Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Limbach-Oberfrohna (OT Bräunsdorf), Landkreis Zwickau, Sachsen:

Das Denkmal wurde in den 1990er Jahre auf Initiative von Bürgermeister Reinsberg aufgestellt. Eine Liste der Gefallenen des II. WK ist im Rathaus Bräunsdorf und im Stadtarchiv Limbach-Oberfrohna einsehbar.

Die vorliegende Liste ist eine erweiterte Ausarbeitung des Stadtarchivs Limbach-Oberfrohna.

Namen der Gefallenen:

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

 

AURICH

Gerhard Heinz

19.05.1922 Bräunsdorf

1944

 

für Tod erklärt

 

AURICH

Herbert Werner

11.11.1920 Bräunsdorf

1945

 

für Tod erklärt

 

AURICH

Max Willi

20.01.1907 Niederfrohna

1944

 

für Tod erklärt

 

BEER

Gernot

12.06.1925 Bräunsdorf

1943

 

 

SS-Unterscharführer

BEER

Gunter

28.07.1920 Michlau

08.07.1943 Lutschki

2. / SS-Nachr.-Abt. „Das Reich“

 

Grenadier

BEIER

Fritz Rudi

17.08.1924 Bräunsdorf

12.06.1943 Amwrossijewka b. Bischlerowka

9. / GR 515

 

Maat

BEIER

Karl Herbert

17.10.1921 Bräunsdorf

23.04.1945 Atlantik nördl. Schottland

 

 

Schütze

BERGER

Max Heinz

02.04.1927 Bräunsdorf

30.12.1945 Iwanowka bei Woroschilowgrad

 

Kriegsgefangenschaft

 

BLUME

Paul Walter

27.05.1906 Dürrengerbisdorf

1945

 

 

 

BÖRNER

Kurt

21.11.1902

1945

 

 

 

BÖRNGEN

Richard Kurt

01.02.1914 Bräunsdorf

1942

 

für Tod erklärt

Gefreiter

BÖRNIG

Johannes Herbert

15.09.1925 Bräunsdorf

19.12.1944 Laz. Hünfeld

1. / Pi. Btl. 719

 

Matrosengefreiter

BÖTTCHER

Paul Helmut

18.12.1919 Bräunsdorf

22.02.1940 Nordsee

Zerstörer „Leberecht Maaß“

 

 

DIETRICH

Max Arthur

13.09.1906 Pleißa

09.11.1943 Simferopol

 

 

Schütze

EISOLD

Willy Kurt

10.02.1911 Limbach Sa.

20.08.1942 Korotojak

6 / IR 685

 

 

EIßMANN

Günther

28.11.1926

1944

 

 

Unteroffizier

EMMERT

Hans Rudolf

14.09.1906 Elberfeld

20.07.1944 Bukmuiza / Lettland

I. Sicherungs-Reg. 107

 

 

FANKHÄNEL

Ernst Willy

08.03.1906 Oberlungwitz

 

 

für Tod erklärt

 

FIEDLER

Fritz Georg

26.08.1897 Bräunsdorf

16.01.1947

 

Kriegsgefangenschaft Sowjetunion

Oberleutnant

FISCHER

Fritz Helmut

27.06.1915 Bräunsdorf

März 1945 Honnef a. Rh.

 

 

Obergefreiter

FISCHER

Johannes Franz

28.03.1910 Hartmannsdorf

18.10.1941 Deneshnoje

Stab III. Btl. / IR 456

 

Schütze

FRIEDRICH

Kurt Max Friedrich

25.08.1921 Bräunsdorf

20.11.1941 Woroschilowka

12. / IR 464

 

 

FRIEDRICH

Paul Ernst

18.08.1905 Bräunsdorf

1945

 

für Tod erklärt

SS-Sturmmann

FRISCHMANN

Ernst Heinz

31.03.1923 Bräunsdorf

05.06.1942 Bol Dubowicy

 

für Tod erklärt

Obergefreiter

GAUDER

Walter Karl

24.09.1900 Wolkenburg

April 1945 Wien

 

 

 

GERLACH

Arthur Johannes

29.10.1905 Rußdorf

 

 

für Tod erklärt

Feldwebel

GÖRLITZ

Fritz

25.02.1910 Chemnitz

17.07.1941 Lazarett Gorki

 

 

 

GOTTHARDT

Max Richard

11.08.1887 Bräunsdorf

27.04.1945 Chemnitz

 

 

 

GRUHE

Christoph

21.07.1908

1945

 

 

 

GUMPRECHT

Alfred Johannes

13.02.1924 Bräunsdorf

1943

 

 

 

HAINEL

Max Helmut

26.12.1920 Bräunsdorf

1943

 

für Tod erklärt

 

HARTIG

Arno Arthur

24.05.1900 Bräunsdorf

14.10.1944 Zutschen / Holland

 

 

Unteroffizier

HARTIG

Erich Walter

15.10.1915 Langenchursdorf

06.09.1941 Iwischenka

 

 

 

HARTIG

Max Albin

06.12.1905 Bräunsdorf

1945

 

für Tod erklärt

 

HARTIG

Rudolf Otto

26.12.1914 Bräunsdorf

1937

 

Todesmeldung über Standesamt Dallgow / Osthavelland II/1937

 

HARZENDORF

Paul

03.04.1872 Bräunsdorf

29.06.1944 Limbach / Sa.

 

Zivilist, bei Tieffliegerangriff

 

HEINIG

Richard Kurt

10.04.1912 Bräunsdorf

1945

 

vermisst seit 01.11.1942 in Stalingrad

 

HEINZIG

Ernst Otto

26.10.1901 Bräunsdorf

12.08.1946 Woroschilowgrad

 

 

Unteroffizier

HEINZIG

Richard Kurt

20.06.1922 Bräunsdorf

24.01.1945 südlich Merzweiler

5. / GR 104

 

Obergefreiter

HEROLD

Herbert Rudolf

01.09.1916 Leipzig

29.09.1944 Bozovici / Rumänien

 

 

Gefreiter

HEROLD

Martin Rudolf

09.02.1924 Altenburg-Zschernitsch

18.02.1944 Raum Aprilia

4. / Werfer -Reg. 56

 

Gefreiter

HEROLD

Max Willy

20.12.1903 Bräunsdorf

08.08.1945 Gospic-Sika / Jugoslawien

 

Kriegsgefangenschaft

 

HEROLD

Walter

31.10.1902

1945

 

 

Unteroffizier

HERRFURTH

Friedrich Johannes

27.04.1913 Bräunsdorf

21.01.1944 Kutschuk-Barchau

6. / GR 686

 

 

HÜBSCH

Hans

11.04.1903

1947

 

 

Obergefreiter

ILLGEN

Curt Rudolf

23.12.1909 Bräunsdorf

Mitte Sept. 1944

5. / PGR 513

 

Obergefreiter

ILLGEN

Werner Erich

22.07.1913 Bräunsdorf

03.03.1942 Zeebrügge-Zwankendamme

Batt. 655 E / schw. Art. Abt. 676

 

Gefreiter

ITTNER

Johannes Rudi

21.06.1906 Oberfrohna

15.01.1946 Nowosybkow

 

für Tod erklärt, Kriegsgefangenschaft

Unteroffizier

ITTNER

Werner

29.10.1914 Bräunsdorf

20.01.1942 Petuchowka

 

 

 

JÄHRIG

Karl Theodor Walter

13.07.1907 Peine

19.11.1944

 

auf Gefangenentransport von Rumänien nach Taganrog

 

JOST

Ernst Alfred

31.08.1906 Niederwinkel

10.03.1946 Rußland

 

 

 

JOST

Helmut Rudolf

15.03.1920 Bräunsdorf

1945

 

 

 

KÄFERSTEIN

Curt Albin

31.12.1909 Niederfrohna

Juli 1943

 

vermisst, für Tod erklärt

SS-Unterscharführer

KÄFERSTEIN

Florenz Johannes (Hans)

12.05.1920 Bräunsdorf

08.12.1941 Reshdestwenno

2. / SS-Pz. Jg. Abt. „Das Reich“

 

 

KÄSTNER

Egon Helmut

07.06.1913 Bräunsdorf

1943

 

 

Unteroffizier

KAUFMANN

Willy Helmut

19.05.1917 Bräunsdorf

19.01.1945 Warthenau / OS

1. / Pz. Jg. Abt. 88

 

Pionier

KELLER

Harry Paul

07.04.1926 Limbach Sa.

26.09.1944 Medzilaborce / Slowakei

2. / Pi. Btl. 357

 

SS-Rottenführer

KIRMSE

Richard Helmut

02.02.1918 Bräunsdorf

17.06.1943 nördl. Mischkino b. Leningrad

9. / SS-Polizei-GR 1

 

 

KOBAN

Helmut Fritz

23.06.1916 Limbach Sa.

05.06.1940 Bourdon

 

 

 

KOCH

Kurt Erich

10.02.1913 Limbach Sa.

16.08.1942 Cholkino

 

 

Gefreiter

KRAUS

Johannes Heinrich

21.05.1925 Limbach Sa.

01.05.1944 Chorimierz

4. / Werfer-Reg. 82

 

 

KRETSCHMAR

Max Walter

12.07.1917 Taura

1945

 

für Tod erklärt

Maschinenmaat

KÜHNERT

Ewald Friedrich

14.07.1922 Bräunsdorf

28.04.1944 Leopoldsburg / Belgien

Flottillenstammregiment

 

Soldat

KÜHNERT

Georg Albin

03.04.1910 Bräunsdorf

30.06.1941 Griva-Dünaburg

 

 

 

KÜHNRICH

Johann Hermann gen. Hans

22.10.1922 Bräunsdorf

1946

 

für Tod erklärt

Gefreiter

LANDGRAF

Max Harry Werner

02.05.1925 Bräunsdorf

19.05.1945 Oberfrohna

PGR 2

 

 

LANDGRAF

Therese Ottilie

26.03.1912 Naundorf Sa.

06.02.1945 Oberfrohna

 

Bombenangriff, geb. Moosmüller

Gefreiter

LIEBERS

Heinz Paul

17.05.1921 Wittgensdorf

27.10.1944

PD

vermisst

 

MALZ

Curt Emil

30.03.1904 Rußdorf

14.04.1945 Oberfrohna

 

 

Obergefreiter

MANN

Rudolf Walter

31.12.1906 Reichenbach

05.12.1944 Witebsk

 

für Tod erklärt

Gefreiter

MARTIN

Johannes Gerhard

23.09.1920 Bräunsdorf

10.02.1942 Osserensky

9. / IR 234

 

Stabsgefreiter

MARTIN

Kurt Max

18.12.1911 Bräunsdorf

14.10.1944 Alswanga – Jurkalnes

Feldlazarett 24 (mot.)

 

Gefreiter

MATTHES

Friedrich Erhard

24.11.1920 Bräunsdorf

25.08.1943 südl. Ssdjanka

 

 

 

MELCHART

Alois

21.06.1914 Hofkirchen / Bayern

16.12.1942 Galnbaja-Krin

 

 

Obergefreiter

MOOSIG

Ernst Kurt

08.12.1923 Oberfrohna

15.02.1945 Raum Ruppersdorf / Schlesien

 

 

 

MÜHLER

Johannes

03.11.1926

1945

 

 

 

MÜLLER

Dedo Curt

03.02.1906 Reichenbach

 

 

für Tod erklärt

 

MÜLLER

Ehrhard Alfred

09.11.1906 Bräunsdorf

1945

 

vermisst seit 01.03.1945 in Danzig, für Tod erklärt

Unteroffizier

MÜLLER

Fritz Werner

04.08.1911 Bräunsdorf

28.03.1944 Tolkatschewo

 

 

Gefreiter

MÜLLER

Heinz

25.04.1924 Rochlitz

05.02.1945 Laz. Liegnitz

 

 

Wachtmeister

MÜLLER

Horst Felix

13.08.1913 Bräunsdorf

März 1945 Raum Brieg

8. /Volkssturm Art. Korps 405

 

Unteroffizier

MÜLLER

Johannes Max

21.04.1908 Bräunsdorf

19.07.1943 bei Andrejewka

 

 

 

MÜLLER

Otto Fritz

19.06.1924 Bräunsdorf

1944

 

vermisst seit 01.01.1945, für Tod erklärt

Obergefreiter

MÜLLER

Richard Heinz

22.11.1919 Bräunsdorf

17.06.1944 Chianciano

PG Ers. Btl. 109

 

 

NAUMANN

Curt Rudolf

12.03.1908 Bräunsdorf

23.10.1940 Res. Laz. Freiberg

 

 

Gefreiter

NEUBERT

Johannes Albert

08.02.1923 Bräunsdorf

23.01.1944 Laz. Opotschka

 

 

Grenadier

PARTHUM

Georg Werner

25.06.1926 Bräunsdorf

20.11.1944

 

begraben Ysselsteyn

Obergefreiter

PESTER

Alfred

23.01.1924

05.01.1945

 

begraben Recogne-Bastogne

Feldwebel

PESTER

Erich Rudolf

28.05.1914 Niederfrohna

09.09.1943 Stalino

6. / GR 571

 

Obergefreiter

PESTER

Hans

28.07.1912 Chemnitz

31.12.1943 Beresino

3. / GR 308

 

Gefreiter

PESTER

Hellmut Heinz

23.01.1912 Bräunsdorf

02.10.1943 Gabinka

9. / GR 309

 

 

PESTER

Johannes Siegfried

26.11.1916 Bräunsdorf

1945

 

für Tod erklärt

 

PESTER

Kurt

01.01.1907

1944

 

 

 

PESTER

Kurt

18.09.1914

1941

 

 

Obergefreiter

PESTER

Kurt Henry

17.04.1913 Bräunsdorf

22.06.1944 Res. Laz. Wiesloch

3. / GR 513 Spieler

 

Stabsgefreiter

RICHTER

Werner

08.10.1920 Oberfrohna

06.05.1945 Wermelskirchen

 

 

 

RUDOLPH

Oswald Siegfried

08.10.1920 Bräunsdorf

1945

 

für Tod erklärt

Obergefreiter

SAGERT

Johann

10.06.1910 Stanislawoka

28.01.1945 Lileni / Lettland

 

 

Gefreiter

SAUPE

Kurt Rudolf

09.02.1916 Langenchursdorf

23.07.1942 Melechowo

4. / IR 171

 

 

SAUPE

Rudi Hans

10.06.1913 Göpfersdorf

12.02.1940 Soest

 

 

 

SCHLOTT

Max Wilhelm

26.12.1908 Johanngeorgenstadt

04.07.1942 Nowo-Isrohnoje

 

 

Kanonier

SCHÖNFELD

Walter

01.08.1923 Bräunsdorf

02.12.1942 HVP Baturkin östl. Don

3. Meßzug Donau

 

Obergefreiter

SCHRAMM

Heinz Horst

28.10.1911 Langenberg

01.04.1945 HVP Heilsberg bei Pillau

13. / GR 399

 

 

SCHREYER

Johannes Friedrich

30.01.1922 Bräunsdorf

1945

 

 

Obergefreiter

SCHUBERT

Carl Edmund

13.07.1910 Bräunsdorf

05.05.1943 Bahnhof Szablino

 

 

Gefreiter

SCHUBERT

Paul

18.06.1921 Oberlungwitz

14.05.1942 Werschny Bischkin

 

 

 

SCHÜßLER

Ernst Willy

15.03.1914 Rußdorf

01.03.1944 Mischowo

 

 

Obergefreiter

SIEBER

Helmut

01.10.1917 Bräunsdorf

23.01.1947 Leningrad

 

Kriegsgefangenschaft

 

SIEBER

Helmut Johannes

27.03.1915 Bräunsdorf

19.11.1946 Raum Woroschilowgrad

 

 

 

SIEGEL

Hans Kurt

04.06.1917 Limbach Sa.

 

 

für Tod erklärt

Unteroffizier

SITTNER

Rudolf Gerhard

23.12.1920 Rußdorf

Mai 1945 Eggersdorf

 

 

Unteroffizier

SONNTAG

Erhard Heinz

17.09.1920 Bräunsdorf

1945

 

vermisst seit 07.02.1944

Gefreiter

SONNTAG

Karl Willy

01.07.1901 Falken

17.10.1944 Laz. Stücken

1. / Sicherungs- Btl. 480

 

Schütze

SPORBERT

Kurt Max

25.12.1911 Tauscha

03.07.1942 Jawlokmok

6. / IR 685

 

 

STEINERT

Arno Werner

08.05.1918 Reichenbach

1942

 

für Tod erklärt

 

TEICHMANN

Arthur Helmut

02.05.1923

1945

 

für Tod erklärt

Gefreiter

THEES

Curt Friedrich

23.07.1909 Bräunsdorf

01.10.1942 Stalingrad

3. / Pi. Btl. 653 (mot.)

 

 

THOMAS

Paul

29.03.1903

1942

 

 

 

THOST

Alfred Martin

22.10.1927 Bräunsdorf

1945

 

für Tod erklärt

 

TRILLITZSCH

Paul Konrad

25.07.1914 Bräunsdorf

25.07.1941 Brieg

 

 

Obergefreiter

TÜRSCHMANN

Emil Rudolf

12.10.1919 Bräunsdorf

03.10.1944 Samia / Griechenland

 

 

Unteroffizier

UHLIG

Erhard Walter

15.10.1921 Bräunsdorf

25.12.1943 Schazilki

4. / GR 453

 

Obergefreiter

UHLIG

Oskar Alfred

31.10.1916 Bräunsdorf

26.06.1941 Smilginie

 

 

 

UHLMANN

Friedrich Alfred

01.03.1906 Waldenburg Sa.

 

 

für Tod erklärt

Obergefreiter

VEIT

Friedrich Erhard

19.03.1912 Kaufungen

04.08.1944 bei Cherence le Roussel

1. / PGR 2

 

Gefreiter

VIERTEL

Rudolf Kurt

05.02.1914 Rußdorf

27.03.1942 Kamyschly-Schlucht b. Sewastopol

6. / IR 32

 

Obergefreiter

VOGEL

Herbert Rainer

19.12.1918 Bräunsdorf

16.01.1943 Repnaja-Lichoj

3. / Pz. Pi. Btl. 58

 

Feldwebel

VOGEL

Karl Hermann

28.07.1915 Wolkenburg

19.09.1944 bei Baldone

5. / PGR 103

 

 

VOGEL

Otto Bruno

15.02.1907 Bräunsdorf

1944

 

für Tod erklärt

Obergefreiter

VOIGTLÄNDER

Konrad

31.05.1906 Limbach Sa.

27.01.1945 Memel

 

 

Unteroffizier

WAGNER

Georg Erich

19.01.1914 Bräunsdorf

01.09.1942 Kordjukowa bei Temkino

2. / IR 475

 

Gefreiter

WAGNER

Herbert Rudolf

17.04.1909 Bräunsdorf

29.01.1946 Zlin

 

Arbeitslager Zlin

 

WAGNITZ

Georg

15.08.1926

01.03.1944

 

vermisst im Raum Bohatkowski – Obertyn – Tarnopol

Gefreiter

WEINHOLD

Herbert Hellmut

27.08.1908 Bräunsdorf

06.02.1943 bei Rudischtsche

5. / Sicherungs-Reg. 45

 

 

WEISE

Werner

17.01.1924

1944

 

 

 

WEIßBACH

Franz Albert

07.01.1911 Falken

09.01.1944

 

vermisst, für Tod erklärt

Obergefreiter

WIEDEMANN

Guido

28.07.1902 Bräunsdorf

23.03.1945 Heiligenbeil

 

 

 

WILDENHAIN

Walter

17.05.1911

01.05.1942 Raum Charkow

 

 

Obergefreiter

WINKLER

Martin Alfred

14.01.1911 Bräunsdorf

19.12.1944 bei Korenica Raum Bitiac

 

 

Stabsgefreiter

WINKLER

Max Karl

06.08.1916 Bräunsdorf

21.01.1945 Neuerburg / Eifel

Stabsbataillon II / Pz. Art. Reg. 74

 

Obergefreiter

WINTER

Paul Walter

19.11.1909 Bräunsdorf

14.10.1944 Altenberg / Elsaß

 

 

Kanonier

WOLF

Curt Walter

23.08.1908 Bräunsdorf

25.07.1944 Laize la Ville

5. / Werfer – Reg. 84

 

Gefreiter

WUNDERLICH

Fritz Johannes gen. Hans

16.02.1920 Bräunsdorf

15.05.1943 Südatlantik

 

 

Pionier

ZENKER

Rudi Hermann

29.07.1912 Adorf

05.08.1941 Kalejift Grune

 

 

 

ZSCHORKE

Alfred Christian

04.02.1907 Bräunsdorf

 

 

für Tod erklärt

Datum der Abschrift: 04.12.2006

Beitrag von: Christian Kirchner

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2007 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten