Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

Verlustliste Jagdgeschwader 52:

Einsätze Jagdgeschwader 52:

1940 - Ab Mai Frankreichfeldzug, ab August Luftangriffe gegen England. Im Oktober wurde die III. Gruppe nach Pipera in Rumänien verlegt.
1941 - Stab und II. Gruppe flogen weitere Angriffe gegen England, die I. Gruppe wurde zur Luftabwehr im Luftraum Holland eingesetzt, die III. Gruppe war noch in Rumänien. Ab Juni Feldzug gegen Rußland.
1942 - Mittel-Rußland, anschließend Süd-Rußland.
1943 in Südrußland
1944 in Südrußland und Rumänien.
1945 Luftabwehr im Osten, ab Februar bei der Luftflotte 6. Der Stab lag mit der I. und III. Gruppe in Weidenguth, die II. Gruppe in Veszprem.
Am 8. Mai 1945 wurde der letzte Einsatz geflogen
Quelle: Das Buch „Holt Hartmann vom Himmel“ von Raymond F. Toliver/Trevor J. Constable

Verluste des JG52 im 2. Weltkrieg:

Nach Kriegsjahren geordnet, dort alphabetisch:

1940  1941  1942  1943  1944  1945

Sowie

Verluste aus der Bildliste des Roten Kreuzes und anderer Quellen

Datum der Abschrift: Oktober 2004

Beitrag von: Genealogische Gesellschaft Hamburg e.V. (Karin Offen)
Foto © Karin Offen

 

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2007 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten