Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Heikendorf (Möltenort), Kreis Plön, Schleswig-Holstein

U-Boot-Ehrenmal Möltenort

UB-119

Typ UB III, Küstentorpedo-Boot, III. U-Flottille
(Zweihüllenboot, Hochseeverwendung)

Kommandant:

Oberleutnant zur See Walter Kolbe

Besatzung:

34 Tote, keine Überlebende.

Verbleib:

Im Mai 1918 in der Nordsee verschollen.

Bemerkungen:

UB 119 lief am 27.04.1918 von Helgoland zu seiner ersten Feindfahrt aus. Die letzte Standortmeldung erfolgte am Morgen des 30.04.1918 um 04.30 Uhr, 95 Seemeilen südwestlich von Lindesnes. Seitdem gilt das Boot mit der gesamten Besatzung als verschollen.
Quelle: Die UB-Boote der Kaiserlichen Marine (Harald Bendert).
Weitere Quellen: Verlustlisten der Marine 1914-1918, Chroniken der deutschen Marinebesatzung

Namen der Gefallenen

Foto

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

BtsmMt

BETHMANN

Walter

Stettin

Mai 1918

MaschAnw

BUTZE

Kurt

Mulda, Dresden

Mai 1918

FT-Gast

CHRISTOPHERS

Heinrich

Arnum, Hannover

Mai 1918

Matrose

DULCE

Robert

Bremen

Mai 1918

BtsmMt d. Ldstrm

ERXLEBEN

Willi

Förderstedt

Mai 1918

Obltnt z. See

ESCHWEILER

Karl

28.05.1893 Köln

Mai 1918

SMS „Kronprinz“, SMS „Prinzregent Luitpold“, Mitte 1917 U-Schule, U3 (WO), UB 84

MaschAnw

ETTELDORF

Peter

Saarbrücken

Mai 1918

Heizer

GRÖNE

Bernhard

Sünninghausen

Mai 1918

MaschMt

GUSE

Karl

Bromberg

Mai 1918

Heizer

HEINE

Christian

Borsum, Hildesheim

Mai 1918

ObBtsmMt

HEINTZE

Arthur

Magdeburg

Mai 1918

ObHeizer

HOMBURGER

Eduard

Hellingen, Diedenhofen

Mai 1918

ObHeizer

JANTZEN

Hermann

Hagen

Mai 1918

Matrose

JEPSEN

Anton

Scherrebeck, Hadersleben

Mai 1918

Heizer

KIESSLING

Heinrich

Wunsiedel, Bayern

Mai 1918

Obltnt.z.S.

KOLBE

Walter Ludwig

01.12.1892 Frankfurt a.M.

Mai 1918

März 1916 Torp-Boot-Ausbildung, U 61, U 103 (WO), April 1918 UB 119

FT-ObAnw

KÖRNER

Franz

Annaberg, Chemnitz

Mai 1918

Masch

LORSBACH

Heinrich

Stendenbach, Siegen

Mai 1918

ObMaschMt

MEISSNER

Kurt

Seerhausen, Leipzig

Mai 1918

Matrose

METZIG

Friedrich

Görlitz

Mai 1918

ObMatrose

MEYER

Heinrich

Westrhauderfehn, Leer

Mai 1918

MaschMt

MIERZWA

Franz

Lipine Beuthen

Mai 1918

MaschMt

NEUMEYER

Paul

Bremen

Mai 1918

BtsmMt

PANSA

Kurt

Leipzig-Kleinzschocher

Mai 1918

Matrose

RASCH

Georg

Großkötz, Schwaben

Mai 1918

Mar-Ing-ObAsp

RICHTER

Hermann

Breslau

Mai 1918

Matrose

SALEWSKI

Gustav

Neidenburg

Mai 1918

MaschMt

SCHAAL

Hermann

Elberfeld

Mai 1918

MaschMt

SCHAUB

August

Nastätten, St. Goarshausen

Mai 1918

Matrose

SCHUMACHER

Hans

Brake

Mai 1918

Heizer

SEIZINGER

Stephan

Stadtbergen, Augsburg

Mai 1918

MaschMt

STOCK

Peter

Höchst a.M.

Mai 1918

Matrose

WEISSENBERG

Richard

Hilden, Düsseldorf

Mai 1918

BtsmMt

ZÜLCH

Adolf

Mansbach, Hünfeld

Mai 1918

Bild: UB-119 Quelle: Sammlung Dr. Jung

Datum der Abschrift: Mai 2005 / Ergänzungen Januar 2017

Verantwortlich für diesen Beitrag: Karin Offen, Genealogische Gesellschaft Hamburg e.V. (http://gghh.genealogy.net)
Foto © historisch

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten