Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Heikendorf (Möltenort), Kreis Plön, Schleswig-Holstein

U-Boot-Ehrenmal Möltenort

UB-81

Typ UB III, Küstentorpedoboot, Flandern I. Flottille

Kommandant:

Oberleutnant zur See Reinhold Saltzwedel

Besatzung:

29 Tote, 6 Überlebende.

Verbleib:

Am 02.12.1917 im Englischen Kanal südöstlich Insel Wight gesunken.

Bemerkungen:

Das Heck wurde durch eine Mine 10 Meilen süd-östl. von Dunnose Head getroffen. Das Boot sank auf den Grund, konnte aber abgedichtet werden und mit dem Bug über Wasser gebracht werden. Sieben Mann krochen durch ein Bugtorpedorohr, während die anderen im Boot warteten. Seenotraketen wurden abgeschossen, worauf das Patrouillenboot P 32 auftauchte. Beim Längsseitsgehen wurde der Bug von UB 81 unter Wasser gedrückt. Das durch das offene Torpedorohr einströmende Wasser brachte das Boot zum Sinken.
Quellen: Die deutschen und österreichischen U-Boot-Verluste in beiden Weltkriegen (Paul Kemp, 1997).

Namen der Gefallenen:

Foto

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Matrose

ADOMEIT

Paul

Rhein

02.12.1917

ObHeizer

BERGNER

Kurt

Wilkau

02.12.1917

MaschMt

BORRIES

Heinrich

Minden

02.12.1917

ObMaschMt

BROSIG

Richard

Berlin

02.12.1917

ObHeizer

CORNELY

Philipp

Cöln

02.12.1917

MaschMt

HAASE

Willy

Neuende

02.12.1917

ObHeizer, Ers-Res.

HÜLFERT

Hugo

Stettin

02.12.1917

a.d. Tafel „Hülpert“

Heizer

KLEUSER

Friedrich

Lüttringhausen

02.12.1917

Matrose

KNIEKAMP

Wilhelm

Herne

02.12.1917

Heizer

KÖHLER

Oswald

Wattenscheid

02.12.1917

FT-ObGast

LETTERMANN

Heinrich

Wiesbaden

02.12.1917

Heizer

MEYER

Hermann

Büdelsdorf

02.12.1917

ObHeizer

NEHL

Emil

Frankfurt a.M.

02.12.1917

Heizer

OTTO

Julius

Wattenscheid

02.12.1917

MaschMt

PALM

Alfred

Friedrichsfelde

02.12.1917

OHeizer

PETERS

Henry

Schwerin

02.12.1917

Matrose

PRINGNITZ

Werner

Göttingen

02.12.1917

Heizer

RÄUBERT

Otto

Leipzig

02.12.1917

Matrose

REINHOLD

Walter

Niederplanitz

02.12.1917

MaschMt

ROSKAM

Bernhard

Dortmund

02.12.1917

Matrose

SADOWSKI

Otto

Bochum

02.12.1917

Obltnt z.See

SALTZWEDEL

Reinhold Karl Albert Johannes

23.11.1889 Kreuzburg, Oberschlesien

02.12.1917

UB 10, UB 21, UC 71, UB 81, Pour le mérite 20.08.17, a.d. Tafel „Hans“

Masch

SCHLEH

Friedrich

Sasbach

02.12.1917

ObHeizer d.Res

SCHRÖDER

Heinrich

Kulpen

02.12.1917

Matrose

SELL

Fritz

Eckernförde

02.12.1917

Ltnt z.See

STAABS

Oskar

Bonn

02.12.1917

MaschMt

TIEDT

August

Rostock

02.12.1917

BtsmMt

WAGNER

Franz

Meitingen

02.12.1917

FT-Gast

WESTAEDT

Paul

Annen

02.12.1917

Weitere Quellen: Verlustlisten der Kaiserlichen Marine

Datum der Abschrift: Mai 2005 / Ergänzungen Febr. 2016

Verantwortlich für diesen Beitrag: Karin Offen, Genealogische Gesellschaft Hamburg e.V. (http://gghh.genealogy.net)
Foto © 2016 historisch

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten