Onlineprojekt Gefallenendenkmäler

Goßfelden, Gemeinde Lahntal, Landkreis Marburg-Biedenkopf, Hessen

PLZ 35094

Sandsteindenkmal mit krönendem Stahlhelm und dem Relief eines stilisierten Reiters an der nordwestlichen Seite der evangelischen Kirche.
Es wurde von Otto Ubbelohde entworfen. Die Namen für den 1. Weltkrieg sind auf Sandsteintafeln verzeichnet.
Die Namenstafeln für den 2. Weltkrieg sowie die Inschrift wurden in die dahinter stehende Mauer eingelassen.


Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Dienstgrad Name Vorname Geburtsdatum & Ort Todesdatum & Ort Einheit Bemerkungen
Musketier ALTHAUS Johannes 1899
Goßfelden
25.09.1918 Infantrie Regiment 96, 11.Kp Kriegsgräberstätte in Le Cateau: Block 2 Grab 237, Vorname: Johann
Gefreiter BALLATZ Johannes 1890
Goßfelden
22.07.1917
in den Waldkarpaten, bei Nastasow
2. Radfahrer Kompanie des kurhessischen Jäger Bataillons Nr. 11
Musketier BAMBERGER Martin 1895
Goßfelden
25.07.1917 Ober-Elsässische Infanterie-Regiment Nr. 167, 1. Ersatz Btl, 1. Kompagnie
Jäger BUSCH Heinrich 1897
Goßfelden
09.02.1917 Jäger-Ersatz Bataillon Nr. 11, 4. Kp verstorben an Krankheit
Landsturmmann DITTMAR Heinrich 1876
Goßfelden
28.02.1917
Homberg, Saarpfalz
Landsturm-Infantrie-Ersatz-Bataillon XI.14, Cassel
Gefreiter EUKER Jakob 27.05.1918 Kriegsgräberstätte in Asfeld: Block 2 Grab 507
Wachtmeister EUKER Philipp 08.04.1916
vor Verdun
Crépion
Munitionskolonne Kriegsgräberstätte in Consenvoye: Block 2 Grab 1194, Name: ENKER
Wehrmann GREIF Heinrich 29.03.1915
Vouziers Dep. des Ardennes, 40 km n.ö. v. Reims, Reserve Feldlazarett 39
10. Kompanie Reserve Infantrie Regiment 65 Kriegsgräberstätte in Vouziers
Gefreiter HAHN Ernst 1890
Gossfelden
03.12.1915 2. Kompagnie Jäger-Bataillon 11 Bataillionspostbote, Kriegsgräberstätte in Billy-Berclau: Block 6 Grab 60
Musketier HAHN Johannes 03.03.1918 Kriegsgräberstätte in Nazareth
Landsturmmann HELDMANN Johannes 1884 Cölbe 19.09.1914 2. Kp/ Infantrie Regiment Nr. 99
Landsturmmann KALETSCH Heinrich 1892
Goßfelden
19.08.1915
nördlich von Warschau vor der russischen Festung Nowogeorgiewsk (deutsche Festung Modlin)
Landsturm-Infantrie Regiment Nr. 11, I. Bataillon, 1. Kompanie.
KAUFMANN Heinrich 21.11.1883
Marburg
09.06.1918 InfRgt 167, 9.Kp, Feldmaschinengewehr Ergänzungs Zug Nr. 534
Musketier KUHN Heinrich 27.01.1898 04.11.1918 16.11.1918 Minenwerfer-Kompagnie, Infantrie-Regiment 82 Kriegsgräberstätte in Aachen, Waldfriedhof: Block 12 Grab 992
Landsturmmann LINNE Heinrich 28.04.1915 Kriegsgräberstätte in Langemark
Landstrummannrekrut MÜLLER Adam 1889
Sarnau
27.09.1915
bei Argonneu
Infantrie Regiment 83, 4. Kompagnie
Reservist Gefreiter MÜLLER Johannes 29.01.1887
Goßfelden
02.10.1914
bei Roye
40 km nördlich Compiegne
Infantrie-Regiment 81, II. Bataillon, 5. Kompanie Kriegsgräberstätte in
Roye-St.Gilles: Block 1 Grab 301
Rekrut MÜLLER Wilhelm 1893
Sarnau
30.09.1915
im französischen Lazarett St. Souplet, St. Hilaire en Temple
10. Kompagnie des Infantrie-Regimentes 133 verstorben, Kriegsgräberstätte in Aubérive: Block 2 Grab 39
Musketier ORTMÜLLER Heinrich 1897
Goßfelden
03.08.1917 12. Kompagnie des Infantrie-Regimentes 233 ( 195. InfDiv) verstorben im Feldlazarett 255 (Laudry) Kriegsgräberstätte in Caudry: Block 4 Grab 43
REINHARDT Heinrich 13.07.1891 20.07.1916
Unteroffizier RÖMERSHÄUSER Johannes 10.11.1893
Goßfelden
10.11.1914
St. Pierres zu Comines, Resverfeldlazarett 69
Infantrie-Regiment 168, 10. Kompanie bei Kampfhandlungen um Witschaete schwer verwundet worden, gestorben im Lazarett St. Pierre zu Comines, Nordfrankreich - Familienarchiv, Kriegsgräberstätte in St. Laurent‑Blangy
Unteroffizier RUTH Otto 30.06.1916 1. Kompagnie Infantrie-Regiment 83
Landsturmmann SCHMIDT Heinrich 1875
Goßfelden
06.09.1918
HVPl. Werwith
Landsturm-Bataillon Hersfeld XI.7, 1. Kp. verletzt durch Granatsplitter, verstorben
SCHMIDT Johannes 01.06.1917
Musketier SCHNEIDER Peter 1892 24.09.1914 11.Kp/ Infantrie-Regiment 138 Kriegsgräberstätte in Roye-St.Gilles
Fahnenjunker TRAUTWEIN Theodor 1897 21.10.1914
Richecourt
Infantrie Regiment 158, 7. Kompagnie Kriegsgräberstätte in Neuville-St.Vaast
TRAUTWEIN Wilhelm 1894 19.12.1914 Jäger Bataillon 11, 4. Kompagnie Student der Medizin, Kriegsgräberstätte in Lens‑Sallaumines
Wehrmann WINTER Heinrich 1882 Hof Hahnerheide 27.10.1916 3. Kp. des ? Regimentes Nr. 2 (2. Ersatz Bataillon )

2. Weltkrieg

Dienstgrad Name Vorname Geburtsdatum & Ort Todesdatum & Ort Einheit Bemerkungen
ALTHAUS Georg 1922 1945
Gefreiter BAMBERGER Wilhelm 26.04.1913 Goßfelden 14.09.1941 Dubno, Toropez, Russland 11./InfRgt 471
BARTH Heinrich 1919 1943
Gefreiter BARTH Johannes Hermann 25.09.1920 26.01.1941
1km s.o. Matrenina, Kesselschlacht bei Uman, Ukraine
12. Kp InfRgt 524, (297. ID)
Grenadier BECKER Willi Jakob 09.10.1923 Goßfelden 05.07.1943 Petrowskaja 12. Kp PzRgt52?
Gefreiter BIEKER Heinrich 02.05.1924 Marburg/Lahn 25.11.1943 Feld Laz (mob) 387, Ukraine
Gefreiter BROCK Johannes / Johann 11.08.1922 Goßfelden 14.07.1943 Lowistowo 3. Kp PzJägerAbt. 92
Rottenführer DAMM Jost 16.08.1913 Goßfelden 22.09.1941 KrgLaz 3/606 (mot.), Iasi, Rumänien
Obergefreiter DIELE Karl Friedrich 19.08.1899 Homberg/Kreis Fritzlar 27.03.1945 Feld Laz (mot) 187, Pillau, Ostpreußen
Sanitätsgefreiter FEY Heinrich 10.06.1904 Goßfelden 15.01.1943 Feld Laz 35, (35.InfDiv) Modlin vermisst
FEY Heinrich 1905 1943
FISCHBACH Wiegand 1911 1944 vermisst
Obergrenadier FUCHS Ernst Joachim 25.04.1924 Kleinkems 07.02.1945 Chambersvilliers vermisst
Unteroffizier GREBE Willi 12.02.1920 Ihringhausen 26.04.1945 vermisst
Gefreiter GROSS Heinrich 21.12.1923 Goßfelden 01.01.–31.01.1945 Mooswiese, Bez. Schieratz/Wartheland, Polen vermisst
Obergefreiter HEIDENROTH Heinrich 19.10.1922 10.12.1944 Ysselsteyn, Niederlande
HELDMANN Heinrich 20.05.1902 22.08.1944 Bahnstrecke Romanesti-Cainari/Rumänien vermisst
Obergefreiter KARTHÄUSER Heinrich 27.03.1922 Goßfelden 31.05.1944
Feld Laz 677 (mot.), Rom, Italien
KAUNZ Karl 1913 1944 vermisst
KELLER Heinrich 1898 1944
KLAUSENIUS Johannes 27.10.1913 01.08.1944 Mittelabschnitt Friedhof Duchowschtschina vermisst
MAREK Hans Georg 1926 1945
MERKEL Heinrich 1911 1943
Kanonier METZ Friedrich 02.01.1913 04.10.1940
METZ Georg 1924 1945 vermisst
Feldwebel METZ Heinrich 11.06.1914 Niederofleiden 19.02.1943 Kritowo, Ukraine
Gefreiter MOOG Andreas 07.08.1906 08.05.1941
OPPER Johannes 1917 1940
PAYERL Gottlieb 1910 1945 vermisst
PORZUCEK Siegfried 1916 1944 vermisst
Gefreiter RÖMERSHÄUSER Friedrich 12.06.1923 Goßfelden 19.04.1943 Mossroff-Bairak-Donez, Ukraine 2./InfRgt88 (15.ID)
Soldat RÖMERSHÄUSER Johannes 02.04.1925 Goßfelden 08.1944 Kesselschlacht Jassy-Kischeninew, Moldawien 7.Bttr ArtRgt 370 (370.ID) vermisst
RÖMERSHÄUSER Philipp 03.07.1880 Goßfelden 05.03.1945 Marburg Bombenangriff, Schichtleiter im Gaswerk Marburg (Affölter)
Obergefreiter RÖSSER Jakob 11.09.1902 Goßfelden 03.05.1944 Cherson, Ukraine
Unteroffizier RUTH Otto 12.05.1919 Goßfelden 09.05.1942 Mzensk, Oryol, Russland InfRgt 76
SCHERER Joh. Matthäus Johann Mathias 27.06.1908 01.01.1943 Stadt Stalingrad vermisst
SCHMIDT Heinrich 1920 1942
Gefreiter SCHMIDT Heinz 12.04.1924 Marburg/Lahn 16.07.1943 Dnjepropetrowes, Ukraine
SCHWANERT Georg Gustav 1920 1943
SIMON Heinrich 24.12.1909 01.12.1941 Bjelaja Lenningrad/Gora
STRAUSS Walter 12.08.1914 24.04.1945 Berlin-Charlottenburg vermisst
Gefreiter TRIER Heinrich 12.12.1905 Goßfelden 28.01.1943 Bryansk, Russland 1./ …Rgt222
WEBER Rudolf 1909 1944
WEIERSHÄUSER Johannes 02.04.1920 01.01.1943 Stadt Stalingrad vermisst
WERNER Christian 1915 1944 vermisst

Zusatzinformationen in Rot von: genealogy.net (Verlustlisten 1. Weltkrieg)
Angaben in Rot aus: Deutsches Rotes Kreuz Suchdienst Vermisstenbildlisten (2. Weltkrieg)
Zusatzinformationen in Blau von: www.volksbund.de
Angaben in Grün von: www.lagis-hessen.de/
Ergänzungen in Magenta: Heimatgrüsse aus Oberhessen (gez. Pfarrer Trautwein) bzw. aus Familienarchiv
Ergänzungen in Grau: Bundesarchiv

Datum der Abschrift: Oktober und Dezember 2023

Verantwortlich für diesen Beitrag: Holger Römershäuser
Foto © 2023 Holger Römershäuser