Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Kirchberg-Burkersdorf, Kreis Zwickau, Sachsen:

Gefallenen-Gedenkstein auf dem Friedhof in Burkersdorf

Kirchberg-Burkersdorf, Foto © 2005 Uwe Müller - Burkersdorf

Inschriften:

1914 – 1918
WIE SIND DIE HELDEN GEFALLEN
UND DIE STREITBAREN UMGEKOMMEN!
(Namen)
EHRE IHREM ANDENKEN.

Namen der Gefallenen:

Name

Vorname

Todesdatum

Todesort

Bemerkungen

BACHMANN

Amand.

1917

Mescine Wytechaetet

Vermißt

BACHMANN

Ernst

31.10.1915

Gatem

 

BACHMANN

Max

5.5.1918

Fontaine sous Montdidier

 

BECKERT

Albert

31.7.1917

Langemark

 

BERTHEL

Albin

5.1915

Neuville Cararcy

Vermißt

CHEMNITZER

Willy

18.8.1916

Longneval

 

FLECHSIG

Ernst

3.9.1914

St. Benoit

 

FÖRSTER

Kurt

11.6.1918

Courcelles

 

GÖPFERT

Kurt

26.4.1917

Bousbecque

 

GRAUBNER

Richard

31.5.1917

Heming

 

GROH

Ernst

10.11.1914

Keilberg-Moolen

 

GROH

Paul

13.1.1915

Lomme b. Lille

 

HENTSCHEL

Robert

13.11.1914

Hollebeke

 

KOLBE

Max

9.2.1917

Vendhuille

 

LIEBOLD

Albert

30.7.1916

Guillemont

 

LIPPERT

Johannes

6.2.1918

Grigno

 

MAUSCHÜTZ

Otto

21.7.1916

Longuyon

 

MEYER

Max

2.8.1917

a. Spracz b. Zalesi

 

MEYER

Paul

8.1914

?

Vermißt

MÖCKEL

Johannes

21.7.1918

Le Plessier Huleu

 

MODES

Max

25.10.1915

Luck

 

OBERLÄNDER

Rudolf

11.8.1915

Zambrowa

 

PETZOLD

Otto

7.7.1915

St. Souplet

Vermißt

REUTER

Max

21.10.1916

Pys

 

SCHENK

Albert

2.3.1915

Douaumont

 

Gräbernachweis des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.:

Nachname:

GROH 

 

 

 

Vorname:

Ernst 

 

 

 

Dienstgrad:

Ersatz-Reservist 

 

 

 

Todes-/Vermißtendatum:

10.11.1914 

 

 

 

Ernst Groh ruht auf der Kriegsgräberstätte in Langemark (Belgien) .

Endgrablage: Block B Grab 3049

 

 

 

 

 

 

 

Nachname:

HENTSCHEL 

 

 

 

Vorname:

Robert 

 

 

 

Dienstgrad:

Soldat 

 

 

 

Todes-/Vermißtendatum:

18.11.1914 

 

 

 

Todesort:

Hollebeke 

 

 

 

Robert Hentschel ruht auf der Kriegsgräberstätte in Langemark (Belgien) .

Endgrablage: Kameradengrab

 

 

 

 

 

 

 

 

Nachname:

GROH 

 

 

 

Vorname:

Paul 

 

 

 

Dienstgrad:

Ersatz-Reservist 

 

 

 

Todes-/Vermißtendatum:

13.01.1916 

 

 

 

Paul Groh ruht auf der Kriegsgräberstätte in Lambersart (Frankreich) .

Endgrablage: Block 3 Grab 1012

 

 

 

 

 

 

 

Nachname:

NAUSCHÜTZ 

 

 

 

Vorname:

Otto 

 

 

 

Dienstgrad:

Kanonier 

 

 

 

Todes-/Vermißtendatum:

21.07.1916 

 

 

 

Otto Nauschütz ruht auf der Kriegsgräberstätte in Longuyon (Frankreich) .

Endgrablage: Block 3 Grab 158

 

 

 

 

 

 

 

Nachname:

REUTER 

 

 

 

Vorname:

Max 

 

 

 

Dienstgrad:

Reservist 

 

 

 

Todes-/Vermißtendatum:

21.10.1916 

 

 

 

Max Reuter ruht auf der Kriegsgräberstätte in Neuville-St.Vaast (Frankreich) .

Endgrablage: Block 3 Grab 378

 

 

 

 

 

 

 

Nachname:

GÖPFERT 

 

 

 

Vorname:

Kurt 

 

 

 

Dienstgrad:

Soldat 

 

 

 

Todes-/Vermißtendatum:

26.04.1917 

 

 

 

Kurt Göpfert ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bousbecque (Frankreich) .

Endgrablage: Block 1 Grab 140

 

 

 

 

 

 

 

Nachname:

BACHMANN 

 

 

 

Vorname:

Max 

 

 

 

Dienstgrad:

Sergeant 

 

 

 

Todes-/Vermißtendatum:

05.05.1918 

 

 

 

Max Bachmann ruht auf der Kriegsgräberstätte in Montdidier (Frankreich) .

Endgrablage: Block 4 Grab 628

 

 

 

 

 

 

 

Nachname:

FOERSTER 

 

 

 

Vorname:

Kurt 

 

 

 

Dienstgrad:

Gefreiter 

 

 

 

Todes-/Vermißtendatum:

11.06.1918 

 

 

 

Kurt Foerster ruht auf der Kriegsgräberstätte in Dompierre (Frankreich) .

Endgrablage: Block 5 Grab 201

 

 

 

 

 

 

 

Nachname:

MÖCKEL 

 

 

 

Vorname:

Johannes 

 

 

 

Dienstgrad:

Gefreiter 

 

 

 

Geburtsdatum:

29.02.1896 

 

 

 

Geburtsort:

Kirchberg 

 

 

 

Todes-/Vermißtendatum:

21.07.1918 

 

 

 

Todesort:

Le Plessier-Huleu 

 

 

 

Johannes Möckel ruht auf der Kriegsgräberstätte in Parcy-et-Tigny (Frankreich) .

Endgrablage: Kameradengrab

 

 

 

Datum der Abschrift: Juni 2005

Beitrag von Stefan S. Espig Wildbach
Foto © 2005 Uwe Müller - Burkersdorf

Gräbernachweis:  Beitrag von Detlev Schulze, August 2005

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2007 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten