Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Hagen-Wehringhausen (1870-71), Nordrhein-Westfalen:

Das Denkmal befindet sich auf dem Buscheyfriedhof. Es besteht aus einer Sandsteinsäule auf deren Spitze sich ein Helm und ein Schwert befinden. Die Frontseite ist mit einem Landwehrkreuz verziert. Bei den Namen handelt es sich um Soldaten die im örtl. Lazarett verstorben sind.

Hagen-Wehringhausen (1870-71), Foto © 2005 Anonym

Inschriften:

Den im Kriege gegen Frankreich
1870
verwundeten,
ihrer Heimath fern
in unserer Stadt verstorbenen
Deutschen Kriegern.

Namen der Gefallenen:

Name

Vorname

Geburtsort

Todesort

Einheit

GEIGER

Albert

Berlin

Wehringhausen

Inf. Rgt. Nr.20

REICHELT

Alwin

Görlitz

Wehringhausen

Feld.Art.Rgt. Nr.3

SEILER

Karl

Glembach

Wehringhausen

Grendr. Rgt. Nr.12

HOLLING

Heinr. Gerh.

Alverskirchen

Wehringhausen

Kür. Rgt. Nr.4

KÜHN

Christian

Briest

Wehringhausen

Inf. Rgt. Nr. 64

FRANKE

Wilhelm

Mühlhausen

Wehringhausen

Inf. Rgt. Nr. 60

SCHALLAU

Wilhelm

Tantow

Wehringhausen

Inf. Rgt. Nr.12

WEBER

Peter

Luckenbach

Wehringhausen

Inf. Rgt. Nr. 88

MARTENS

Henning

Nienbüttel

Wehringhausen

Inf. Rgt. Nr. 11

DEUCHMANN

Ernst

Weigelsdorf

Wehringhausen

Grendr. Rgt. Nr. 11

WAGENER

Otto Robert

Wüstenbrand

Wehringhausen

Sächs. Grendr. Rgt. Nr.100

Datum der Abschrift: 10.07.2005
Beitrag von: Anonym
Foto © 2005 Anonym

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2007 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten