Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Bad Säckingen (Einzelgräber), Kreis Waldshut, Baden-Württemberg:

In den Friedhöfen Alter Friedhof, Waldfriedhof und Obersäckingen: Hinweise zu Soldaten von diversen Grabsteinen

Bad Säckingen (Einzelgräber), Foto © 2005 W. Leskovar Bad Säckingen (Einzelgräber), Foto © 2005 W. Leskovar

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg:

Alter Friedhof:

Dienstrang

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

 

BÄCHLE

Arthur

1894

25.08.1915, Champagne

 

vermisst

Kriegsfreiwilliger

BALLY

Helmuth

02.02.1895

21.12.1914, Souchez, Frankreich

5. Bad. Inf. Regt. Nr. 113, 3. Komp.

gefallen

Ltn. d. Res

BAUMGARTNER

Erich

1892

1916, an der Somme

6. Bad. Inf. Regt. Nr. 114

gefallen

 

BAUMGARTNER

Josef

18.03.1894

25.05.1915, Lorettohöhe, Frankreich

 

gefallen, Brüder

 

EBNER

Wilhelm

15.11.1899

8/15/1918

 

gefallen

 

FALLER

Franz Josef

1884

1914 ?

 

gefallen

Vizefeldwebel

FELDER

Josef

1891

1915, Lazarett Douai

 

gestorben

 

GABELE

Alfred

 

1918, Kriegslazarett Karlsruhe

 

Brüder

 

GABELE

Franz

 

1916, Nordfrankreich

 

Brüder

 

GABELE

Karl

 

1918, Nordfrankreich

 

Brüder

Rittmeister

MALZACHER

J.A.C.

 

 

 

 

Leutnant d. Res.

ROESLE

Paul

18.11.1893

29.12.1918

 

gestorben, Kriegsfreiwilliger, verm. Vater u. Sohn

 

RÜNZI

Otto

1876

1916, Russland

 

Kirchenmaler, Ein unschuldiges Opfer, eines überflüssigen Krieges!

 

RÜSCH

Fritz

 

09.05.1915, bei Loos, Nordfrankreich

2. Komp. I.R. 114

im 22. Lebensjahr

 

STAHL

Ernst

29.06.1885

20.08.1914, bei Schirmeck

 

gefallen

 

STEIDL

Albrecht

 

1915, im Osten

 

gefallen

 

SUTTER

Eugen

 

1914

 

gefallen, Lehramtspraktikant

Unteroffzr.

ZIEGLER

Karl Albert

08.07.1891

20.04.1918

10. Res. 98

starb den Heldentod

Waldfriedhof:

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum

BÖHM

Wenzel

1885

1917

2. Weltkrieg:

Alter Friedhof:

Dienstrang

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

 

ALBIEZ

Josef Erwin

10.03.1918

29.02.1940

gefallen

 

BÄCHLE

Oskar

1903

1945

 

Obgfr.

BÄCHLE

Anton

1921

1945

 

 

BÄCHLE

Karl

28.01.1913

22.02.1943, bei Orel

gefallen

 

BANHOLZER

Hugo

1916

1941

Brüder

 

BANHOLZER

Josef

1924

1944, Frankreich

vermissst, Brüder

 

BÄR

Erwin

1919

1943

 

 

BAUMGARTNER

Berthold

1920

1943

 

 

BAUMGARTNER

Fridolin

12.09.1911

06.02.1945, Neubornim, Pommern

gefallen, Brüder

 

BOSCHERT

Wilhelm

24.07.1907

04.01.1945, im Elsass

gefallen

 

BROMBERGER

Walter

1924

1944

 

 

BUB

Fritz

1914

1941

 

 

DÄSCHLER

Helmut

1923

1944, Rumänien

vermisst

 

DONNER

Hans

1920

1943

Brüder

 

DONNER

Richard

1922

1944

Brüder

 

DONTENWILL

Paul Otto

26.08.1920

03.10.1941, im Osten

gefallen

 

EBNER

Walter

1921

1944

Brüder

 

EBNER

Herbert

1924

1943

Brüder

 

EIERMANN

Wulf

1919

1941

Brüder

 

EIERMANN

Jörg

1921

1945

Brüder

 

ESCHBACH

Peter L.

26.08.1926

19.03.1945

 

 

FINZER

Berthold

1906

1944, im Osten

gefallen

 

FREI

Paul

1917

1942, im Osten

gefallen

 

FREY

Karl

1917

1941

 

Ob.Gefreiter

FRIEß

Adolf

04.05.1901

13.05.1945, südl. Prag

 

 

GALLMANN

Karl

1925

1943, bei Leningrad

gefallen

 

GUTMANN

Hans

1909

1942, Russland

gefallen

 

HAUSS

Robert

1914

1942

 

 

HEINIG

Mini

1906

1946

geb. ROGGENTIN

 

HESS

Fritz

03.02.1915

15.12.1941

gefallen

 

HUBER

Erich

1918

1941, Russland

gefallen, stud. theol.

 

JANSEN

Heinrich

1913

1945, im Osten

vermisst

 

JEHLE

Alfons

1917

1942, im Osten

gefallen

 

KOCH

Franz

1905

1944, Italien

gefallen

 

MALZACHER

Karl Ferdinand

04.07.1907

13.10.1944, bei St. Dié, Frankreich

gefallen

Feldw.

MARTIN

Rolf

1919

1944

Brüder

Uffz.

MARTIN

Kurt

1920

1944

Brüder

 

MÜLLER

Max

1909

1944

vermisst

 

NESSELBOSCH

Hans

1919

1942, Russland

gefallen

Gefreiter K.O.B.

ROESLE

Klaus

08.01.1924

31.08.1943

verm. Vater u. Sohn

 

RUDERER

Otto

13.06.1905

04.04.1945, Zweelo, Holland

Er ruht in Beilen auf dem Heldenfriedhof

 

SANDMANN

Adolf

1922

1944

 

Ltn.

SCHLAGETER

Karl

1921

1943, bei Charkow, Russland

Brüder

Gefr.

SCHLAGETER

Walter

1924

1943, bei Witebsck, Russland

Brüder

 

SCHWANDER

Heinrich

1909

1941

 

Hauptmann d. R.

SIETER

Otto

18.09.1891

13.11.1943, im Osten

gefallen

 

STOLL

Helmut

1921

1941

 

 

WALTER

Andreas

06.09.1920

21.05.1940, Nordfrankreich, Dep. Aisne

gefallen

 

WEHRLE

Karl Friedrich

1885

1949

 

 

WEIS

August

1916

1942

 

 

WEISSLÄMMLE

Hermann

1915

1944, Russland

gefallen

Uffz.

WIEBER

Karl August

19.09.1919

25.08.1943, im Osten

gefallen

 

ZIMMERMANN

Leo

27.05.1910

05.07.1941

 

Waldfriedhof:

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

ADE

Karl Ludwig

03.03.1908

13.08.1943, Ribschewo, Russland

 

ALBIEZ

Franz

1923

1942

Brüder

ALBIEZ

Heinz

1927

1945

 

ALBIEZ

Helmut

1927

1945

Brüder

ALLGAIER

Ernst

1923

1942

 

AMANN

Hermann

1923

1944

 

BAHNEMANN

Karl

1909

1944

 

BAUMGARTNER

Bruno

1923

1944, Russland

vermisst

BENZ

Hans

1924

1945

 

BETZ

Karl

17.05.1924

19.10.1944

 

BIANGARDI

Nikolaus

1905

1944

 

BLOCK

Gustav

1907

1944

 

BOSCHERT

Wilhelm

1907

1945

 

BRÜHL

Helmuth

1920

1944

Stud. Rer. Nat.

BUCK

Paul

1923

1945

 

BURGER

Walter

1923

1941

 

DÄSCHLER

Helmut

1925

1944

vermisst

DENK

Karl

1917

1942

 

EGLE

Mathias

1903

1945

 

GALLMANN

Ludwig

1919

1944

 

HILPERT

August

1924

1944

 

JEHLE

Franz

1921

1943

Brüder

JEHLE

Gustav

1923

1943

Brüder

KIENLIN

Eugen

1904

1945

 

KREFT

Leo

1912

1943

 

KRETSCHMER

Albert

1901

1945

 

KRIEGER

Josef

1896

1945

 

KRIEGER

Robert

1927

1945

 

LANG

Waldemar

1915

1943

 

LAUBER

Max

1926

1944

vermisst

MAIER

Alfons

1919

1941

 

MARTIN

Fritz

1900

1945

 

MATTHEY

Reinhold

1907

1945

vermisst

MÜLLER

Rudolf

1902

1942

 

MUTTER

Franz

1906

1946

 

MUTTER

Josef

1911

1943

 

REMBOLD

Werner

1924

1944

vermisst

ROGALL

Emil

1903

1945

 

SANDMANN

Adolf

1922

1944

 

SEGLER

Walter

1925

1944

 

SERAPHIN

Walter

1907

1945

 

SERAZIO

Paul

26.08.1907

18.01.1944

 

STADELMANN

Josef

1923

1944

 

STUMPF

Georg

1901

1944

 

THOMANN

Adolf

1910

1945

 

UIKER

Kurt

1923

1944

vermisst

WASMER

Emil

1913

1944

 

WASSMER

Erich

1926

1944

 

WICKERT

Ernst

1923

1944, im Osten

vermisst

ZIMMERMANN

Walter

1927

1945

 

ZIPFEL

Karl

1924

1944

 

Obersäckingen:

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

BÖHLER

Adolf

1922

1945

Brüder

BÖHLER

Alfons

1924

1944

Brüder

DÖBELE

Alfred

1925

1945

 

DÖBELE

Bernhard

1913

1945

Brüder

DÖBELE

Martin

1910

1945

Brüder

EBNER

Josef

1911

1943

 

ECKERT

Hermann

1920

1942

 

ECKERT

Josef

1897

1945

 

HAUSIN

Edmund

1927

1945

 

HAUSIN

Engelbert

1912

1945

 

HOFMANN

Adalbert

1925

1944

 

LAUBER

Augustin

1925

1944

 

MADEJA

Josef

1913

1941

Dr.

RÜHLE

Karl

 

1944, Russland

vermisst

SCHÖNVOGT

Reinhold

1903

1950

 

SÜSSLIN

Hermann

1920

1942

 

WASSMER

August

1922

1942

 

Datum der Abschrift: 16.11.2005

Beitrag von: W. Leskovar
Foto © 2005 W. Leskovar

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2007 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten