Onlineprojekt Gefallenendenkmäler

Kauern, Landkreis Greiz, Thüringen

PLZ 07554

50° 50′ 40,23″ N, 12° 8′ 42,35″ E


Gedenktafel an der ev.-luth. Kirche.

Inschriften:

Unseren Helden !
Gemeinde Kauern
Es starben den Heldentod 1914-18
(Namen)
Meine Augen sehen nach den Treuen im Lande.

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Dienstgrad Name Vorname Geburtsdatum & Ort Todesdatum & Ort Einheit Bemerkungen
BERNHARDT Kurt Gessen, Ronneburg 10.08.1915 IR 27, 1. Kp.
Unteroffizier BÜCHLER Paul 20.04.18??
Kauern
11.04.1918
DIETZ Karl 21.11.18??
Kauern
29.07.1917
EICHLER Arno Kauern 1918 IR 153, 7. Kp. vermisst
Gefreiter GERSTNER Arno Kauern 12.07.1916 IR 184, 6. Kp.
Gefreiter GERSTNER Ernst Kauern 14.08.1914
15.08.1914
Dinant
Jäger Batl. 12 2.Kp.
Musketier HARTMANN Emil Kauern 26.08.1914 IR 153, 5. Kp.
Gefreiter HESSEL Paul Lausigk, Borna 10.03.1916 Res. IR 94, 5. Kp. Name HEßEL, VL 25.05.1916: vermisst
Reservist KNÜPFER Otto Kauern 06.04.1915 Brigade Ers. Btl. 83, 3. Kp.
Reservist ÖHLER Kurt Paitzdorf, Sa. Altenburg 1914 Brig. Ers. Batl. 16, 2. Kp. vermisst, Name OEHLER
Vizefeldw. PLEISSNER Max 24.01.1883 Heukendorf 23.01.1917 Gren. Reg. 4, 12. Kp. In VLn PLEIßNER,
SEIFERT Otto 10.07.1885 Kaimberg 29.09.1918 IR 26, 2. Kp. Ort falsch: Kainberg
THURM Max 06.02.1893
Kauern
17.04.1917 Name in VL falsch: TURM
Musketier WITTIG Arno Kauern 03.02.1915 Res. IR 228, 1.Kp. gest. im Feldlaz. an s. Wunden
San. Gefreiter WITTIG Max 06.11.18??
Kauern
08.08.1918 Res. IR 245, 5.Kp. Krankenträger; lt. sächs. VL 542 v. 01.10.1918 vermisst, 1914 b. RIR 245 verwundet

Angaben in Rot: genealogy.net (Verlustlisten 1. WK).
Angaben in Grau: denkmalprojekt.org.

Datum der Abschrift: 09.04.2010, 03.02.2024 (Ergänzung)

Verantwortlich für diesen Beitrag: Stefan Böhme
Foto © 2019 Wikimedia Aschroet CC0 (Foto verkleinert)