Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Elixhausen, Bezirk Salzburg-Umgebung, Salzburg, Österreich:

Vor der Kirche Ehrenmal für die Kriegstoten beider Weltkriege. Mittig eine hohe Säule, darauf ein steinernes Eisernes Kreuz, eine Tafel mit der Inschrift in Gold „Gewidmet den gefallenen Kriegern der Gemeinde Elixhausen. 1914 – 1918   1939 – 1945“  mit 19 Namen der Kriegstoten des Ersten Weltkrieges.  Später angefügte Seitenflügel, darauf zwei Tafeln mit den 31 Namen der Opfer des Zweiten Weltkrieges. Je eine Lampe an den seitlichen Pfosten.  In der Kirche selbst eine Gedenktafel im Rahmen mit Namen und Fotos der Opfer beider Weltkriege.

Elixhausen, Foto © 2006 Uwe Schärff

Inschriften:

Gewidmet
den gefallenen Kriegern
der Gemeinde
Elixhausen
1914 – 1918
1939 – 1945

Laßt uns weiterleben
In eurer Erinnerung

(auf der Gedenktafel mit Fotos)

Namen der Gefallenen des Ersten Weltkrieges:

Name

Vorname

Geburtsjahr

Todesjahr und Ort

 

AIGNER

Simon

1881

1916  Elixhausen

 

BIEBL

Andreas

1890

1915  Rußland

 

DIEß

Konrad

1870

1918  Innsbruck

 

FELDINGER

Simon

1878

1916  Salzburg

 

FRAUENLOB

Ferd.

1874

1916  Italien

 

FUCHS

Johann

1888

1914  Rußland

 

FUCHS

Paul

1898

1918  Italien

 

HOFER

Andreas

1895

1919  Italien

 

KASCHNITZ

Johann

1896

1915  Italien

 

KREIL

Heinrich

1890

1916  Rußland

 

KRIEG

Karl

1881

1914  Rußland

 

MOSER

Florian

1889

1914  Rußland

 

MÜHLBACHER

Jakob

1896

1923  Salzburg

 

NEUMAYR

Johann

1896

1915  Italien

 

OITNER

Stefan

1896

1915  Rußland

 

PÖSCHL

Ferdinand

1885

1915  Rußland

 

SCHMIEDHUBER

Joh.

1877

1918  Rußland

 

WACHTER

Ferdinand

1888

1915  Italien

 

Namen der Gefallenen des Zweiten Weltkrieges:

Name

Vorname

Geburtsjahr

Todesjahr und Ort

 

AIGNER

Josef

1915

1942  Rußland

 

AIGNER

Josef

1917

1943  Stalingrad

 

AUSWEGER

Christian

1922

1944  Finland

4)

Danglstätter

Josef

1900

1945  Jugoslavien

3)

EDER

Peter

1910

1943  Rußland

 

FEICHTINGER

Friedrich

1915

1942  Rußland

 

FEICHTINGER

Peter

1924

1944  Wien

1)

GAISBAUER

Albert

1910

1940  Frankreich

 

GIEBL

Johann

1924

1943  Jugoslavien

 

GMACHL

Franz

1901

1945  Frankreich

 

HAUSER

Paul

1925

1945  Jugoslavien

 

HELLERMANN

Karl

1920

1944  Italien

 

HOLLACHER

Adam

1900

1942  verm. Rußland

 

KIRCHTAG

Ferdinand

1914

1940  Frankreich

 

KRAIHAMMER

Franz

1920

1945  Italien

 

KRAIHAMMER

Johann

1926

1945  verm. Ungarn

 

LÜRZER

Johann

1924

1945  verm. Ostpreußen

 

MITTERHOFER

Johann

1923

1943  Italien

 

MOSER

Franz

1916

1944  Rußland

 

MOSER

Hermann

1919

1941  Rußland

 

MÖSL

Josef

1915

1940  Salzburg

 

MÜHLBACHER

Andreas

1925

1945  Frankreich

2)

MÜHLBACHER

Georg

1921

1944  verm. Rußland

 

MÜHLBACHER

Johann

1922

1944  Elixhausen

 

NEUMAYER

Johann

1923

1943  verm. Rußland

 

OBERHOLZER

Anton

1920

1941  Rußland

 

OITNER

Matthias

1902

1945  verm. Rußland

 

PROBST

Leopold

1925

1944  Italien

 

REHRL

Peter

1926

1945  Niederösterreich

 

SCHWAIGHOFER

Johann

1907

1944  verm. Rußland

 

SPIEGELMAYER

Leopold

1888

1945  Bad Gastein

 

Beispiele weiterführender Erkundungen über www.volksbund.de/graebersuche:

1) Feichtinger, Peter, Dienstgrad: Gefreiter, Geburtsdatum: 03.10.1924. Todesdatum: 18.11.1944. [R1258100]  Peter Feichtinger ruht auf der Kriegsgräberstätte Wien-Zentralfriedhof Gruppe 97 (Österreich). Block 4

2) Mühlbacher, Andreas, Dienstgrad: Gefreiter, Geburtsdatum: 04.02.1925 in Elixhausen, Todesdatum: 29.01.1945, Todesort: Feldlaz. Neubreisach. [B0269460]  Andreas Mühlbacher ruht auf der Kriegsgräberstätte Bergheim (Frankreich). Block 2 Reihe 26 Grab 1362

3) Danglstätter, Josef, Dienstgrad: Obergefreiter, Geburtsdatum: 02.02.1900 in Elixhausen, Todesdatum: 02.08.1945, Todesort: Belgrad, Kgf. Lager 3. [C1775071]  Josef Danglstätter wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt oder konnte im Rahmen von Umbettungsarbeiten nicht geborgen werden.

4) Ausweger, Christian, Dienstgrad: Obergefreiter, Geburtsdatum: 24.07.1922 in Elighausen, Todesdatum: 15.07.1944, Todesort: Kiestinki, südl. Ssennocero. [I2496148]  Christian Ausweger ruht auf der Kriegsgräberstätte Salla (Rußland). Block 5 - Unter den Unbekannten

Weitere Suchergebnisse über „Geburtsort“ bei www.volksbund.de/graebersuche: (Am Ehrenmal nicht genannt)

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum

 

BACHMAIER

Franz

22.01.1926

13.03.1945

5)

FELDINGER

Johann

31.10.1919

10.1942

6)

KARL

Johann

20.04.1922

13.09.1942

7)

5) Bachmaier, Franz, Dienstgrad: Jäger, Geburtsdatum: 22.01.1926 in Elixhausen, Todesdatum: 13.03.1945, Todesort: Kriegslaz.4/610. [T3115144]  Franz Bachmaier ruht auf der Kriegsgräberstätte in Brno-Zentralfriedhof (Tschechische Republik). Block 79C Reihe 11 Grab 727                    

6) Feldinger, Johann, Dienstgrad: Gefreiter, Geburtsdatum: 31.10.1919 in Elixhausen, Todesdatum: 10.1942, Todesort: Gunaiskoje, westl. [E3519165]  Johann Feldinger wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt oder konnte im Rahmen von Umbettungsarbeiten nicht geborgen werden. Nach den vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Gunajka - Rußland                  

7) Karl, Johann, Dienstgrad: Gefreiter, Geburtsdatum: 20.04.1922 in Elixhausen, Todesdatum: 13.09.1942, Todesort: 4 km ostw. Sinjawino. [J1394594]  Johann Karl wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt oder konnte im Rahmen von Umbettungsarbeiten nicht geborgen werden. Nach den vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Mustolowo Ssinjawino - Rußland                 

Datum der Abschrift: Mai 2006

Beitrag von: Genealogische Gesellschaft Hamburg e.V. (Uwe Schärff)
Foto © 2006 Uwe Schärff

 

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2007 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten