Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Walsrode-Hollige, Landkreis Soltau-Fallingbostel, Niedersachsen

PLZ 29664

52° 49‘ 25“ N / 9° 32‘ 27“ E

In der Ortsmitte von Hollige unter hohen Bäumen ein von gemauerten Steinpfosten und Kette umfriedeter Platz, darin auf einem Sockel das Ehrenmal für die Kriegstoten beider Weltkriege, auf der Spitze ein Eisernes Kreuz. Auf drei Metalltafeln die Namen der 12 und 21 Kriegsopfer.

Walsrode-Hollige, Foto © 2010 Uwe Schärff

Inschriften:


Unseren
im Weltkrieg 1914/18
Gefallenen
(Namen)
Gewidmet
von der Gemeinde
Hollige


Unsere Lieben
1939 – 1945
(Namen)

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg:

Dienstgrad

Name

Vorname

Todesdatum und Ort

Bemerkungen

Unteroffizier

BEHNING

Ernst

29.09.1914

ruht a.d. Kriegsgräberstätte in Servon-Melzicourt (Frankreich), Block 2 Grab 108

Musketier

BRANDT

F.

28.07.1918

Landstmm.

BRANDT

W.

22.04.1916

Gefreiter

EHLERMANN

E.

09.09.1917

ruht a.d. Kriegsgräberstätte in Prilep (Mazedonien)

Vizefeldw.

FILTER

W..

08.10.1918

Gefreiter

HEEMSOTH

A.

02.09.1917

Jäger

HELLBERG

F.

16.04.1918

Musketier

HELLBERG

H.

10.05.1915

Landstmm.

MEINE

Hermann

21.06.1916

ruht a.d. Kriegsgräberstätte Neuville-St.Vaast (Frankreich), Block 3 Grab 1044

Gefreiter

MEINE

W.

05.10.1918

Landstmm.

MÖLLER

G.

23.11.1916

Musketier

SCHEUFELE

J.

30.07.1917

2. Weltkrieg:

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum und Ort

Todesdatum und Ort

Bemerkungen

Sold.

BRANDT

E.

04.11.1944

Uffz.

BRANDT

G.A.

02.02.1943

vermisst

Sold.

BRAUER

E.

04.09.1942

O.Gfr.

BRAUER

W.

1945

vermisst

Uffz.

DECKER

H.

19.08.1944

O.Gfr.

DIERKS

F.

06.1944

vermisst

Uffz.

EHLERMANN

Wilhelm

20.10.1912 Hollige

07.02.1942 Feldlaz. 161 Babino

ruht a.d. Kriegsgräberstätte in Sologubowka (Rußland), Block 1 Reihe 2 Grab 93

Sold.

EHLERS

F,

21.05.1940

Sold.

GEERKE

A.

20.11.1943

vermisst

Gefr.

GEERKE

Heinrich

07.01.1901 Hollige

14.06.1945

ruht a.d. Kriegsgräberstätte Mönchengladbach, Grab 109

Sold.

HELBERG

Karl Heinrich

07.01.1917 Hollige

03.02.1945 Marzelly-Kezy

im Gedenkbuch des Friedhofes Vazec (Slowakische Republik) verzeichnet

Gefr.

KÖHLER

K.H.

17.04.1942

O.Gfr.

KOTHRADE

W.

13.12.1941

Gefr.

MÖLLER

Ernst

23.03.1909 Hollige

15.05.1944 Feldlaz. 32 (mot.)

Sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Polozk - Belarus

O.Gfr.

PASTOWSKI

H.

18.01.1945

Sold.

SAUER

F.

1945

vermisst

Gefr.

SCHIEDEL

H.

03.12.1944

Uffz.

SCHÜLER

W.

09.04.1945

vermisst

O.Gfr,

SCHWENKLER

E.

25.06.1941

Gefr.

SCHWENKLER

P.

12.01.1943

Sold.

WITZKE

E.

31.01.1943

vermisst

In blauer Schrift Ergänzungen aus www.volksbund.de/graebersuche

Datum der Abschrift: Juni 2010

Beitrag von: Genealogische Gesellschaft Hamburg e.V. (Uwe Schärff)
Foto © 2010 Uwe Schärff