Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Stadelschwarzach, Stadt Prichsenstadt, Landkreis Kitzingen, Bayern

PLZ 97357

Gedenkkapelle: Darin sind zwei Steintafeln angebracht.

Inschriften:

DIE GEMEINDE STADELSCHWARZACH GEDENKT IN DANKBARER LIEBE IHRER GEFALLENEN UND VERMISSTEN

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Name

Vorname

Todesdatum

EBERT

Andreas

1918

EICHEL

Kaspar

1916

ENZBRENNER

Kaspar

1914

FRANK

Adam

1918

GERLACH

Adam

1919

GERLACH

Karl

1914

KRÄMER

Georg

1917

KRÄMER

Michael

1917

MÜLLER

Andreas

1915

SCHÄFER

Johann

1914

SCHÄFER

Josef

1915

SCHUBERT

Kaspar

1914

SCHUBERT

Paul

1914

SUCKER

Georg

1914

WEISSENBERGER

Konrad

1918

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

BIEBER

Wilhelm

1944

BÖHM

Josef

1945

Feldwebel

BÖHM

Michael

20.10.1913

24.08.1944 Flugplatz Boteni bei Titu, Rumänien

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Titu - Rumänien

Obergefreiter

BÖHM

Willibald

24.05.1912

22.02.1943 Sanko 2/132 H.V.Pl. Wolchow

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sologubowka. Endgrablage: Block 11 Reihe 39 Grab 4294

BRÖNNER

Ambros

1943

BURGER

Edmund

1944

Obergefreiter

EBERT

Josef

10.07.1917

10.10.1941 Bogorodizkoje

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Bogorodizkoje / Brjansk - Rußland

Uffz.

EBERT

Rudolf

14.04.1914

00.02.1945

Feldlazarett 646

vermisst

Jäger

ENZBRENNER

Helmut

25.11.1924

03.04.1943 Krymskaja

Obergefreiter

ENZBRENNER

Siegmund

08.05.1921

09.03.1945 b. Büderich

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kamp-Lintfort-Kriegsgräberstätte, Niersenberger Str. (D)

KÄMMERER

Georg

1943

Feldpost Inspektor

KLEEDÖRFER

Eugen

17.12.1924

21.02.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Großlittgen Himmerod. Endgrablage: Grab 236

LANG

Rudolf

1944

Gefreiter

LINDNER

Alfons

09.10.1912

10.11.1941 Kretisches Meer (Ithaka)

MÜLLER

Friedrich

1943

PEPPEL

Josef

1945

Ogfr.

PEPPEL

Karl

16.12.1909

00.01.1945 Osten

Lazarett Augsburg

vermisst

Obergefreiter

PFAFF

Gottlieb

01.02.1912

19.08.1943 Suchaja-Kamenka

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Charkow überführt worden

PFAFF

Willibald

1945

REITER

Andreas

1943

RING

Josef

1944

Ogfr.

SAHLMÜLLER

Alfons

27.12.1922

00.12.1944 Budapest 1945

Gren.Rgt. 977, 14. Kp.

vermisst

Ogfr.

SAHLMÜLLER

Edmund

14.11.1919

00.04.1944 Sewastopol

Armee Nachr. Abt. 596, Stab, Stab I, Kol. I, Kol. III u. Nachr. Gerätelager 596

vermisst

Gefreiter

SAHLMÜLLER

Franz

08.09.1925

28.04.1944 Zabokruki

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Potylicz / Potelitsch überführt worden

Stabsgefreiter

SAHLMÜLLER

Ludwig

31.03.1915

00.02.1945 H.V.Pl. b. Konitz, Westpr.

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Neumark / Stare Czarnowo überführt worden

SAHLMÜLLER

Urban

07.02.1918

1944 00.01.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Andilly. Endgrablage: Block 10 Reihe 9 Grab 647

Schütze

STÖCKINGER

Ignaz

08.09.1919

17.07.1941 3 km südwestl. v. Rabowitschi

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Rabowitschi - Belarus

Gefreiter

TRAPP

Jakob

24.11.1925

12.06.1944 Carentan

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Orglandes, Manche. Endgrablage: Block 1 Reihe 5 Grab 87

ULSAMER

Willi

1944

Angaben in Rot aus: Deutsches Rotes Kreuz Suchdienst Vermisstenbildlisten
Ergänzungen in Blau: Daten aus www.volksbund.de/graebersuche.html

Datum der Abschrift: --.08.2014

Verantwortlich für diesen Beitrag: Klaus Becker
Foto © 2014 Klaus Becker

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten