Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Villingen-Schwenningen (OT Pfaffenweiler), Schwarzwald-Baar-Kreis, Baden-Württemberg:

PLZ 78048–78056

Gedenkkapelle am Dorfplatz, innen Kruzifix und Gedenktafeln, daneben Soldatengräber (Steinkreuze); etwas weiter daneben, Brunnen mit Metallplastik und Stein mit Gedenktafel; zusätzlich Hinweise zu Soldaten von privaten Gedenksteinen

Inschriften:

1914-1918
Starben für die Heimat
(Namen)

1939-1945
Der Heimat verloren in Gott geborgen
(Namen)

beim Brunnen:
Dieses Ehrenmal
für die Toten zweier Weltkriege
wurde 1999 neu gestaltet. Es entstand ein zum dörflichen Leben hin geöffneter Platz.
Die vorhandenen einzelnen Granitkreuze sind wie in Marschkolonnen zusammengefasst. Damit erscheint das Sterben von Menschen dieses Dorfes im Krieg nicht nur je als Einzelschicksal, sondern kann aus dem militärisch geordneten, zwingend vorgegebenen Gefüge heraus verstanden werden.
Als Ergänzung und Gegenüber dazu steht eine Gestalt wie zu Metall gewordene Aggression, Heuschrecken ähnlich, Vernichtung bringend wie aus der Apokalypse, aber auch Zerstörung, Flammen und Ruinen symbolisierend. Auslaufendes Wasser steht für ausrinnendes Leben, aber nicht einfach versickernd, sondern in einer Schale gefasst, wie von der Hand Gottes aufgefangen, geordnet und zu einem Neubeginn geleitet.

Reinhard Hosemann, Pfaffenweiler im September 1999

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg:

Name

Vorname

BEHA

Albert

BLESSING

H.

HIRT

Josef

KETTERER

O.

KNIPP

Karl

KUNZ

Xaver

NEININGER

Klaus

NEININGER

Markus

NEININGER

Xaver

NEUGART

Albert

NEUGART

Alfons

NEUGART

Hugo

NEUGART

Wilhelm

SCHLEGEL

K.

SIGWART

Emil

STORZ

Wilhelm

TRAENKLE

F.

WEISSER

Franz

WITTMANN

August

WITTMANN

Xaver

WURSTHORN

A.

2. Weltkrieg:

Name

Vorname

HEINI

Fridolin

HIRT

Xaver

KORN

Josef

MAHLER

Josef

MAHLER

Ludwig

NEINNINGER

Josef

NEINNINGER

Stefan

NEMETH

Johann

NEUMEIER

Karl

REUTER

Ernst

SIMON

Hans

WEISSER

Severin

WERNER

Alfons

WERNER

Karl

Soldatengräber:

Name

Vorname

Todesdatum

BARKHAUSEN

Ludwig

1943

BLESSING

Albert

1944

BRAUN

Franz

1944

HASENPUSCH

Gerhard

1944

HÄSSLER

Karl

1943

HEIDENFELDER

Stefan

1944

HEINI

Wendelin

1941

KETTERER

Felix

1945

KETTERER

Heinrich

1942

KNIPP

Emil

1945

MAHLER

Gustav

1944

MERZ

Josef

1941

NEININGER

Albert

1942

NEININGER

Baptist

1945

NEININGER

Karl

1946

NEININGER

Karl

1943

NEININGER

Stefan

1944

NEININGER

Xaver

1943

NEUGART

Nikolaus

1944

REUTER

Johannes

1945

RÜHL

Karl

1945

SIMON

Engelbert

1941

SIMON

Franz

1943

SIMON

Stefan

1944

SIMON

Xaver

1945

WEISS

Max

1942

WEISSER

Franz

1942

ZETTING

Josef

1944

private Gedenksteine:

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum

Bemerkung

HÄRING

Adam

1904

1945

*)

NEININGER

Albert

1913

1942

 

NEININGER

Stefan

1919

1944

 

Anmerkung: *) nicht am Denkmal vorhanden

Datum der Abschrift: 21.11.2010

Beitrag von: W.Leskovar
Foto © 2010 W.Leskovar