Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Heikendorf (Möltenort), Kreis Plön, Schleswig-Holstein

U-Boot-Ehrenmal Möltenort

UB-89

Typ UB III, Küstentorpedoboot, II. Flottille

Kommandant:

Kapitänleutnant Walter Gude

Besatzung:

Keine Information vorhanden.

Verbleib:

Am 21.10.1918 im Kieler Hafen mit Kleinem Kreuzer “Frankfurt” kollidiert.

Bemerkungen:

Am 30. Okt. 1918 geborgen, später Auslieferung an Groß Britannien.
Quelle: “Die U-Boote des Kaisers” v. Joachim Schröder

Namen der Gefallenen:

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

MaschMt d.Res

BARTELS

Emil

Lehrte

21.10.1918

Heizer

KOWITZ

Hermann

Marschau, Karthaus

21.10.1918

ObBtsmMt.

LEBNER

Karl

21.10.1918

Heizer

SCHÖNWOLF

Max

Hindenburg, Ob-Schlesien

21.10.1918

ObMatrose

STÖWAHSE

Heinrich

Wollin

21.10.1918

MaschAnw

WIECKER

Dieter Dietrich

Varel, Oldenburg

21.10.1918

Weitere Quellen: Verlustlisten der Kaiserlichen Marine

Datum der Abschrift: Mai 2005 / Ergänzungen Juni 2016

Verantwortlich für diesen Beitrag: Karin Offen, Genealogische Gesellschaft Hamburg e.V. (http://gghh.genealogy.net)
Foto © 2016 historisch

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten