Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Nikolsburg (Mikulov – Chronik – 2. Weltkrieg), Bezirk Břeclav, Tschechien

PLZ 692 01

Quelle: Heimatbuch Nikolsburg : Geschichte und Schicksal einer deutschen Stadt von den Anfängen bis zum Jahre 1946, Reiner Elsinger, 1987

Namen der Gefallenen und Opfer:

1. Weltkrieg 2. Weltkrieg

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

ANTREICH

Karl

16.03.1944

Grenadier

BADIN

Alois

29.03.1924

21.10.1943 Wolchow n.o. Tschudowo

Artillerist

BADIN

Johann

29.08.1889

19.06.1944 20.06.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Marigny. Endgrablage: Block 5 Reihe 39 Grab 1921

Oberfeldwebel

BALAT

Leopold

21.10.1905 Wien

19.09.1939 Jasnika

Unteroffizier

BALSKY

Karl

27.05.1899

01.02.1944 Narwa

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Narva

BANK

Leo

18.03.1905

25.04.1945

Unteroffizier

BARTL

Otto

09.05.1914

06.12.1943 07.12.1943 b. Mazeika

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Dionyssos-Rapendoza. Endgrablage: Gruft 2 Reihe 11 Platte 1

Obergefreiter

BATSCH

Anton

09.09.1920

01.04.1941 nördl. Nowo Topolniza

BATSCH

Jakob

20.07.1922

25.06.1943

BECKER

Paul

17.11.1906

1944

Gefreiter

BEICHL

Friedrich

29.02.1924

21.08.1944 ca. 2,5 km nördl. Karpijewo

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kaunas. Endgrablage: Block 5 Reihe 8 Grab 441

Gefreiter

BEIERL

Johannes

15.02.1922

20.07.1944 Riga

BEIERL

Robert

24.10.1925

1945

BEIMANN

Johann

04.01.1918

1943

Gefreiter

BRANDL

Johann

22.06.1913 Eisenstein

30.07.1943 Waldstück ostw.Karatschew, 2,5 km sü. des Bahnhofes Resetta

Fahnenjunker

BRANDL

Josef

15.09.1909

25.10.1944 Klagenfurt

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Klagenfurt-Annabichl. Endgrablage: Gruppe R Block 17A Reihe 16 Grab 9

BRAUER

A.

14.09.1943

Unteroffizier

BREIER

Alfred

05.11.1944 H.V.Pl. i. Feldalz.173

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Siemianowice. Endgrablage: Block 1 Reihe 1 Grab 27

BREZINA

Franz

1899

21.02.1944

BRUCKSCHWEIGER

Dr. Stefan

1941

BRUNNER

Hermann

19.03.1912

04.09.1941

Sturmmann

BRUNNER

Johann

08.08.1910

13.08.1941 nordwestl. Straßenkrzg. Kiestinki Karel

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Salla. Endgrablage: Block 5 Reihe 3 Grab 119

BRUSTMANN

Fritz

03.11.1920

1941

Unteroffizier

BUCHGRABER

Ludwig

03.03.1917 Wien

10.09.1943 a. d. Transp. z. H.V.Pl. Ropsche Poroski

BURESCH

Franz

26.06.1905

31.01.1943 00. 10.1942 Welikije Luki / Suchowarino

vermisst

BURIAN

Ernst

08.03.1922

07.08.1944 00.09.1944 Warka Brückenkopf / Weichselbogen / Weichselbrückenkopf

vermisst

Gefreiter

BUSKA

Anton

01.01.1911

08.01.1942 H.V.Pl.,Sanko 2/262 Woroschilowo, 50 km südl. Orel

Gefreiter

BUSKA

Johann

08.05.1924

21.08.1944 Lorient

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Pornichet. Endgrablage: Block 2 Reihe 15 Grab 464

Obergefreiter

BUSKA

Josef

08.03.1918

20.02.1943 Kgf.Lag. Karbovka

BUSKA

Josef

1949

CHRISTELBAUER

Ignaz

18.02.1913

18.09.1943

vermisst

CMIEL

Adolf

1942

Gefreiter

CZAK

Cyril

29.08.1911

24.07.1941 bei Malin nördl. Radomyschlj

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Kiew -Sammelfriedhof überführt worden

Gefreiter

CZAK

Johann

22.01.1925 Guldenfurt

05.03.1945 Raum Heiligebeil, Ostpr.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Mamonovo. Endgrablage: Block 2 Reihe 2 Grab 86

CZAPEK

Walter

1944

Oberschütze

DANKSAGMÜLLER

Alois

30.03.1913

28.07.1942 Podlednoje

DANKSAGMÜLLER

Anton

1911

21.10.1943

DANKSAGMÜLLER

Georg

1910

1942

DANKSAGMÜLLER

Ignaz

1943

Gefreiter

DANNHAUSER

Josef

18.10.1923

08.03.1945 Hohe Tatra Raum Slanica

DANNHAUSER

Karl

19.12.1942

Grenadier

DEMEL

Karl

13.04.1924

16.09.1943 16.08.1943 Ssissinki

DIETL

Fritz

1942

Oberleutnant

DIETL

Walter

20.06.1913

22.07.1943 Sseminowo, östl. Orel

DOMSKY

Eduard

16.09.1916

20.12.1942

EDER

Josef

1920 16.04.1921

04.08.1941 Klematina Jelnja, ostw.Smolensk

Kanonier

EDER

Mathias

03.05.1919

18.01.1944 ca. 1,5 km nordw. Tschaiki

ELLINGER

Anton

27.01.1912

20.04.1945 Domsdorf

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Halbe. Endgrablage: Block 3 Reihe 2 Grab 328

ELLINGER

Anton

26.07.1920

26.11.1943

ELLINGER

Anton

1921

1945

ELLINGER

Anton

12.10.1913

1945

ELSINGER

Alois

20.06.1913

1944

Gefreiter

ELSINGER

Erich

1924 04.05.1926

07.12.1944 Galgazörk

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Budaörs. Endgrablage: Block 1 Reihe 14 Grab 829

ELSINGER

Franz

28.06.1942

ELSINGER

Georg

17.01.1943

Gefreiter

ELSINGER

Herbert

22.08.1924

26.09.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Futa-Pass. Endgrablage: Block 41 Grab 747

ELSINGER

Johann

21.01.1920

25.01.1942

Gefreiter

ELSINGER

Johann

08.04.1910

14.07.1944 Iszezkow

Oberschütze

ELSINGER

Josef

1905 20.12.1911

06.09.1940 Hagendingen

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Niederbronn-les-Bains. Endgrablage: Block 33 Reihe 16 Grab 542

Obergefreiter

ELSINGER

Mathias

08.11.1897

23.03.1945 Breslau

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Nadolice Wielkie (PL). Endgrablage: Block 1 - Unter den Unbekannten

Soldat

ELSINGER

Rudolf

11.09.1923

05.12.1942 südw. Stalingrad

ELSINGER

Rudolf

1919

04.12.1943

ENGEL

Johann

22.03.1902

00.01.1945 Radom / Zwolen

vermisst

ENGEL

Reinhold

13.03.1924

31.10.1943 Kaukasus Gebiet, Ordschonikidsewki

vermisst

FASSLER

Alois

1945

Schütze

FASSLER

Johann

05.08.1908

20.09.1944 Res.Laz. Ia. Wien

FEDA

Franz

1945

Sturmmann

FEDA

Johann

11.03.1920

20.07.1942 19.07.1942 Bol Dubowizy, Ssukonnikowo b. Sowokopeno

Obergefreiter

FEDA

Josef

15.09.1904

19.08.1944 22.08.1944 Toulon

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Dagneux. Endgrablage: Block 32 Reihe 9 Grab 292

FEDA

Robert

15.09.1922

23.08.1942

Stabsgefreiter

FEDA

Stefan

24.12.1908

27.11.1944 Mansbach

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bergheim. Endgrablage: Block 1 Reihe 8 Grab 408

FIALA

Julius

03.03.1891

00.04.1945

FILIPP

Franz

06.10.1906

20.01.1943

FINKES

Karl

1945

Fähnrich zur See

FLASSAK

Elmar

21.05.1924 Treskowitz

19.07.1944 Kiel-Hassee

FOLLNER

Johann

1918

26.05.1942

Stabsgefreiter

FOLLNER

Karl

04.10.1911

26.10.1944

ermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Pulawy überführt worden

FRIEDRICH

Hans

10.12.1911

26.06.1944

FRÜHWIRTH

Mathias

18.07.1926

1945

GÄRDTNER

Fritz

22.04.1922

24.07.1944

GEBEL

Anton

01.11.1911

1943

GEBEL

Hans

10.10.1910

1944

Stabsgefreiter

GEBEL

Johann

24.11.1911

05.03.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Korbach-Sachsenberger Landstraße. Endgrablage: Abteilung 1 Grab 35

Kanonier

GEBEL

Rudolf

16.04.1908

11.08.1942 Krgslaz. 2/609 Minsk

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Berjosa. Endgrablage: Block 14 Reihe 6 Grab 204

Gefreiter

GEHRINGER

Leopold

11.02.1907 Voitelsbrunn

12.12.1942 Baburkin

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Rossoschka. Endgrablage: Block 5 Reihe 3 Grab 97

Unteroffizier

GEIGER

Wolfgang

11.10.1911 Wien

19.09.1939 b. Jasniska

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Siemianowice. Endgrablage: Block 7 Reihe 10 Grab 902

GEN

Karl

1916

22.07.1944

GENSTORFER

Alois

25.12.1942

GENSTORFER

Karl

12.06.1903

1945

GERHARD

Josef

1943

GERL

Anton

15.06.1908

1944

GERL

Franz

1922

1943

GERL

Franz

20.04.1918

16.07.1944

GERL

Johann

28.03.1945

Obergefreiter

GERL

Karl

23.10.1901

04.09.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Ysselsteyn. Endgrablage: Block CQ Reihe 5 Grab 110

Obergefreiter

GERL

Karl

31.01.1917

28.09.1944 28.07.1944 Zaczopki

Gefreiter

GERL

Mathias

28.12.1906

06.03.1945 Betond

Obergefreiter

GIEBEL

Karl

14.01.1914

24.06.1941 Slonim

Unteroffizier

GIEBEL

Laurenz

19.10.1898

01.10.1940 01.09.1940

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Andilly. Endgrablage: Block 15 Reihe 11 Grab 778

Kanonier

GIEBEL

Laurenz

27.09.1926

26.08.1944 Wola Chodkowska

Gefreiter

GINZEL

Josef

10.10.1919

29.08.1941 Djnridowo, 35 km nordw. Kiew

Gefreiter

GÖBL

Rudolf

19.07.1923

23.10.1941 Darmstadt, Ukr.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kirowograd - Sammelfriedhof. Endgrablage: Block 15 Reihe 6 Grab 1038

GOLDMANN

Wilhelm

24.07.1944

GOLKOWSKY

Alfred

18.08.1909

14.09.1943

Schütze

GÖSCHL

Mathias

20.06.1923

20.09.1942 20.06.1942 Bol Rossoschka

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Rossoschka überführt worden

GÖSCHL

Mathias

22.06.1942

GÖSCHL

Rudolf

1927

1945

Leutnant

GRÖGER

Richard

12.08.1922

20.02.1945 Raum Libau

Unteroffizier

GROJER

Franz

27.12.1919

1944 28.05.1945 Kgf. im Gebiet Stalino

Lw. Pz. Jäg.Abt. 6, 1. Kp.

Obergefreiter

GROJER

Franz

16.02.1911

26.07.1941 H.V.Pl. 486 Div. Shitomir

GROJER

Josef

21.06.1906

1945

GROJER

Josef

17.01.1907

1945

Gefreiter

GROLL

Anton

21.03.1908 29.03.1908

19.11.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Erkelenz - Lövenich. Endgrablage: Reihe 14 Grab 241

GROLL

Josef

07.05.1910

00.03.1945 Bielitz / Schwarzwasser

vermisst

GROSCH

Franz

01.12.1921

09.11.1944

GROSCH

Johann

1942

GROSCH

Rudolf

27.03.1923

27.03.1941

Oberschütze

GROSCH

Rudolf

27.03.1923

18.04.1942 Bereski

GROSCH

Wilhelm

1943

Soldat

GRÜN

Anton

27.12.1922

10.02.1943 Kgf.Lg. Beketowka

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Rossoschka überführt worden

Unteroffizier

GRÜN

Franz

07.11.1913

28.08.1943 Krgslaz. 2/551 mot. Smolensk

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Smolensk-Nishnjaja Dubrowinka

Obergefreiter

GRÜN

Franz

27.08.1911

03.08.1942 Blishne Melnitschny Sanko. 2/297 H.V.Pl.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Rossoschka (RUS). Endgrablage: Block 21 - Unter den Unbekannten

Gefreiter

GRÜN

Georg

10.04.1904

13.03.1944 09.03.1944 b. Pustoschka, ca. 40 km nordwestl. Newel

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Sebesh überführt worden

GRÜN

Johann

24.02.1924

121.944

GRÜN

Josef

21.07.1911

20.07.1941

GRÜN

Josef

1945

GRÜN

Karl

08.04.1944

GRÜN

Rudolf

1945

GUSMIK

Franz

26.10.1942

Obergefreiter

GUSMIK

Josef

Ernstbrunn

01.04.1944 westl. Piaseczno

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Potelitsch. Endgrablage: Block 13 Reihe 8 Grab 503

Unteroffizier

HABER

Johann

02.08.1914

28.04.1943 Kgf. in Wolsk, Wolga

HALBRITTER

Johann

1945

HANATSCHEK

Othmar

19.10.1908 10.09.1908

1945 00.08.1943 Russland

vermisst

Gefreiter

HANEG

Alois

09.06.1906 09.05.1906

10.01.1944 Kertsch

Gren.Rgt. 920, III. Btl.

vermisst

Unteroffizier

HANEG

Mathias

28.08.1902

28.01.1945 29.01.1945

Obergefreiter

HASCHEK

Josef

23.10.1907

14.11.1944 Rela. XVI Breslau

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Nadolice Wielkie überführt worden

HASIEBER

Anton

05.05.1914

1945

Unteroffizier

HASIEBER

August

01.01.1907

29.01.1945 b. Lubowitz nördl. Ratibor

HASIEBER

Johann

20.09.1911

28.1.1.942

HASIEBER

Jokob

29.11.1903

1945 10.01.1946 Kgflg. b. Belgrad

Unteroffizier

HASIEBER

Josef

06.12.1916

13.07.1944 Cherbourg

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Orglandes/Manche. Endgrablage: Block 8 Reihe 7 Grab 254

Schütze

HASIEBER

Josef

28.06.1914

10.06.1940 Huppy

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bourdon. Endgrablage: Block 27 Reihe 20 Grab 757

HASIEBER

Karl

01.04.1907

1943 00.12.1942 Gebiet Stalingrad

vermisst, Soldatenfriedhof in Rossoschka, Name ist auf dem Würfel 28, Platte 4 verzeichnet

HASIEBER

Stefan

25.12.1920

31.01.1944

Gefreiter

HASIEBER

Willibald

27.04.1923

25.07.1943 Sperlinga

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Motta St.Anastasia. Endgrablage: Gruft 2 Reihe 3 Platte C Sarkopharg 33

Leutnant

HASITSCHKA

Otto

05.04.1921

22.06.1944 bei Mirgorod

KG 55, 5. Staffel

www.denkmalprojekt.org/2017/vl-kampfgeschwader-55-h-l_2. Weltkrieg

Obergefreiter

HAUNSTEIN

Karl

28.11.1914

21.11.1942 Sanko 1/200 HVPl. b. Agedabia

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Tobruk

Feldwebel

HAUSENBIEGL

Johann

09.09.1905

17.04.1945 Linz, Rela C

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Linz-St.Martin. Endgrablage: Sektion 5G Reihe 2 Grab 24

OT-Mann

HEIMEL

Richard

04.04.1891 Bergen

01.11.1943 Wien

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Wien-Zentralfriedhof Gruppe 97. Endgrablage: Block 3 Reihe 12 Grab 60

HELLEBART

Ernst

27.09.1911 27.10.1911

05.01.1943 Stadt Stalingrad

vermisst, Soldatenfriedhof in Rossoschka, Name ist auf dem Würfel 29, Platte 17 verzeichnet

Gefreiter

HELMICH

Alfred

23.03.1920

13.03.1942 12.03.1942 Krgl. m. 2/561 Konstantinowka

HELMICH

Anton

26.11.1922

20.08.1942 Stadt Stalingrad

vermisst, Soldatenfriedhof in Rossoschka, Name ist auf dem Würfel 29, Platte 20 verzeichnet

HELMICH

Johann

1945

Soldat

HELMICH

Mathias

19.04.1923

01.10.1942 Wertjatschy

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Rossoschka. Endgrablage: Block 11 Reihe 13 Grab 490

HERMANN

Johann

1945

HIER

Leopold

31.03.1901

19.06.1941

Unteroffizier

HLEDIK

Heinrich

12.08.1926

01.05.1945 22.07.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Hofkirchen. Endgrablage: Reihe 29 Grab 73

Obergefreiter

HLOBIL

Adolf

02.09.1897

15.10.1944 Testenie

Kanonier

HLOBIL

Adolf

10.06.1927 Wien

02.05.1945 Komelin

Obergefreiter

HOFFMANN

Anton

05.08.1912

21.08.1941 Höhe 120 m v. Tscherkassy

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kiew -Sammelfriedhof (UA). Endgrablage: Block 4 - Unter den Unbekannten

HOFMANN

Franz

16.08.1921

00.12.1942 Gebiet Stalingrad

vermisst, Soldatenfriedhof in Rossoschka, Name ist auf dem Würfel 33, Platte 10 verzeichnet

Feldwebel

HOFMANN

Josef

27.03.1916 Ober-Rohrbach

05.03.1944 Schulzewo-Wald

HOLLER

Anton

Gefreiter

HORNTRICH

Dr. Herbert

05.06.1914

10.08.1941 b. Uschnja

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Korostyn

Gefreiter

HÖß

Hermann

01.11.1920

18.03.1942 Bischdorf b. Freystadt, Ostpr.

Feldwebel

HRDINA

Walter

16.05.1911

02.01.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Futa-Pass. Endgrablage: Block 31 Grab 383

HRDLITSCHKA

Josef

21.12.1942

HUBER

Kurt

01.06.1942

Gefreiter

HUMMEL

Anton

23.12.1912 Neubau

21.02.1944 Gridino

Obergefreiter

HYNSCHT

Oswald

26.01.1907 26.01.1901 Salzburg

00.12.1945 Kirow Kgf.Lg.

JAGOTINZEFF

Tolja

07.11.1903

00.05.1945

Unteroffizier

JAKISCH

Johann

15.12.1910 Dux

08.11.1941 Apaljahtschina, 20 Km ostw. Rusa H.V.P. Panowa

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Rshew überführt worden

Schütze

JEBAVY

Franz

12.09.1903

20.07.1944 Kr.Laz. 927 Teschen Lkb. 16453

Grenadier

JIRESCH

Karl

14.12.1918

06.03.1945 b.Kutas

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Böhönye. Endgrablage: Block 3 Reihe 20 Grab 379

Leutnant

JUST

Dr.Emil

30.10.1906 Wallern

17.06.1940

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Zweibrücken. Endgrablage: Grab 769

KABRHEL

Ferdinand

vermisst

Obergefreiter

KABRHEL

Rudolf

16.12.1910

07.05.1943 Km 20,8 der Feldbahnstrecke Ontrucha-Bolchow

Obergrenadier

KAINZ

Hans

04.12.1923

01.11.1942 Barsuki

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Rshew. Endgrablage: Block 3 Reihe 45 Grab 2201

KANIA

Moritz

Stalingrad

KECK

Josef

15.08.1917

KEFEDER

Franz

1923

25.06.1944

KEFEDER

Johann

07.11.1942

Unteroffizier

KEFEDER

Johann

09.09.1909 Oderfurt

03.12.1943 Kirowograd

KEIPER

Josef

1943

Obergefreiter

KINDER

Leopold

1909 24.05.1908 Hagenberg

19.03.1943 Gelände Bol-Kamenka, 2 km nördl. d. Rollb. Roslawl-Juchnow

KLAT

Karl

20.04.1923

00.05.1945

Stabsgefreiter

KNOTH

Karl

03.11.1914

28.04.1944 Feldlaz. 54 in Slav. Brod

KOCHOLL

Alfred

1910

1945

Obersoldat

KÖLBL

Ignaz

17.09.1916

31.03.1942 Wald ostw. Onufrijewo

Obergefreiter

KÖLBL

Johann

27.04.1914

1943 00.12.1942 Stalingrad

Inf.Rgt. 536, 13. Kp.

vermisst

KÖLBL

Rudolf

02.02.1922

31.03.1942

Gefreiter

KOLLER

Hans

24.08.1923

24.02.1943 23.02.1943 Azoren

Obergefreiter

KORBER

Franz

10.12.1909

15.11.1944 Tilsit, Gut Georgenhof

KORBER

Hans

17.05.1911

20.08.1944

KOSPACH

Heinrich

08.01.1911

30.04.1945

Stabsgefreiter

KOSPACH

Johann

26.08.1912

1945 11.12.1943 San. Kp. 1/172 H.V.Pl. Smela

Oberleutnant

KRAMERT

Josef

19.03.1912 Misslitz

23.02.1942 südl. Lutschi

Gefreiter

KRAUS

Anton

18.09.1912

05.02.1942 Charkow

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Charkow. Endgrablage: Block 10 Reihe 54 Grab 6455

Gefreiter

KRAUS

Franz

07.02.1924

29.12.1944 Feldlaz. m 26

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bartossen / Bartosze (PL). Endgrablage: Block 5 - Unter den Unbekannten

KRAUS

Ignaz

03.09.1926

24.01.1945

Obergefreiter

KREPELA

Walter

05.02.1922

19.12.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sandweiler. Endgrablage: Block K Grab 109

KREUTZER

Alfred

08.07.1908

05.11.1944

KRIPPEL

Franz

25.07.1925 21.07.1925

16.04.1945 00.03.1945 Königsberg / Ellakrug / Molchengen / Nautzken

KRIPPEL

Gustav

12.04.1919

09.08.1942

Gefreiter

KRIPPEL

Johann

15.09.1922

30.01.1943 Jassenki

Feldwebel

KRIPPEL

Josef

28.12.1915

22.11.1944 23.11.1944 ostwärts Libau Kurland

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Saldus (Frauenburg). Endgrablage: Block H Reihe 30 Grab 895

Unteroffizier

KRIPPEL

Mathias

13.07.1915

22.09.1941 Cholopkowo

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kiew -Sammelfriedhof. Endgrablage: Block 3 Reihe 3 Grab 130

KROMER

Karl

1906

vermisst

Gefreiter

KROUPA

Eduard

10.04.1915

14.02.1942 Cholm

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Korpowo. Endgrablage: Block 32 Reihe 7 Grab 474

Gefreiter

KRUMPSCHMIED

Max

1924 04.11.1923

16.02.1944 06.02.1944 H.V.Pl. Ostrowtschiry

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Schtschatkowo überführt worden

Obergefreiter

KRUPITSCHKA

Josef

07.07.1908

22.04.1945

KRUPP

Franz

07.08.1910

11.05.1944

KRUPP

Josef

12.02.1912

1943

Gefreiter

KÜNDER

Josef

07.06.1914

00.02.1945 Troppau

Füs. Btl. 254, 1. Kp.

vermisst

KUNZ

Josef

05.04.1905

22.08.1944

Gefreiter

KUNZ

Leopold

26.09.1907

10.03.1943 Krasno Pole

Unterscharführer

KUSEL

Johann

24.09.1913

16.07.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Schönau b. Berchtesgaden. Endgrablage: Reihe 12 Grab 45

LAHNER

Johann

LAHNER

Karl

23.08.1900

30.04.1945

LANDSFRIED

Karl

00.03.1915

18.09.1939

23.01.1909

LANDSFRIED

Ludwig

23.01.1909

27.02.1945 Raum Schönlinden

uht auf der Kriegsgräberstätte in Krauschwitz-Skerbersdorf

LANDSFRIED

Mathias

25.02.1902

16.01.1941

Rottenführer

LANDSFRIED

Rudolf

16.04.1922

18.08.1944 Krusze

Stabsgefreiter

LANGER

Franz

29.09.1910

13.03.1945 bei Lönhöfen

LANGER

Hans

1927

12.01.1945

Obergrenadier

LANGER

Johann

19.04.1926

13.01.1945 Nagy Surany

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Vazec überführt worden

LANGER

Johann

04.09.1923

1945

LANGER

Josef

20.03.1899

1943

Grenadier

LANGER

Rudolf

06.06.1924 01.07.1924

15.11.1944 Slopice

Feldwebel

LÄNGER

Hans

05.07.1905

00.05.1945 27.04.1945 Stiebnig

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Valasske Mezirici überführt worden

Leutnant

LEICHER

Gottlieb

20.02.1920

09.02.1942 ca. 4 km S.O. Mosdok

JG 52, 4. Staffel

im Luftkampf Quelle: aircrewremembered.com/KrackerDatabase

LEICHER

Hugo

24.10.1942

Leutnant

LEICHER

Peter

05.05.1921

24.09.1942 24.10.1942 Saint Angnant

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Berneuil. Endgrablage: Block 2 Reihe 8 Grab 215

LEINSMER

Franz

10.07.1907

LIKUSKI

LINSKA

Franz

23.02.1908

30.03.1943 00.12.1942 Stadt Stalingrad

vermisst, Soldatenfriedhof in Rossoschka, Name ist auf dem Würfel 51, Platte 20 verzeichnet

LINSKA

Franz

23.11.1942

LINSKA

Josef

23.08.1910

31.01.1943 00.12.1942 Stadt Stalingrad

vermisst, Soldatenfriedhof in Rossoschka, Name ist auf dem Würfel 51, Platte 20 verzeichnet

LINSKA

Josef

19.01.1914

1943

Schütze

LINSKA

Ludwig

29.05.1922

18.04.1942 San.Kp. 2/45 Feldlaz. 45 Orel

Gefreiter

LINSKA

Maximilian

11.12.1923

10.02.1944 10.02.1943 Nordatlantik

U 519

www.denkmalprojekt.org/u-boote/uboote_2. Weltkrieg/2. Weltkrieg_u519

LINSKA

Stefan

1910

1943

LINTNER

Josef

08.01.1908

03.07.1942

LIPSKY

Josef

02.09.1941

Gefreiter

LÖFFLER

Otto

10.03.1917 Reitzenschlag

13.01.1941 Novy Dvor

Obergefreiter

LUDWIG

Peter

04.09.1913 Bartelsbrunn

08.03.1943 Krassnoje-Wschod-Narutsch

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Kursk - Besedino überführt worden

LUSTIZKY

Johann

14.08.1944

MAHR

Paul

20.03.1912

14.04.1944

Unteroffizier

MAI

Oskar

07.01.1907 Komotau

30.11.1944 bei Kintzheim

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Niederbronn-les-Bains. Endgrablage: Block 26 Reihe 6 Grab 187

Obergefreiter

MARTINKOWITSCH

Karl

30.12.1917 Wien-Aspang

02.09.1943 Pinowar, Sswesk

MATZKA

Anton

07.05.1913

01.02.1943

Schütze

MATZKA

Franz

01.11.1922

25.11.1942 Feldlaz. d. 13.Pz.Div. Digora

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Krasnodar-Apscheronsk (RUS). Endgrablage: Block 3 - Unter den Unbekannten

MATZKA

Karl

17.06.1927

1945 00.12.1944 Polen

vermisst

Unteroffizier

MAYERHOFER

Herbert

05.08.1914 Neu-Oderberg

04.01.1943 Bolschekrepinskaja, Rostow, 3 km nö. Paptschino

Obergefreiter

MAYERHOFER

Karl

02.12.1912 Wien

26.01.1945 b. Pettend

Leutnant

MERIGHI

Herbert

16.03.1923

13.06.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Pomezia. Endgrablage: Block M Grab 850

Obergefreiter

MICHALEK

Gottlieb

16.04.1920

21.07.1943 Makejewo

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Kursk - Besedino überführt worden

MIKULA

Rudolf

03.05.1926

00.01.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Lommel. Endgrablage: Block 23 Grab 567

MINASCHEK

Ferdinand

17.10.1916

12.10.1941

Obergefreiter

MISCHKA

Karl

19.04.1910

18.10.1942 Stalingrad

MISCHKA

Karl

01.09.1943

Gefreiter

MIZIOLEK - MUSILEK

Josef

03.02.1924

03.03.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Wittlich. Endgrablage: Block 3 Grab 9

MUSIL

Kurt

1920

1943

NEDOMA

Jakob

06.09.1921

1945

Gefreiter

NEDOMA

Johann

27.06.1924

18.12.1943 Höhe 148,8 westl. Swok

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Rossoschka. Endgrablage: Block 18 Reihe 3 Grab 103

Obergefreiter

NEDOMA

Josef

04.03.1916 Kleinschweinbarth

01.05.1943 Uritzk

NEDOMA

Karl

02.02.1919

1943 00.12.1942 Stadt Stalingrad

vermisst, Soldatenfriedhof in Rossoschka, Name ist auf dem Würfel 61, Platte 6 verzeichnet

Schütze

NEDOSCHIL

Heinrich

06.10.1911

02.09.1940

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Frederikshavn. Endgrablage: Block 1 Grab 223

NEDOSCHIL

Lorenz

24.02.1926

18.08.1944

Gefreiter

NEDOSCHIL

Mathias

09.08.1923

02.02.1943

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bordj-Cedria. Endgrablage: Hof SFA Ossario 5 Tafel 3

Gefreiter

NEPP

Karl

21.12.1908

04.08.1942 Res.Laz. Branitz

Obergefreiter

NESTROJIL

Florian

18.12.1921

27.01.1945 KGL 245/1 Nishni Tagil

Unteroffizier

NETTER

Ferdinand

19.08.1911 Unterwinsen

09.07.1944 Lessay

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Orglandes/Manche. Endgrablage: Block 8 Reihe 9 Grab 316

Schütze

NEUBAUER

Hans

10.1.01912

10.10.1941 Bogowidskiji

NEUBAUER

Mathias

20.3.1890

1945

NORDEN

Fritz

03.12.1941

NOVACZEK

Franz

08.10.1941

Gefreiter

OBDRZALEK

Richard

02.02.1905 Brünn

21.07.1944 Grodek b. Lemberg

OSTERREICHER

Rudolf

1919

1944

Grenadier

OTAHAL

Karl

16.02.1908

31.03.1944 Buraki

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Schtschatkowo überführt worden

Obergefreiter

PARAL

Karl

08.08.1920

19.04.1943 19.03.1943 Shisdra

Gefreiter

PARAL

Stefan

08.05.1907

30.10.1941 Peressetschnaja

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Charkow überführt worden

Feldwebel

PARSTORFER

Dr. Friedrich

26.06.1910

03.11.1943 Wald nördl. Kiew

Ogfr.

PARSTORFER

Johann

02.05.1921

05.01.1943 Stalingrad

Inf.Rgt. 523, 10. Kp.

vermisst Soldatenfriedhof in Rossoschka, Name ist auf dem Würfel 64, Platte 19 verzeichnet

PARSTORFER

Josef

06.06.1911

13.10.1941 zwischen Krusevac-Kraljevo

Unteroffizier

PARSTORFER

Josef

30.06.1917

01.09.1943 15.12.1943 Kgf.Lager Orsk, Ural

PARSTORFER

Josef

30.06.1907

01.02.1944

PAVLON

Mathias

15.12.1904

1944

PAWLACZKA

Franz

09.03.1921

1944

PAYRITS

Karl

14.01.1914

05.04.1944

Gefreiter

PECH

Anton

23.09.1905

16.09.1945 Kgf. Beketowka b. Stalingrad

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Rossoschka überführt worden

Obergefreiter

PECH

Ignaz

19.07.1902

1944 09.11.1945 Kgf.im Gebiet Astrachan

PESCHKA

Hans

31.12.1901

1945

Stabsgefreiter

PHILIPP

Mathias

15.01.1910

13.07.1943 Kasar

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Kursk - Besedino überführt worden

PLASCHKA

Alois

27.08.1910

00.12.1942 Stadt Stalingrad

vermisst, Soldatenfriedhof in Rossoschka, Name ist auf dem Würfel 67, Platte 2 verzeichnet

PONZER

Franz

31.07.1941

Gfr.

POSLUSCHNY

Johann

10.08.1922

00.02.1945 Save

Marine Art. Abt. 609

vermisst

PREISEL

Leopold

1945

PREROVSKY

Martin

11.11.1897

16.04.1945

PRUSINOVSKY

Johann

01.09.1921 01.05.1921

03.01.1943 Gebiet Stalingrad

vermisst, Soldatenfriedhof in Rossoschka, Name ist auf dem Würfel 68, Platte 14 verzeichnet

Grenadier

PUCHER

Arthur

31.01.1926 Eisgrub

14.01.1945 bei Grünhaus, Ostpr. (an der Rollbahn Gumbinnen-Ebenrode)

Gefreiter

PUCHER

Theo

31.01.1924 Eisgrub

05.12.1944 Ham, St. Avold

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Andilly. Endgrablage: Block 8 Reihe 7 Grab 494

Leutnant

RADDA

Emmerich

21.08.1921 Wien

09.09.1941 Skworizy

RADEK

Raimund

23.08.1908 Freistadt

28.12.1943 Armee.Feldlaz. 652 (m.) Nikolajew

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kirowograd - Sammelfriedhof. Endgrablage: Block 11 Reihe 9 Grab 751

RAMSEL

Johann

23.05.1944

REICHSTÄDTER

Hans

08.11.1912

00.01.1945 Goldap / Dumeiken / Reimannswalde

vermisst

REIMANN

Emmerich

21.12.1921

03.07.1942

RIBNACS

Franz

vermisst

RIBNACS

Johann

vermisst

Obergefreiter

RIEDER

Jakob

29.09.1905

00.03.1945 Danzig

San. Kp. 625

vermisst

RIEDER

Josef

30.08.1902

1943

RIEDER

Josef

24.06.1902

RIEDER

Josef

08.01.1910

Obergefreiter

RIEDER

Ludwig

15.08.1922

16.11.1943 ostw. Kirijewka, 20 km nordostw. Orscha

Unteroffizier

RIEDER

Rudolf

19.10.1905

09.01.1949 Charkow 7149/3

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Charkow überführt worden

RIEDNER

Albert

27.10.1910

07.12.1944

Gefreiter

RIPPER

Emmerich

01.07.1914 Iglau

18.03.1943 Lasinki, südwärts von Wjasma

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Duchowschtschina überführt worden

RIVOLA

Obergefreiter

ROCK

Johann

20.08.1901

13.09.1944 Trikkala-Larissa

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Dionyssos-Rapendoza. Endgrablage: Gruft 1 Reihe 12 Platte 3

Gefreiter

RUZICZKA

Karl

23.09.1922

04.03.1944 Kostljewo

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Schtschatkowo überführt worden

SAKL

Wilhelm

11.11.1923

27.11.1944

SANTNER

1943

SATZINGER

Anton

16.04.1944

Schütze

SATZINGER

Josef

19.07.1911

05.06.1940 Herleville

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bourdon. Endgrablage: Block 2 Reihe 7 Grab 244

Unteroffizier

SCHAD

Erich

27.02.1918 Millowitz

20.01.1943 15.01.1943 Gumrak

SCHÄFER

Franz

27.04.1901

1945

SCHALLAMON

Franz

SCHMID

Anton

1909

00.05.1945

SCHMID

Erwin

30.04.1925

00.04.1945

SCHMID

Josef

09.05.1909

13.03.1945

Flieger

SCHMID

Josef

16.10.1924 17.10.1924

11.06.1942 Kuhlen b. Brühl

SCHMID

Leopold

21.10.1917

15.01.1944

Grenadier

SCHMID

Robert

15.06.1927

13.04.1945 14.04.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Schwäbisch-Hall St. Nikolai. Endgrablage: Block C Reihe II Grab 5

Unteroffizier

SCHMID

Stefan

31.07.1920

12.06.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bayeux. Endgrablage: Block 17 Reihe E Grab 23

SCHMIED

Josef

27.05.1922

13.11.1943

Hauptmann

SCHMIED

Julius

08.11.1895 Ober-Wisternitz

18.02.1943 Res.Kriegslaz. 3/684 Kiew

Obergefreiter

SCHOISSER

Franz

28.08.1921 Zettwing

14.07.1943 Debri,ca. 50 Km. nordwestl. Bolchow

SCHOMANN

Josef

30.05.1923

1945

SCHOMANN

Karl

08.11.1911

00.01.1943 Iljimo / Jagodnik / Jersowo / Kosaschi/ Sokowitschino / Bjerdytschew

Wachtmeister

SCHORT

Vinzenz Hermann

25.04.1908

00.08.1944 Kischinew

Art.Rgt. 384, IV. Abt.

vermisst

Grenadier

SCHROTT

Anton

13.02.1922

07.06.1943 07.07.1943 H.V.Pl.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kursk - Besedino. Endgrablage: Block 1 Reihe 26 Grab 1521

SCHROTT

Franz

08.12.1919

29.03.1947

SCHROTT

Johann

04.05.1922

23.07.1946

Gefreiter

SCHROTT

Josef

07.02.1922

14.10.1942

SCHROTT

Mathias

20.04.1898

19.02.1942

SCHUH

Karl

25.07.1941

SCHUH

Karl

24.01.1911

09.12.1944

SCHULREICH

Franz

31.08.1942

Unteroffizier

SCHULREICH

Johann

08.02.1919

26.10.1941 26.10.1941 Kapani

Stabsgefreiter

SCHULREICH

Laurenz

02.02.1911

20.02.1945 H.V.Pl. Jamlitz b. Guben

Art.Rgt. 6, 3. Bttr.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Lieberose-Galgenberg. Endgrablage: Reihe 1 Grab 7

SCHUPA

Josef

1945

SCHWANZER

Georg

1904

Gefreiter

SCHWANZER

Johannes

29.12.1921e

11.09.1941 Schwanenstadt

SCHWARZ

Josef

1908

00.01.1944

Gefreiter

SCHWARZENBRUNNER

Karl

01.05.1903

03.04.1945 Breslau

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Nadolice Wielkie (PL). Endgrablage: Block 1 - Unter den Unbekannten

SCHWEIGER

Heinz

1939

SEDLITZKY

Leopold

02.03.1942

SEITER

Alois

01.06.1900 Wien

00.04.1945 07.05.1945 Kunnersdorf

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Schöpstal-Kunnersdorf. Endgrablage: Block V Reihe 1 N Grab 32

Obergefreiter

SEITER

Anton

06.02.1907

10.02.1943 Pusatschi

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kursk - Besedino. Endgrablage: Block 2 Reihe 25 Grab 1497 - 1586

SEITER

Franz

04.09.1902

SEITER

Ignatz

1897

20.04.1944

Gefreiter

SEITER

Johann

24.07.1914

31.08.1941 H.V.Pl. Plotki u. Buda Staraja

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Duchowschtschina überführt worden

SEITER

Johann

18.11.1944

Jäger

SEITER

Josef

19.03.1923

28.12.1942 Ssurch Digora

SEITER

Josef

18.10.1900

1944

Oberwachtmeister

SEITER

karl

30.03.1913

16.07.1944 Grodno

Kanonier

SIEGL

Franz

05.07.1923

23.03.1943 Anastarijewskaja

unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Krasnodar-Apscheronsk überführt worden

SLANY

Robert

04.11.1891

05.02.1945

Schütze

SOUKOP

Franz

26.08.1924

03.01.1944 Ljulinzy

SOYKA

Franz

19.07.1915

00.01.1943 Stadt Stalingrad

vermisst, Soldatenfriedhof in Rossoschka, Name ist auf dem Würfel 88, Platte 8 verzeichnet

Obergefreiter

SOYKA

Karl

1917 Wien

21.05.1941 auf See

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Dionyssos-Rapendoza (GR). Endgrablage: Gruft 2 Platte 12 - Unter den Unbekannten

Obergefreiter

SPACZIL

Mathias

24.12.1912

07.09.1941 Oljbin

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kiew -Sammelfriedhof. Endgrablage: Block 1 Reihe 48 Grab 1892

Gefreiter

SPAZIERER

Alfred

29.03.1924

04.02.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Garz "Auf dem Golm". Endgrablage: Grab 131

STARK

Walter

13.05.1923

1945

Gefreiter

STECKL

Eduard

09.02.1908 Wien

31.01.1943 Karassi

Grenadier

STEFFAN

Gerhard

23.06.1925 Sternberg

09.03.1944 ca. 800 m südw. Kreksi, H.V.Pl.

STENITZKA

Wilhelm

01.02.1918

07.01.1943

Stabsarzt

STEPAN

Dr. Kurt

10.01.1905

12.11.1944

Schlachtschiff Tirpitz

denkmalprojekt.org/2012/sanitaetsoffiziere-deutsche-flotte-2. Weltkrieg

STIASNY

Franz

14.01.1922

26.09.1944

STÖCKLER

Oskar

07.09.1905

1945

Unteroffizier

STRAKA

Anton

21.05.1911

02.08.1944 01.08.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in La Cambe. Endgrablage: Block 26 Reihe 4 Grab 124

Gefreiter

STRAKA

Anton

27.07.1926 Kalwang

12.11.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bedburg-Hau-Kriegsgräberstätte. Endgrablage: Block K Grab 428

Unteroffizier

STRAKA

Anton

16.12.1920

21.10.1944 bei Kraljevo, Serbien

STRAKA

Anton

01.08.1941

STRAKA

Johann

14.01.1926

1945

vermisst

Gefreiter

STRAKA

Max

31.07.1918

20.11.1941 Dmitrijewka

Soldat

STRAKA

Max

08.10.1903

18.06.1943 Stuttgart

Schütze

STRAKA

Maximilian

03.02.1920

24.07.1941 Rudina

ruht auf der vom Volksbund hergerichteten Kriegsgräberstätte in Tartu

Obergefreiter

STRAUSS

Jakob

21.05.1912

08.06.1944 Debrecen, Krgs.Laz. 4/601

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Budaörs. Endgrablage: Block 11 Reihe 26 Grab 1651

STRAUSS

Karl