Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

Großsolt in Angeln (Auswärtige - 2. Weltkrieg), Kreis Schleswig-Flensburg, Schleswig-Holstein:

Neben einer Gedächtnisstätte für die ortsansässigen Gefallenen beider Weltkriege, die im Turm der Kirche von Großsolt untergebracht ist, gibt es in der Nordostecke des an der Kirche gelegenen Friedhofes einen kleinen,  sehr gepflegten Ehrenfriedhof mit einigen größeren Feldsteinen, die im Halbkreis zu beiden Seiten einer Gruppe rötlicher Granitfindlinge angeordnet sind. Der mittlere, größte Findling trägt die Aufschrift “Friede”.

Die Grabstätte erinnert an ortsfremde Soldaten, die in einem Hilfslazarett starben, das am Kriegsende in den ehemaligen Baracken des Arbeitsdienstlagers in Großsolt eingerichtet worden war. Die Gräber waren ursprünglich durch Eichenkreuze gekennzeichnet, die wegen Verwitterung jedoch inzwischen durch Feldsteine ersetzt wurden. Der große Findling trug zunächst eine Metallplatte mit der Inschrift: “Deutschland, Du warst unser Stolz”, für die es einer besonderen Genehmigung durch die britische Militärregierung in Flensburg  bedurft hatte. Diese Platte wurde allerdings bereits nach zwei Tagen entfernt, weil der Kirchenvorstand von Großsolt mit dem Text nicht einverstanden war. In gemeinsamer Entscheidung einigte man sich dann auf die eingravierte Inschrift “Friede.”

Eine weitere Besonderheit auf dem Großsolter Friedhof ist außerdem ein “Russengrab”, in dem die ukrainische Zwangsarbeiterin Ewdokija Magos begraben wurde. Im offenen Viehwagen war sie im Winter 1942 gemeinsam mit anderen jungen Frauen nach Großsolt gekommen und wurde auf dem Hof des Landwirts Dietrich Jakobsen in Kollerup zur Arbeit eingeteilt. Sie lebte dort nur 10 Tage; am Morgen des 10. Februar 1942 wurde sie leblos in ihrem Bett aufgefunden. Am Trauerzug zu ihrer Beerdigung nahmen zahlreiche kriegsgefangene Russen, Serben und Polen aus dem Dorf teil. Ein ukrainischer Kriegsgefangener besorgte das Kreuz aus weißem Marmor, das mit seiner russichen Aufschrift noch heute an das Schicksal der jungen Frau erinnert.

(Quelle: Ursula Pülschen: “Aus der Geschichte des Kirchspiels Großsolt”, erschienen im Jahrbuch des Heimatvereins der Landschaft Angeln, 2003)

Inschriften:

Auf dem großen Findling:
Friede

Auf der Grabstätte der Ewdokija Magos
(Deutsche Übersetzung)
EWDOKIJA MAGOS
*14.3.1922 SWESZ-KOLMIJA
+10.2.1942 KOLLERUP
DEINE FREUNDE

Namen der Gefallenen:

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum

 Bemerkungen

Offizier

MARX

Alois

02.06.1913

20.09.1945

verstorben im Lazarett in Großsolt

Offizier

ROTH

Philipp

14.02.1915

28.08.1945

verstorben im Lazarett in Großsolt

Obergefreiter

SCHNEIDEREIT

Ewald

22.08.1921

06.08.1945

verstorben im Lazarett in Großsolt

Gefreiter

SWATOS

Josef

30.07.1922

06.07.1945

verstorben im Lazarett in Großsolt

Oberzahlmeister

BORN

Max

13.04.1892

11.05.1945

verstorben im Lazarett in Großsolt

Obergefreiter

WEINHOLD

Artur

22.04.1904

08.05.1945

verstorben im Lazarett in Großsolt

Gefreiter

MORELL

Johann

27.02.1904

05.05.1945

verstorben im Lazarett in Großsolt

Gefreiter

OTTO

Alfred

00.00.1896

04.05.1945

verstorben im Lazarett in Großsolt

Leutnant

SCHAACK

Alfred

09.07.1911

07.05.1945

verstorben im Lazarett in Großsolt

Pionier

DÜNNEMANN

Werner

28.07.1922

24.05.1945

verstorben im Lazarett in Großsolt

Oberkanonier

LANDOWSKI

Lucian

29.11.1911

18.09.1945

verstorben im Lazarett in Großsolt

Gefreiter

DEVINDINAT

Horst Erich

15.07.1924

04.11.1946

verstorben im Lazarett in Großsolt

 Datum der Abschrift: 04.06.2005

Beitrag von: Genealogische Gesellschaft Hamburg e.V. (Wiebke Dannenberg)
Foto © 2005 Wiebke Dannenberg

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2007 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten