Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Verlustliste: 1812 - Württembergisches Korps (Offiziere):

Quelle: Kurz, K. G. F. Der Feldzug von 1812. Die Württemberger in Rußland. Denkwürdigkeiten eines württembergischen Offiziers, Hrsg. Horst Kohl, Leipzig, Voigtländers Verlag, 1912

Der Feldzug von 1812, Foto © 2007 Karin Offen

Anmerkung: Bei dem württembergischen Offizier, der die „Denkwürdigkeiten“ geschrieben hat, handelt es sich um Hauptmann Karl Gottlieb Friedrich KURZ, * 1785 und + 1859 in Wildbad, der den Feldzug als Leutnant mitmachte.

Hintergrund: Nach dem Tod seines Vaters wurde Friedrich am 23. Dezember 1797 als Friedrich II. regierender Herzog von Württemberg.  Nachdem er in den Koalitionskriegen zunächst gegen Napoleon I. gekämpft hatte, nahm er am 1. Januar 1806 die von Napoleon verliehene Königswürde an. Im russischen Feldzug Napoleons von 1812 mußten daher etwa 15.000 württembergische Soldaten mitkämpfen. Das württembergische Armeekorps rückte Mitte März aus und marschierte bis Ende Mai bis an die Grenze von Polen. Am 1. Juni ging es weiter, bis am 24. Juni der Niemen (Njemen = Memel) erreicht wurde, der die Grenze nach Rußland bildet. Schon bis hierher gab es große Verluste durch Krankheiten und Entbehrungen unter den Soldaten und den Pferden. Ende August bestand das württembergische Kontingent nur noch aus ca. 1.500 Soldaten von denen schließlich nur wenige hundert wieder zurück kamen. König Friedrich wechselte 1814 erneut die Fronten und Württemberg beteiligte sich an den Kämpfen gegen Napoleon.

Namen der Gefallenen:
(
Da sehr viele Verwundete / Kranke später an ihren Wunden und/oder schlechte Versorgung etc. starben, sind sie hier mit aufgeführt.)

Dienstgrad

Name

Vorname

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Major

AARHLOFF

von

22.07.1812 Biwak a.d. Disna, Litauen

 

Gest.

Hauptmann

ARRAND

von

 

 

Dez. 1812 im Spital Wilna zurückgelassen

Obstltnt.

BARTRUFF

von

 

 

Verw. 18.08.1812 vor Smolensk

Ltnt.

BAUER

 

Anfang 1813 Wilna

 

Dez. 1812 im Spital Wilna zurückgelassen

Obstltnt.

BAUER

von

 

 

Verw. 18.08.1812 vor Smolensk

Obltnt. u. Adj.

BAZ

von

 

3. württ. Jäger-Rgt. z. Pferd

08.08.1812 b. Inkowo schw. verw., Gefangenschaft

Ltnt.

BEROLDINGEN

Graf von

08.09.1812 Borodino

Reiterei

Verw.

Ltnt.

BESSERER

von

 

 

Dez. 1812 im Spital Wilna zurückgelassen

Ltnt.

BIBERSTEIN

von

 

 

Dez. 1812 im Spital Wilna zurückgelassen

Ltnt.

BLATTMACHR

von

08.09.1812 Borodino

Reiterei

Verw.

Ltnt.

BLECH

 

08.09.1812 Borodino

Fußvolk

Verw.

Ltnt.

BLÜCHER

von

08.09.1812 Borodino

Reiterei

Verw.

Auditor

BLUM

 

07.12.1812 b. Oschmjany

 

Tot

Rittmstr.

BÖKEL

von

Anfang 1813 Wilna

 

Dez. 1812 im Spital Wilna zurückgelassen

Ltnt.

BÖKLER

von

08.09.1812 Borodino

Reiterei

Tot

Ltnt.

BOSE

von

08.09.1812 Borodino

Reiterei

Verw.

Obstltnt.

BRAND

von

08.09.1812 Borodino

Artillerie

Verw.

Ltnt.

BRANDENBURG

von

 

 

Verw. 17.08.1812 vor Smolensk

Hauptmann

BREGENZER

von

08.09.1812 Borodino

Fußvolk

Verw.

Ltnt.

BREGENZER

von

03.11.1812 b. Wiasma

Fußvolk

Tot

Ltnt.

BREITENBAUCH

von

08.09.1812 Borodino

Reiterei

Verw.

General

BREUNING

von

08.09.1812 Borodino

Reiterei

Verw.

Ltnt.

BROGNIARD

von

08.09.1812 Borodino

Reiterei

Tot

Ltnt.

BUCH

von

 

 

Verw. 18.08.1812 vor Smolensk

Ltnt.

BÜLOW

von

 

 

Dez. 1812 im Spital Wilna zurückgelassen

Ltnt.

CASANOVA

von

 

 

Verw. 17.08.1812 vor Smolensk

Ltnt.

DENNINGER

 

Anfang 1813 Wilna

 

Dez. 1812 im Spital Wilna zurückgelassen

Ltnt.

DIETRICH I.

von

 

 

Dez. 1812 im Spital Wilna zurückgelassen

Ltnt.

DIETRICH II.

von

 

 

Dez. 1812 im Spital Wilna zurückgelassen

Hauptmann

DIßENHOFER

von

 

7. württ. Inf. Rgt.

Gefangen Minsk am 15.11.1812

Ltnt.

DOBENEK

von

 

 

Verw. 18.08.1812 vor Smolensk

Ltnt.

DONOPP

von

08.09.1812 Borodino

Fußvolk

Verw.

Ltnt.

DÖTSCHMANN

 

 

7. württ. Inf. Rgt.

Gefangen Minsk am 15.11.1812

Ltnt.

EGLOFFSTEIN

von

 

 

Verw. 17.08.1812 vor Smolensk

Ltnt.

EINSIEDEL

von

08.09.1812 Borodino

Reiterei

Verw.

Ltnt.

ERBE

 

 

Jäg.-Batl. König

Verw. 17.08.1812 vor Smolensk

Oberst

FALKENSTEIN

von

08.09.1812 Borodino

Reiterei

Verw.

Ltnt.

FINKH

von

03.10.1812  b. Moskau

3. württ. Reiter-Rgt. Herzog Louis

Gef.

Ltnt.

FLEMMING

 

15.11.1812 Minsk

7. württ. Inf. Rgt.

Tot

Ltnt.

FLEMMING

 

Anfang 1813 Wilna

 

Dez. 1812 im Spital Wilna zurückgelassen

Auditor

GAUPP

 

Anfang 1813 Wilna

 

Dez. 1812 im Spital Wilna zurückgelassen

Rittmstr.

GEMMINGEN

von

 

 

Verw. 18.08.1812 vor Smolensk

Hauptmann

GEORGI

von

 

7. württ. Inf. Rgt.

Gefangen 20.11.1812 Borissow

Kriegs-Kommissar

GEORGII

 

Anfang 1813 Wilna

 

Dez. 1812 im Spital Wilna zurückgelassen

Hauptmann

GLOCK

von

Anfang 1813 Wilna

 

Dez. 1812 im Spital Wilna zurückgelassen

Ltnt.

GMELIN

von

Anfang 1813 Wilna

 

Dez. 1812 im Spital Wilna zurückgelassen

Feldprediger

GRÄBER

 

 

 

Dez. 1812 im Spital Wilna zurückgelassen

Rittmstr.

GREMPP

von

 

3. württ. Reiter-Rgt.

Verw. 05.07.1806 b. Koczergiszki (s.a. weiter untern)

Rittmstr.

GREMPP

von

03.10.1812  b. Moskau

3. württ. Reiter-Rgt. Herzog Louis

Gef.

Ltnt.

GRIMMENSTEIN

von

 

 

Dez. 1812 im Spital Wilna zurückgelassen

Ltnt.

GROSCHOP

von

 

 

Verw. 17.08.1812 vor Smolensk

Major

GRÜNBERG

von

Anfang 1813 Wilna

 

Dez. 1812 im Spital Wilna zurückgelassen

Oberarzt

HARPPRECHT

 

 

 

Dez. 1812 im Spital Wilna zurückgelassen

Ltnt.

HARPPRECHT

von

Anfang 1813 Wilna

 

Dez. 1812 im Spital Wilna zurückgelassen

Ltnt.

HARPRECHT

 

08.09.1812 Borodino

Reiterei

Verw.

Ltnt.

HARTIG

 

08.09.1812 Borodino

Reiterei

Verw.

Hauptmann

HAUG

von

Anfang 1813 Wilna

 

Dez. 1812 im Spital Wilna zurückgelassen

Ltnt.

HERRMANN

von

 

 

Dez. 1812 im Spital Wilna zurückgelassen

Hauptmann

HERWIG

von

18.08.1812 vor Smolensk

 

Gef.

Rittmstr.

HEYDENSCHWERDT

von

 

 

Verw. 18.08.1812 vor Smolensk

Obstltnt.

HOHENLOHE-KIRCHBERG

Prinz zu

 

3. württ. Reiter-Rgt.

7 Wunden 05.07.1806 b. Koczergiszki, Gefsch.

Ltnt.

HOHLLEBEN

von

08.09.1812 Borodino

Fußvolk

Verw.

Ltnt.

HORNSTEIN

von

1812

3. württ. Jäger-Rgt. z. Pferd

08.08.1812 schw. verw b. Inkowo., + in Gefangenschaft

Hauptmann

HUGO

von

 

 

Verw. 18.08.1812 vor Smolensk

Ltnt.

HUNOLDSTEIN

von

08.09.1812 Borodino

Reiterei

Verw.

Hauptmann

HÜPPEDEN

von

08.09.1812 Borodino

Fußvolk

Verw.

Ltnt.

HYMER

 

 

 

Dez. 1812 im Spital Wilna zurückgelassen

Ltnt.

JÄGER

 

08.09.1812 Borodino

Fußvolk

Tot

Ltnt.

KAHLDEN

von

 

 

Verw. 18.08.1812 vor Smolensk

Hauptmann

KAMPZ

von

Anfang 1813 Wilna

 

Dez. 1812 im Spital Wilna zurückgelassen

Ltnt.

KENNER

von

 

 

Verw. 18.08.1812 vor Smolensk

Ltnt.

KLEIN

 

 

 

Dez. 1812 im Spital Wilna zurückgelassen

Oberarzt

KLEIN

 

 

 

Dez. 1812 im Spital Wilna zurückgelassen

Ltnt.

KLINGLER

 

 

 

Dez. 1812 im Spital Wilna zurückgelassen

Gen.Major

KOCH

von

 

 

Verw. 18.08.1812 vor Smolensk

Ltnt.

KRAFT

von

 

7. württ. Inf. Rgt.

Verm. b. Borissow

Ltnt.

KUHN

 

08.09.1812 Borodino

Fußvolk

Verw.

Ltnt.

KUHN

von

 

 

Dez. 1812 im Spital Wilna zurückgelassen

Ltnt.

KÜNSPERG

von

 

 

Verw. 18.08.1812 vor Smolensk

Ltnt.

KURZ

von

 

 

Dez. 1812 im Spital Wilna zurückgelassen

Ltnt.

KUSTER

 

 

Jäg.-Batl. König

Verw. 17.08.1812 vor Smolensk

Ltnt.

KUSTER

 

Anfang 1813 Wilna

 

Dez. 1812 im Spital Wilna zurückgelassen

Hauptmann

LANDENBERGER

von

 

 

Verw. 17.08.1812 vor Smolensk

Ltnt.

LANG

von

08.09.1812 Borodino

Fußvolk

Verw.

Hauptmann

LAVENSTEIN

von

Anfang 1813 Wilna

 

Dez. 1812 im Spital Wilna zurückgelassen

Ltnt.

LEBUS

 

19.09.1812 vor Moskau

Artillerie Rabus

Gef.

Major

LINDENER

von

15./19.07.1812 im Biwak bei Raskimosi Litauen

 

Gest.

Hauptmann

LIPPE

Graf von der

 

 

Verw. 17.08.1812 vor Smolensk

Hauptmann

LÖWENSTERN

von

 

7. württ. Inf. Rgt.

Gefangen 20.11.1812 Borissow

Oberarzt

LUDWIG

 

 

 

Dez. 1812 im Spital Wilna zurückgelassen

Kadett

MAIER

 

 

1. reitende Batterie

Verw. 4./5. 09.1812 b. Gschatsk

Hauptmann

MEIßRIMMEL

von

 

 

Verw. 17.08.1812 vor Smolensk

Ltnt.

MEIßRIMMEL

von

 

 

Dez. 1812 im Spital Wilna zurückgelassen

Ltnt.

MENGEN

von

08.09.1812 Borodino

Reiterei

Verw.

Ltnt.

MENZINGEN

von

03.10.1812  b. Moskau

3. württ. Reiter-Rgt. Herzog Louis

Gef.

Oberst

MILKAU

von

08.09.1812 Borodino

Reiterei

Verw.

Ltnt.

MOLL

 

 

7. württ. Inf. Rgt.

Gefangen 20.11.1812 Borissow

Oberarzt

MÜLLER

 

 

 

Dez. 1812 im Spital Wilna zurückgelassen

Ltnt.

MÜLLER

von

 

 

Verw. 17.08.1812 vor Smolensk

Major

MÜLLER

von

Anfang 1813 Wilna

 

Dez. 1812 im Spital Wilna zurückgelassen

Obstltnt.

MÜNCHINGEN

von

08.09.1812 Borodino

Reiterei

Verw.

Obstltnt.

MUNDORF

von

08.09.1812 Borodino

Reiterei

Verw.

Oberst

NORMANN

Graf von

08.09.1812 Borodino

Reiterei

Verw.

Ltnt.

NÖRR

von

03.10.1812  b. Moskau

3. württ. Reiter-Rgt. Herzog Louis

Gef.

Hauptmann

NOTTER

von

18.08.1812 vor Smolensk

 

d.d. Lenden geschossen

Ltnt.

OCHSENSTEIN

von

17.08.1812 vor Smolensk

Jäg.-Batl. König

Gef.

Ltnt.

OETINGER

 

Anfang 1813 Wilna

 

Dez. 1812 im Spital Wilna zurückgelassen

Ltnt.

OSIANDER

 

 

7. württ. Inf. Rgt.

Gefangen 20.11.1812 Borissow

Ltnt.

OTTWEILER

Graf von

 

 

Verw. 17.08.1812 vor Smolensk

Oberst

PALM

Karl von

08.09.1812 Borodino

Reiterei

Tot

Ltnt.

PARROT

von

 

 

Verw. 18.08.1812 vor Smolensk

Ltnt.

PICCARD

 

 

 

Dez. 1812 im Spital Wilna zurückgelassen

Ltnt.

PLANIZ

von der

08.09.1812 Borodino

Reiterei

Verw.

Ltnt.

PODEWILS

von

08.09.1812 Borodino

Reiterei

Verw.

Ltnt.

PÜCKLER

Graf von

08.09.1812 Borodino

Reiterei

Verw.

Oberst

RAßLER

von

Anfang 1813 Wilna

 

Dez. 1812 im Spital Wilna zurückgelassen

Ltnt.

RAUCHHAUPT

von

 

7. württ. Inf. Rgt.

Gefangen 20.11.1812 Borissow

Ltnt.

RAUCHHAUPT I.

von

 

 

Dez. 1812 im Spital Wilna zurückgelassen

Ltnt.

RAUCHHAUPT II.

von

Anfang 1813 Wilna

 

Dez. 1812 im Spital Wilna zurückgelassen

Ltnt.

RAUH

von

Anfang 1813 Wilna

 

Dez. 1812 im Spital Wilna zurückgelassen

Ltnt.

REUß

von

 

 

Dez. 1812 im Spital Wilna zurückgelassen

Gen.Major

RÖDER

Friedrich Eugen von

Jan. 1813 Wilna, Spital

 

Gest.

Ltnt.

ROEDER

von

Anfang 1813 Wilna

 

Dez. 1812 im Spital Wilna zurückgelassen

Ltnt.

ROTTENHOF

von

 

 

Verw. 18.08.1812 vor Smolensk

Obltnt.

RÜDT

 

18.08.1812 vor Smolensk

Grenadier-Rgt.

Erschossen, dort begraben

Ltnt.

SCHADE

von

 

 

Verw. 17.08.1812 vor Smolensk

Hauptmann

SCHAUMBERG

von

 

 

Verw. 18.08.1812 vor Smolensk

Major

SCHAUMBERG

von

Anfang 1813 Wilna

 

Dez. 1812 im Spital Wilna zurückgelassen

Gen.Ltnt.

SCHEELER

von

08.09.1812 Borodino

Fußvolk

Verw.

Ltnt.

SCHEERER

 

 

Jäg.-Batl. König

Verw. 17.08.1812 vor Smolensk

Oberst

SCHEIDEMANTEL

von

08.09.1812 Borodino

Fußvolk

Verw.

Ltnt.

SCHLAICH

 

 

1. reitende Batterie

Verw. 14.08.1812 b. Krasnoi

Hauptmann

SCHLEGEL

von

17.08.1812 vor Smolensk

 

Tot

Ltnt.

SCHLEIERWEBER

von

08.09.1812 Borodino

Fußvolk

Verw.

Ltnt.

SCHLEIERWEBER

von

Anfang 1813 Wilna

 

Dez. 1812 im Spital Wilna zurückgelassen

Oberst

SCHMIDT

von

08.09.1812 Borodino

Fußvolk

Verw.

Ltnt.

SCHULTEß

von

08.09.1812 Borodino

Reiterei

Verw.

Ltnt.

SCHÜßLER

 

Anfang 1813 Wilna

 

Dez. 1812 im Spital Wilna zurückgelassen

Leutnant

SCHÜTZ

 

25.07.1812 zw. Polozk u. Witebsk, Lit.

Württ. Chevaulegers

Gef.

Rittmstr.

SCHÜTZ

von

08.09.1812 Borodino

Reiterei

Tot

Stabs-Fourier

SCHWARZ

 

Anfang 1813 Wilna

 

Dez. 1812 im Spital Wilna zurückgelassen

Ltnt.

SCHWEIGERT

 

 

7. württ. Inf. Rgt.

Gefangen 20.11.1812 Borissow

Ltnt.

SCHWEIZER

 

08.09.1812 Borodino

Fußvolk

Verw.

Obst.Ltnt.

SEEGER

von

 

Jäg.-Batl. König

Verw. 17.08.1812 vor Smolensk

Oberst

SEEGER

von

 

 

Dez. 1812 im Spital Wilna zurückgelassen

Major

SEYBOLD

von

 

 

Verw. 18.08.1812 vor Smolensk

Ltnt.

SODEN

von

 

 

Dez. 1812 im Spital Wilna zurückgelassen

Hauptmann

SONNTAG

von

 

Artillerie

Gefangen Minsk am 15.11.1812

Ltnt.

SPÄTH

Anton von

 

 

Verw. 18.08.1812 vor Smolensk

Ltnt.

SPÄTH

Friedrich von

 

 

Verw. 18.08.1812 vor Smolensk

Ltnt.

SPÄTH

Max von

08.09.1812 Borodino

Reiterei

Verw.

Rittmstr.

SPÄTH

von

 

1. reitende Batterie

Verw. 4./5. 09.1812 b. Gschatsk

Hauptmann

SPÄTZ

Von

 

 

Dez. 1812 im Spital Wilna zurückgelassen

Ltnt.

SPITTLER

 

14.08.1812 b. Krasnoi

1. reitende Batterie

Gef.

Ltnt.

STAHL

 

 

 

Dez. 1812 im Spital Wilna zurückgelassen

Ltnt.

STETTEN

von

 

 

Verw. 17.08.1812 vor Smolensk

Hauptmann

TRÖLTSCH

von

08.09.1812 Borodino

Fußvolk

Verw.

Ltnt.

TUNGERN

von

08.09.1812 Borodino

Reiterei

Verw.

Ltnt.

VÖLTER

 

 

1. reitende Batterie

Verw. 14.08.1812 b. Krasnoi

Ltnt.

VOßLER

von

08.09.1812 Borodino

Reiterei

Verw.

Ltnt.

WACHS

 

 

 

Dez. 1812 im Spital Wilna zurückgelassen

Ltnt.

WÄCHTER

von

 

 

Verw. v. Smolensk, + a.d. Wunden

Ltnt.

WAGNER

von

08.09.1812 Borodino

Reiterei

Verw.

Oberst

WALDBURG

Graf von

 

3. württ. Jäger-Rgt. z. Pferd

08.08.1812 b. Inkowo schw. verw., + in Gefangenschaft

Hauptmann

WALDENFELS

von

 

 

Verw. 18.08.1812 vor Smolensk

Major

WALDENFELS

von

Anfang 1813 Wilna

 

Dez. 1812 im Spital Wilna zurückgelassen

Ltnt.

WEEBER

 

Anfang 1813 Wilna

 

Dez. 1812 im Spital Wilna zurückgelassen

Ltnt.

WEIGELIN

 

08.09.1812 Borodino

Reiterei

Verw.

Ltnt.

WEINLAND

von

 

 

Verw. 17.08.1812 vor Smolensk

Ltnt.

WEIß

 

 

3. württ. Reiter-Rgt.

Verw. 05.07.1806 b. Koczergiszki

Hauptmann

WILD

von

20.11.1812 Borissow

7. württ. Inf. Rgt.

tot

Rittmstr.

WOLLWARTH

von

 

1. reitende Batterie

Verw. 14.08.1812 b. Krasnoi

Major

WUND

von

 

 

Dez. 1812 im Spital Wilna zurückgelassen

Hauptmann

WUNDT

von

 

Jäg.-Batl. König

Verw. 17.08.1812 vor Smolensk

Ltnt.

YELIN

 

 

 

Dez. 1812 im Spital Wilna zurückgelassen

Hauptmann

ZSCHOK

von

Anfang 1813 Wilna

 

Dez. 1812 im Spital Wilna zurückgelassen

Datum der Abschrift: Febr. 2007

Beitrag von: Karin Offen
Foto © 2007 Karin Offen

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2007 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten