Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

Strackholt, Landkreis Aurich, Niedersachsen:

Denkmalanlage vor dem Eingang zum örtlichen Friedhof. Namen der Vermißten, Gefallenen und Gestorbenen auf insgesamt 8 schwarzen Granitplatten, links und rechts von dem mit einer Inschrift versehenen Mittelteil.

Strackholt, Foto © Walter Fleischauer

Inschriften:

Ich lebe,
und ihr sollt auch leben.
Joh. 14.19.

Den Gefallenen
und Vermißten
Der beiden Weltkriege
1914 – 1918 u. 1939 – 1945
Zum ehrenden Gedenken.

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg:

Dienstgrad

Name

Vorname

Todesdatum

Bemerkungen

Grenadier

ACKERMANN

Johann

09.09.1914

Gefallen

Musketier

ADEN

Martin

01.08.1914

Gefallen

Landsturmmann

BERG

Tamme

23.10.1916

Gefallen

Ersatzreservist

BUSS

Heie

15.04.1915

Gefallen

Kriegsfreiwilliger

BUSSE

 

07.11.1914

Lehrer; Gefallen

Gefreiter

DIRKS

Lambertus

05.11.1914

Gefallen

Pionier

DIRKS

Garrelt

27.09.1917

Gefallen

Gefreiter

ECKHOFF

Tamme

27.09.1918

Gefallen

Gefreiter

ESCHEN

Hinrich

06.11.1914

Gefallen

Landsturmmann

ESCHEN

Kobus

24.02.1916

Gefallen

Musketier

ESCHEN

Johann

07.09.1916

Gefallen

Musketier

FAUERBACH

Friedrich

04.06.1918

Gefallen

Reservist

FISSER

Johann

04.12.1914

Vermißt

Landsturmmann

HARMS

Otto

11.10.1915

Gefallen

Grenadier

HINRICHS

Jürgen

16.12.1917

Gefallen

Gefreiter

JANSSEN

Fr.

06.10.1918

Gefallen

Ersatzreservist

JÜRGENS

Jelsche

01.05.1915

Gefallen

Wehrmann

KROON

Corn.

17.05.1915

Gefallen

Landsturmmann

LENGNER

Heye

19.07.1915

Gefallen

Leutnant

MEYER

Peter

20.08.1914

Gefallen

Gefreiter

MEYER

Gerd O.

10.09.1915

Gefallen

Reservist

OSTERBUHR

Jürgen P.

29.08.1914

Gefallen

Reservist

OSTERBUHR

Johann

01.11.1918

Gefallen

Grenadier

REITMEYER

Friedrich

23.08.1916

Gefallen

Landsturmmann

REITMEYER

Warner

24.04.1914

Gefallen

Reservist

SAATHOFF

Gerd

16.12.1918

Gefallen

Kanonier

SANDERS

Hinrich

12.11.1917

Gefallen

Gefreiter

SANDERS

Bernhard

13.08.1917

Gefallen

Musketier

SANDERS

Mimke

10.10.1918

Gefallen

Ersatzreservist

SCHILLING

Friedrich

25.10.1916

Gefallen

Musketier

SEEHUSEN

Johann

14.11.1914

Gefallen

Landsturmmann

TIEMANN

Peter T.

23.07.1916

Gefallen

Musketier

TONGERS

Brune J.

25.07.1915

Gefallen

Kanonier

WESTERBUHR

Jelsche T.

09.07.1918

Gefallen

Offizier Aspirant

ZIMMERMANN

Focke

25.11.1917

Gefallen

2. Weltkrieg:

Name

Vorname

Todesdatum

Bemerkungen

ACKERMANN

Harm

02.05.1943

Gefallen

ACKERMANN

Justus

16.05.1942

Gefallen

BAKKER

Tamme

11.03.1945

Vermißt

BAUER

Wübbo

24.08.1941

Gefallen

BEYEN

Thee

21.09.1941

Gefallen

BEYEN

Tamme

21.12.1941

Gefallen

BÖDEN

Bruntke

05.01.1946

Gestorben

BÖDEN

Hinrich

14.01.1941

Vermißt

BOELSEN

Ludwig

16.02.1942

Gefallen

BRUNS

Johann

06.01.1944

Gefallen

BUHR

Diedrich

27.05.1940

Gefallen

DIENER

Focko

08.07.1944

Gefallen

EILERS

Peter

26.07.1944

Vermißt

FABRIZIUS

Gerhard

20.08.1945

Vermißt

FEYEN

Hinrich

30.01.1942

Gefallen

FISCHER

Josef

00.02.1944

Gefallen

FOCKEN

Diedrich

10.12.1942

Gefallen

FOORDEN

Diedrich

27.10.1944

Gefallen

FRANZEN

Tamme

23.07.1944

Vermißt

FRANZEN

Eduard

08.10.1944

Vermißt

FRÜHLING

Enno

28.07.1941

Gefallen

HAGEN

Heere

09.05.1947

Gestorben

HAGEN

Reiner

01.02.1943

Vermißt

HEIKEN

Richard

31.10.1944

Vermißt

HELMERICHS

Eduard

28.09.1942

Gefallen

HEYEN

Johann

24.03.1947

Gestorben

HICKEN

Gerhard

10.06.1942

Gefallen

HILLERNS

Hillern

25.07.1944

Gefallen

HINRICHS

Bernhard

10.02.1942

Gefallen

HINRICHS

Peter

09.03.1944

Gefallen

HOLZENKÄMPFER

Hinrikus

24.01.1945

Gefallen

JANSSEN

Harm

04.05.1943

Gefallen

JANSSEN

Gehde

28.08.1943

Gefallen

JANSSEN

Peter

15.04.1945

Gefallen

JANSSEN

Heinz

26.09.1942

Gefallen

JÜRGENS

Tamme

29.12.1941

Gefallen

JÜRGENS

Johann

13.01.1945

Vermißt

KAMPEN

Hermann

23.12.1943

Gefallen

KEISER

Lorenz

06.12.1942

Gefallen

KLUIN

Hinrich

30.09.1942

Gefallen

KUPER

Johann

20.03.1945

Vermißt

LABOHM

Gerhard

15.08.1941

Gefallen

LUBINUS

Lübbe

18.10.1941

Gefallen

LUBINUS

Reiner

06.11.1943

Gefallen

LUBINUS

Heinrich

08.02.1944

Gefallen

LUBINUS

Friedrich

08.10.1944

Gefallen

LÜLLFITZ

Erich

00.00.1947

Gestorben

MANSHOLT

Simon

27.11.1943

Gefallen

MEINEN

Okko

24.11.1944

Vermißt

MEYER

Gerd

18.02.1943

Gefallen

MEYER

Johann

26.06.1943

Gefallen

MEYER

Johann

04.01.1944

Gefallen

MEYER

Focke

01.03.1945

Gefallen

MÖHLMANN

Gerhard

20.09.1941

Gefallen

MÜNK

Diedrich

24.09.1944

Gefallen

NEMITZ

Willi

20.03.1942

Gefallen

OELERICHS

Adolf

04.07.1944

Vermißt

OTTERSBERG

Heinrich

14.02.1944

Gefallen

POLLMANN

Frerich

15.01.1945

Vermißt

POST

Johann

02.05.1945

Gefallen

POST

Christian

21.06.1944

Vermißt

REIMERS

Johann

09.12.1942

Gefallen

REINERS

Johannes

03.01.1943

Vermißt

SAATHOFF

Johann

29.12.1941

Gefallen

SAATHOFF

Ocke

11.11.1942

Gefallen

SAATHOFF

Edward

00.01.1945

Gefallen

SAATHOFF

Rieke

26.04.1945

Gefallen

SANDERS

Gerd

18.01.1945

Vermißt

SCHNASE

Gerhard

15.10.1942

Gefallen

SCHNASE

Roman

18.01.1944

Gefallen

SCHOON

Lübbert

24.02.1943

Gefallen

SCHOON

Heinz

00.04.1945

Gefallen

SIEVERS

Johann

14.04.1945

Gefallen

SIMMERING

Gerhard

06.08.1947

Gestorben

STEVENS

Ehme

02.07.1944

Vermißt

TAPKEN

Gerhard

16.02.1943

Vermißt

THADEN

Hermann

28.09.1943

Gefallen

VRIES, DE

Christoph

23.01.1945

Vermißt

WEBER

Andreas

11.07.1946

Gestorben

WEBER

Berend

04.08.1942

Vermißt

WILDE

Josef

08.03.1944

Gefallen

WOLTERS

Johann

17.01.1945

Gefallen

Weiterführende Informationen zu einzelnen Personen u.a. auch in „Die Familien der Kirchengemeinde Strackholt, mit Auricher Wiesmoor II, Fiebing, Spetzerfehn, Vosbarg, Wilhelmsfehn II und Zwischenbergen, 1706 – 1900“, Ostfrieslands Ortssippenbücher Band 52, bzw. Deutsche Ortssippenbücher A 246, hrsg. v.d. Upstalsboom Gesellschaft Aurich 1998.

Datum der Abschrift:18.09.2004

Beitrag von: Walter Fleischauer
Foto © Walter Fleischauer

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2007 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten