Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

Tarnewitz, Gemeinde Boltenhagen, Landkreis Nordwestmecklenburg, Mecklenburg-Vorpommern

PLZ 23946

Boltenhagen-Tarnewitz, Foto © 2005 Klaus Bittschier

Inschriften:

Dem Andenken ihrer
teuren Toten aus dem
Kriege 1914 – 1918
(Namen)
In Dankbarkeit gewidmet
von den Gemeinden
Boltenhagen – Tarnewitz.

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Name

Vorname

Bemerkung

EICHHOLZ

Hermann

GREHN

August

*1

HOLST

Rudolf

KOTH

Ernst

LÜTTJOHANN

Hans

*1

LÜTTJOHANN

Hans

*1

QUALMANN

Hans

QUALMANN

Konrad B

*1

QUALMANN

Rudolf B

*1

RATHKE

Friedrich

RITENTIDT

Adolf

*1

RUBIEN

Rudolf

SCHMAHL

Richard

SCHÜMANN

Wilhelm B

*1

WIENCKE

Willy

*1

WULFF

Hans

WULFF

Johann

2. Weltkrieg (Quelle: volksbund.de)

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todes-/Vermißten-datum & Ort

Bemerkungen

Schütze

BARS

Otto Hans Albert

11.01.1922, Boltenhagen

13.05.1942, Smolensk

 

Grenadier

BRÄGER

Erich

31.08.1903, Boltenhagen

10.03.1944, Kussmino

Kussmino, 10 km nordostw. Pustoschka

Unteroffizier

BRANDENBURG

Wilhelm

6.11.1897, Boltenhagen

6.11.1944

 

Leutnant

FAHL

Claus

7.04.1919, Boltenhagen

12.05.1940

 

Unteroffizier

HEITMANN

Robert

3.09.1915, Boltenhagen

28.12.1943,

bei Krassindorf n.ö. Kriwoj-Rog

Gefreiter

HEITMANN

Walter

22.02.1914, Boltenhagen

28.12.1943, Skwarsk

 

Feldwebel

JANN

Paul

13.07.1904, Boltenhagen

18.08.1944, Berzaune

 

Stabsgefreiter

KANIEß

Willy

24.08.1911, Boltenhagen

16.03.1945, Keimkallen

Keimkallen/Heiligenbeil/Ostpr.

Schütze

KRÜGER

Erich

10.04.1913, Boltenhagen

11.04.1943

 

Schütze

LAFFIN

Fritz

29.12.1920, Boltenhagen

3.09.1941

F.L. 292 H.V.Pl.,S.Kp.2/268 Baltutino

Gefreiter

LUDWIG

Paul

9.06.1919, Boltenhagen

unbek.

 

Gefreiter

MARQUARDT

Bruno

19.11.1920, Boltenhagen

18.12.1941, Res. Laz. Hanau

 

Gefreiter

MEYER

Albert

8.01.1911, Boltenhagen

21.02.1942, B. Pogostje

 

Unteroffizier

NITSCHE

Willi

30.07.1923, Boltenhagen

22.09.1944

 

Gefreiter

SASS

Wilhelm

22.12.1905, Boltenhagen

28.03.1945

 

Gefreiter

SCHÜTT

Erich

10.12.1909, Boltenhagen

24.03.1943, Warschau

 

Grenadier

THÜRKE

Otto Ernst Wilhelm

27.05.1924, Boltenhagen

11.07.1943, Koslowka Russl.

 

Oberleutnant

WERNER

Hermann

11.07.1902, Boltenhagen

10.08.1941, Uschnja

 

Obergefreiter

KRUSE

Hermann

16.01.1911, Tarnewitz

Mai 1944, Gefg. Lg. Kriwoj Rog

 

Unteroffizier

LUHMANN

Wilhelm

12.04.1913, Tarnewitz

August 1944, Paucourt

 

 

QUALMANN

Udo

16.01.1925, Tarnewitzerhagen

20.08.1944

geb. vermutl. in Tarnewitz

Oberfeldwebel

SCHMAL

Richard

21.07.1914, Tarnewitz

02.03.1944

 

 

SCHWARZ

Ernst

23.01.1924, Tarnewitz

21.09.1944

gest. im Raum Turzansk/Galizien pow. Sanok

Oberleutnant

TSCHUBEL

Dr. Herbert

19.08.1912, Tarnewitz

20.09.1944, südl. Metz

 

*1: Das Denkmal ist saniert worden und die Namen sind jetzt wieder lesbar und hier korrigiert. Siehe zweites Bild. Christian Abendroth, Juli 2020

Datum der Abschrift: 20.05.2005

Beitrag von: Klaus Bittschier
Foto © 2005 Klaus Bittschier; 2020 Christian Abendroth

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2007 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten