Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Altkrakow, Kreis Schlawe, Pommern:

„Die hiesige Gedenktafel wurde im Jahre 1818 in der Kirche aufgehängt. Sie ist schön geziert: Über der Inschrift halten zwei Engel einen Lorbeerkranz, in dessen Mitte das Eiserne Kreuz ruht. Die Engel blasen die Posaune, zum Zeichen dessen, daß sie den unvergänglichen Ruhm der gefallenen Helden verkünden. Die Weinranken mit den Weintrauben, die sich um die Namen winden, sind ein Sinnbild des edlen für das Vaterland vergossenen Blutes.“  Quelle: „Bote vom Pommernstrand - Sonntagsblatt der Synode Rügenwalde (1913/16, 17, 19, 20, 22 + 24)“gefunden auf der Internetseite http://www.schlawe.de/

Inschriften:

Aus dem Kirchspiel starben für König und Vaterland:

Namen der Gefallenen:

Dienstgrad

Name

Vorname

aus

Todesdatum & Ort

Mousquetier

SCHULZ

Johann Gottfried

Meizow

15.01.1814 Kolberg

Hornist

SCHRÖDER

Ernst

 

15.06.1815 bei Ligny.

Mousquetier

BORCHARDT

Daniel

Kannin

16.06.1815 bei Flaurus.

Landwehrmann

VANSELOW

Friedrich

Kannin

10.09.1813 Stargard

Landwehrmann

WETZEL

Friedrich Wilhelm

Krakow

7.02.1814 Stettin

Datum der Abschrift: 27.09.2005

Beitrag von: Michael Elstermann

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2007 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten