Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Joshofen, Kreis Neuburg-Schrobenhausen, Bayern:

Stein im Kirchenfriedhof

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg:

Name

Vorname

Todesdatum

Weitere Bemerkungen

BABINGER

Thomas

29.03.1917

RIR 2, 9. Kp. *2.6.1889 Bergheim
KGSt. St. Laurent-Blangy, Kam.Grab

BAYERLE

Stefan

06.06.1916

KGSt. Hautecourt-lès-Broville, Kam.Grab

FORSTER

Kaspar

29.06.1916

20. IR, 12. Kp. *9.9.1895
KGSt. Hautecourt-lès-Broville, Kam.Grab

FORSTER

Georg

31.07.1917

KGSt. Salomé, Grab 4/225

MARGRAF

Karl

03.09.1915

Uffz. 15. IR, 12. Kp.
KGSt. Maissemy, Grab 1/1271

MARGRAF

Nikolaus

00.00.1918

vermisst

RIEDL

Thomas

25.08.1914

Vermißt, 10. IR, 9. Kp. *27.10.1894

RIEDL

Josef

18.08.1917

KGSt. Menen, Grab B 2700

SPETH

Eduard

25.11.1914

Uffz. RIR 16, 4. Kp.
KGSt. Langemark, Kam.Grab

2. Weltkrieg:

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

 

BARTSCH

Johann

 

Vermißt 1945

 

GRÜNWALD

Ludwig

 

Vermißt 1944

Gefreiter

KARMANN

Josef

09.04.1907 Hollenbach

17.12.1943 w. Sysij ca. 10 km w. Newel

Feldwebel

LEIDL

Johann

26.07.1920 Joshofen

22.09.1944 Reservelaz. Tapiau

 

LEIDL

Franz

 

Vermißt 1944

 

LÖDL

Eduard

 

00.00.1945

 

LÖDL

Anton

 

Vermißt 1945

 

LUNZNER

Johann

 

Vermißt 1943

Unteroffizier

MAYER

Heinrich

01.08.1904 Feldheim

22.08.1943 i. Wald nö. Nikolskoe

 

NEUMEIER

Georg

 

03.01.1942

Obergefreiter

NEUMEIER

Andreas

23.10.1920 Joshofen

11.02.1943 Smerdyna 10 km ostw. Ramzy

 

PFAFFEL

Josef

 

04.10.1941

 

RIEDL

Thomas

 

05.07.1943

 

RIEDL

Georg

 

20.07.1944

 

SEITZ

Bonifaz

 

02.01.1942

Obergefreiter

SEITZ

Josef

20.05.1911 Joshofen

10.02.1945 Kgef.Laz. Simferopol

Gefreiter

SPECKNER

Josef

24.03.1920 Joshofen

08.04.1942 Feldlaz. 45 in Orel

Stabsgefreiter

SPECKNER

Johann

15.01.1915 Joshofen

00.03.1945 29.04.1945 ! (CSR)

(Informationen aus: www.volksbund.de)

(Bemerkungen zu I. WK sind aus anderen Quellen entnommen)

Auszug aus „Meyers Orts- und Verkehrslexikon des Deutschen Reichs“ (Leipzig und Wien, 1912):  JOSHOFEN, Dorf, Bayern, Regierungsbezirk Schwaben, Bezirksamt, Amtsgericht, Post, Eisenb. 6,5 km Neuburg a.D., Bezirkskommando Dillingen; 224 Einw. [Zählung 1910], Standesamt, kath. Pfarrkirche.
[1939: 230 Einw.] / (Beim II. WK sind einige Namen gefallener Angehöriger von Heimatvertriebenen und Flüchtlingen genannt)

Datum der Abschrift: Mai 1989 (1. WK) / 30.10.2005 (2. WK)

Beitrag von: ewm

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2007 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten