Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Düsseldorf-Niederkassel, Nordrhein-Westfalen:

An der nördlichen Begrenzung des Kirchplatzes St. Anna an der Kanalstrasse steht seit 1984 eine Mauer aus Ziegelsteinen mit Inschriften aus Metallbuchstaben, ohne Namen. Darüber ein Bronze-Relief: In der Bildmitte Christus mit ausgestreckten Händen, rechts und links ein kniender Soldat mit Stahlhelm.  Das Werk wurde ca. 1925 von L. Gerber geschaffen, es hatte ursprünglich seinen Platz in der Kirche St. Anna.

Düsseldorf-Niederkassel,

Inschriften:

„Gedenke der Toten“   „Bete für den Frieden“

Namen der Gefallenen:

Datum der Abschrift: 07.06.2006

Beitrag von: Manfred Kels   www.Manfred-Kels.de.tf
Foto © 2006 Manfred Kels