Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

Sörup in Angeln (1870/71), Kreis Schleswig-Flensburg, Schleswig-Holstein:

Das Denkmal für die im Deutsch-Französischen Krieg Gefallenen des Kirchspiels Sörup befindet sich unter einer mächtigen Blutbuche am Eingang zum Friedhof an der Söruper Kirche.  Ein großer schwarzer Schild aus Metall steht auf einem hohen, aus unbearbeiteten Feldsteinen errichteten, kegelförmigen Podest. Hinter dem Schild ist ein ebenfalls schwarzes Schwert angebracht, dessen Griff wie ein Kreuz hinter dem Schild hervorragt. Die Beschriftung auf dem Schild ist in goldenen, erhabenen Buchstaben ausgeführt.

Seitlich unter der Buche liegt der Stein des früheren Einzelgrabes von Peter Jacobus Görrissen, dessen Name auch auf dem Schild vorhanden ist.

Sörup in Angeln (1870/71), Foto © 2005 Wiebke Dannenberg

Inschriften:

Niemand hat grössere Liebe, denn dass er sein Leben lässet für seine Freunde. Joh. 15,13.

Dank und Ehre unsern gefallenen HELDEN.
Sie liessen ihr Leben für
DEUTSCHLANDS Einheit und Grösse

1870  1871

Das
Kirchspiel Sörup seinen
gebliebenen Söhnen.

Auf dem Rand des Schildes
(oben beginnend, dann nach rechts umlaufend):
GRAVELOTTE
SEDAN
ORLEANS
LE MANS
PARIS
COURCELLES
MARS LA TOUR

Grabstein:
Unter Eichenlaub, Helm, Ranzen und gekreuzten Gewehren und Schwertern lautet die eingravierte, in gold gefaßte Inschrift:
Hier ruhet
Peter Jacobus Görrissen
geb. zu Sörup d. 10. Octobr. 1837
verwundet zu Gravelotte d. 18. Aug.
gest. in Carlsruhe d. 19. Nov. 1870

Philemon 15
Er ist darum eine Zeit von dir
kommen, dass du ihn ewig wieder hättest.

Namen der Gefallenen:

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

CLAUSSEN

Peter 

Flatzbye

 

 

DIEDERICHSEN

Nikolaus D.

Hardesbye 

 

 

ERICHSEN

Erich

Gammelbye

 

 

EVERTSEN

Jacob

Schwensbye

 

 

FRIEDERICHSEN

Peter

Gammelbye

 

 

FRIEDERICHSEN

Nicolaus Th.

Gammelbye

 

 

GÖRRISEN

Peter J.(acobus)

10.10.1837, Sörup

19.11.1870, Karlsruhe

lt. Grabstein: verwundet 18.08.1870 zu Gravelotte

LINDEGAARD

Jes D.

Hardesbyefeld

 

 

MATTHIESEN

Nicolaus 

Südensee

 

 

PETERSEN

Jürgen

Gammelbyeholz

 

 

PETERSEN

Hans

Sörupholz

 

 

Datum der Abschrift: 04.06.2005

Beitrag von: Genealogische Gesellschaft Hamburg e.V. (Wiebke Dannenberg)
Foto © 2005 Wiebke Dannenberg

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2007 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten