Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Heikendorf (Möltenort), Kreis Plön, Schleswig-Holstein

U-Boot-Ehrenmal Möltenort

UC-32

Typ UC II, Küstenminenleger, I. U-Flottille
(Mittleres Zweihüllenboot, Hochseeverwendung, Minenleger)

Kommandant:

Oberleutnant zur See Herbert Breyer (engl. Kriegsgefangenschaft)

Besatzung:

22 Tote, 3 Überlebende (Obmatr. Skau, Heizer Schirm), die in engl. Kriegsgefangenschaft gerieten.

Verbleib:

Am 23.02.1917 in der Nordsee, Roker Leuchtturm, Nordeinfahrt von Sunderland durch eigene Minenexplosion versenkt.

Bemerkungen:

3. Unternehmung 17-02.-23.02.1917 englische Ostküste: Das Boot hatte Befehl, die Mündung des Tyne zu blockieren. Am 23. Febr. begann UC 30 bei Dunkelheit bei Überwasserfahrt mit dem Auslegen einer zweiten Minensperre vor der Mole von Sunderland. Kurz nach Fallen der zweiten Mine auf 54°55’N-01°20’W, eine halbe Seemeile östlich von Roker Leuchtturm sank das Boot durch Detonation einer eigenen Mine. Zwei Mann und der Kommandant überlebten. Quelle: Die UC-Boote der Kaiserlichen Marine (Harald Bendert).
Das U-Boot liegt in 13m Tiefe, in drei Teile zerbrochen, die Batterien etc. überall verstreut. Unglücklicherweise haben einheimische Taucher vor 14 Jahren die Propeller und das Periskop geborgen.
(Quelle:
http://uboat.net/wwi/boats/index.html).

Namen der Gefallenen:

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

ObHeizer

ADLER

Wilhelm

Breslau

23.02.1917

MaschMt

BEYES

Adolf

Adenstädt

23.02.1917

MaschMt

DREYER

Alfred

Spandau

23.02.1917

Heizer

EBENKAMP

Heinrich

Münster

23.02.1917

BtsmMt

ECKLOFF

Franz

Danzig

23.02.1917

Heizer

EISSLER

Wilhelm

Tannheim, Leutkirch

23.02.1917

Ltnt z.S. d.Res.

FALCKE

Franz

Stolpmünde

23.02.1917

Heizer

GABRIEL

Otto

Sachsenhausen, Niederbarnim

23.02.1917

ObMaschMt

HANDRECK

Max

Forst

23.02.1917

MarIngAsp

HANSEN

Heinrich

Schönberg

23.02.1917

I. Werft-Div, 1. Abtl.

Heizer

HEIN

Peter

Mettersheim

23.02.1917

Matrose

HOFFMANN

Edwin

Bad Sulza

23.02.1917

ObMatrose

KASCH

Max

Hamburg

23.02.1917

ObMatrose

KLÖDEN

Kurt

Gehringswalde

23.02.1917

FTGast

LACHMUND

Paul

Altona

23.02.1917

Matrose

NEIDHARDT

Fritz

Wechselburg

23.02.1917

MaschMt

SCHMIDT

Otto

Bobbau

23.02.1917

Heizer

SCHULZKE

Max

Memel

23.02.1917

MaschMt

UNGENANNT

Edmund

Zittau

23.02.1917

MarIng

VOLLERT

Karl

Schwerin

23.02.1917

Matrose

WIND

Paul

Lehe

23.02.1917

ObBtsmMt d.Res.

ZAHN

Michael

Rehau

23.02.1917

Weitere Quellen: Verlustlisten der Kaiserlichen Marine.

Datum der Abschrift: Mai 2005 / Ergänzungen Febr. 2016

Verantwortlich für diesen Beitrag: Karin Offen, Genealogische Gesellschaft Hamburg e.V. (http://gghh.genealogy.net)

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten