Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Wellheim-Hard, Kreis Eichstätt, Bayern:

Tafel an der Kapelle St. Joseph

Inschriften:

Zum Gedenken unserer Gefallenen und Vermissten beider Weltkriege
(Namen)
Es gibt keinen Frieden ohne Menschen des Friedens
Gnade sei mit Euch und Friede von dem der ist

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg:

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

BAUCH

Josef

18.12.1892 Haunsfeld

11.05.1917 Cerny-e.-L.

RIR 13-12. K

 

BÖHM

Anton

09.02.1898

27.06.1917 Neuvireuil

19. IR-3. K.

 

HAUSFELDER

Xaver

20.03.1899

02.09.1918 Bernes, Laz.

21. IR-2. K.

 

HELL

Johann

00.00.1878

00.00.1916

 

 

MAYER

Franz Xaver

04.11.1892 Eichstätt

15.11.1914 Wytschaete

RIR 20-10.K.

 

RAILE

Josef

17.01.1895

12.10.1917 Tourcoing

19. IR-5. K.

vermisst

SCHIEBER

Georg

20.04.1882 Meilenhofen

08.09.1917 Mons

10. IR-8. K.

 

WENDER

Georg

04.05.1897 Spielberg

16.08.1917 Zonnebeke

21. FAR-8. B.

 

2. Weltkrieg:

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum

Bemerkungen

BAUCH

Johann

1907

16.11.1944

 

BÖHM

Xaver

1912

14.05.1942

 

GSCHMACK

Martin

1915

 

vermisst

HAUSFELDER

Martin

1900

 

vermisst

HELL

Bartholomäus

1914

28.04.1944

 

LINDERMEIER

Josef

1911

 

vermisst

LÖFFLER

Karl

1922

21.03.1943

 

MAYER

Ignatius

1908

13.04.1942

 

RAILE

Martin

1915

01.02.1943

 

RÖSINGER

Josef

1920

 

vermisst

SCHEUERMANN

Franz

1921

 

vermisst

SCHIEBER

Andreas

1914

29.01.1943

 

Auszug aus „Meyers Orts-und Verkehrslexikon des Deutschen Reichs“ (Leipzig und Wien, 1912):  HARD, Dorf, Bayern, Regierungsbezirk Mittelfranken, Bezirksamt, Amtsgericht, Post (2) Eichstätt, Bezirkskommando Ingolstadt, Eisenb. 8 km Dollnstein, 117 Einw. [Zählung 1910], kath. Kirche.  (1939: 111 Einw.)

Informationen in blau sind entnommen aus: „Heldenbuch der Gemeinden des Bezirksamts Eichstätt“ hg. von der Ortsgruppe Eichstätt in Bayern des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V., Eichstätt 1934.
....sowie von der WK 2-Gedenktafel in der Pfarrkirche St. Andreas in Wellheim.

Datum der Abschrift: 07.4.2007

Beitrag von: ewm

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2007 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten