Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

Kiel (Alte Garnisonskirche St. Paulus, Luftschiff LZ 14/L.1.), Schleswig-Holstein:

Wandplakette aus weissem Marmor im Kirchenschiff rechts des Einganges. Gedacht wird den Toten des Unglücks des ersten für die Marine 1912 in Dienst gestellten Luftschiffes LZ 14 (‚L 1’), welches von einer Boe in die Nordsee gedrückt wurde, wobei 14 Soldaten umkamen. Die Plakette ist allerdings nur vieren gewidmet.

Kiel (Alte Garnisonskirche St. Paulus, Luftschiff LZ 14/L.1.), Foto © 2005  www.panorama-service.net

Inschriften:

L.1.
Von Angehörigen der Marinestation Ostsee
haben am 9. Sept. 1913 den Tod gefunden:
[Namen]
„Sie ruhen von ihrer Arbeit, ihre Werke
folgen ihnen nach.“ Offb. 14,13.

Namen der Verunglückten:

Dienstgrad

Name

Vorname

Todesdatum

Truppenzugehörigkeit

Korvettenkapitän

METZING

 

09.09.1913

Marine-Luftschiffer

Kapitänleutnant

HANNE

 

09.09.1913

Marine-Luftschiffer

Oberleutn.  z.S.

MALTZAHN

Hans-Helmuth, Freiherr von

09.09.1913

Marine-Luftschiffer

Marine-Ingenieur

WEHNER

 

09.09.1913

Marine-Luftschiffer

sowie 10 ungenannte Kameraden

Von diesem Objekt können beim Author des Beitrages hochauflösende Detailaufnahmen und/ oder, sofern vorhanden, Aufnahmen einzelner Namenssteine angefordert werden.

Datum der Abschrift: 30.3.2005

Beitrag von: Fred Watty | Genealogische Gesellschaft HH e.V.
Foto © 2005  www.panorama-service.net

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2007 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten