Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Lichterfelde (Landeseigener Parkfriedhof), Berlin

PLZ 12205

Namen der Gefallenen:

1864 Deutsch-Dänischer Krieg (privates Einzelgedenken)

Foto

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Uffz.

BRESLICH

Louis

22.05.1837
Rogasen/Posen

18.04.1864
Düppel

5. Comp. Brandb. Füsilier, Rgt. No. 35

1. Weltkrieg (privates Einzelgedenken)

Foto

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Ltn. d. L.

ASCHOFF

Otto Ernst Georg August

12.03.1877
Celle

30.09.1918
Bussieres in Frankreich

ruht auf der Kriegsgräberstätte in St. Maurice-Sous-les-Côtes. Endgrablage: Block 4 Grab 51

BACHMANN

Kurt

05.04.1886
Berlin

03.04.1915
in Polen

Lehrer; Sohn von August Bachmann (1858-1950) & Karoline Bachmann, geb. Reusch (1858-1933)

Leutnant

BERENDES

Kurt Heinrich Karl Ferdinand

19.10.1890
Hoh Jeser, Kreis Sorau

16.03.1915
vor Przasnysz

Grossh.Hess.Inf.Regt.168 Komm.Adjutant d. Res.Inf.Regt.254

Ritter d.Eis.Kreuzes u. Hess. Tapferkeitsmedaille

Oblt.

BERENDES

Otto

20.11.1887
Hoh Jeser, Kreis Sorau

02.08.1916
bei Dixmuiden

3. Komp. Grenad.Regt. 9

Hier ruht unser lieber Kompagnie-Führer… Ritter d. Eis. Kreuzes I.II.

BIEREYE

Benno

04.02.1885
Plön

05.05.1915
Reservelazarett Paderborn

Reserve-Infanterie-Regiment 21

Gefreiter

BLÄSKE

Fritz Hermann Karl

07.02.1886
Berlin

30.10.1914
bei Alexandrowo (Feldlazarett Gollau bei Königsberg in Preußen)

Inf. Regt. 44

Major

BRESLICH

Ernst Wilhelm

21.09.1870
Cammin in Pommern

1918
Noyon

Leutnant und Adjutant

CAMPBELL

Willy
Wilhelm

02.06.1896
Wahlstatt, Kreis Liegnitz

27.06.1916
bei Chodos

8. Rhein. Inf.Regt.No.70

Leutnant d.Res.

CORRENS

Theodor Arthur Oskar Friedrich

30.12.1893
Stolberg, Rhld.

03.12.1916
Freiburg in Baden Absturz mit d. Flugzeug

Kürassier Rgt. Graf Wrangel No.3

Inh. d. Eis. Kreuzes II. Klasse

Oberleutnant

DIERICH

Hugo

Wilhelmshaven

12.10.1915
11.10.1915
Oignies, Res.Laz.7 VII.A.K., Frankreich

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Oignies, Endgrablage: Block 1 Grab 139

Grenadier

EHRHARDT

Kurt Hermann Gottlieb

03.06.1895
Steglitz, Kreis Teltow

21.10.1914
26.10.1914
Dixmuiden (Belgien)

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Vladslo (Belgien), Endgrablage: Block 1 Grab 1484

Leutnant

EMMRICH

Gerhard Anton Julius

30.08.1896
Berlin

06.05.1918
Feldlazerett

Schwer verwundet

Musketier

FAßBENDER

Karl Bernhard

08.03.1896
Mönchen-Gladbach

21.11.1918
Berlin

Eisernes Kreuz als Symbol auf dem Grabstein

Leutnant der Res.

FECHNER

Otto

31.05.1888

29.10.1914

Pion. B. III

Zum Gedächtnis unseres einzigen Sohnes und Bruders.. Inhaber des Eisernen Kreuzes vermisst

FORSTER

Otto

06.10.1890

29.11.1916
in Frankreich

Sohn von Georg Forster (1852-1935) & Antonie Forster, geb. Stumpf (1858-1935)

FREDE

Hermann Theodor Alexander

28.05.1896
Berlin

11.07.1916

GROSSER

Carl

1884

1915

Uffz.

GRUYTER

Georg de

28.08.1895
Ruhrort

07.02.1916
bei St. Eloi

5. Garde Rgt. z.F.

Ltn. d. R.

GRUYTER

Hans A. E. de

10.08.1889
Ruhrort

27.02.1917
bei Verdun

Gren. Rgt. 110

Leutnant der Res.

GYNZ-REKOWSKI

Wilhelm Berthold Hermann Konrad von

22.03.1885
Liegnitz

29.08.1914
Le Sourd St. Quentin

2. Garde Regt. z.F.

Assessor

Leutnant

HAHN

Albrecht Otto

28.10.1898
Wesel, Kreis Rees

16.01.1918
Eisenbahnunglück bei Kirn

1. Kurhess. Feldartillerie-Rgt. 11

Oberleutnant

HAKEN

Kurt

05.07.1891
Elbing

07.08.1918
Cappy an der Somme

Pomm. Feld-Art. Regt. 2

Nach schwerer Verwundung bei Villers Bretonneux. Er ruht in Frankreich

Leutnant

HEISE

Alfred Heinrich Walter

01.01.1896
Berlin

09.10.1918
Aleksina Feldlazarett

Ruht in Serbien

Fahnenjunker

HENNIGS

Georg Wilhelm Hermann Gustav von

14.09.1895
Berlin

08.09.1914
bei Lenharrée, Frankreich

Kön. Augusta Gard. Gren. Reg.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Connantre, Endgrablage: Kameradengrab

Oberleutnant

KLEIN

Erich Karl

18.05.1880
Stettin

16.08.1918

R. G. G. R. 5

gefallen Oberlehrer an der Ritteracad. Brandenburg

Fähnrich

KREYENBERG

Werner

19.08.1894
Berlin

27.12.1914
vor Arras

KRÜGER

August

17.10.1869

02.08.1916
bei Verdun

Vizefeldwebel

KUHLBRODT

Gotthard

06.07.1893
Groß-Lichterfelde

04.08.1915
Passjeki

Leutnant der Reserve

LANDSBERGER

Erich

13.01.1895
Glogau

13.04.1918

Dem Andenken unseres in Feindesland gefallenen Sohnes… Wohnort München laut Gedenkbuch des Reichsbunds Jüdischer Frontsoldaten (RJF); ruht auf der Kriegsgräberstätte in Langemark, Belgien.

Landsturmmann

LANGE

Otto Karl Gustav Adolf

31.07.1881
Berlin

21.03.1918
Honnecourt

Vizefeldwebel

LÜDEKE

Ernst August

23.07.1888
Steglitz bei Berlin

22.05.1916
vor Verdun

Leutnant

LÜDEKE

Werner Hugo Georg Hermann

04.06.1896
04.06.1893
Steglitz bei Berlin

22.05.1916
vor Verdun

Kriegsfreiwilliger Gefreiter

LÜTJE

Eduard Ernst Albert

26.11.1892
Moorfleth bei Hamburg

12.06.1915
bei Czerniewo

I. Batterie I Garde-Reserve-Feldartillerie-Regiment

MEYER

Herbert Eduard

21.07.1895 Giebichenstein

04.1915

verschüttet

Hauptmann und Komp. Chef

MOSCHNER

Heribert

11.09.1876
Striegau

01.10.1917
Berlin

10. Rhein. Inf. Regiment 161

An den Folgen seiner schweren Verwundung

OTTO

Richard Paul Friedrich

25.04.1890
Hamburg

27.10.1914

Hauptmann

PESCHKO

Johannes

1867
Rogasen

27.12.1914
Vereins-Lazarett „Augustahospital“ zu Berlin

Landwehr-Inf.Regt. Nr. 18

Inschrift: Für sein Vaterland starb der Königl. Zollinsp. Johannes Peschko als Hauptmann im Ldw.-Inf.Regt. Nr. 18 im Alter von 47 Jahren am 3.Weihnachtstag 1914

Kriegsfreiwilliger

PFAFFENBERGER

Werner Ernst Friedrich Erich

10.06.1896
Berlin

24.10.1914
in Flandern Feldlazarett

Begraben auf dem Ehrenfriedhof in West-Roosebeke ruht auf der Kriegsgräberstätte in Langemark, Endgrablage: Block B Grab 15116

Hauptmann d. Res.

PHOENIX

Erich Wilhelm

03.02.1879
Stettin

30.06.1916

Res.Inf.Regt.201

Reg.Baumeister

Major

SASSE

Fritz (Friedrich) Otto Hermann Karl

01.12.1864
Oppeln

23.09.1915
in Frankreich (Gefecht bei Flivey)

Dem Andenken meines geliebten Mannes … Dulce et decorum est pro patria mori; ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bouillonville, Endgrablage: Block 4 Grab 36

Leutnant zur See

SCHUMANN

Hans Heinrich Karl Paul Alexander von

23.09.1891
Berlin

08.12.1914
Falklandschlacht auf S.M.S. Gneisenau

Leutnant zur See

SCHÜTZ

Friedrich Wilhelm Paul

15.12.1890
Berlin

27.10.1918
28.10.1918
in der Bucht von
Scapa Flow

Eisernes Kreuz als Symbol auf dem Grabstein

Musketier

SCHWABBAUER

Reinhold

05.03.1890
Nimptsch

31.03.1918
Wicres in Flandern

Leutnant der Reserve

SIEGLERSCHMIDT

Dr. Reinhold

14.06.1883
Ottensen bei Altona

16.02.1918
bei Maurois

STEINER

Franz

05.02.1885
Ziegenfuß in Böhmen

1915

Gefreiter

STOCK

Erich Walter Ernst

28.11.1880
Berlin

23.09.1918
im Lazarett zu Metz

Gerichtsassessor

Kriegsfreiwilliger

STORM

Hans Erich

30.05.1897
Berlin

01.07.1916
in Russland

Major

TRESCKOW

Friedrich Hans Christian Hermann Otto von

18.03.1871
Neisse

25.09.1914
26.09.1914
bei Reims

3. Garde Rgt. z.F.

VOLLBRECHT

Walter

01.12.1897
Ostrowo i. Posen

14.03.1916
Feldlaz. La Mouriere

Leutnant

WANDEL

Erhard

14.05.1898
Lissa

28.11.1917
bei Fontaine

Inf. Rgt. Graf Kirchbach Nr.16

Der Tod fürs Vaterland...

Unteroffizier

WANDERER

Alfred Heinrich Richard

30.08.1892
Coswig, Kreis Zerbst

30.03.1918
bei Fontaine-sur-Montdidier

Er ruht in Frankreich.

Garnisonarzt beim Gouvernement Warschau

WEECKE

Dr. Wilhelm Friedrich Karl Hermann

20.04.1865
Brake, Fürstentum Lippe-Detmold

31.03.1918
Warschau, Festungslazarett I

Leutnant

WEITHMANN

Kurt Richard Waldemar

18.01.1881
Berlin

28.07.1915
bei Rembisze in Russland

ZIEMER

Karl Albert Emil

12.04.1891
Köslin

05.07.1916
in Frankreich

Sohn von Emil Ziemer (1863-1944) & Gertrud Ziemer, geb. Mylius (1867-1925)

Spanischer Bürgerkrieg (vermutlich)

Foto

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Obergefreiter

BLÄSKE

Fritz

24.08.1913

25.10.1937

4. Kampfgeschwader 153

Erlitt den Fliegertod fürs Vaterland

Leutnant der Luftwaffe

WREDE

Rolf

17.03.1913

31.08.1938

Fliegertod

Leutnant der Luftwaffe

ZUNKER

Karl

27.07.1913

21.03.1938
bei Cambrils in Spanien

Legion Condor

Inhaber des Spanien-Kreuzes in Gold u. anderer Auszeichnungen

2. Weltkrieg (privates Einzelgedenken)

Foto

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

ALBRECHT

Dr. Theodor Karl Hermann

14.08.1888
Berlin

28.06.1945
Tschorni bei Minieffka Russland

Volkssturmmann

AWE

Reinhard Friedrich Max

25.10.1901
Berlin

24.04.1945
Berlin

Granatsplitterverletzung

Oberleutnant

BAUSEK

Kurt Alois

20.10.1920
Landskron

23.04.1945
Ganz/Prignitz

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Teetz-Ganz, Kameradengrab

BENNER

Paul Franz

02.06.1887 Friedrichshagen

1945

vermisst

BERCKEMEYER

Dr. jur. Wolf

01.07.1906

04.1945

vermisst

BERGMANN

Willi Robert

09.09.1907
Berlin

04.07.1944
bei Rakow ca. 35 km westl. Minsk

vermisst

Hauptmann

BERTOLOTTI VON POLENTZ

Werner Karl Julius Otto

18.03.1903
Cosel

12.07.1941
Opotschka

Beiges. Pleskau
ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sebesh (Russland), Block 1 Reihe 17 Grab 1111

Oberarzt, Bat.arzt im Gren.Rgt. 107

BESSEL-LORCK

Dr. Helmut

01.04.1918
Berlin-Lichterfelde

28.07.1943
bei Kalugino n.ö. Orel

Leutnant

BIALLAS

Heinz Günter Felix

30.09.1922
Brieg

25.07.1943
bei Barabaschewka, Ostfront

Sohn von Felix Biallas (1897-1974) & Martha Biallas, geb. Schlesinger (1900-1954)
ruht auf der Kriegsgräberstätte in Charkow (Ukraine), Block 4 Reihe 21 Grab 1750

SS-Unterscharrführer

BLUME

Bodo Karl Adolf

16.03.1906
Berlin

10.01.1942
Dubno, südlich der Wolgaseen

Dem Gedächtnis unseres lieben … gef. fürs Vaterland
sein Grab befindet sich derzeit noch in Dubna - Russland

BLUME

Theodor Edwin Walter

14.01.1900
Berlin

28.08.1944

Für tot erklärt durch Beschluss des Amtsgerichts Berlin-Lichterfelde.

Polizeihauptwachtmeister

BOTT

Aloysius

24.11.1905 Hindereselsbrunn, Kreis Gersfeld

04.12.1945
Brest-Litowsk

Fallschirmjäger

BÖTTICHER

Rolf Wilhelm Richard von

28.11.1919
Berlin

20.05.1941
Iraklion auf Kreta

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Maleme (Griechenland), Block 1 Grab 556

Kanonier

BRESLICH

Hansjürgen

1928
Berlin

1945
Stettin

CANITZ

Wilhelm

02.07.1919

08.11.1945

vermisst

Obergrenadier

CORRENS

Friedrich Armin

06.04.1926
Berlin

04.1945
Berlin

Soldat

DAMS

Werner Fritz

26.03.1926
Berlin

30.03.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Garz "Auf dem Golm" (Usedom), Grab 687

Fahnenjunker-Unteroffizier

DIBELIUS

Franz Gerhard

16.04.1920
Berlin

27.04.1940
bei La Bassée, Frankreich

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bourdon, Block 8 Reihe 11 Grab 395

Unteroffizier

DIBIASI

Werner

02.03.1916
Berlin

18.07.1941
bei Porietschje/Luga in Russland

sein Grab befindet sich derzeit noch in Wolowo / Kingisepp - Russland

Hauptmann der Reserve

DITTMANN

Paul Emil Ferdinand

09.05.1890
Berlin

27.04.-09.05.1945
Alexanderdorf über Rehagen-Klausdorf, Kreis Teltow

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Halbe, Block 2 Reihe 7 Grab 571

Feldwebel

EBBECKE

Albert

01.03.1895

27.01.1945
in Polen

vermisst

FEHMER

Wolfgang

12.06.1922

01.03.1945
in Ostpreußen

vermisst

Leutnant

FEHSE

Wolfgang Paul

02.04.1925
Berlin

01.05.1945
Klais in Oberbayern

FINCK

Wilhelm Ernst Johann

20.12.1911
Ritzerow, Mecklenburg

23.04.1945
Berlin

Haupttruppführer der Organisation Todt

FINKE

Gustav Adolf

29.05.1885
Berlin

20.10.1943
Kriwoy-Rog in Rußland

Gefreiter

FISCHER

Gerhard

10.09.1920 Schönebeck

22.09.1942
Sologubowka, Russland

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sologubowka (RUS), Block 3 - Unter den Unbekannten

Oberleutnant d. R.

FREHSE

Kurt Richard Hugo

25.07.1900
Berlin

04.05.1945
vor Berlin (bei Satzkorn, Kreis Osthavelland)

Er ruhet in Paaren bei Potsdam.

GEBHARDT

Ernst Erich Friedrich

13.07.1896
Berlin

04.1945

vermisst

Leutnant
Feldwebel

GREINER

Klaus Günther

12.07.1920
Berlin

22.06.1941
Strotzki, östlicher Kriegsschauplatz

Dem Gedächtnis meines einzigen geliebten Sohnes … gefallen ...fürs Vaterland
ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bartossen / Bartosze (Polen), Block 5 Reihe 3 Grab 110

Leutnant

GRESITZA

Erich

29.07.1909
Berlin

29.04.1945
bei Hohen-Gatow

Oberleutnant der Reserve

GÜNTHER

Wolfgang Dietrich

28.09.1919
Königs Wusterhausen

08.08.1941
Loimola Finnland

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sologubowka, Block 16 Reihe 10 Grab 1063

Obergefreiter

GÜTHLING

Bernhard

29.05.1920
Oehna, Kreis Schweinitz

03.05.1944
Galati, Rumänien

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Galati, Block 1 Reihe 7 Grab 8

HARDT

Georg Engelbert

26.08.1921

14.07.1941
Rußland

HARDT

Günther Engelbert

13.04.1916

25.12.1944
Kurland

HAUSIG

Werner

21.02.1915

1943

vermisst

HEROLD

Horst

08.07.1922

02.10.1940

Leutnant der Reserve

HILLMANN

Hans-Joachim

04.02.1918
Magdeburg

24.12.1941
25.12.1941
Bukontowo, Russland

Dem Andenken an seinen geliebten Sohn...
Sohn von Dr. Walter Hillmann (1880-1942) & Margareta Hillmann, geb. Rachbauer (1887-1939)

HOMEYER

Herbert Friedrich Karl von

28.10.1877
Neubelz, Kreis Köslin

05.1945

vermisst

Unteroffizier

HONCAMP

Friedrich-Wilhelm Alfred Viktor Heinrich

02.08.1920
Berlin

19.07.1942
Hammerfest, Norwegen

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Botn-Rognan, Block A Grab 318

HÖRNIG

Walter Paul Max

01.06.1910

28.06.1944

vermisst

JANKE
JANCKE

Heinz Walter

14.01.1907
Berlin

01.01.1943
Gebiet Woronesh

vermisst

Leutnant

JENA

Alfred Eduard von

06.08.1908
Berlin

02.03.1943
Tschermassowo

sein Grab befindet sich derzeit noch in Tschermassowo - Russland

JENA

Helmuth Wilhelm von

02.11.1901
Berlin

01.01.1945
Polen

Oberzahlmeister

KAATZ

Kurt Heinrich Julius

05.07.1912
Berlin

02.1943
auf d. Transp. von Stalingrad nach Jelabuga

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Jelabuga, Einzelgrab

Feldgendarm

KAUFMANN

Hans-Ulrich

12.06.1900 Lichterfelde

11.1941
i. Bereich Stalingrad

vermisst

Leutnant

KEMPKES

Helmut

21.06.1919
Berlin

03.12.1941
bei Gambut, Libyen

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Tobruk, Libyen

Unteroffizier

KINZE

Gerhard Louis

13.06.1910
Berlin

06.03.1944
bei Kostenez

Schütze

KOBS

Günter Paul Ferdinand

21.01.1921
Berlin

21.01.1945
Waldenburg/Schlesien, Feldlazarett 31

Sohn von Paul Kobs (1890-1964) & Gertrud Kobs, geb. Sawallisch (1900-1965)
sein Grab befindet sich derzeit noch in Walbrzych Glowny - Polen

Gefreiter

KOBS

Werner

28.10.1923
Berlin

08.11.1944
Einsatzraum Ostenburg

Sohn von Paul Kobs (1890-1964) & Gertrud Kobs, geb. Sawallisch (1900-1965)

Oberleutnant d.R.

KORSUKEWITZ

Otto

05.05.1919
Berlin

08.10.1941
vor Moskau südl. Perechody

sein Grab befindet sich derzeit noch in Nikolskoje / Wjasma - Russland

Obergrenadier

KRANKEMANN

Kurt Paul

01.07.1925
Berlin

24.04.1944
Tosso-Spaccasassi in Italien

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Pomezia, Block J Grab 582

Polizeihauptwachtmeister

KRÜGER

Herbert Johann Martin

03.11.1907
Guben

24.09.1944
bei Riga

wurde seinerzeit auf dem sogenannten Ehrenfriedhof Riga-Ost (Lettland), dem heutigen Waldfriedhof, bestattet.

Gefreiter

KULKE

Siegfried Joachim

24.01.1924 Landsberg/Warthe

30.07.1943
Seminara/Süd-Italien

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Cassino (Italien), Block 14 Grab 410

Gefreiter

KUNZ

Karl

19.01.1911
Dekau, Bezirk Podersam

24.05.1944
Pofi, Provinz Frosinone

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Cassino (Italien), Block 22 Grab 285

Hauptmann

KÜßNER

Walter

29.10.1913
Höxter

07.11.1945
Kolosniki im Laz. Russld.

sein Grab befindet sich derzeit noch in Kolesniki - Russland

Soldat

KÜTTNER

Hans Berthold

19.07.1906
Distrikt Kingston, England

13.03.1945
Danzig-Langfuhr, Ortslazarett

Obergefreiter

LECHLER

Siegfried

25.01.1923

Ende 1943
23.11.1943

Im Gedenken an unseren lieben Sohn ...

LEGLER

Rudolf

03.03.1925

04.1945
Freienwalde / Oberbarnim / Wangerin

vermisst

LEHMANN

Dr. med. Hans Wilhelm

23.08.1912

01.1945

Dem Andenken unseres lieben Sohnes...
vermisst

Ob.lt. und Komp.chef

LIESE

Joachim Albrecht

10.11.1911
Berlin

13.09.1939
bei Dworaki

Inf. Rgt. 76

LOHMÜLLER

Arthur Ferdinand

30.04.1881
Osche, Kreis Schwetz

1946

LUCAS

Dr. Richard

1945

Obergefreiter

MAGER

Karl-Heinz

03.02.1911
Berlin

03.01.1946
in russ. Kriegsgef.

Hauptmann

MANGOLDT

Dieter von

20.03.1913
Oberursel

07.06.1940
Amy in Frankreich

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Beauvais (Frankreich), Block 3 Reihe 3 Grab 104

Leutnant

MANTEY

Adalbert von

09.08.1911
Kiel

08.05.1942
bei Parpatsch

Inf. Rgt. 121

Staatl. gepr. Landwirt
ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sewastopol – Gontscharnoje (Ukraine), Block 3 Reihe 48 Grab 3315

MELZHEIMER

Bruno

31.10.1889
Berlin

31.03.1945
Küstrin / Reppen / West-Sternberg / Zorndorf

vermisst

Feldwebel

METHNER

Paul Hermann

14.07.1898
Ilkowitz, Kreis Glogau

21.07.1944
Leopoldsburg

Ehemann von Margarethe Methner, geb. Kersten (1903-1947)
ruht auf der Kriegsgräberstätte in Lommel (Belgien), Block 20 Grab 248

Flugzeugführer Gefreiter

MIELENZ

Hans Werner Günter Paul

23.05.1922
Berlin

24.11.1941
bei Märkisch-Friedland

Flugzeugabsturz

Obergefreiter

MIXA

Günther

01.08.1912
Berlin

18.10.1944
südl. Buknaiciai Ezere, Lettland

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Saldus (Frauenburg), Block D Reihe 10 Grab 257

Hauptmann und Batls.-Kdr.

MÖWISCH

Gerhard

29.10.1904
Thorn

08.06.1940
Acy

Inhaber des EK II von 1939 beigesetzt auf Höhe 166 bei Soissons
ruht auf der Kriegsgräberstätte in Fort-de-Malmaison, Block 6 Reihe 7 Grab 290

Fähnrich zur See

MÜLLER

Klaus-Dietrich

04.12.1923
Berlin

06.10.1942
im Nordatlantik

Zollassistent

MUßMANN

Hermann Ernst

16.02.1902
Berlin

02.09.1939 an der deutschpolnischen Grenze

In treuer Pflichterfüllung ...

Gefreiter

NIEBERDING

Gerhard Otto Ernst

01.09.1926
Berlin

17.03.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Lommel (Belgien), Block 29 Grab 547

Hauptmann
Major

PAPE

Ulrich

06.12.1914
Berlin

17.03.1943
Nowo-Ryschkowsky

Beigesetzt am 17.03.1943 bei Orel Rußl.
sein Grab befindet sich noch in Podwilje - Russland

Feldwebel

PARRISIUS

Klaus Alfred Nathanael

03.08.1921 Burkau/Sachsen

23.08.1942
Mosdok

sein Grab befindet sich noch in Wesselowskoje - Russland

Panzergrenadier

PETRI

Dr. Ing. Werner Hans Richard

02.09.1912
Berlin

12.04.1944
Schlucht bei Pagonsini

sein Grab befindet sich noch in Pagarmiani - Moldawien

Leutnant

PULZ

Werner

06.03.1920
Berlin

26.07.1941
Augsburg, Lazarett

Unteroffizier

PUSCHENDORF

Helmut

18.08.1921 Großbeeren

16.03.1945
Montpellier in Frankreich

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Dagneux (Frankreich), Block 39 Reihe 6 Grab 194

Flieger Gefreiter

RAAB

Horst-Jürgen

29.12.1924
Berlin

25.07.1944
bei Königsberg in Preußen

Flugzeugabsturz
sein Grab befindet sich noch in Kaliningrad - Russland

Gefreiter

RIMANN

Carl
Karl Georg Viktor

22.07.1903
Wien-Döbling

21.06.1940
Heidelberg

Den Heldentod starb… An der Aisne verwundet am 9. Juni 1940

Pionier

ROBAKOWSKI

Franz Johannes

16.05.1925
Berlin

14.07.1944
15.07.1944
bei Grosno

RONNEBURGER

Dr. jur. Detlef Wulf-Jochen Erik

15.12.1906
Wahlstatt, Kreis Liegnitz

28.06.1944
Im Mittelabschnitt von Bobruisk in Russland

sein Grab befindet sich noch in Bobruisk - Belarus

Obergrenadier

ROSE

Heinz

15.06.1925
Berlin

08.07.1944
bei Wilna

Sohn von Fritz Rose (1889-1954) & Elise Rose, geb. Domscheit (1890-1959)
ruht auf der Kriegsgräberstätte in Vilnius-Vingio (Litauen)

Leutnant

SALOMON

Ernst

15.07.1916
Berlin

11.05.1944
Kischinew

sein Grab befindet sich noch in Chisinau - Moldawien

SCHENK

Richard Bernhard Hugo

27.10.1879
Berlin

25.04.1945
Berlin

Feindbeschuss

Polizei-Oberleutnant

SCHIKORR

Helmut Theodor Georg

15.01.1903
Berlin

27.04.1945
Berlin

SCHMIDT

Alfred

13.09.1924

24.10.1943
Krim Halbinsel / Nikolajew Gebiet/

vermisst

Obergefreiter

SCHNEIDER

Hermann

21.05.1920
Berlin

02.10.1941
bei Kukujewka in Russland

Unteroffizier

SCHOEDON

Klaus Hans Ernst

27.11.1922
Beuthen

07.12.1943
Chwoschno

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Schtschatkowo (Belarus), Block 27 Reihe 3 Grab 108 - 135

Oberfähnrich

SCHOENEBECK

Maximilian von

16.12.1922

1945
in Russland

seit 22.06.1941 vermisst

SS-Schütze

SCHÖNFELD

Fritz Heinrich

26.12.1906
Berlin

21.12.1941
20.12.1941
im SS-Lazarett Prag

Leutnant

SCHRADER

Wolfgang Hans Günter

14.08.1912
Berlin

03.08.1940
Briesen/Westpreußen

Unteroffizier

SCHULTZE

Walter Herbert Albert

10.07.1923
Berlin

11.10. 1943
bei Rom

Dem Gedenken meines lieben Sohnes…
ruht auf der Kriegsgräberstätte in Pomezia (Italien), Block T Grab 436

SCHULZ

Ernst

17.08.1884

1945

vermisst

Feldwebel

SCHULZ

Friedrich Otto Karl Theodor

23.11.1916 Wolfenbüttel

23.10.1944
bei Powielin

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Mlawka (Polen), Block G - Unter den Unbekannten

SCHULZE-ECKARDT

Walter

20.12.1909

13.04.1942

SCHÜNEMANN

Bernd

24.08.1927

02.05.1945

Obergefreiter

SCHÜNEMANN

Harry

16.01.1919
Rogasen

13.04.1945
11.04.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bayreuth, St. Georgen, Reihe 24, Grab 432

SCHURICHT

Dr. Wolfgang

1903

1944

vermisst

Oberleutnant der Luftwaffe

SCHÜTZ

Wolfgang

09.03.1914
Berlin

28.11.1939
Flugplatz Gablingen, Bayern

2./KG 27

Inhaber des EK II 1939 u. d. Spanienkreuzes in Gold

Hauptmann

SIERIGK

Dr. Carl Herrmann

03.07.1895 Rössel/Ostpreußen

07.04.1945
Königsberg/Ostpreußen

SOLBRIG

Dr. Hugo Johannes Albert Otto

19.11.1892
Friedeberg am Queis

1944

Leutnant

SOMMERFELD

Kurt Konstantin von

18.12.1921
Magdeburg

12.02.1943
Troitzkoje, 12 km ostw. Obojan im Osten

Gren. Rgt.

namentlich auf der vom Volksbund errichteten Kriegsgräberstätte in Kursk - Besedino auf einer Natursteinstele verzeichnet.

Hauptmann

SOMMERFELD

Wilhelm Paul Kurt von

03.03.1914
Berlin

13.06.1943
Turowo, 20km ostsüd ostwärts Noworshew

kdt. z. Generalstabsdienst

Obergefreiter

STEINER

Rudolf Franz

04.07.1911
Berlin

01.03.1944
Riga, Lazarett

wurde seinerzeit auf dem sogenannten Ehrenfriedhof Riga-Ost (Lettland), dem heutigen Waldfriedhof, bestattet.

STEPHAN

Ernst

28.03.1883
Cottbus

05.1945

verschollen; Kammergerichtsrat
für tot erklärt zum 31.12.1945

Hauptmann

STEPHAN

Ernst

12.08.1916
Cottbus

09.01.1943
Ssasomki, Russland

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sebesh, Block 5 Reihe 3 Grab 143

Oberleutnant

STEPHAN

Kurt

18.08.1920

13.03.1945

Oberstleutnant
Major

STEUN

Oswald Robert Wilhelm Eduard von

30.09.1901
Berlin

26.11.1941
südwestl. Naro Fominsk/Russland

sein Grab befindet sich noch in Borowsk - Russland

Lt. z. S.

TANNEN

Helmut

30.04.1922

18.06.1943
auf hoher See

Oberstleutnant der Luftwaffe

TETTAU

Hans Eberhard Hugo Hermann Freiherr von

06.06.1890
Bromberg

25.11.1945
Kolesniki in Russland, Kriegsgefangenenlager

sein Grab befindet sich noch in Kolesniki - Russland

Pionier

TIETZ

Karl-Martin Friedrich Franz

23.01.1922
Altdamm

23.05.1942
bei Mostki, Ostfront

Kanonier

URBAN

Dr. Roland Ernst Richard Karl Wilhelm

13.02.1910
Berlin

30.04.1945
Berlin

Fahj. Feldw.
Fahnenjunker-Feldwebel

VOGT

Manfred Georg Karl

14.12.1922
Berlin

14.07.1942
bei El Alamein in Afrika

ruht auf der Kriegsgräberstätte in El Alamein, Gruft 6

Unterarzt

WALLBRUCH

Dr. med. Ernst Johannes

25.11.1905
Graudenz

07.11.1941
Szitomlja, Russland

Gefreiter

WALTHER

Adolf von

06.10.1922
Budow

28.04.1941
(28.04.1942
)
Ramuschewo

Fhj. d. R.
Unteroffizier

WEISLEDER

Fritz Ernst

06.12.1924
Berlin

11.02.1944
b. Nowgorod bei Ktschera

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Korpowo, Block 27 Reihe 9 Grab 1008

Fhj.
Wachtmeister

WENIGER

Helmut Karl Bernhard

03.07.1907
Berlin

05.01.1945
06.01.1945
Heiningen bei Göppingen

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Göppingen, Block M Grab 236

Hauptmann

WERNER

Dr. Klaus

11.10.1915
Berlin

27.01.1945
Grabowsee

Unteroffizier

WERNER

Jobst

01.10.1920
Berlin

28.04.1945
Berlin

Stud.

Obergefreiter

WETZSTEIN

Johann Rudolf

1903

1945

vermisst

General der Flieger

WILBERG

Helmuth
Hellmuth

01.06.1880
Berlin

20.11.1941
Kamenz, Sachsen

Er starb den Fliegertod.

Uffz.

WILLMER

Gerhard Friedrich Georg Karl Gottfried

25.07.1914
Berlin

16.04.1941
vor Tobruk/Afrika

Panz. Regt. 5

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Tobruk.

Opfer nationalsozialistischer Gewaltherrschaft und Verfolgung

Foto

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Generalleutnant

HEISTERMAN VON ZIEHLBERG

Gustav Dietrich Adolf

10.12.1898
Inowrazlaw

02.02.1940
Berlin-Spandau

wegen seiner Beteiligung an dem Attentatsversuch vom 20.Juli 1944 erschossen in der Murellenschlucht

LIEBMANN

Irma

05.07.1902
Berlin

12.1942

vermisst
09.12.1942 Deportation nach Auschwitz
Tochter von Otto Liebmann (1865-1942) & Lili Liebmann, geb. Herxheimer (1876-1938)

LIEBMANN

Margarete

08.07.1898
Berlin

12.1942

vermisst
12.01.1943 Deportation nach Auschwitz
Tochter von Otto Liebmann (1865-1942) & Lili Liebmann, geb. Herxheimer (1876-1938)

2. Weltkrieg (zivile Opfer - privates Einzelgedenken)

Foto

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

ERICH

Erwin Ferdinand Kurt Paul

13.04.1893
Berlin

19.05.1944
Berlin

Tod durch Fliegerangriff

KLEIN

Dr. med. Erich Karl

05.07.1912 Brandenburg/Havel

29.01.1944
Berlin

Verschüttung durch Fliegerbombe

PRIESTER

Melitta Maja geb. Eichhorn

21.07.1921 Swinemünde

30.04.1945
Berlin

Bombentreffer ins Genick

SCHIKORR

Franz Albrecht

07.05.1875
Klein-Bagnowen, Kreis Sensburg/Ostpreußen

24.04.1945
25.04.1945
Berlin

Lungenzerreißung durch Granate

STEUN

Maria
Marie-Anna von

14.04.1898
Berlin

27.04.1945
Berlin

beim Beschuss tödlich getroffen

Opfer der sowjetischen Besatzungsmacht

Foto

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

ARPS-AUBERT

Rudolf Ernst von

10.04.1894
Halle

15.11.1945
Bautzen Sowjetisches Speziallager Nr. 4

für tot erklärt zum 31.12.1947

BAHR

Erich Gottfried Hans

04.03.1904
Berlin

25.01.1947
Buchenwald Sowjetisches Speziallager Nr. 2

vermisst

BECKER

Gertrud geb. Colell

07.03.1898
Berlin

Herbst 1946
Ketschendorf

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Halbe/Brandenburg im Grabfeld 9.

LYNCKER

Dr. Richard Nicolaus Eugen Freiherr von

09.01.1876 Heydekrug/Ostpreußen

Ende 1945
Mühlberg/Elbe Internierungslager

MERKATZ

Emmy
Emilie von geb. Freiin von Wittgenstein

20.07.1882
Laasphe, Kreis Wittgenstein

Herbst 1945
20.10.1945
Internierungslager Landsberg/ Warthe

Ehemalige Soldaten und sonstige Militärpersonen

Foto

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Major a.D.

ABT

Erich Wilhelm Ludwig

20.06.1876
Berlin

09.08.1939
Berlin

Generalleutnant

ARDENNE

Armand Leon Baron von

26.08.1848
Leipzig

20.05.1919
Berlin

Oberst a.D.

ARNOLD

Gustav Ernst Wilhelm

11.10.1878
Berlin

24.01.1946
Berlin

Oberst a.D.

BECKER

Georg

25.07.1890

19.11.1983

Kgl. Preuss. Oberstlt.

BERTOLOTTI VON POLENTZ

Friedrich Gustav Otto Alfred

16.08.1872
Brieg

07.07.1929
Berlin

3. Garde-Rgt. z. F.

Oberleutnant d. Res.

BIERMANN

Hanns

13.08.1879

26.04.1924

Reg. u. Baurat

Kgl. Preuss. Major a.D.

BOOZ

Otto Ernst Karl

22.04.1878 Luckenwalde

14.02.1965
Berlin

Korvettenkapitän a.D.

BOYKOW

Johann Maria

01.02.1879
St.Wolfgang in Oberösterreich

22.07.1935
Berlin

General

CAMPBELL OF BREADALBANE

William

23.03.1868
Memel

14.03.1944
Berlin

Kaiserl. Vizeadmiral z.D.

DIEDERICHSEN

Otto

21.08.1850
Kiel

13.11.1925
Berlin

Leutnant

DÖRNBERG ZU HERZBERG

Alexander Freiherr von

30.07.1897

11.10.1921

Garde-Schützen-Batallion

verwundet bei Mitau 05.01.1917

Generalleutnant a.D.

DROGAND

Wilhelm Julius Traugott

09.12.1881
Graudenz

31.07.1947
Tegernsee

General d. Inf.

GABAIN

Arthur von

01.08.1860
Graudenz

05.03.1939
Berlin

Ritter des Ordens Pour le Mérite

Generalmajor

GEIM

Leo Adolf Theodor

18.05.1876
Berlin

12.06.1935

Generalleutnant z.D.

GILLERN

Arthur Ludwig Robert Alexander Freiherr von

04.04.1855
Altwasser in Schlesien

04.05.1916
Gr. Lichterfelde

Rechtsritter des Johanniter-Ordens

Oberleutn. d. Res.

GILLERN

Oswald Friedrich Wilhelm Freiherr von

23.11.1893
Berlin

27.06.1938
Celle

Inhaber des Eisernen Kreuzes 1. und 2. Klasse

Kaiserl. Admiral

GRAPOW

Max von

18.04.1861
Danzig

04.03.1924
Rapallo

Major a.D.

HABERLANDT

Ernst Max

13.06.1881
Berlin

14.12.1934
Berlin

Kgl. Preuß. Generalleutnant a.D.

HAHN

Bruno Wilhelm Ferdinand Carl

22.07.1852
Pyritz

02.03.1930

Kaiserl. Kapitänleutnant a.D.

HAUSSMANN

Hans

17.10.1884 Magdeburg-Buckau

05.05.1931
Potsdam

Oberst a.D.

HOFMANN

Erhard Werner Max

11.11.1888 Schweidnitz

07.06.1959
Berlin

General der Infanterie

KARMANN

Dr. Friedrich Wilhelm Kurt

31.07.1885
Hirschberg in Schlesien

16.09.1939
Berlin

Nach nimmermüdem Schaffen ging er von uns
Chef des Heeresverwaltungsamtes

Oberstleutnant a.D.

KARWIESE

Erich Franz August

16.10.1870
Koblenz

24.06.1937
Berlin

Hauptmann a.D.

KRACKER VON SCHWARTZENFELDT

Georg Heinrich Alfred

03.12.1866
Schmarker-Ellguth, Kreis Trebnitz

14.12.1922

Oberst a.D.

KRAUSE

Alfred Lothar Johannes

23.08.1855
Breslau

07.12.1940
Berlin

Offizier

KÜHNE

Dr. phil. Karl Friedrich Wilhelm

22.06.1888
Berlin

28.03.1964
Baden-Baden

Theologe, Philosoph, Historiker, Linguist, Geograph, Pädagoge, Rechtsanwalt, Notar

Generalstabsintendant a.D.

KÜTHE

Karl Friedrich

27.06.1880 Hemminghausen, Kreis Frankenberg

30.03.1952
Berlin

Vizeadmiral a.D.

MANTEY

Dr. h.c. Eberhard Friedrich Wilhelm von

15.08.1869
Hersfeld

07.12.1940
Berlin

Preuss. Major a.D.

MERCKEL

August Philipp

06.08.1878 Braunenbruch bei Detmold

16.08.1943
Berlin

Oberst a.D.

MEYDAM

Hans-Otto Eduard

01.04.1895
Frankfurt an der Oder

12.07.1982

Generalmajor

MORITZ

Georg Friedrich Wilhelm

05.11.1881

10.07.1956
Berlin

Kaiserl. Kapitänleutnant a.D.

MÜLLER-SCHMALFELDT

Hermann Wilhelm Heinrich

10.06.1887
Berlin

30.04.1929
Berlin

Major d. Res. a.D.

NASS

Emil Karl

19.06.1873
Treptow an der Rega

30.09.1935
Berlin

Polizeimajor a.D.

Hauptmann a.D.

NEBELSIECK

Siegmund Karl Wilhelm Alexander

18.02.1880
Straßburg im Elsaß

10.04.1937
Berlin

Major a.D.

NICKSE

Paul Julius Robert

20.04.1863
Cottbus

27.04.1940
Kassel

Stabszahlmeister a.D.

PIETSCH

Erich Johann Maximilian

16.09.1860 Hammerstein, Kreis Schlochau

14.05.1940
Berlin

Eisernes Kreuz als Symbol auf dem Grabstein

Generalmajor a.D.

REHKOPF

Wilhelm Theodor Wohlrath

19.01.1842 Wegenstedt, Kreis Gardelegen

23.01.1927
Berlin

Hauptmann d.R.a.D.

REHN

Adolf Heinrich

11.07.1872
Hersfeld in Hessen-Nassau

20.07.1937
Berlin

Ritter des EK I. u. II. Kl.

Oberstleutnant

REPPERT-BISMARCK

Hans von

08.11.1861 Magdeburg

27.09.1934
Berlin

Major a.D.

RHEINBABEN

Hans Freiherr von

26.09.1885

10.12.1966

Oberst a.D.

RICHELMANN

Karl

07.05.1894

09.03.1984

Major a.D.

RICHTER

Oskar Georg Theodor

12.12.1868 Weißenfels an der Saale

05.05.1936
Berlin

Generalleutnant a.D.

ROGOWSKI

Julius Karl August von

10.05.1853
Frankfurt am Main

13.12.1935
Berlin

Major a.D.

ROQUES

Otto Hermann Theodor von

24.03.1881
Freysa, Kreis Ziegenhain

29.01.1936
Berlin

Oberst a.D.

SCHNITZER

Walter

29.05.1894
St.Johann a. Saar

07.10.1987
Berlin

Generalleutnant z.D.

SCHUMANN

Paul Alexander von

25.05.1854
Danzig

11.04.1925
Berlin

Oberstleutnant a.D.

SCHWARZ

Max Friedrich Karl

01.09.1869
Hamm in Westfalen

11.09.1945

Oberstleutnant

SOMMERFELD

Constantin
Konstantin von

18.01.1881 Magdeburg

23.01.1940
Berlin

Königl. Preuss. Major a.D.

STEUN

Alexander von

25.05.1847 Oldenburg

21.03.1929
Berlin

Major a.D.

STOLTE

Oskar

16.05.1855 Osnabrück

06.02.1937
Berlin

Konteradmiral z.D.

STRAUCH

Franz

11.04.1846 Greifenhagen

12.08.1928
Berlin

Generalleutnant

TIESCHOWITZ

Hans von

07.01.1872
Erfurt

02.07.1952
Erfurt

Oberleutnant

TIESCHOWITZ

Hans Wilhelm Max Bernhard von

28.07.1899
Berlin

25.05.1926

Generalleutnant a.D.

TORGANY

Alexander Karl Ernst

14.01.1854
Wittstock, Kreis Ostprignitz

20.02.1935
Berlin

TRESCKOW

Hans-Karl von

03.12.1902

09.09.1932

Er starb den Fliegertod.

Generalleutnant

VOLLBRECHT

Carl
Karl

15.12.1854
Gaste, Landkreis Osnabrück

19.02.1924
Berlin

Hauptmann

VOLLHASE

Kurt Richard Waldemar

07.11.1899
Kassel

18.10.1937
Berlin

Generalstab des Heeres

Leutnant d.R.

WAGNER

Julius Adolf Moritz Ludwig

24.03.1894
Leipzig

09.04.1939
Berlin

Dipl.-Ing.

Oberst a.D.

WENIGER

Otto Franz Karl

27.07.1875
Koblenz

11.12.1936
Antwerpen

In blauer Schrift aus www.volksbund.de/graebersuche.
Zusätzliche Informationen in Rot: Internetrecherche.

Datum der Abschrift: Jan./Febr. 2021

Verantwortlich für diesen Beitrag: anonym
Foto © 2021 anonym

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten