Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Gevelsberg, Ennepe-Ruhr-Kreis, Nordrhein-Westfalen:

An der Rückseite eines Gevelsberger Denkmals befinden sich Wandplaketten, die ursprünglich an einem anderen Ort (am Nirgena??) angebracht waren.  Links und rechts darüber zwei gekreuzte Schwerter mit Pickelhaube und Lorbeerkranz.

Gevelsberg, Foto © 2005 Anonym

Inschriften:

Tafel links:
Das Amt Ennepe
Seinen in den Feldzügen
1864, 1866, 1870-1871
Gebliebenen tapferen Söhnen
In dankbarer Erinnerung.
Errichtet am 2. September 1874

Untere Tafel:
Im Jahre 1951 wurde das Kriegerdenkmal am Nirgena
aus Verkehrsgründen beseitigt und die Gedenktafeln hierher überführt.

Namen der Gefallenen:

1864:

Name

Vorname

HEDTSTÜCK

Carl

1866:

Name

Vorname

NICKEL

H.

PLATTE

Fr.

BAMBERGER

F. W.

1870/71:

Name

Vorname

EICKHOFF

Th.

ARNTZ

R

FROHN

D.

KOCH

E.

GÖTTER

C.

ELLINGHAUS

Fr.

THIELMANN

W.

RÜGGEBERG

C.

EHBERG

Fr.

STEDE

Fr. W.

SPIEFS

H.

HOLTHAUS

C.  Fr.

NEUHOFF

Fr.

MARX

Fr. W.

JUNGE

Fr.

BANGERT

August

KRAMER

C.

HESTERBERG

Th.

HACKENBERG

H.

Datum der Abschrift: 04.08.2005

Beitrag von: Anonym
Foto © 2005 Anonym

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2007 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten