Onlineprojekt Gefallenendenkmδler - von Ahnenforschern fόr Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmδler - von Ahnenforschern fόr Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmδler - von Ahnenforschern fόr Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmδler - von Ahnenforschern fόr Ahnenforscher

 

 


 

 

Rathenow (Denkmäler und Archivdaten: 1. Weltkrieg), Landkreis Havelland, Brandenburg

PLZ 14712

1. Weltkrieg A - L 1. Weltkrieg M - Z

Namen
A - L

Denkmal für die Gefallenen der Stadt in Form eines großen Kreuzes: im oberen Teil eine Soldatenfigur, die unten von Grabkreuzen und Stahlhelmen umrandet wird.
Husarendenkmal für die Gefallenen des Husaren-Regiments von Ziethen (Brandenburgisches Nr. 3) mit einer großen reitenden Husarenfigur auf einem Sockel und mit Namenstafeln auf beiden Seiten.
Denkmäler für die Gefallenen verschiedener Turnvereine (alle Denkmäler nach 1945 abgerissen). Kriegsgräberstätte.

Inschriften:

Denkmal Stadt:
1914-1918.
Unseren Gefallenen in Dankbarkeit und zu dauerndem Gedenken.
Niemand hat größere Liebe denn die, dass er sein Leben lasset für seine Freunde.
Wir zogen um Deutschland den eisernen Wall. Wir hielten vier Jahr` in Sturm und Not. Wir warnen die Nachwelt durch unseren Fall, die Treue zu halten bis in den Tod.

Denkmal Husaren
:
1914-1918.
Den im Weltkrieg gefallenen Zietenhusaren
zum ewigen Gedächtnis.
Regiments Stab
(Namen)
Eskadron
(Namen 1.-6. Eskadron)
Im Dienste des Res. Hus. Rgts. Nr.9
fielen folgende Zietenhusaren.
(Namen).

Denkmal Turn- und Sportverein:
1914 1918
Seinen gefallenen Helden zum Gedächtnis.
Rathenower Turn- und Sport Verein e.V.
(Namen)

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Alter, Geburts-datum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Landsturm-Mann

ADERMANN

Franz

25 J., Rathenow

20.05.1915 bei Saint Mihiel – Frankreich

11./I.R. 48

gef. (RTSV)

Reservist

AHRENDT

Rudolf

26 J., Magdeburg

26.08.1914 bei Crevic

2./I.R. 360

gef.

Ersatz-Reservist

ALBRECHT

Paul

27 J., Rhinow, Westhavelland

21.05.1916 auf Verbandsplatz Riga – Lettland

1./R.I.R. 35

an Verw. gest., ruht auf der Kriegsgräberstätte Martenberg - Lettland

Unteroffizier

ALEX

Richard

27.10.1882 Rathenow

01.11.1914 im Kgf. Militär-Lazarett Calais - Frankreich

1./R.I.R. 35

an Verw. gest. in Kriegsgefangenschaft, ruht auf Kriegsgräber-stätte Calais, Frankeich

Grenadier

ALEX

Wilhelm

19 J., Schollene

05.11.1916 bei Le Barque – Frankreich

9./R.I.R. 93

gef.

Unteroffizier

ALTE

Julius

21.04.1876 Damme, Krs. Westhavelland

07.01.1915 bei Beaumont-sur-Vesle - Frankreich

1./R.I.R. 99

gef., Geburtsdatum von Familiengrab, lt. DDR-Liste Grab Abt. II-28 in Rathenow

Musketier

ALTMANN

Gustav

07.04.1894 Rathenow

19.04.1917 in der Champange – Frankreich

1./I.R. 64

gef., x

Kanonier

ALTMANN

Otto

20.09.1898 Rathenow

14.02.1919 im Hauptlaz. Rathenow

2./F.A.R. 3

an Tbc. gest., ruht auf der Kriegsgräberstätte Rathenow VII, 15/7

Füsilier

ALTMANN

Wilhelm

22 J., Rathenow

10.03.1916 in Gorod-Korsun - Russland

12./R.I.R. 262

an Krankheit gest.

Unteroffizier

ANDERS

Wilhelm

27.03.1897 Böhne

21.08.1915 bei Sucki

8./R.I.R. 207

gef., x

Musketier

ANDRZEJEWSKI

Josef

25 J., Neu Teklenburg, Kr.s Witkowo

20.05.1915 bei Saint Mihiel – Frankreich

12./I.R. 48

gef.

Unteroffizier

ANGELE

Adolf

13.08.1888 Oberkirchberg Württemberg

18.06.1915 auf Berg Brusno-Nowe

10./Füs.R. 35

gef.

Wehrmann

ARNDT

Julius

23.12.1874 Rathenow

26.08.1917 bei Tschernewitsche – Ostfront

5./L.I.R. 35

gef., x

Soldat

ARNDT

Otto

31.05.1892 Potsdam

14.09.1915 Res. Laz. III Wiesbaden

10./R.I.R. 101

an Verw. gest., ruht auf der Kriegs-gräberstätte Rathenow VII, 3/10

Landwehr-Mann

ASMUS

Otto

07.01.1878 Drewen, Krs. Ostprignitz

24.02.1916 bei Samogneux

6./R.I.R. 57

gef., x

Musketier

BAAKE

Fritz

03.04.1895 Rathenow

14.11.1915 auf Höhe 505 bei Hzurevac - Serbien

10./R.I.R. 52

gef., x

Füsilier

BAAKE

Walter

11.04.1897 Rathenow

07.01.1917 Res. Laz. Brandenburg

1./Füs.R. 35

an Krankheit gest., ruht auf Kriegsgräberstätte Rathenow Abt. I-187

Ersatz-Reservist

BAECK

Johann

24 J., Großzünder, Krs. Danzig

18.01.1915 bei Ablain, St. Nazaire – Frankreich

2./I.R. 111

gef.

Gefreiter

BALKOW

Franz

29 J., Sandau, Krs. Jerichow

03.09.1915 bei Linden

2./R.I.R. 35

gef.

Unteroffizier

BALLHAUSEN

Willy

10.04.1878 Rathenow

09.01.1915 im Kriegslaz. Dobrezin

I.R. 5

nur in Gräberliste der KGS Rathenow

Gefreiter

BALTHASAR

Werner

20.09.1916

Jäg. Batl. 10

an Verw. gest., nur in Todesanzeige und (RTSV), lt. DDR-Kriegsgräberkartei bestattet Abt. X

Kanonier

BARABAS

Franz

34 J., Landsberg/W.

19.04.1918 in Le Quesnel – Frankreich

7./F.A.R. 600

gest., in o.V.L. schwer verwundet gemeldet

Musketier

BARTECK

Fritz

21 J., Rathenow

02.10.1918 bei Orfeuil – Frankreich

1./I.R. 406

gef., ruht auf der Kriegsgräberstätte in Orfeuil - Frankreich

BARTEL

Karl

nur auf Denkmal des R.T.S.V.

Kanonier

BARTSCH

Paul

21 J., Heidersdorf in Schlesien

24.10.1918 Kriegslaz. 50a Minsk – Weißrussland

1./Lw.F.A.R. 253

an Grippe gest.

Unteroffizier

BATHE

Karl

31 J., Möthlow, Westhavelland

19.08.1917 bei Verdun – Frankreich

2./R.I.R. 35

verschüttet

Jäger

BAUER

Johann

21 J., Oberrad, Krs. Frankfurt/M.

28.05.1915 Reserve-Lazarett Mariahilf Göttingen – Deutschl.

3./R.Jäg.B. 17

an Verw. gest., ruht auf der Kriegsgräberstätte Göttingen, Stadtfriedh.

Gefreiter

BAUERSFELD

Wilhelm

26.09.1896 Unseburg, Krs. Wanzleben

26.05.1918 im Res. Laz. Rathenow

2./I.R. 27

an Tbc. gest., ruht auf der Kriegsgräberstätte Rathenow VII, 12/4

Vize-Feldwebel

BAUMGART

Eugen

35 J., Rathenow

12.10.1916 bei Pirscowol – Ostfront

12./I.R. 33

gef. (RTSV)

Leutnant

BECHER

Emil

15.12.1895 Neu-Friedrichsdorf

26.10.1918 bei Reims

I.R. 158

nur in Gräberliste und Todesanzeige, ruht auf der Kriegsgräberstätte Asfeld - Frankreich

Unteroffizier

BECKER

Oskar

31.05.1899 Neu-Friedrichsdorf

02.11.1918 bei Marly – Frankreich

9./I.R. 24

x

Kriegs-Freiwilliger

BECKER

Otto

19 J., Rathenow

10.11.1914 bei Bixschoote - Belgien

8./R.I.R. 206

gef., ruht auf der Kriegsgräberstätte in Langemark - Belgien

Unteroffizier

BECKER

Willi

03.10.1893 Rathenow

06.04.1918 Sanko. 32 in Amy – Frankreich

11./G.G.R.

An Verw. gest., x, ruht auf Kriegsgräberstätte Roye-St.Gilles - Frankr.

Pionier

BEHER

Georg

21 J., Rathenow

08.05.1918 bei Wytschaete – Belgien

Minenw. K. 434

gef.

Landsturm-Mann

BEHRENDT

Ernst

27 J., Wutzetz, Krs. Ruppin

30.12.1915 auf H.V.Pl. Bartkischki

4./L.I.R. 350

an Verw. gest.

Grenadier

BEHRENDT

Erwin

19 J., Fretzdorf, Krs. Ostprignitz

29.05.1918 bei Les Crouttes – Frankreich

1.M.G.K./ 1.G.R.z.F.

gef., ruht auf der Kriegsgräberstätte in Vauxbuin - Frankreich

Gefreiter

BEHRENDT

Hermann

28 J., Rathenow

29.05.1915 im Res. Laz. Cosel (heute Kozle – Polen)

II.Ers.Batl./ I.R. 20

an Verw. gest., (RTSV) lt. DDR-Kriegsgräber-kartei bestattet Abt. VII, 2/8 in Rathenow

Musketier

BEHRENDT

Otto

1897, 20 J., Rathenow

05.05.1917 Feldlaz. 111 Douai – Frankr.

Feldrekr. Depot 208/I.R. 114

an Verw. gest., ruht auf der Kriegsgräberstätte in Neuville-St.Vaast - Frankreich

Ersatz-Reservist

BEHRENDT

Rudolf

27 J., Rathenow

27.06.1918 im Festungs-Laz. 14 in Köln

4./I.R. 161

an Tbc. gest., 06.07.1918 Rathenow bestattet Abt. VII, 13/1

Grenadier

BEINICKE

Otto

26 J., Schotterey, Kr. Merseburg

06.06.1916 beim Fort Vaux – Frankreich

8./Gren.R. 1

gef.

Grenadier

BELAU

Fritz

20 J., Rathenow

07.06.1917 bei Messines (Mesen) – Belgien

2./2.G.R.R.

gef. (RTSV)

Wehrmann

BELLING

Hermann

38 J., Cottbus

17.02.1917 in Sipote – Rumänien

1./L.I.R. 8

in Gefangenschaft gest.

Gefreiter

BELS

August

38 J., Liepe, Westhavelland

01.02.1916 bei Verlorenhoek – Belgien

6./L.I.R. 35

gef., ruht auf der Kriegsgräberstätte in Menen - Belgien

Gefreiter

BENECKE

Otto

35 J., Rathenow

29.11.1915 in Olschany

2./R.I.R. 269

bei einem Brand gest.

Reservist

BETGE

Franz

29 J., Rathenow

26.10.1914 an der Yser - Belgien

6./R.I.R. 35

gef., ruht auf der Kriegsgräberstätte in Vladslo - Belgien

Grenadier

BETHGE

Otto

06.12.1886 Bützer

21.06.1916 an der Somme

7./Gren. Regt. 12

nur in Gräberliste der KGS Rathenow

Vize-Feldwebel

BETHKE

Otto

22.08.1893 Karstädt

20.01.1915 bei Apremont

I.R.28

nur in Gräberliste der KGS Rathenow

Füsilier

BEUTEL

Richard

21 J., Berlin

18.02.1916 Lungen-Heilstätte Beelitz

2./Füs.R. 35

an Tbc. gest.

Musketier

BEUTLER

Paul

22 J., Stölln, Westhavelland

20.10.1915 Res. Laz. Semendria - Serbien

1./I.R. 64

an Verw. gest.

Füsilier

BIEROTTE

Max

1894, 22 J., Rathenow

15.07.1916 bei Jessenez – Ostfront

3./R.I.R. 8

gef.

Füsilier

BIEROTTE

Wilhelm

10.02.1896 Neuermark, Krs. Jerichow

06.09.1916 bei Ginchy - Frankreich

7./Füs.R. 35

gef.

Telegraphist

BITTELMANN

Ernst

26 J., Elslake

16.04.1918 bei Mezieres – Frankreich

Fernspr. Abtl. 54

gef., ruht auf der Kriegsgräberstätte in – Morisel - Frankreich.

Wachmann

BLANKENBURG

Friedrich

36 J., Beetz, Krs. Jerichow

23.12.1914 bei Lenz (Lens) - Frankreich

4./Lw.Brig. Ers.Batl. 10

gef.

Pionier

BLATT

Hans

20 J., Rathenow

13.04.1918 bei Veldhoek

3./Pion.B. 4

gest. in englischer Gefangenschaft

Gefreiter

BLEISS

Friedrich

02.04.1886 Rathenow

18.11.1914 im Feldlaz. Staden

R.I.R. 48

x

Vize-Feldwebel

BLÖBAUM

Friedrich

18.12.1877 Melbergen, Krs. Herford

18.04.1917 im Feldlaz. 41 in Annaulin

3./L.I.R. 36

an Verw. gest., x

Kanonier

BLÖBAUM

Richard

20.03.1897 Rathenow

06.09.1916 an der Somme

Res. Regt. 20

nur in Gräberliste der KGS Rathenow

Reservist

BLUME

Karl

34 J., Neustadt, Dosse

03.06.1917 bei Allemant – Frankreich

10./R.I.R. 260

gef.

Musketier

BLUSCHKE

Karl

19 J., Tangermünde

22.09.1917 bei Poelkapelle – Belgien

5./I.R. 452

gef.

Freiwilliger

BOBERT

Ernst

25 J., Neu-Friedrichsdorf

22.12.1914 bei Ablain-Saint-Nazaire - Frankreich

2./I.R. 111

gef.

Wehrmann

BOCK

Otto

30 J., Frankfurt/O.

04.09.1914 bei Nieuport - Belgien

2./R.I.R. 35

gef., ruht auf der Kriegsgräberstätte in Lommel - Belgien

Jäger

BODDE

Gustav

31 J., Gerdauen

18.07.1915 bei Eglesy

4./R. Jäg. Batl. 3

gef.

Gefreiter

BODE

Gerhard

27 J., Braunschweig

26.10.1917 Feldlaz. 66 Barenton – Frankreich

3./I.R. 111

an Verw. gest., ruht auf der Kriegsgräberstätte Montaigu I, Frankreich

Heizer

BODE

Paul

22 J., Rathenow

17.12.1915 in der Ostsee vor Windau (Ventspils), Lettland

Kl. Kreuzer S.M.S. Bremen

durch Minen gesunken, Gedenken in Marine-Ehranmal Laboe b. Kiel

Musketier

BÖHM

Walter

22 J., Rathenow

03.10.1914 bei Wancourt, Frankreich

12./I.R. 26

gef.

Grenadier

BÖLKE

Richard

33 J., Sieversdorf, Krs. Ruppin

28.08.1916 bei Thiepval - Frankreich

1./R.I.R. 93

gef.

Ersatz-Reservist

BÖLLING

Hermann

28 J., Neufriedland, Oberbarnim

18.04.1915 Reserve-Lazarett II Hamburg – Deutschland

1./I.R. 54

an Verw. gest., ruht auf der Kriegsgräberstätte in Hamburg-Ohlsdorf.

Fähnrich

BONIN

Eckart von

21 J., Dessau

28.10.1914 Saint-Sauveur, Somme - Frankreich

Hus. Regt. 3

gef.

Gefreiter

BORCHARDT

Willy

25 J., Brandenburg

15.12.1914 Lazarett Wandsbeck – Deutschland

1./R. Ulanen. Regt. 3

an Verw. gest.

Landsturm-Mann

BORN

Albert

03.02.1880 Köritz, Krs. Ruppin

30.04.1918 Feldlaz. 74 Phalempin – Frankreich

12./R.I.R. 208

an Verw. gest., x, ruht auf Kriegsgräberstätte in Lambersart – Frankr.

Gefreiter

BORSDORF

Albert

32 J., Rathenow

04.09.1914 vor Antwerpen - Belgien

1./R.I.R. 35

gef.

Schütze

BORZESKOWSKI

Paul

1897, 21 J., Rathenow

11.09.1918 in Vailly (Aisne) – Frankreich

3.M.G.K./ 3.A.K.

gest.

Wehrmann

BÖTTCHER

Franz

30 J., München

05.11.1914 vor Antwerpen - Belgien

1./R.I.R. 35

gef., ruht auf der Kriegsgräberstätte in Langemark - Belgien

Kanonier

BÖTTCHER

Otto

24 J., Rathenow

24.10.1918 Feldlaz. 260 Montmedy – Frankreich

5./4.F.A.R.

an Grippe gest., ruht auf Kriegsgräberstätte Montmédy, Frankreich

Flug-Obermaat

BRAEKOV

Otto

1891, 25 J., Rathenow

03.12.1916 nordw. Windau (Ventspils), Lettland, über der Ostsee

I. Seeflieger Abt. Holtenau

bei Aufklärungsflug mit Flugzeug Nr. 612 abgestürzt, erst 1938 beurk.

Gefreiter

BRAUNE

Ernst

26 J., Rathenow

18.05.1915 am San Fluss (Karpaten) – Galizien

11./R.I.R. 35

gef.

Musketier

BRAUNSCHWEIG

Gustav

24 J., Schollene

15.09.1915 bei Rudka - Polen

10./I.R. 167

gef.

Grenadier

BRAUNSCHWEIG

Karl

25.02. 1886 Rathenow

16.06.1915 bei Iglischki (Egleschki) - Russland

6./R.I.R. 261

gef., x

Unteroffizier

BREDOW

Emil

13.08.1897 Rathenow

18.08.1915 bei Michalki

8./R.I.R. 207

gef., x

Füsilier

BREHMER

August

22 J., Zehdenick, Krs. Templin

14.07.1916 Olysarowtschisna – Ostfront

1./R.I.R. 8

gef.

Ersatz-Reservist

BREMER

Albert

25 J., Ferchesar, Westhavelland

26.03.1916 bei Verdun – Frankreich

4./Füs.R. 37

gef.

Hauptmann

BREXENDORFF

Oskar

38 J., Hannover

23.08.1915 bei Gietzany am Njemen - Russland

8./R.I.R. 34

gef.

Zahlmeister

BROCKMANN

Karl

13.07.1887 Rathenow

02.10.1916 im Hospital Mainz

F.A.R. 13

an Tbc. gest., ruht auf der Kriegsgräberstätte Rathenow, Abt I

Musketier

BRODEHL

Hermann

07.04.1891 Rathenow

15.03.1915 Feldlaz. 4 Sopotzkin – Russland

3./I.R. 174

an Verw. gest., x

Wehrmann

BROSS

Josef

18.03.1874 Aussee, Sudetenland

24.12.1926 im Laz. Rathenow

K.K.L.I.R. 93

nur in Gräberliste der KGS Rathenow, an Kriegsfolgen gest.?

Musketier

BRÜGGEMANN

Walter

21 J., Rathenow

02.09.1916 bei Mal-Porsk – Ostfront

2./R.I.R. 52

gef.

Musketier

BRÜGGEMANN

Wilhelm

22 J., Rathenow

06.11.1915 Stalac – Serbien

9./R.I.R. 52

gef.

Gefreiter

BRUNOW

Adolf

09.08.1891 Semlin

05.10.1915 Birsgalen in Kurland – Lettland,

2.Ers. M.G.K. /R.I.R. 35

durch Unglücksfall erschossen, x

Grenadier

BRUNOW

Herrmann

1891, 23 J., Rathenow

06.04.1915 auf dem Zwinin (Gebirge) – Polen

2./Gren.R. 3

gef.

Ersatz-Reservist

BRUNOW

Paul

11.03.1884 Rathenow

16.08.1915 bei Borowyse - Polen

5./I.R. 331

gef., ruht auf der Kriegsgräberstätte Rathenow Abt. I

Kriegs-Freiwilliger

BRUNOW

Paul

21 J., Rathenow

30.10.1914 bei Moerré - Frankreich

10./R.I.R. 206

gef.

Musketier

BRUNOW

Walter

25.02.1895 Rathenow

07.03.1916 vor Verdun

I.R. 64

nur in Gräberliste der KGS Rathenow

Kriegs-Freiwilliger

BUCHHOLZ

Gustav

20 J., Golzow, Krs. Lebus

26.07.1915 bei Satory

10./I.R. 343

gef.

Füsilier

BUCHMANN

Albert

29 J., Rudow, Krs. Ruppin

05.10.1914 bei Lierre

2./R.I.R. 35

gef., ruht auf der Kriegsgräberstätte in Vladslo - Belgien

Gefreiter

BÜGE

Reinhold

08.07.1897 Rathenow

27.05.1918 bei Vauxaillon – Frankreich

1.M.G.K./ I.R. 64

gef., x

Grenadier

BUGGE

Friedrich

41 J., Rathenow

21.10.1917 am Chemin des Dames – Frankreich

5./R.I.R. 201

verschüttet, ruht auf der Kriegsgräberstätte in Soupir - Frankreich

Unteroffizier

BUGS

Erich

31 J., Dauer, Krs. Prenzlau

09.11.1914 vor Messines (Mesen) - Belgien

11./L.I.R. 35

gef.

Reservist

BÜNGER

August

14.04.1891 Rathenow

07.02.1915 bei Chavonne – Frankr.

9./Füs.R. 35

gef.

Landsturm-Mann

BÜNGER

Ferdinand

03.08.1881 Rathenow

10.11.1916 bei Gorodischtsche – Ostfront

2./R.I.R. 48

gef., Geburtsdatum von Gedenken auf Familiengrab

Landsturm-Mann

BÜNGER

Friedrich

36 J., Rathenow

14.11.1917 im Feld-Laz. 81 Miroslawow

9./I.R. 343

an Krankheit gest.

Musketier

BURRASCH

Ernst

22 J., Rathenow

24.09.1915 im Feldlaz 12 in Grodno – Polen

8./I.R. 94

gest.

Gefreiter

BUSCHOW

Hugo

32 J., Oranienburg

23.03.1918 bei Flavy le Martel – Frankreich

10./Gren.R. 6

gef.

Musketier

BUSSE

Walter

20 J., Rathenow

10.03.1916 bei Verdun – Frankreich

2./I.R. 20

gef.

Musketier

CHMIELEWSKI

Joseph

32 J., Groß Münche, Krs. Birnbaum

22.10.1916 nördl. Gueudecourt

7./I.R. 396

erst 1936 beurk.

Jäger

CHRIST

Walter

27 J., Richnowo, Krs. Graudenz

11.07.1916 bei Verdun – Frankreich

6./Jäg.R. 3

gef., (RTSV) ruht auf Kriegsgräberstätte Quesnoy-sur-Deûle - Frankreich

Füsilier

CUNOW

Hasso

21 J., Rathenow

14.05.1915 Reserve-Lazarett VII Görlitz

10./1.G.R.z.F.

an Verw. gest., lt. DDR Kriegsgräberkartei in Rathenow bestattet, kein Grab erhalten, (RTSV)

Wehrmann

CZUIA

Gustav

33 J., Buddern, Kr. Angerburg

31.03.1918 bei Tenchy

12./I.R. 65

gef., ruht auf der Kriegsgräberstätte in Férin - Frankreich

Grenadier

DAHLKE

Ernst

20 J., Rathenow

31.10.1914 im Laz. Deynze (Deinze) - Belgien

4./2.Garde R.z.F.

an Verw. gest., ruht auf der Kriegsgräberstätte in Vladslo – Belgien

Füsilier

DAHLMANN

Hermann

01.07.1892 Rathenow

15.09.1914 im Laz. Brandenburg

11./R.I.R. 206

an Krankheit gest., nur in Gräberliste der KGS Rathenow

Landstm.

DÄHNE

Felix

23 J., Koswig, Anhalt

26.06.1915 südöstl. Verdun

4./Gren. Regt. 6

gef., erst 1935 beurk.

Matrose

DAHSE

Friedrich

24 J., Osterburg

29.11.1917 in der Nordsee bei Insel Terschelling, vor Vlieland

U-Boot, UB-61

durch Minenexplosion gesunken, Gedenken in U-Boot Ehrenmal Möltenort bei Kiel

Gefreiter

DALLADAS

Franz

14.09.1889 Insterburg

27.09.1915 Höhe 199 bei Massiges, Frankr.

10./Füs.R. 35

gef.

Leutnant d. Res.

DALWIG

Georg Ludwig, Freiherr v.

21.11.1890 Wien

11.11.1914 bei Lombartzyde - Belgien

2./Marine-I.R. 1

gef., ruht auf der Kriegsgräberstätte in Vladslo - Belgien

Gefreiter

DAMES

Paul

24 J., Groß Wudicke

27.02.1915 bei Ratitschi

11./I.R. 70

gef.

Musketier

DECKER

Wilhelm

26.12.1896 Rathenow

07.05.1917 bei Royere Ferme (Aisne) – Frankreich

2./I.R. 359

gef., x, lt. Gräberliste Todesort „bei Warschau“!

Musketier

DEHM

Otto

23.10.1916 in Predeal - Rumänien

I.R. 189

nur in Gräberliste der KGS Rathenow

Schütze

DERTZ

Hermann

02.08.1896 Rathenow

22.03.1918 H.V.Pl. Neuville Saint Remy – Frankreich

3.M.G.K./ I.R. 58

an Verw. gest., x

Leutnant der Res.

DEUTSCH

Willi

26.08.1896 Rathenow

26.10.1916 bei La Chamois (Vogesen) – Frankreich

R.I.R. 247

gef., (RTSV) x

Pionier

DIEDTMANN

Karl

23.04.1896 Rathenow

1917 (im Frühjahr) vor Verdun – Frankreich

6./G.Res. Pion. Regt.

tot aufgefunden, x, lt. VDK Todestag 24.04.1916

Stabs-Veterinär

DISCHEREIT

Gustav

54 J., Straßburg, Westpreußen

10.02.1915 auf der Landstraße Fresnes-Mazancourt – Frankr.

Stab/ R.F.A.R. 68

tödlich verunglückt, Ober-Roßarzt a.D.

Gefreiter

DITTMANN

Julius

22 J., Zechlin, Ostprignitz

23.07.1917 bei Dünaburg – Lettland

5./I.R. 425

gef., ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kruklischki - Lettland

Wehrmann

DÖBBELIN

August

32 J., Bamme, Westhavelland

15.06.1915 bei Szawle

2./R.I.R. 35

gef.

Schütze

DÖBBELIN

Bruno

28.11.1890 Rathenow

21.07.1917 auf H.V.Pl. bei Höhe 355 zw. Tarnopol-Jezierna - Russland

1.M.G.K./ Gren.R. 12

an Verw. gest., x

Gefreiter

DÖBBELIN

Franz

26 J., Rathenow

14.03.1915 bei Jednorosec

11./I.R. 24

gef.

Unteroffizier

DÖBBELIN,

Max

34 J., Rathenow

01.10.1915 bei Rodsewetschi

4./L.I.R. 48

gef.

Pionier

DOBERSTEIN

Oskar

20 J., Ober-Alvensleben, Landsberg/W.

31.03.1918 in Piennes – Frankreich

Pion.K. 354 (Pion.B. 231)

an Verw. gest.

Reservist

DOMMISCH

Karl

18.03.1889 Rathenow

14.09.1914 Vailly sur Aisne - Frankreich

10./R.I.R. 35

x, lt. Gräberliste. gef. in Valles - Belgien

Leutnant

DONATH

Richard

29 J., Bitterfeld

18.11.1914 Wola Rakowa - Polen

9./L.I.R. 19

gef., Kompanieführer, Gymnasiallehrer

Vize-Wachtm.

DONATH

Wilhelm

27 J., Rinow, Krs. Jüterbog

04.12.1914 bei Goljany

2./Hus.R. 3

gef.

Unteroffizier

DONNER

Ernst

20 J., Zwickau in Sachsen

14.08.1914 bei Jablon - Ostfront

12./I.R. 59

gef.

Landsturm-Mann

DRAESEL

Paul

40 J., Berlin

02.10.1915 Res. Laz. im Schützenhaus Rathenow

4./L.I.R. 35

gest.

Schütze

DREBLOW

Fritz

27 J., Kolberg

09.09.1918 in Wiesbaden

1./M.G.Abtl. 6

an Krankheit gest., ruht auf Kriegsgräberstätte Wiesbaden-Südfriedh.

Ersatz-Reservist

DREUSICKE

Otto

25 J., Nennhausen, Westhavelland

12.05.1915 bei Szawle (Šiauliai) – Litauen

6./R.I.R. 35

gef.

Füsilier

DREUSICKE

Otto

20.10.1889 Nennhausen, Westhavelland

14.10.1918 nördl. Consenvoye-Etraye – Frankreich

10./Füs.R. 35

gef.

Landsturm-Mann

DREWES

Otto

27 J., Rathenow

10.03.1916 bei Hladki – Polen (Ukraine)

5./Lehr.I.R.

gef.

Wehrmann

DRÖGER

Richard

35 J., Rathenow

22.03.1918 bei Vaurelette Ferme

2./R.I.R. 232

gef., ruht auf der Kriegsgräberstätte in Cambrai - Frankreich

Musketier

DUDZINSKI

Leo

27 J., Rackwitz, Krs. Bomst

27.09.1915 bei Mel-Meyssa (bei Wilna) – Litauen

12./R.I.R. 254

gef.

Gefreiter

DÜRSCHINGER

Balthasar

23 J., Schafshof bei Hilboldstein in Bayern

15.05.1918 bei Kemmel – Belgien

9./I.R. 166

gef., ruht auf der Kriegsgräberstätte in Menen - Belgien

Pionier

DÜSTERHÖFT

Emil

30.01.1893 Kaderschleuse, Krs. Jerichow II

15.10.1914 bei Bagatelle, Argonnen

2./Pion. Batl. 16

gef., erst 1928 beurk., ruht auf Kriegsgräber-stätte in Servon-Melzicourt - Frankeich

Grenadier

EBEL

Otto

06.09.1889 Bamme

23.06.1916 am Vaux-Teich – Frankreich

M.G.K./ Gren.R. 3

gef., x

Armierungs-Soldat

EGGEBRECHT

Emil

25 J., Rathenow

25.03.1919 im Laz. Lungenheilstätte Treuenbrietzen

Arm.Batl. 42

an Tbc. gest.

Schütze

EGGERT

August

19 J., Groß Wudicke

04.05.1917 an der Aisne – Frankreich

2.M.G.K./ III.A.K.

gef.

Landsturm-Mann

EGGERT

Friedrich

46 J., Vogelgesang, Krs. Jerichow

25.09.1915 bei Krewo/Krewa - Polen

9./I.R. 375

gef., (heute Weißrussland)

Pionier

EGGERT

Hermann

20 J., Fehrbellin

25.05.1915 bei Souchez - Frankreich

1./Pion. Sturmabtl.

gef.

Schütze

EGGERT

Karl

32 J., Rathenow

02.08.1916 an der Somme – Frankreich

M.G.K./ 4.A.K.

gef.

Musketier

EGGERT

Karl

1888, 27 J. Rathenow

08.05.1916 Feldlaz. 2 des VIII.A.K. in Brieulles - Frankreich

9./R.I.R. 205

an Verw. gest., ruht auf der Kriegsgräberstätte in Brieulles-sur-Meuse - Frankeich

Füsilier

EGGERT

Karl

37 J., Schmetzdorf, Krs. Jerichow

11.04.1917 im Kriegslaz. Lyceum in Douai – Frankreich

11./I.R. 262

an bei Vimy erhaltenen Verw. gest.

Musketier

EGGERT

Richard

01.04.1881 Berlin

24.07.1915 bei Drosdowo - Polen

1./I.R. 141

gef., x

Musketier

EHRLICH

Max

21 J., Rathenow

26.07.1915 bei Annapol – Polen

1./R.I.R. 270

gef.

Wehrmann

ELBRECHT

Albert

13.01.1883 Havelberg

26.05.1915 bei Szawle – Litauen (bei Chauern)

2./R.I.R. 35

x, erst 1932 beurk.

Sanitäts-Unteroffizier

ELBRECHT

Wilhelm

32 J., Havelberg

19.08.1917 auf Höhe 304 bei Verdun – Frankreich

1./R.I.R. 35

gef.

Kanonier

ELFERT

Otto

19 J., Morrn, Krs. Landsberg

18.09.1918 Kriegslaz. Valenciennes – Frankreich

8./Fuß.A.R. 22

an Verw. gest., ruht auf der Kriegsgräberstätte Frasnoy - Frankeich

Gefreiter

ELSHOLZ

Paul

22 J., Rathenow

20.09.1914 bei Somme Py – Frankr.

10./I.R. 133

gef.

Musketier

ELZE

Paul

21 J., Dessau

14.10.1914 bei Tahure - Frankreich

10./R.I.R. 36

gef.

Gefreiter

EMME

Artur

40 J., Brandenburg

12.11.1916 bei Verdun – Frankreich

2./I.R. 16

gef.

Musketier

ENGEL

Karl

01.11.1894 Kleinwockern, Krs. Güstrow

20.06.1915 bei Arras (bei Thelus)

7./I.R. 64

gef., erst 1933 beurk., ruht auf Kriegsgräber-stätte in St.-Laurent-Blangy - Frankreich

Musketier

ERNST

Willy

20 J., Rathenow

30.06.1916 bei Walyn (Watyn) – Ostfront

7./R.I.R. 202

gef.

Reservist

ERZOLD

Paul

30.06.1889 Garlitz

14.09.1914 Cour de Soupier - Frankreich

5./Füs. Regt. 35

nur in Gräberliste der KGS Rathenow

Grenadier

EUEN

Erich

31 J., Rathenow

24.08.1915 bei Orla – Polen

8./2.Gde. Res.R.

gef. (RTSV)

Telegraphist

EUEN

Franz

20 J., Rathenow

08.12.1917 Feldlaz. 42 Cividale – Italien

Bauzug 5 Telgr.Abt.101

an Typhus gest., ruht auf Kriegsgräberstätte in Pordoi - Italien

Landsturm-Mann

EUEN

Richard

21.11.1885 Garz

25.09.1915 Bellewaarde-Ferme (Flandern) – Belgien

10./R.I.R. 246

gef., x, ruht auf der Kriegsgräberstätte in Langemark - Belgien

Sergeant

EWALD

Hermann

31.07.1886 Ferdinandshof, Kr. Königsberg

29.05.1918 bei Cantigny – Frankreich

6./R.I.R. 270 (I.R. 406)

gef., x

Gefreiter

EWALD

Paul

26 J., Rathenow

27.05.1916 Laz. 2 VIII Brieulles – Frankreich

10./R.I.R. 206

an Verw. gest., ruht auf der Kriegsgräberstätte in Brieulles-sur-Meuse - Frankreich

Reservist

EYERMANN

Paul

28 J., Rosslau in Anhalt

05.11.1914 bei Langemark - Belgien

9./R.I.R. 35

gef., ruht auf der Kriegsgräberstätte in Langemark - Belgien

Reservist

FABIAN

Ferdinand

23 J., Vehlen, Krs. Jerichow

17.02.1915 bei Soupir – Frankreich

9./Füs.R.35

gef.

Gefreiter

FALLSEHR

Franz

24 J., Rathenow

02.11.1914 Cour de Soupier (Aisne) – Frankreich

9./Füs.R. 35

gef.

Unteroffizier

FECHNER

Richard

25 J., Rathenow

28.02.1915 im Feldlaz. 12 in Also Verecke– Ukraine

6./Fuß.A.R. 11

gest., (am Serednij Werezkyj-Pass)

Füsilier

FEHRE

Franz

19 J., Rathenow

26.12.1915 bei Richecourt – Frankr.

12./Füs.R. 36

gef.

Musketier

FIEBERKORN

Walter

21 J., Rathenow

25.07.1915 bei Spicolocy – Polen

12./R.I.R. 269

erst 1934 beurk.

Unteroffizier

FISCHER

Paul

26 J., Semlin, Westhavelland

06.06.1917 bei Seuzey – Frankreich

12./R.I.R. 206

gef., ruht auf der Kriegsgräberstätte in Viéville-sous-les-Côtes - Frankreich

Gefreiter

FÖRSTER

Max

37 J., Berlin

22.09.1914 bei Saint-Christ-Briost - Frankr.

9./L.I.R. 35

gef.

Reservist

FRAHS

Otto

28 J., Hohengöhren

11.09.1914 bei Ypern - Belgien

12./Gde.I.R. 2

gef.

Füsilier

FRANKE

Karl

18 J., Guben

09.09.1914 bei Moudement – Frankr.

1./I.R. 164

gef.

Ersatz-Res.

FREHLAND

Wilhelm

29 J., Döberitz Westhavelland

29.08.1915 bei Niemich

8./L.I.R. 1

gef.

Musketier

FREITAG

Erich

23.10.1896 Heidenau, Krs. Pirna

18.01.1917 bei Seuzey (Verdun) – Frankreich

8./I.R. 184

gef., x, ruht auf der Kriegsgräberstätte in St.-Mihiel - Frankreich

Wehrmann

FREY

Hugo

35 J., Rathenow

19.10.1916 bei Thilloy – Frankreich

9./I.R. 24

gef.

Wehrmann

FRIEDRICH

August

41 J., Buschow, Krs. Westhavelland

16.02.1915 bei Lombartzyde – Belgien

11./R.I.R. 206

gef.

Landsturm-Mann

FRIEDRICH

Hermann

39 J., Kotzen, Westhavelland

30.10.1916 bei Verdun – Frankreich

9./Gren.R. 8

gef.

FRIEDRICH

Ludwig

nur auf Denkmal des R.T.S.V.

Wehrmann

FRIES

Nikolaus

35 J., Merchweiler, Krs. Ottweiler

17.11.1915 im Res. Laz. Tilsit

7./R.I.R. 59

an Verw. gest.

Füsilier

FRIESICKE

Otto

26 J., Steckelsdorf

18.06.1915 bei Podenczyczna-Rudka

11./Füs.R. 35

gef.

Kanonier

FRITZE

Georg

19 J., Rathenow

08.05.1915 bei Hadczow (Hachów) – Polen

2./F.A.R. 68

gef.

Musketier

FRÜNGEL

Paul

20 J., Rathenow

06.07.1916 bei Maurepas (Somme) – Frankr.

8./R.I.R. 10

gef.

Wachmann

FUCHS

Adolf

32 J., Wassersuppe

24.09.1914 bei Orchies - Frankreich

1./L.I.R. 35

gef., ruht auf Kriegs-gräberstätte in Lens-Sallaumines – Frankr.

Wehrmann

GAARZ

Hermann

36 J., Klein-Pankow, Krs. Ostprignitz

10.01.1915 Reserve-Lazarett Neiße

2./Lw.Brig. Ers.Batl. 10

an Verw. gest.

Reservist

GÄDE

Alfred

25 J., Rathenow

24.12.1914 an der Bzura - Polen

8./ R.I.R. 35

gef.

Landsturm-Mann

GÄDE

Paul

34 J., Rathenow

27.10.1916 bei Verdun – Frankreich

9./Gren. R. 8

gef.

Musketier

GANSOW

Erich

25 J., Rathenow

15.10.1917 bei Boiry – Frankreich

12./I.R. 96

gef., ruht auf der Kriegsgräberstätte in Férin - Frankreich

Pionier

GANZER

Willi

16.10.1894 Rathenow

31.01.1917 auf der Lorettohöhe – Frankr.

Pion.Batl. 21

nur in Gräberliste der KGS Rathenow, ruht auf Kriegsgräberstätte in Lens-Sallaumines - Frankreich

Landsturm-Mann

GEHRTS

Adolf

05.07.1872 Gr. Laasch bei Ludwigslust

21.06.1915 im Feldlaz. Parypsy - Ukraine

4./R.I.R. 206

an Verw. gest., x

Sergeant

GENRICH

Ernst

18.11.1877 Rathenow

06.11.1918 auf La Cote (Höhe?) – Frankreich

10./L.I.R. 86 (L.I.R. 9)

gef., x, ruht auf der Kriegsgräberstätte in Fey - Frankreich

Musketier

GENRICH

Hermann

20 J., Norden

24.07.1915 bei Tomaschuny– Litauen

5./R.I.R. 260

gef., (bei Šiauliai)

Landsturm-Mann

GENRICH

Hermann

1888, 27 J., Rathenow

29.06.1915 auf H.V.Pl. Milwidy (Milvydai) – Litauen

10./R.I.R. 24

an Verw. gest.

Fahrer

GENRICH

Willi

1882, 35 J., Rathenow

24.09.1917 im Breuil-Wald – Frankreich

2./Feld. Art. Batl. 93

an Verw. gest., ruht auf der Kriegsgräberstätte in Amel-sur-l'Etang - Frankreich

Unteroffizier

GENS

Franz

20.06.1892 Rathenow

14.03.1915

R.I.R.24

nur in Gräberliste der KGS Rathenow

Kriegs-Freiwilliger

GERBER

Willi

07.11.1896 Rathenow

07.09.1916 bei Thiepval – Frankreich

4./I.R. 64

gef., x

Wachmann

GERICKE

Wilhelm

26.12.1879 Neu Wartensleben

24.09.1914 bei Orchies - Belgien

2./L.I.R 35

x

Fahrer

GERNITZ

Friedrich

24 J., Usspianen, K. Pilkallen

16.07.1918 im Res. Laz. Friesack

Fuhrp. Kol. 319, Train Abt. 8

nur im Sterberegister Friesack, bestattet Rathenow VII. 13/7

Unteroffizier

GEUE

Hermann

26 J., Rathenow

15.02.1915 Lazarett Pargny - Frankreich

1./Füs.R. 35

an Verw. gest.

Musketier

GEUE,

Otto

22.04.1892 Rathenow

03.07.1915 Koninszki – Polen

11./I.R. 45

gef., x

Musketier

GIESE

Julius

07.01.1892 Mützlitz

31.08.1918 bei Bussy – Frankreich ?

9./R.I.R. 65 (Füs.R. 75)

gef., x

Musketier

GIESSMANN

Hans

18.03.1891 Rathenow

23.08.1914 bei Lobbes (Namur) - Belgien

10./I.R. 53

x, erst 1937 beurk.

Füsilier

GNOTKE

Martin

21 J., Rathenow

21.06.1916 an der Yser- Belgien

6./I.R. 360

gef., ruht auf der Kriegsgräberstätte in Langemark - Belgien

Unteroffizier

GOEPFERT

Hermann

38 J., Finsterwalde

06.08.1915 im Kriegslazarett Zamocz – Polen

Mun.Kol./ F.A.R. 209

an Verw. gest.

Musketier

GOERZ

Willy

12.02.1896 Rathenow

06.08.1918 Erg. Laz. Mas-Eloi – Frankreich

4./I.R. 17

an Verw. gest., x, (RTSV), ruht auf der Kriegsgräberstätte Chaptelat - Frankreich

Ersatz-Reservist

GÖRN

Emil

25 J., Rathenow

09.01.1915 am Hartmannsweilerkopf – Frankreich

4./L.I.R. 123

gef.

Grenadier

GÖRN

Walter

21 J., Hohennauen

27.08.1916 bei Longueval – Frankr.

1./I.R. 396

gef.

Gefreiter

GÖRNE

Hans

24.05.1893 Friesack

01.12.1914 im Res. Lazarett Duisburg

1./I.R. 24

gest. (RTSV) ruht auf der Kriegsgräberstätte in Duisburg-Kaiserberg

Unteroffizier

GÖTSCH

Ernst

33 J., Rathenow

26.10.1914 an der Yser - Belgien

2./R.I.R. 35

gef.

Freiwillige

GÖTSCH

Martin

20 J., Rathenow

10.11.1914 bei Bixschoote - Belgien

1./R.I.R. 35

gef. (RTSV)

Unteroffizier

GOTTLOB

Paul

27 J., Rathenow

21.10.1914 an der Yser - Belgien

3./R.I.R. 35

gef.

Sergeant

GOTTSCHALK

Gustav

30 J., Elberfeld

05.04.1918 bei Albert (Somme), Frankreich

9./R.I.R. 261

gef.

Landsturm-Mann

GOTTSCHALK

Otto

1882, 35 J., Rathenow

08.07.1917 Kriegslaz. Kowny – Ostfront

2./1.Lst. Inf. Ers.Batl.

an Ruhr gest.

Reservist

GRABAU

Hermann

25 J., Wolsier, Westhavelland

26.12.1914 bei Klosterhoek - Belgien

3./R.I.R. 35

gef.

Grenadier

GRABOWSKI

Julius

29 J., Kohling, Krs. Dirschau

13.07.1916 bei Verdun – Frankreich

1./Gren.R. 1

gef., lt. DDR-Kriegs-gräberkartei bestattet Rathenow, VII, 5/8

Füsilier

GRIEM

Hans

23 J., Töberhols

05.08.1914 Soiron - Belgien

1./I.R. 35

gef., ruht auf der Kriegsgräberstätte in Vladslo - Belgien

Gefreiter

GRIEP

Karl

27 J., Kleinsilkow, K. Rummelsburg

13.11.1914 bei Poelkapelle - Belgien

2./R.I.R. 35

gef.

Vize-Feldwebel

GRIESER

Max

24 J., Berlin

01.08.1916 bei Verdun – Frankreich

10./I.R. 20

gef.

Musketier

GRIESSIG

Richard

23 J., Olbernhau, Krs. Chemnitz

14.06.1915 in Starawa – Polen ?

8./R.I.R. 270

an Herzschlag gest.

Unteroffizier

GROSSKREUZ

Otto

26 J., Dreetz, Krs. Ruppin

03.04.1916 in Goduzischki – Ostfront

11./R.I.R. 52

an Verw. gest.

GROSSMANN

Julius

nur auf Denkmal des R.T.S.V.

Ersatz-Reservist

GROSSMANN

Kurt

24 J., Leipzig

05.05.1916 bei Dubrowka – Ostfront

9./L.I.R. 11

gef.

Reservist

GRUNEMEIER

Erich

29 J., Rathenow

26.12.1916 bei Balaceanul – Rumänien

5./I.R. 152

gef.

Reservist

GURCZIK

Friedrich

21.05.1890 Rambeltsch, Krs. Dirschau

30.03.1918 bei Hamel – Frankreich

Nachr.-Zug 2/ Füs.R. 35

gef., x

Gefreiter

GURSCH

Paul

26.02.1890 Neu-Friedrichsdorf

11.10.1918 Ortslaz. Montcornet – Frankreich, an Grippe

Eisenbahn-Baukp. 32

an Grippe gest., x, ruht auf Kriegsgräberstätte Sissonne - Frankreich

Gefreiter

GÜSSOW

August

32 J., Rathenow

05.02.1916 bei Riga – Lettland

2./R.I.R. 35

gef.

Füsilier

HAASE

Siegmund

28 J., Rathenow

19.12.1914 an der Bzura - Polen

2./R.I.R. 35

gef., x

Gren.

HAGEN

Willi

17.11.1898 Rathenow

20.04.1918 bei La Bassee

11./IR 64

in Buschow beurk., dort nicht auf Denkmal, ruht auf Kriegsgräberstätte in Bauvin - Frankeich

Unteroffizier

HAHN

Hans

37 J., Frankfurt/O.

20.02.1915 bei Jedwabno

10./R.I.R. 34

gef.

Gefreiter

HAMANN

Erich

28 J., Osterholz, Krs. Scharmbeck

30.11.1917 bei Gonnelieu – Frankreich

1./Jäg.B. 3

gef.

Unteroffizier

HAMANN

Richard

24 J., Rathenow

01.09.1917 Feldlaz. 41 Carvin - Frankreich

5./G.Gr.R. 5

an Verw. gest., lt. DDR-Kriegsgräber-kartei bestattet Rathenow Abt. I-573 (RTSV)

Musketier

HAMPEL

Karl

38 J., Mittelolbendorf Krs. Strehlau

18.08.1916 Kriegslaz. Realschule Mitau

5./R.I.R. 35

an Verw. gest.

Gefreiter

HANISCH

Gustav

25 J., Calbe/Saale

10.05.1915 am Yserkanal – Belgien

2./Brig. Ers. Batl. 11

gef., ruht auf der Kriegsgräberstätte in Vladslo - Belgien

Gefreiter

HANNS

Arthur

30 J., Schönfeld

22.11.1918 im Feldlaz. 151

Etappen Hilfs Komp.

an Grippe gest.

HARTWIG

Richard

Rathenow

1916

9./3.Garde-Regt.z.F.

nur auf Denkmal des R.T.S.V., in o.V.L. vom 25.09.1916 vermisst gemeldet

Musketier

HAUPT

Wilhelm

19 J., Grütz, Krs. Jerichow

11.08.1917 in der Siegfriedstellung – Frankreich

7./I.R. 451

gef., ruht auf der Kriegsgräberstätte in Maissemy, Frankreich

HECHT

Oskar

22.02.1893

12.03.1915

Gedenken nur auf Familiengrab

Musketier

HEGERMANN

Friedrich

24 J., Sandau, Krs. Jerichow

05.07.1917 Laz. Sankt Josefshaus Freiburg

I.Ers.Batl./ I.R. 52

an Tbc. gest.

Pionier

HEIDEPRIEM

Franz

20 J., Rathenow

09.10.1918 bei Neuvilette – Frankreich durch Sprengstoffexplosion

Pion.K. 354 (Pion.B. 231)

getötet, ruht auf der Kriegsgräberstätte in Flavigny-le-Petit, Frankreich

Musketier

HEIN

Richard

21 J., Neurode Krs. Neurode

31.08.1917 am Sereth – Rumänien

3./I.R. 396

gef.

Musketier

HEINRICH

Karl

25 J., Pessin, Westhavelland

06.06.1916 im Kriegslaz. XIII Dun – Frankreich

7./R.I.R. 206

an Verw. gest., ruht auf der Kriegsgräberstätte in Dun-sur-Meuse - Frankreich

Kriegs-Freiwilliger

HEINRICH

Paul

27 J. Rathenow

18.12.1914 bei Gawlow - Polen

7./R.I.R. 20

gef. (RTSV)

Schütze

HEINRICHS

Josef

18 J., Rheindahlen, Krs. München-Gladbach

22.02.1918 Res. Laz. I Rathenow

1./L.I.R. 35

an Krankheit gest., stationiert in der Kaserne I, bestattet Rathenow A. VII, 11/9

Reservist

HEINZE

Emil

24 J., Mögelin, Westhavelland

18.07.1915 bei Neuville – Frankreich

2./Leib Gren.R. 8

gef.

Schütze

HEITEPRIEM

Emil

36 J., Friesack, Westhavelland

20.10.1917 zw. den Gleisen bei Km 71,5 Rathenow

1.M.G.K./ R.I.R. 61

tot aufgefunden, bestattet Rathenow Abt. VII, 10/7

Unteroffizier

HENKE

Alexander

45 J., Dresden

15.06.1915 bei Podawinie – Polen

1./L.I.R. 12

gef.

Kriegs-Freiwilliger

HENKE

Karl

20 J., Celle

21.11.1914 im Res. Lazarett Duisburg - Deutschland

6./I.R. 48

an Verw. gest.

Musketier

HENSCHEL

Otto

1897, 21 J., Rathenow

18.10.1918 in Maroilles, östl. Landrecies

1./R.I.R. 206

gest., erst 1929 beurk.

Schütze

HENTSCHKE

Paul

21 J., Rathenow

16.08.1917 in Flandern, Frankreich

MGK/I.R. 46

verschüttet

Füsilier

HERRGOTT

Albert

23 J., Rathenow

01.06.1915 bei Stryj – Polen/Ukraine

11./G.Füs.R.

gef.

Telegraphist

HERRMANN

Alwin

23.04.1888 Königswalde, Ost-Sternberg

19.05.1918 an Straßenkreuzung Bray-Corbie und Villers-Morlancourt

Abhörstation 69

x, durch Fliegerbombe bei Abhöraktion gest., ruht auf Kriegsgräber-stätte Bray-sur-Somme - Frankreich

Unteroffizier

HERRMANN

Fritz

27 J., Elslaake, Westhavelland

21.05.1917 Feldlaz. 3 I Gizy – Frankreich

8./2.G.R.z.F.

an Verw. gest.

Musketier

HERZOG

Wilhelm

21 J., Pritzerbe Westhavelland

14.03.1918 bei Comines – Frankreich

1./R.I.R. 226

gef., ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bousbecque – Frankr.

Ersatz-Reservist

HESSE

Karl

25 J., Rathenow

02.09.1915 Feldlaz. 98 Kowno – Litauen

10./I.R. 70

an Verw. gest.

Ersatz-Reservist

HEUER,

Otto

29 J., Rathenow

26.07.1915 Chielski – Polen ?

10./I.R. 331

gef.

Ersatz-Reservist

HEX

Otto

30 J., Rathenow

15.08.1915 Russisch-Nowa – Polen

5./I.R. 331

gef.

Gefreiter

HILGENFELD

Wilhelm

26 J., Retzow, Westhavelland

30.12.1914 Lazarett Mlodzieszyn - Polen

3./R.I.R. 35

an Verw. gest.

Kanonier

HINNEBURG

Albert

26.04.1893 Rathenow

01.03.1915 im Virchow Krankenhaus Berlin

4./Gde. F.A.R. 5

an Verw. gest., ruht auf Kriegsgräberstätte Rathenow VII, 1/5

Pionier

HINNEBURG

Fritz

21.08.1894 Rathenow

22.08.1915 bei Pratulin

R.Pion. Komp. 44

gef., x

Ersatz-Reservist

HINNEBURG

Paul

23.02.1890 Rathenow

09.11.1916 bei Sailly – Frankreich

9./I.R. 132

gef., X, ruht auf der Kriegsgräberstätte in Rancourt - Frankreich

Unteroffizier

HOBUSCH

Ernst

Bebitz, Saale

1915 im Kriegslaz. Tilsit

2./Jäger-Regt.z.Pf.8

nur auf Denkmal des R.T.S.V., Tod in o.V.L. vom 23.07.1915 gem.

Gefreiter

HOCH

Emil

34 J., Klietz

23.03.1918 bei Noureuil – Frankreich

6./I.R. 27

gef.

Landsturm-Mann

HOFFMANN

Albert

31 J., Friedrichsbruch Krs. Ruppin

02.09.1918 bei Mally an der Aisne – Frankreich

3./I.R. 52

gef., ruht auf der Kriegsgräberstätte in Cerny-en-Laonnois - Frankreich

Musketier

HOFFMANN

Gustav

23 J., Gerdauen, Ostpreußen

30.09.1915 bei Somme-Py – Frankreich

7./I.R. 52

gef.

Wachmann

HOFFMANN

Karl

30 J. Neu-Platendorf, Mansfeld

05.11.1914 bei Langemark - Belgien

3./R.I.R. 35

gef., ruht auf der Kriegsgräberstätte in Langemark - Belgien

Offizier-Stellvertr.

HOLSTEIN

Max

02.02.1891 Rathenow

27.08.1915 bei Gumbele - Russland

2./5.G.R.z.F.

gef., x

Ober-Leutnant

HOLTZHEY

Ernst

41 J., Cassel

04.11.1914 bei Kockhoit

R.I.R. 12

gef., Kompanieführer

Leutnant

HÖNSCH

Johannes

18 J., Rathenow

27.12.1916 Sösmezo (Siebenbürgen) – Rumänien

I.R. 189

gef.

Unteroffizier

HOODT

Wilhelm

40 J., Siegrotsbruch Krs. Ruppin

23.04.1917 bei Fontaine les Croisilles – Frankreich

10./I.R. 99

gef., ruht auf der Kriegsgräberstätte in Neuville-St.Vaast - Frankreich

Gefreiter

HÖRMANN

Emil

01.06.1891 Rathenow

23.04.1916 bei Puisieux (bei Arras) – Frankreich

1./I.R. 66

gef., x, ruht auf der Kriegsgräberstätte in Achiet-le-Petit – Frankreich

Leutnant

HÖRRSCH

Johannes

06.06.1898 Rathenow

27.12.1916 bei Sösmizo - Rumänien

R.I.R. 189

nur in Gräberliste Friedhof Rathenow

Fahrer

HÖRSKE

Friedrich

34 J., Böhne, Westhavelland

25.05.1916 bei Verdun – Frankreich

Korps Brückentrain 3/Pion.B. 3

gef.

Ersatz-Reservist

HÖRSKE

Hermann

30.10.1886 Böhne

30.05.1915 bei Kusnoczin

3./R.I.R. 12

gef., x

Landsturm-Mann

HÖRSKE

Reinhold

09.01.1889 Brandenburg

17.08.1917 bei Libau - Russland

I.R. 151

nur in Gräberliste Friedhof Rathenow

Gefreiter

HORST

Fritz

24 J., Rathenow

23.05.1915 Lazarett Lapcyaska

7./Füs.R. 35

an Verw. gest.

Musketier

HÖRSTER

Paul

01.06.1896 Rathenow

22.04.1918 bei La Bassee – Frankreich

2./R.I.R. 206

gef., (RTSV) x

Schütze

HÜBENER

Max

20 J., Rathenow

31.08.1918 bei Folembray – Frankreich

1.M.G.K./ R.I.R. 8

gef., ruht auf der Kriegsgräberstätte in Viry-Noureuil – Frankr.

Matrose

HÜBENER

Otto

22 J., Rathenow

17.12.1915 in der Ostsee vor Windau (Ventspils) Lettland

S.M.S. Kl. Kreuzer Bremen

durch Minenexplosion gesunken, Gedenken in Marine-Ehrenmal Laboe bei Kiel

Garde-Füsilier

HÜBENER

Reinhold

18.04.1896 Rathenow

06.05.1917 bei Biencourt (Somme) – Frankreich

4./Lehr.I.R.

gef., x

Musketier

HÜBNER

Paul

1895, 21 J., Rathenow

31.08.1916 bei Pustomyty – Polen

4./I.R. 97

gef.

Landsturm-Mann

HÜBNER

Paul

04.03.1873 Kattenshof, Krs. Stolp

02.10.1915 im Genesungsheim Ciechounek – Polen

Pferde-Depot 5.R.Div.

an Pneumonie gest., x

Wehrmann

HUFSCHLÄGER

Albert

28.8.1882 Semlin

24.09.1914 bei Orchies - Frankeich

2./L.I.R. 35

als Gefangener erschossen worden, Ehrenfriedhof in Orchies eingeebnet

Wehrmann

HUFSCHLÄGER

Erich

29 J., Rathenow

24.10.1914 an der Yser - Belgien

8./R.I.R. 35

gef.

Wehrmann

HUNDT

Paul

1873 (41 J.) Moraczewo, Krs. Lissa

07.07.1915 bei Tarnogora (bei Izbica) – Polen

11./R.I.R. 206

gef., x

Füsilier

HUNOLD

Karl

23 J., Rathenow

24.08.1914 Ermeton sur Biert - Belgien

10./Garde Gren. Regt. 4

gest.

Ersatz-Reservist

HUNOLD

Otto

23 J., Mützlitz. Westhavelland

09.05.1915 bei Lombartzyde – Belgien

3./R.I.R. 206

gef., ruht auf der Kriegsgräberstätte in Vladslo - Belgien

Musketier

HUXDORF

Otto

18 J., Rathenow

26.03.1918 im Dorf Moyenville – Frankr.

9./I.R. 467

gef.

Gefreiter

IDE

Erich

17.08.1895 Neuermark, Krs. Jerichow

12.09.1915 bei Maljaty – Litauen

1./Hus.R. 3

gef., bestattet in Rathenow, Grab erhalten

Musketier

IRMSCHLÄGER

Albert

24 J., Rathenow

27.03.1918 Feldlaz. 337 Saint-Quentin – Frankreich

12./I.R. 66

an Verw. gest., ruht auf der Kriegsgräberstätte St.-Quentin – Frankr.

Kanonier

JAGUSCH

August

39 J., Bromberg

15.05.1918 im Feldlaz. 17

3./R.Fuß- A.R. 5

an Verw. gest., ruht auf der Kriegsgräberstätte Courrières - Frankreich

Landsturm-Mann

JANICKE

August

38 J., Buckow, Westhavelland

30.10.1915 bei Tahure – Frankreich

3./I.R. 49

gef.

Jäger

JANICKE

Friedrich

19 J., Rathenow

12.04.1918 im Feldlaz. 684 in Mons – Belgien

1./R.Jäg.B. 16

an Verw. gest., ruht auf der Kriegsgräberstätte in Vladslo - Belgien

Unteroffizier

JANNS

Richard

40 J., Rathenow

24.10.1915 Starcewo - Polen

12./I.R. 59

gef.

Seesoldat

JANZ

Hugo

18 J., Kotzen, Westhavelland

24.02.1916 auf Verb. Platz Lombartzyde - Belgien

1./Marine I.R. 1

an Verw. gest.

Unteroffizier

JONAS

Fritz

24 J., Rathenow

30.11.1917 an der Siegfriedstellung – Frankreich

3./I.R. 418

gef., ruht auf der Kriegsgräberstätte in Maissemy - Frankreich

Vize-Feldwebel

JORDAN

Eberhard

29.06.1885 Rathenow

28.08.1916 bei Pietre – Frankreich

9./R.I.R. 245

gef., x, ruht auf der Kriegsgräberstätte in Wicres Village - Frankreich

Landsturm-Mann

JUNICK

Emil

30 J., Eisenberg, S.-Altenburg

05.10.1915 bei Cernay - Frankreich

2./Füs.R. 35

gef.

Gefreiter

KABELITZ

Ernst

22 J., Rathenow

10.09.1914 Feldlaz. 7 in Foucaucourt - Frankreich

I.R. 125

07.09.1914 verwundet

Landwehr-Mann

KABELITZ

Wilhelm

14.01.1881 Seehausen, b. Magdeburg

29.10.1914 im Marine-Feldlazarett 4, Ostende - Belgien

4./R.I.R. 35

an Verw. gest., x

Ersatz-Reservist

KABELITZ

Wilhelm

28 J., Garlitz, Westhavelland

20.07.1916 zw. Kaffern-Kraal und Kortekeer – Belgien

4./L.I.R. 20

an Herzschlag gest.

Musketier

KADDEN

Siegbert

17.08. 1894 Rathenow

19.07.1916 bei Longueval – Frankreich

2./I.R. 52

gef., Gedenk-Grabstein auf jüdischem Friedhof Neufriedrichsdorf, im Gedenkbuch jüdischer Frontsoldaten

Musketier

KAHL

Wilhelm

30.08.1897 Rathenow

06.05.1917 auf dem Chemin des Dames – Frankreich

4./I.R. 359

gef., x

Kriegs-Freiwilliger

KAHLBAU

Otto

20 J., Rathenow

07.11.1914 bei Bixschoote - Belgien

9./Füs.R. 35

gef.

Husar

KAHLE

Friedrich

30 J., Sieden-langenbeck, Kr. Salzwedel

08.10.1916 Res. Laz. Freiburg (Breisgau)

3./Hus.R. 3

an Herzkrankheit gest.

Grenadier

KÄHNE

Adolf

29.12.1894 Rathenow

19.06.1915 in Bohotosycze ? (Gródek) – Galizien

4./1.G.G.R.

gef., x

Musketier

KALASSE

Paul

21 J., Rathenow

01.03.1915 Argonnerwald – Frankreich

11./I.R. 98

gef.

Landsturm-Mann

KASPRZYK

Thomas

29.11.1875 Lubonise, Krs. Schrada

19.06.1915 Leg (Zaborcze) – Polen

12./R.I.R. 206

gef., x

Pionier

KASSUBE

Paul

05.02.1898 Rathenow

01.10.1917 Kriegs-Laz. 658 Tourcoing

Pion. Komp. 359

an Verw. gest., ruht auf Kriegsgräberstätte in Beaucamps-Ligny - Frankreich

Unteroffizier

KAUNITZ

Willi

21 J., Rathenow

21.03.1918 bei Fontaine – Frankreich

7./I.R. 451

gef., ruht auf der Kriegsgräberstätte in Neuville-St.Vaast – Fr.

Ob. Matros. Artillerist

KEHLER

Paul

02.09.1891 Langsdorf, Krs. Ribnitz

29.09.1914 bei Thysselt (vor Antwerpen) - Belgien

5./1.Matr. Art.Abtl.

gef., x

Offiziers-Stellvertreter

KEINE

Max

25.06.1884 Rathenow

24.07.1915 im Laz. Szawdynie (Siaudine – Litauen)

4./R.I.R. 35

an Verw. gest., ruht auf der Kriegsgräber-stätte Rathenow

Leutnant d. Ldw.

KEMNITZ

Fritz

40 J., Altenplathow, Krs. Jerichow

19.08.1918 im Laz. 37 in Conde les Vouziers – Frankreich

L.I.R. 35

an Typhus gest., ruht auf der Kriegsgräber-stätte in Vouziers - Frankeich

Musketier

KERSTEN

Karl

20 J., Rathenow

20.11.1917 bei Paschendaele – Belgien

5./R.I.R. 206

gef., ruht auf der Kriegsgräberstätte in Menen - Belgien

Unteroffizier

KERSTEN

Paul

23 J., Zernitz, Kr. Ostprignitz

23.02.1916 bei Azannes – Frankreich

3./F.A.R. 3

gef.

Flieger

KIESSLING

Franz

17.02.1870 Meissen

29.03.1917 im Res. Laz. Rapsch, Rathenow

2./Flieger E.Abtl. 6

gest., lt. DDR-Kriegsgräberkartei bestattet Familiengrab, Grab erhalten

Füsilier

KINDSCHER

Bruno

08.05.1893 Rathenow

16.06.1915 in Galizien

2./I.R. 205

an Verw. gest.

Musketier

KIRCHHEIM

Günter

20 J., Schollwin, Krs. Randow

11.04.1918 bei Le Touret, südöstl. Signy

10./R.I.R. 208

gef., erst 1936 beurk.

Torpedo-Heizer

KLÄHN

Richard

18 J., Rathenow

16.05.1917 auf Torpedoboot „T-78“ in der Nordsee

5./2.Hilfs-Minensuch Halbflottille

gesunken, Gedenken in Marine-Ehrenmal Laboe bei Kiel

Füsilier

KLATT

Karl

21 J., Rathenow

19.08.1917 zw. Roulers-Ypern – Belgien

3.M.G.K./ Füs.R. 34

in der Albrechtstellung gef.

Infanterist

KLEINAU

Wilhelm

08.01.1884 Rathenow

09.04.1918 in Arras

I.R. 85

x, nur in Gräberliste der KGS Rathenow

Vize-Feldwebel

KLEINERT

Josef

30 J., Trier

15.12.1914 auf H.V.Pl. Ilow (sö Plock) - Polen

1./R.I.R. 35

an Verw. gest.

Landsturm-Mann

KLEINOD

Otto

40 J., Molkenberg, Krs. Jerichow

11.05.1917 am Chemin des Dames – Frankreich

6./I.R. 359

gef.

Landsturm-Mann

KLEINSTEUBER

Max

39 J., Gablenz, Krs. Chemnitz

08.04.1917 im Feldlaz. 41 Meurchin – Frankreich

2./L.I.R. 35

an Verw. gest., ruht auf der Kriegsgräberstätte Meurchin - Frankreich

Grenadier

KLIEMEK

Gustav

21 J., Metzelthin, Krs. Ruppin

20.11.1916 bei Thilloy – Frankreich

8./5.G.R.z.F.

gef.

Kanonier

KLIETZING

Gustav

06.12.1881 Böhne, Krs. Jerichow II

02.02.1918 südw. von La Neuville - Frankreich

5./Lw.Fuß. Art.Batl. 49

x, durch Berührung v. Hochspannungsleitung, ruht a. Kriegsgräber-stätte in La Neuville-en-Tourne-à-Fuy – Fr.

Gefreiter

KLINGSPORN

Robert

32 J., Rathenow

20.08.1917 bei Verdun – Frankreich

3./R.I.R. 35

an Gasvergiftung gest.

Musketier

KLINKAU

Otto

33 J., Friesack

07.08.1915 Gury (ö. der Somme) - Frankr.

2./I.R. 141

gef.

Gefreiter

KLITZING

Emil

27 J., Rathenow

23.05.1915 im Kriegslazarett A Douai – Frankreich

4./I.R. 171

an Verw. gest., ruht auf der Kriegsgräberstätte Neuville-St.Vaast – Fr.

Ersatz-Reservist

KLÖB

Otto

31 J., Göttlin

26.07.1915 bei Roczan-Chelski – Polen

7./I.R. 331

gef.

Musketier

KLOPPHAMMEL

Richard

14.06.1892 Rathenow

10.10.1916 im Kgf. Lager Spark

x, nur in Gräberliste der KGS Rathenow

Füsilier

KLOPPROGGE

Franz

28.03.1893 Rathenow

12.04.1916 im Laz. Montmedy – Frankreich

9./Leib. Gren.R. 8

an Verw. gest., x, ruht auf Kriegsgräberstätte Montmédy, Frankreich

Musketier

KLOPPROGGE

Fritz

34 J., Rathenow

03.07.1916 Feldlaz. 10 Vermand - Frankreich

12./I.R. 176

an Verw. gest., ruht auf der Kriegsgräberstätte Maissemy - Frankreich

Landsturm-Mann

KLOPPROGGE

Hermann

02.11.1889 Rathenow

31.05.1918 bei Rosmay – Frankreich

3./I.R. 344

gef., x

Ersatz-Reservist

KLOPPROGGE

Wilhelm

28.02.1884 Rathenow

27.10.1916 Res. Laz. 2 Cambrai – Frankreich

4./L.I.R. 73

an Verw. gest., x, lt. Gräberliste gef. an der Somme 18.10.1918 (Ort der Verwundung?)

Wehrmann

KLUNKER

Franz

07.04.1886 Ribbeck, Westhavelland

06.05.1917 auf Höhe 1050 – Mazedonien (Griechische Grenze)

11./I.R. 42

verschüttet, x

Grenadier

KLUTH

Emil

26 J., Roddahn, Krs. Ostprignitz

13.08.1916 zw. Kirlibaba (Cârlibaba) u. Borsa– Rumänien

3./Gren.R. 1

auf Transport an Verw. gest.

Unteroffizier

KNOBLAUCH

Alfred

23 J., Molkenberg, Krs. Jerichow

26.12.1917 Feldlaz. 372 Montcornet – Frankreich

7./R.I.R. 8

an Verw. gest., ruht auf der Kriegsgräberstätte Sissonne - Frankreich

Gefreiter

KOHL

Gustav

22 J., Welsleben, Kr. Wanzleben

02.10.1917 im Res. Feldlaz. 84

1./R.I.R. 229

an Verw. gest., ruht auf der Kriegsgräberstätte in Wavrin - Frankreich

Garde Füsilier

KÖHLER

Friedrich

30.01.1893 Großwudicke

20.11.1914 bei Andrespol, südöstl. Lodz - Polen

3./Garde Füs. Regt.

gef., erst 1936 beurk.

Gefreiter

KÖHLER

Karl

26 J., Rathenow

05.11.1914 bei Poelkapelle - Belgien

10./R.I.R. 35

gef.

Musketier

KÖHLER

Paul

31.12.1891 Rathenow

31.10.1917 im Feld-Laz. 353 Thourout (Torhaut) – Belgien

11./R.I.R. 46

an Gasvergiftung gest., x, ruht auf der Kriegsgräberstätte in Hooglede - Belgien

Landsturm-Mann

KÖHLERT

Hermann

30 J., Oschersleben

27.11.1917 bei Flesquieres – Frankreich

3./Gren.R. 9

gef.

Vize-Feldwebel

KOHLHASE

Richard

32 J., Schollene

15.06.1915 bei Szawle

2./R.I.R. 35

gef.

Musketier

KÖHN

Reinhold

28.10.1891 Rathenow

10.09.1914 bei Pargny - Frankreich

I.R. 88

x, nur in Gräberliste der KGS Rathenow

Gefreiter

KOLLEI

Franz

16.12.1881 Dürgow

18.08.1915 bei Roquitno

R.I.R. 21

x, nur in Gräberliste der KGS Rathenow

Unteroffizier

KOLODZEY

Fritz

03.07.1898 Rathenow

01.11.1918 bei Marli

6./IR 24

gef., x, nur in Todesanzeige

Heizer

KOLREP

Hermann

11.06.1892 Rathenow

08.12.1914 im Seegefecht bei den Falklandinseln

SMS Scharnhorst

x, erst 1941 beurk., Gedenken in Marine-Ehrenmal Laboe b. Kiel

Unteroffizier

KOLREP

Karl

18.09.1894 Rathenow