Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel








Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

München-Untermenzing, Bayern:

1. Weltkrieg: Denkmal an der Ecke Eversbusch-/Pfarrer-Grimm-Straße
2: Weltkrieg Steinplatte am Boden neben dem Denkmal

Inschriften:

1. Weltkrieg:
(keine Widmung)

2. Weltkrieg:
Untermenzing gedenkt der Toten des Weltkrieges
1939 [Eisernes Kreuz] 1945

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg:

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Kanonier

ALZ

Georg

 

11.06.1918

 

32

 

ALZ

Jakob

 

 

 

26

Inf.

ALZ

Josef

10.01.1893, Untermenzing

02.10.1914, Fay

1.I.R.-9.K.

6

 

ANGERMEIER

Georg

 

28.08.1914, Blâmont

 

5

Uffz.

DULNER

Gregor

09.05.1882, Wiedenzhausen

14.10.1918, Moorseele

R.I.R.1-2.K.

36

Landst.

DULZ

Karl

20.05.1882, Gehren

19.07.1918, Neuilly-St. Front

16.I.R.-2.K.

35

 

EGGER

Georg J.

 

 

 

27

Inf.

FÄRBER

Jakob

28.01.1893, Erching

02.06.1915, Marchélepot

16.I.R.-10.K.

12

 

FISCHER

Leonhard

 

 

 

20

 

FORSTNER

Johann

 

 

 

31

Inf.

GATTINGER

Josef

27.08.1892, Dachau

27.08.1914, Nossoncourt

2.I.R.-3.K.

4

Kriegsfr.

GRÖSSLHUBER

Rudolf

26.02.1897, Kirchberg bei Simbach

12.11.1915, Haubourdin

R.I.R.16-6.K.

16

 

HALLER

Anton

 

1917

 

19

Res.

HÄRINGER

Xaver

13.12.1885, Murnau

10.05.1915, Arras

R.I.R.12-11.K.

11

Uffz.O.A.

HAUPT

Karl

27.01.1898, Jetzendorf

02.11.1916, le Transloy

R.I.R.15-11.K.

25

Uffz.

HINTERMEIER

Josef

22.06.1880, Untermenzing

19.07.1918, Nanteuil, Ourcq

R.I.R.6-7.K.

34

Landst.

JENERWEIN

Franz

30.07.1880, München

30.09.1915, Bois d’Ailly

R.I.R.15-7.K.

15

 

KOLBINGER

Josef

 

 

 

23

 

KÖNIG

Johann

 

 

 

22

Res.

KRÄHMANN

Ludwig

21.07.1887, Lailing

20.08.1914, St. Johann

R.I.R.12-5.K.

2

 

KREITMEIER

Jakob

 

13.12.1914, Ypern

R.I.R.247

8

Inf.

KUGLER

Robert

02.06.1894, Kempten

25.09.1915, Neuville-Vitasse

R.I.R.10-M.G.K.

13

Pion.

KUNEY

Franz

Holzkirchen/Ob.

27.05.1916, Verdun

1.Pi.Btl.-2.K.

18

 

LOIBL

Josef

 

 

 

24

Pionier

MÜLLER

Friedrich

29.08.1897, Hofleiten

25.10.1917, Lubino

Pi.K.102

30

Inf.

PITSCHI

Anton

15.01.1894, Sixtnitgern

11.10.1915, Givenchy

1.I.R.-2.K.

14

Wehrm.

PRUMMER

Josef

03.02.1884, Obermenzing

09.05.1915, Arras

R.Ir.12-1.K.

9

Res.

RÖHRL

Georg

18.01.1887, Stephansposching

20.08.1914, St. Johann

R.I.R.12-7.K.

1

Landst.

SAXBERGER

Josef

10.03.1882, Wurmannsquick

30.09.1917, Kortryk

R.I.R.15-9.K.

29

Inf.

SCHAUER

Josef

26.07.1895, München

09.05.1915, Arras

R.I.R.2-5.K.

10

Wehrm.

STEIGENBERGER

Alois

28.11.1883, Aham/Nb.

20.08.1914, St. Johann

R.I.R.12-3.K.

3

Landst.

STROBL

Johann

24.08.1882, Hebertshausen

31.03.1916, Labry

R.I.R.15-11.K.

17

Wehrm.

TRINKL

Georg

10.06.1883, Untermenzing

09.10.1914, Cambrai

R.I.R.12-8.K.

7

 

WEINMULL

Franz

 

 

 

28 / Name fraglich

Inf.

WESTERMEIER

Josef

24.08.1897, Untermenzing

15.07.1918, Souain

15.I.R.-1.K.

33

Lt.d.Res.

ZECH

Albert

21.12.1892, München

12.06.1916, Douaumont

1.I.R.-2.K.

21

(Informationen in Blau sind aus anderen Quellen entnommen, vgl. z.B.:
http://www.volksbund.de/mitmachaktionen/virtuelle_spurensuche/

(unter Bemerkungen: Reihenfolge im Original)

(Die Orts- und Truppenbezeichnungen auf dem Denkmal sind zum großen Teil falsch. Auf der Rückseite des Denkmals stehen - ab dem 20. Namen und wohl in chronologischer Reihenfolge der Todesdaten - nur noch Namen und Vornamen, ohne weitere Angaben. Auch das Schriftbild weicht von dem der Vorderseite ab)

Auszug aus „Meyers Orts- und Verkehrslexikon des Deutschen Reichs“ (1912):Untermenzing,Dorf, Bayern, Regierungsbezirk Oberbayern, Bezirksamt, Amtsgericht (Landbezirk), Bezirkskommando II München, Post Allach bei München, Eisenb. 5 km Aubing; 759 Einw. [Zählung 1910], Standesamt, kath. Kirche; Elektrizität; Parfümeriewarenfabr.; Brennerei, Mühle, Sägewerk. (1925: 1.662 Einwohner/die Gemeinde Untermenzing wurde 1938 München eingemeindet)

Datum der Abschrift: 09.9.2000 (nochmals überprüft: 31.7.2010)

Beitrag von: ewm

 

 

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2007 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten