedrich Christian

Neuhaus Elbe

1812/13

Franz. Armee

Todeserklärung *1)

Oberstltnt.

HESBERG

von

 

August 1812 vor Smolensk

Franz. Armee

*4)

Leutnant

HOHNHAUSEN

von

 

August 1812 vor Smolensk

Franz. Armee

*4)

Soldat

KLEESIEK

 

 

14.12.1812 Kowno

Franz. Armee, Inf. Rgt. Lippe-Detmold

*5)

Adjutant v. Barcley de Tolly

KLINGER

 

 

07.09.1812 Borodino, Rajewski-Schanze

Russische Armee

Schw. verw., gest. *5)

 

KLUDAS

Joachim Heinrich

Haar (bei Stapel)

1812/13

Franz. Armee

Todeserklärung *1)

Adjutant v. Barcley de Tolly

LAMSDORF

Graf

 

07.09.1812 Borodino, Rajewski-Schanze

Russische Armee

*5)

Major

LINDNER

von

 

14.07.1812 a.d. Weg nach Smolensk

4. Rgt. Franz. Armee

Selbstmord 5*9

Oberst

LÖWENWOLDE

 

 

07.09.1812 Borodino

Russische Armee

*5)

 

MEYN

Christian

Schwinde, Amt Winsen/Luhe

1812/13

Franz. Armee

Todeserklärung *1)

Obleutnant

POLLER

 

 

27.07.1812 an der Düna

Franz. Armee

Selbstmord *5)

Kapitän

REICHMEISTER

von

 

21.11.1812

Franz. Armee

*4)

Generalmajor

ROEDER

von

 

07.01.1813 Laz. Wilna

Franz. Armee, Württemb. Rgt.

*5)

 

RÖHRS

Dietrich Heinrich

Kirchboitzen

1812/13

Franz. Armee

Todeserklärung *2)

Major

STARKLOFF

von

 

24.07.1812 Feldspital Disna

Franz. Armee

*5)

Jäger

TALLEUR

 

 

Winter 1812

Franz. Armee

In Gefangenschaft *4)

Jäger

WANGEMANN

 

 

Dez. 1812

Franz. Armee

In Gefangenschaft *4)

Oberjäger

WENSE

von der

 

Sept. 1812 Mosaisk

Franz. Armee

*4)

Quellen:
*1) Lüneburger Wochen- und Intelligenzblatt vom 09.06.1821
*2) Amtsgericht Ahlden, Signatur: Nr. 458 Staatsarchiv Hannover
*3) Staatsarchiv Wolfenbüttel, Signatur Nr. 1735
*4) Förster Flecks Kriegsfahrt und Gefangenschaft in Rußland 1812-1814, Hildesheim 1911
*5) Napoleons Rußlandfeldzug in Augenzeugenberichten, Eckart Kleßmann 1964

Anmerkung: Jérôme der Bruder Napoleon Bonapartes wurde von ihm als König in Westfalen eingesetzt. Somit gehörte das Königreich Westfalen zu Frankreich und mußte Rekruten für die französische Armee liefern.

Datum der Abschrift: Juli 2007

Beitrag von: Karin Offen (Genealogische Gesellschaft Hamburg e.V.)
Foto © 2007 Karin Offen

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2007 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten