Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Riedlingsdorf, Bezirk Oberwart, Burgenland, Österreich

PLZ 7422

Die Daten wurden der Webseite http://members.aon.at/dbundsch/lww2verz.htm entnommen.
Vielen Dank für die Erlaubnis dazu an Heinz Bundschuh, den Betreiber der Seite!

Namen der Gefallenen:

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

AMTMANN

Johann

01.11.1904

27.10.1945 Kriegsgefangenenlager Atbasar, Mittelasien, Rußland

4./Landesschützen-Ausbildungsbataillon I/17

Grablage unbekannt

Oberjäger

ARTHOFER

Adolf

27.11.1911

22.07.1943 Kromy, Rußland

1./Jägerbataillon 8 (Heerestruppe)

Kromy südlich Orel; Einzelgrab an der Kreuzung Alexandrowskstraße-Dragumskygam (Zustand unbekannt)

Gefreiter

ARTHOFER

Tobias

10.10.1901

08.05.1945 Danzig?, Polen

Transport-Sicherungs-Regiment Ostland

vermisst

Gefreiter

ARTHOFER

Wilhelm

13.11.1924

06.1944

2./GebJg FEB 112, 3. Gebirgsdivision

vermisst

Obergefreiter

BALVIN

Franz

23.04.1898

13.02.1945 Kriptau, Breslau, Polen

IV.Bataillon/Regiment Wehl (Luftwaffe)

Kriptau; genaue Grablage unbekannt

Obergefreiter

BAYER

Gustav

29.01.1911

23.09.1944 Utrecht, Niederlande

1.Batterie/Flak-Abteilung 155 (Luftwaffe)

Ysselsteyn; Block C Reihe 10 Grab 232

Gefreiter

BERK

Josef

21.08.1922

11.03.1944 Pokasne, Ukraine

Stab I./IR 21, 17. Infanteriedivision

vermisst

Obergefreiter

BINDER

Michael

03.10.1903

04.01.1943 Stalingrad, Rußland

Stab II./IR 522, 297. Infanteriedivision

vermisst

Gefreiter

BRUCKNER

Adolf

04.11.1921

22.07.1941 20km ostw. Minsk, Weißrußland

7./KG 26 (Kampfgeschwader 26, Luftwaffe)

Absturz mit einem He111-Bomber mit Besatzung Lt. Horst Ludwigs, Fw. Dietrich Zwicker, Gefr. Georg Keil; Dorf Wolna an der Straße Minsk-Wolna (Zustand unbekannt)

Gefreiter

BRUCKNER

Michael

07.10.1910

14.09.1945 Kriegsgefangenenlager Beketowka bei Stalingrad, Rußland

Eisenbahn-Wasser-Stationierungs-Kompanie 194

Friedhof Beketowka; Qu.11 Grab 5 Hosp. 2102 (Zustand unbekannt)

BRUCKNER

Tobias

1909

1944

Pionier

BRUNNER

Adolf

17.11.1924

12.08.1943 Wyssokopol, Ukraine

SS-Pz.PiBtl.3, 3. SS-Panzerdivision "Totenkopf"

Soldatenfriedhof Charkow (eventuell unter den Unbekannten)

Gefreiter

BUNDSCHUH

Johann

21.06.1922

09.02.1943 Gabes (Ortslazarett), Tunesien

2./Luftnachrichten-Richtverbindungs-Abteilung z.b.V. 1 (Luftwaffe)

Bordj-Cedria; Hof DOU Ossario 3 Tafel 3

Volkssturmmann

BUNDSCHUH

Johann

21.11.1893

07.04.1945 Pinkafeld. Österreich

Volkssturm

Friedhof Riedlingsdorf

Feldwebel

BUNDSCHUH

Johann

20.06.1920

03.12.1944 Knin, Kroatien

1./Pi.Btl.373, 373. Infanteriedivision

Grablage unbekannt

Unteroffizier

FLECK

Adolf

26.12.1915

21.12.1942 Stalingrad, Rußland

Stab II./IR 522, 297. Infanteriedivision

vermisst

FLECK

Ernst

1921

1942 Stalingrad, Rußland

vermisst

FLECK

Franz

FLECK

Franz

FLECK

Gustav

1920

1945

Obergefreiter

FLECK

Johann

27.08.1904

13.08.1943 Pilsen, Tschechien

3./Flakscheinw.Abteilung 189 (Luftwaffe)

Plzen (Pilsen); genaue Grablage unbekannt

FLECK

Johann

Obergefreiter

FLECK

Tobias

12.04.1913

06.06.1943 Sologubowka (Feldlazarett), Rußland

8./Geb.JR 85, 5. Gebirgsdivision

Sigolowo; genaue Grablage unbekannt

Feldwebel

GÖTTLICH

Alfred

20.08.1916

09.01.1943 Stalingrad, Rußland

Stab II./IR 522, 297. Infanteriedivision

vermisst

Obergefreiter

HAIDEN

Franz

01.02.1915

11.1943 Olchowatka am Popowka, Rußland

Stabsbatterie II./AR 385, 385. Infanteriedivision

vermisst

HAJEK

Franz

12.12.1899

03.06.1945

Leutnant

HAZIVAR

Emmerich

06.03.1922

1945

5./FEB 668, 118. Jägerdivision

E. H. ist beim Rückzug aus Ungarn im Gebiet des heutigen Sloweniens an den Folgen seiner Verwundung gestorben und wurde von Kameraden unterwegs an unbekannter Stelle begraben (Raum Luttenberg/Slowenien); genaue Grablage unbekannt

Gefreiter

HOFFMANN

Erich

27.10.1920

29.03.1944 Kutnja, Ukraine

5./IR 82, 31. Infanteriedivision

Friedhof Kutnja; Grab 230 (Zustand unbekannt)

Staffelmann

HOFSTÄDTER

Johann

07.12.1920

13.08.1941 Usskibja, Rußland

2./SS-R "Totenkopf" 1, 3. SS-Panzerdivision "Totenkopf"

Korpowo; Block 25 Reihe 21 Grab 1824

Gefreiter

HOFSTÄDTER

Josef

03.05.1926

1945 Bayern, CSSR

1./Hochgebirgs-Jägerbataillon 3 (Heerestruppe)

vermisst

Obergefreiter

HOFSTÄDTER

Karl

12.01.1914

18.04.1943 Berlin, Deutschland

Genesenen-Sanitätskompanie 2/68

Friedhof Riedlingsdorf

Gefreiter

HOLLÄNDER

Franz

06.01.1904

11.06.1944 Smederewo, Serbien

4./Landschtz.Btl. 977

Mladenovac; Grab 1, Zustand unbekannt

HUBER

Franz

13.03.1915

03.04.1945 Österreich

vermisst

Gefreiter

HUBER

Franz

16.12.1908

14.02.1943 Kortschischino, Rußland

9./IR 689, 246. Infanteriedivision

Kortschischina; I. Reihe, links, Grab 24. Zustand unbekannt

Gefreiter

HUBER

Johann

26.07.1903

11.01.1945 Sarajevo (Ortslazarett), Bosnien

AR 297, 297. Infanteriedivision

Sarajevo; Deutscher Soldatenfriedhof, neuer Teil, 2. Terrasse, Grab 176, Zustand unbekannt

Obergefreiter

HUTTER

Adolf

11.11.1913

07.07.1944 Wilna, Baltikum

Stbkp./Grenadierbrigade 761 (Heerestruppe)

vermisst

Oberschütze

JANY

Gustav

16.01.1915

02.03.1942 Mamazehay, 15 km v. Sewastopol, Ukraine

2./IR 65, 22. Infanteriedivision

Mamaschaj; Zustand unbekannt

Unteroffizier

KAIPEL

Adolf

19.05.1915

06.07.1942 Kupjansk, Ukraine

Stbkp./IR 131, 44. Infanteriedivision

Soldatenfriedhof Charkow; Block 8, unter den Unbekannten

Unterscharführer

KAIPEL

Johann

14.08.1919

04.11.1941 Rusa, Rußland

6./SS-AR 2, 2. SS-Panzerdivision "Das Reich"

Rusa; Westteil der Stadt, 100 m vor der Kirche, Vorgarten des Spitals, Zustand unbekannt

Obergefreiter

KAIPPEL

Adolf

22.10.1924

13.01.1944 Kap Zoura, Griechenland

Küstenschutzflottille Attika (Marine)

Dionyssos Rapendoza; Gruft 3 Reihe 5 Platte 7

Gefreiter

KIRNBAUER

Johann

07.02.1923

07.04.1944

Jachnowa; Zustand unbekannt

Oberschütze

KIRNBAUER

Tobias

01.10.1912

16.02.1942 Rjabinka, Rußland

12./IR 689, 246. Infanteriedivision

Grablage unbekannt

Wachtmeister

KRUTZLER

Alois

29.08.1916

08.01.1945 Wien, Österreich

Wien-Zentralfriedhof

Obergefreiter

KRUTZLER

Johann

05.01.1908

09.11.1942 Neftjanaja, Rußland

8./IR 204, 97. Jägerdivision

Neftjanaja; im Volkspark, südöstlich ehem. Klubhaus (früher Kaserne), Zustand unbekannt

KUNZIER

Johann

04.06.1911

30.04.1945 Jugoslawien

vermisst

Gefreiter

LACKNER

Josef

29.09.1922

10.08.1943 ostwärts Kiestinki Bunkerrücken, Rußland

2./Geb.Pi.Btl. 99, 7. Gebirgsdivision

Friedhof bei Kiestinki; bei km 108, Block B Grab 142, Zustand unbekannt

Obergefreiter

LANG

Adolf

12.11.1913

28.08.1943 Koltitschejewo, Rußland

11./IR 597, 327. Infanteriedivision

Feldwebel

LANG

Johann

31.07.1911

08.04.1945 Mistelbach, Österreich

2./IR 946, 357. Infanteriedivision

Allentsteig; Block 3 Reihe 11 Grab 594

Soldat

LICHTENECKER

Franz

12.06.1906

01.01.1941 Kanal de Lys zw. La Gorgue und Estaires, Frankreich

4./Bau.Btl. 154 (Heerestruppe)

ertrunken; Bourdon; Block 5 Reihe 5 Grab 167

Gefreiter

LÖSCHER

Johann

09.11.1912

10.04.1944 Kriegsgefangenenlager Urabinsk, Rußland

4.Batterie/Werferregiment 53 (Heerestruppe)

Grablage unbekannt

LUCKSCHANDER

Johann

24.12.1921?

Gefreiter

MANTSCH

Franz

31.03.1920

01.02.1942 Spasskaja, Rußland

8./IR 423, 212. Infanteriedivision

Sammelfriedhof Sologubowka; unter den Unbekannten

Gefreiter

MANTSCH

Johann

17.02.1924

13.12.1944 Belgien

7./IR 1057, 91.(LL) Infanteriedivision

Lommel; Block 23 Reihe 16 Grab 613

Unteroffizier

NICKA

Johann

31.03.1915

31.07.1942 Bl.Melnitschnij, Rußland

8./IR 522, 297. Infanteriedivision

Blisch Melnitschnyi; Reihe 3 Grab 2 von links, Zustand unbekannt

Gefreiter

PEPITSCH

Josef

02.02.1910

07.05.1944 Sewastopol, Krim, Ukraine

Aufklärungsschwadron 173, 73. Infanteriedivision

vermisst

Sturmmann

PIFF

Adolf

17.11.1922

30.04.1942 1km ostw. KM 18,2 an der Straße Kiestinki-Louchi, Rußland

4./SS-IR 6 (mot), 6. SS-Gebirgsdivision "Nord"

Salla (Rußland); Block 1 Reihe 10 Grab 597

Obergefreiter

PIFF

Adolf

06.02.1914

18.10.1944 Belgrad, Jugoslawien

14./Geb.JR 98, 1. Gebirgsdivision

vermisst

Jäger

PIFF

Alfred

26.10.1925

10.02.1944 Marjinskoje, Ukraine

11./Geb.JR 138, 3. Gebirgsdivision

vermisst

Unteroffizier

PIFF

Johann

28.01.1912

14.04.1944 Islam-Terek-Krim

5./IR 289, 98. Infanteriedivision

vermisst laut Kriegerdenkmal; laut Ludwig-Boltzmann-Institut war Johann Piff in einem Lager in Krasnodar gefangen. Er ist daher wahrscheinlich in sowjetischer Gefangenschaft verstorben.

Gefreiter

PIFF

Johann

23.10.1920

01.05.1942 Seenenge, Eismeerfront, Rußland

1./Geb.Pi.Btl. 91, 6. Gebirgsdivision

Petschenga-Parkkina; genaue Grablage unbekannt

Gefreiter

PIFF

Johann

18.11.1911

19.04.1942 Cholm, Rußland

2./Jagdkommando 8 (Heerestruppe)

Cholm; Südabschnitt U-Grab 2 Abschnitt C d. 22, Zustand unbekannt

Unteroffizier

PÖLL

Josef

10.07.1916

17.05.1942 4 km ostwärts Petrowskoje, Rußland

10./IR 131, 44. Infanteriedivision

Reihengrab Waldstück 4,5 km ostwärts Petrowskoje/Charkow; Zustand unbekannt

Unteroffzier

PORTSCHY

Samuel

10.10.1911

29.04.1945 St.Jakob im Walde, Österreich

Stab Geb.JR 141, 6. Gebirgsdivision

St.Jakob; Grab Nr. 39

Gefreiter

RAAS

Adolf

25.08.1925

08.02.1945 Feldlazarett m. 25 b. Mehlsack, Ostpreußen, Polen

Panzerkorps-Pi.Btl. "Großdeutschland", Panzerkorps "Großdeutschland"

Mehlsack; Grab-Nr. II/213, Zustand unbekannt

Schütze

RAAS

Johann

02.11.1907

20.12.1942 Nasaroff, Rußland

le. Fahrkol. 8/298, 298. Infanteriedivision

Grablage unbekannt

Jäger

REHBERGER

Adolf

14.01.1925

16.07.1943 Meljen, Kroatien

2.Ausb./Geb.ErsatzR.138, 3. Gebirgsdivision ?

Friedhof Riedlingsdorf

Grenadier

REINDL

Johann

23.06.1907

05.10.1944 Geilenkirchen, Deutschland

8./IR 343, 183. Infanteriedivision

unbekannt

Unteroffizier

REISENHOFER

Friederich

13.05.1913

04.1945 Tworkow, Schlesien, Polen

7./IR 196, 98. Infanteriedivision

katholischer Friedhof Tworkow, Zustand unbekannt

Gefreiter

SCHADEN

Franz

26.02.1909

23.08.1944 Alsankine, Litauen

1./IR 1092, 547. Infanteriedivision

Skardupiai; Grab-Nr. 99 IV. Reihe 10. Grab, Zustand unbekannt

Jäger

SCHADEN

Franz jun.

06.11.1922

28.05.1942 2.San-Kompanie 100 in Bogdanowka, Ukraine

2./JR 54, 100. Jägerdivision

verstorben; Dimitrijewka, 45 km nördlich Bahnhof Dimitrijewka, Zustand unbekannt

SCHADEN

Franz sen.

18.11.1903

13.07.1944 Wien, Siebenhirten

Zivilist; Friedhof Riedlingsdorf

Feldwebel

SCHADEN

Johann

09.10.1913

26.10.1944 Eismeerfront - 3km östl. von KM 568, Rußland

4./FEB 118, 6. Gebirgsdivision

Grablage unbekannt

Schütze

SCHADEN

Samuel

18.02.1906

21.01.1942 Lapadnaja, Rußland

3./Landeschützen-Bataillon z.b.V. 481

vermisst

Obergefreiter

SCHADEN

Wilhelm

21.03.1925

01.02.1944 Genzano, Italien

4./IR 725, 715. Infanteriedivision

Pomezia; Block D Grab 195

Gefreiter

SCHEIBELHOFER

Johann

21.09.1900

19.09.1945 Hilfshospital Gravanchas Clermont-Ferrand, Frankreich

Nachrichten-Schule Kompanie I/7 (Luftwaffe)

verstorben; Dagneux, Block 8 Reihe 11 Grab 274

Unteroffizier

SCHOLZ

August

10.02.1915

26.08.1942 Abanerowo, Rußland

13./IR 522, 297. Infanteriedivision

Soldatenfriedhof Rossoschka, unter den Unbekannten

Gefreiter

SCHRANZ

Johann

13.11.1922

22.02.1945 Otten, Ostpreußen

4./Pz.Jg.Abt. 240, 170. Infanteriedivision

unbekannt

Obergefreiter

SCHUCH

Alois

07.01.1920

15.08.1943 Sslawjanka, Rußland

12./IR 423, 212. Infanteriedivision

vermisst

SCHUCH

Franz

19.10.1914

13.05.1943 Castelforte, Italien

Militärfriedhof Carano; Reihe 8 Grab 378

SCHUH

Franz

27.08.1912

09.1942 Ägypten

vermisst

Sturmmann

SIMON

Karl

21.07.1925

26.01.1945 Hünern, Schlesien, Polen

bei Hünern; genaue Grablage unbekannt

Flieger

UNGER

Ernst

11.07.1923

26.08.1942 Pinkafeld, Österreich

Fliegerausbildungs-Regiment 62 (Luftwaffe)

Friedhof Riedlingsdorf

Oberjäger

UNGER

Kurt

10.01.1925

26.02.1944 Monte Croce, Italien

8./Geb.JR 85, 5. Gebirgsdivision

Cassino; Block 2 Grab 289

Obergefreiter

WARTLER

Franz

20.11.1907

07.10.1944 bei Ossisi, Rußland

1./IR 173, 87. Infanteriedivision

vermisst

Gefreiter

WINDISCH

Alois

10.12.1908

14.12.1943 Kriegslazarett 5, 527 Kowel, Ukraine

Stabsbatterie / AR 327, 327. Infanteriedivision

verstorben; Friedhof Kowel, Grablage unbekannt

Gefreiter

ZAPFEL

Franz

04.10.1913

30.06.1944 St.Lo, Le Mesnil, Frankreich

2./Schnelle Abteilung 518

St.Desir-de-Lisieux; Block 3 Reihe 48 Grab 1482

Obergefreiter

ZAPFEL

Johann

07.08.1914

22.04.1944 Bukarest, Rumänien

6./Geb.JR 138, 3. Gebirgsdivision

Soldatenfriedhof Bukarest "Pro Patria"; Block E Reihe 10 Grab 145

Gefreiter

ZAPFEL

Johann

15.01.1924

05.11.1943 Nowo-Kitsch-Pass, Rußland

1./IR 420, 125. Infanteriedivision

Ehrenfriedhof, NW-Ausgang Lukaschewka; 11.Reihe 5.Grab von links, Zustand unbekannt

ZAPFEL

Johann

20.12.1912?

08.12.1944?

vermisst laut Kriegerdenkmal; laut Ludwig-Boltzmann-Institut ist Johann Zapfel in sowjetischer Gefangenschaft verstorben.

Gefreiter

ZAPFEL

Johann

04.01.1906

10.11.1944 Kriegsgefangenenlager Georgjewsk

12./Geb.JR 13?

verstorben; Kriegsgefangenenfriedhof außerhalb Georgjewsk

ZAPFEL

Johann

09.06.1922

17.01.1945

Stab II./Werferregiment 52 (Heerestruppe)

vermisst auf dem Rückzug der 4. Panzerarmee in Südpolen an der Grenze zu Tschechien

Gefreiter

ZAPFEL

Johann

30.09.1924

30.11.1943 Cherson, Ukraine

1./schw. Art. Abteilung 844 (Heerestruppe)

Soldatenfriedhof Sewastopol; unter den Unbekannten, Name wird im Ehrenbuch des Friedhofes vermerkt

Unteroffizier

ZAPFEL

Josef

09.12.1915

30.12.1944 Csokakö, Ungarn

10./Reiter-Rgt. 5, 4. Kavalleriedivision

Szekesfehervar; Block 4 Reihe 9 Grab 415

Schütze

ZAPFEL

Michael

10.12.1908

21.07.1941 Trischkina, Rußland

2./IR 591, 323. Infanteriedivision

Nikolajewka/Woronesh; E-Grab 40, Zustand unbekannt

Schütze

ZAPFEL

Samuel

01.05.1913

29.07.1941 Luftwaffenfeldlazarett Baltutino, Rußland

6./IR 63, 17. Panzerdivision

verstorben; Friedhof Baltutino bei Roslawl, genaue Grablage und Zustand unbekannt

Gefreiter

ZAPFEL

Samuel

03.02.1906

22.01.1943 Ssaprina, Rußland

Stbkp./IR 543, 387. Infanteriedivision

genaue Grablage unbekannt

Obergefreiter

ZAPFEL

Samuel

01.08.1906

10.04.1945 bei Cottbus, Deutschland

1./Festungs-Infanterieregiment 713

Cottbus; genaue Grablage unbekannt

Datum der Abschrift: 02/2011

Beitrag von: Detlef Ziemann