Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Johannesberg, Landkreis Aschaffenburg, Bayern

PLZ 63867

Unterhalb des Friedhofes stehen drei Betonplatten. Aus der mittleren ist eine Statue herausgearbeitet. An jeder der beiden äußeren Platten sind im oberen inneren Teil drei Kreuze, außerdem ist an jeder Platte eine Metallplatte befestigt.

Inschriften:

Johannesberg seine Opfern

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum

FECHER

Josef August

1894

1918

FEIND

Lorenz

1894

1916

FEIND

Vendelin

1896

1918

HEIN

Adam

1895

1915

HEIN

Anton

1881

1916

HEIN

Georg

1893

1915

HEIN

Michael

1884

1914

HEIN

Peter

1886

1918

HERZOG

Alois Johann

1876

1916

HOFMANN

Vinzenz

1895

1916

JUNKER

Benedikt

1887

1917

STEINBACHER

Johann

1891

1918

2. Weltkrieg

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum

Bemerkungen

BEISSLER

Alfred

1914

1944

BEISSLER

Georg

1921

1944

BERGMANN

Gustav

1915

1945

DELLER

Georg

1919

1944

vermisst

EISERT

Gosbert

1927

1945

vermisst

EISERT

Peter

1925

1945

vermisst

EISERT

Vinzenz

1925

1945

vermisst

ERTL

Hermann

1905

1941

FLASCHENTRÄGER

H.

1915

1941

FLASCHENTRÄGER

Jh.

1920

1943

FLASCHENTRÄGER

O.

1911

1945

HAIN

Karl

1918

1943

vermisst

HEIN

Engelbert

1919

1946

HEIN

Josef

1907

1943

vermisst

HEIN

Josef

1906

1945

HERBERT

Konrad

1900

1941

HERZOG

Heinrich

1915

1944

HERZOG

Rudolf

1916

1942

HOFMANN

Josef

1911

1942

vermisst

HOFMANN

Karl

1924

1944

vermisst

SCHWAYER

Lorenz

1909

1943

STADTMÜLLER

Anton

1915

1943

vermisst

STADTMÜLLER

Edgar

1926

1944

STADTMÜLLER

Josef

1909

1945

VOGT

Karl

1913

1942

WISSEL

Bendedikt

1914

1943

Datum der Abschrift: 01.2011

Beitrag von: Klaus Becker
Foto © 2011 Klaus Becker