Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Verlustliste

Tote und Verwundete Mecklenburger in den Freiheitskriegen 1813 – 1815:

Quelle: Buch: Mecklenburg und die Mecklenburger 1813 – 1815 (Otto Vitense, 1913)

Gefallene Fußjäger im Gefecht von Retschow

Dienstgrad

Name

Vorname

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Oberjäger

BEHRENS

-

28.08.1813

Fußjäger-Rgt.

Der erste gefallene freiwillige Jäger

Jäger

HUTH

 

+ 1813

Fußjäger-Rgt.

Verwundet, starb einige Tage nach d. Gefecht an seinen Wunden

Jäger

TACKERT

-

28.08.1813

Fußjäger-Rgt.

 

Gefallene Fußjäger im Gefecht von Schlagbrügge:

Dienstgrad

Name

Vorname

aus

Todesdatum

Einheit

Bemerkungen

Jäger

BARNECKOW

-

Schwerin

06.09.1813

Fußjäger-Rgt.

Sohn des Tischlermstr. BARNECKOW

Jäger

DIERCK

-

Perleberg

06.09.1813

Fußjäger-Rgt.

Sohn des Zimmergesellen DIERCK

Jäger

EGGER

-

Klagenfurt

06.09.1813

Fußjäger-Rgt.

Sohn d. Gutsbesitzers EGGER

Jäger

EVERS

-

Schwerin

06.09.1813

Fußjäger-Rgt.

Sohn des Notarius EVERS

Jäger

GROTH

-

Stralsund

06.09.1813

Fußjäger-Rgt.

Sohn des Arbeitsmanns GROTH

Jäger

HUTH

-

Güstrow

06.09.1813

Fußjäger-Rgt.

Sohn des Soldaten HUTH in herzogl. Diensten

Jäger

MEYER

-

Gremmelin

06.09.1813

Fußjäger-Rgt.

Sohn des Jägers MEYER

Jäger

SODEMANN

-

Malchow

06.09.1813

Fußjäger-Rgt.

Sohn des Kaufmanns SODEMANN

Tote und Verwundete im Gefecht von Sehestedt am 10.12.1813:

Dienstgrad

Name

Vorname

aus

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Jäger

BALBACH

-

Oberstedt

 

Reitende Jäg.

Verwundet, Schlächter

Ltnt. u. Adj.

BEHR

von

 

 

Reitende Jäg.

Verwundet

Jäger

BEHRMANN

-

Rostock

 

Reitende Jäg.

Verwundet, Handlungsdiener

Jäger

BERGER

-

-

 

Reitende Jäg.

Verwundet

Jäger

BERGMANN

-

k.A.

10.12.1813

Reitende Jäg.

k.A.

Jäger

BERNHARDT

-

Werben

10.12.1813

Reitende Jäg.

Kaufmann

Jäger

BIEDERMANN

-

Blücher

 

Fußjäger

Verwundet

Jäger

BISCHOF

-

k.A.

10.12.1813

Reitende Jäg.

k.A.

Jäger

BORNHÖFT

-

Grambow

 

Reitende Jäg.

Verwundet, Gärtner

Hauptmann

BRANDT

von

 

Bovenau

Fußjäger-Rgt.

+ im Predigerhaus

Jäger

BRÜSSOW

-

Ludwigslust

10.12.1813

Reitende Jäg.

Ökonom

Jäger

BUKGE

-

Rolzow

 

Fußjäger

Verwundet

Oberjäger

DENCKER

-

Argshagen

 

Reitende Jäg.

Verwundet, Ökonom

Wachtm.

EGGERS

-

 

Bovenau

Reitende Jäg.

+ im Predigerhaus

Jäger

EHLERS

-

Güstrow

 

Reitende Jäg

Verwundet, Fuhrmann

Jäger

EICHMANN

-

Dargun

 

Fußjäger

Verwundet

Rittmeister

FLOTOW

von

 

 

Reitende Jäg.

Verwundet

Rittmstr. u. Adjt.

FORSTNER

von

 

 

Reitende Jäg.

Verwundet

Jäger

FRANCK

Karl

Schönhoff

 

Reitende Jäg.

Verwundet, Ökonom

Leutnant

FREYBURG

-

 

 

Fußjäger-Rgt.

Verwundet

Oberjäger

GERDEß

-

Rostock

 

Fußjäger

Verwundet, später Rektor in Ludwigslust

Jäger

GEYER

-

Pritzwalk

10.12.1813

Reitende Jäg.

Schuhmacher

Jäger

GRANZOW

-

Güstrow

 

Fußjäger

Verwundet

Jäger

GREFFRATH

-

Briggow

 

Reitende Jäg.

Verwundet, Ökonom

Jäger

GROßE

-

Sternberg

 

Reitende Jäg.

Verwundet, Handlungsdiener

Jäger

HACKER

-

Güstrow

 

Reitende Jäg.

Verwundet, Ökonom

Jäger

HARTWIG

-

k.A.

10.12.1813

Reitende Jäg.

k.A.

Oberjäger

HARTWIG

-

Winkelhoff

 

Reitende Jäg.

Verwundet Ökonom

Jäger

HAUSWEDEL

-

Petschow

10.12.1813

Reitende Jäg.

Jäger

Jäger

HEKTOR

-

Lage

10.12.1813

Reitende Jäg.

Gendarm

Jäger

HÖPPNER

-

Gribnitz

 

Reitende Jäg.

Verwundet, Knecht

Jäger

HÖRNING

-

Grevesmühlen

 

Fußjäger

Verwundet

Jäger

JUREITH

-

Bellin

10.12.1813

Fußjäger-Rgt.

 

Jäger

KALLIES

-

Jesendorf

10.12.1813

Reitende Jäg.

Ökonom

Jäger

KARRIG

-

Wittenburg

10.12.1813

Fußjäger-Rgt.

 

Leutnant

KOCH

-

 

10.12.1813 *)

Reitende Jäg.

 

Jäger

KÖDING

-

k.A.

10.12.1813

Reitende Jäg.

k.A.

Jäger

KÖPCKE

-

Güstrow

10.12.1813

Reitende Jäg.

Tischler

Leutnant

KREICHEL

-

 

 

Fußjäger-Rgt.

Verwundet

Jäger

LAAS

-

Neukalen

 

Reitende Jäg.

Verwundet, Ackerbürger

Ltnt.

LADIGES

-

 

 

Reitende Jäg.

Verwundet

Jäger

LEHMANN

-

Stargard

 

Reitende Jäg.

Verwundet, Schneider

Oberjäger

LESSEN

-

Malchow

 

Fußjäger

Verwundet

Jäger

LUDWIG

-

Kritzkow

 

Fußjäger

Verwundet, später Regierungskanzlist in Schwerin

Jäger

LUDWIG

-

Grabow

10.12.1813

Reitende Jäg.

Ökonom

Jäger

MARQUARDT

-

Krakow

10.12.1813

Reitende Jäg.

Handlungsdiener

 

MECKLENBURG-SCHWERIN

Gustav, Prinz von

 

 

Reitende Jäg.

Verwundet

Jäger

MEYER

-

Wittstock

 

Fußjäger

Verwundet

Oberjäger

MICHAELSSEN

-

Ludwigslust

 

Fußjäger

Verwundet

Jäger

MÜLLER

-

Stralsund

10.12.1813

Fußjäger-Rgt.

 

Jäger

MÜLLER

Johann

Röbel

10.12.1813

Reitende Jäg.

Fuhrmann

Jäger

OVERBECK

-

-

 

Reitende Jäg.

Verwundet

Jäger

PETERS

August

Dummerstorf

 

Reitende Jäg.

Verwundet, Knecht

Oberjäger

PETRI

-

Rostock

10.12.1813

Reitende Jäg.

Kaufmann

Oberjäger

PRIES

-

Waren

 

Fußjäger

Verwundet, später Postmeister in Brüel

Jäger

RASCH

-

Penzlin

 

Reitende Jäg.

Verwundet, Schlachter

Jäger

RIECKE

-

Dettum

10.12.1813

Reitende Jäg.

Ökonom

Trompeter

RIEDEL

-

 

 

Reitende Jäg.

Verwundet

Jäger

RIEWALDT

-

 

 

Reitende Jäg.

Verwundet

Leutnant

RÖHRS

-

 

10.12.1813

Reitende Jäg.

 

Jäger

SCHEGER

-

Pätow

 

Reitende Jäg.

Verwundet, Knecht

Jäger

SCHERPIN

-

Bellin

 

Fußjäger

Verwundet

Jäger

SCHMIDT

-

Pohnsdorf

 

Fußjäger

Verwundet

Jäger

SCHULTZ

Chr.

 

 

Reitende Jäg.

Verwundet

Jäger

SEITZ

-

Perum

 

Reitende Jäg.

Verwundet, Ökonom

Jäger

SEYER

-

k.A.

 

Reitende Jäg.

k.A.

Oberjäger

SUSEMIHL

-

Plau

10.12.1813

Reitende Jäg.

Advokat

Jäger

TIEDE

-

Gr. Bentzien

10.12.1813

Fußjäger-Rgt.

 

Jäger

TROYE

-

 

 

Reitende Jäg.

Verwundet, Handlungsdiener

Oberjäger

WASMUTH

-

Güstrow

10.12.1813

Reitende Jäg.

Kaufmann

Jäger

WELTZIEN

-

Parchim

10.12.1813

Reitende Jäg.

Färber

Oberjäger

WEND

-

Volkshagen

10.12.1813

Fußjäger-Rgt.

 

Jäger

WENDORFF

-

Bandow

 

Reitende Jäg.

Verwundet, Müllergeselle

Jäger

WIDOW

-

Güstrow

 

Reitende Jäg.

Verwundet, Fuhrmann,

Jäger

WIEHELM

-

Rostock

 

Fußjäger

Verwundet

Jäger

WILGOHS

-

Laage

 

Fußjäger

Verwundet

Jäger

ZÖLCK

-

Woserin

 

Reitende Jäg.

Verwundet, Ökonom

*) Koch wurde in einem Graben tot unter seinem toten Pferde mit dem Bilde seiner Geliebten auf der bloßen Brust aufgefunden.

Tote und Verwundete des Garde-Grenadierbataillons
im Kampf um die Wilhelmsburg bei Hamburg am 9. und 12. Mai 1813

Dienstgrad

Name

Vorname

Todesdatum

Bemerkungen

Grenadier

AHME

-

 

Verwundet

Leutnant.

ARNIM

von

12.05.1813

Tot

Leutnant

ARNIM I.

von

 

Verwundet

Grenadier

BASSE

-

 

Verwundet

Grenadier

BESCH

-

 

Verwundet

Hauptmann

BILGUER

von

 

Verwundet

Grenadier

BOLDT

-

09.05.1813

Tot

Tambour

BRUNST

-

 

Verwundet

Grenadier

DRAEGER

-

 

Verwundet

Grenadier

FISCHER

-

 

Verwundet

Gefreiter

FRITZSCHER

-

12.05.1813

Tot

Grenadier

HAGEN

-

 

Verwundet

Grenadier

HENNING

-

 

Verwundet

Grenadier

JSEK

-

 

Verwundet

Grenadier

KANELLO

-

09.05.1813

Tot

Grenadier

KRÜMMEL

-

 

Verwundet

Grenadier

LAMPE

-

 

Verwundet

Gefreiter

LANGE

-

 

Verwundet

Grenadier

LAURICH

-

 

Verwundet

Grenadier

LIMBECK

-

 

Verwundet

Grenadier

NETTELBECK

-

12.05.1813

Tot

Grenadier

NOACK

-

 

Verwundet

Grenadier

PINGEL

-

09.05.1813

Tot

Grenadier

PUFFPAFF

-

 

Verwundet

Grenadier

REUTER II.

-

 

Verwundet

Grenadier

SAIER

-

 

Verwundet

Grenadier

SCHUMACHER

-

 

Verwundet

Grenadier

SCHÜTT

-

 

Verwundet

Grenadier

SCHWENN

-

09.05.1813

Tot

Sergeant

SEIDLER

-

12.05.1813

Tot

Grenadier

SEYER

-

 

Verwundet

Grenadier

SPIEKER

-

 

Verwundet

Grenadier

STAECKERT

-

 

Verm.

Hauptmann

TARNOW

-

 

Verwundet

Grenadier

TESCH

-

 

Verwundet

Grenadier

WEGNER

-

 

Verwundet

Korporal

WENDLANDER

-

12.05.1813

Tot

Grenadier

WIEG

-

 

Verwundet

Gefreiter

ZETTMANN

-

 

Verwundet

Grenadier

ZOELK

-

 

Verwundet

Namen einiger gefallener Strelitzer Husaren und Jäger

Dienstgrad

Name

Vorname

aus

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Major

BISMARK

von

 

Leipzig

 

Unteroffz.

GENZMER

-

 

Wartenburg

 

Husar

HINZE

-

Neubrandenburg

Frankreich 1814

 

Leutnant

HOBEN

von

 

Leipzig

 

Husar

KOCH

-

Neubrandenburg

Frankreich 1814

 

Husar

KÖLLING

-

 

Leipzig

 

Husar

KORTHALS

-

 

Wartenburg

 

Husar

LANGLÜTTICH

-

Mansfeld

Frankreich 1814

 

Husar

MICHAELIS

-

Dambeck

Frankreich 1814

 

Fähnrich

PLESSEN

von

 

Wartenburg

 

Oberjäger

ROLOFF

Karl

Prenzlau

Wartenburg

 

Husar

SCHULZ

-

Torwitz

Frankreich 1814

 

Leutnant

SCHÜßLER

-

 

Leipzig

 

Jäger

VÖLLNER

Johann

Hildesheim

Goldberg

als erster vom Strelitzer Regiment gefallen

Husar

WILKEN

-

Ankershagen

Frankreich 1814

 

Datum der Abschrift: März 2006

Beitrag von: Genealogische Gesellschaft Hamburg e.V. (Karin Offen)
Foto © 2996 Karin Offen

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2007 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten