Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Verlustliste: Hann. Jäger-Bataillon Nr. 10:

Quelle:
Das Jäger-Bataillon Nr. 10
Nach amtlichen Kriegstagebüchern bearbeitet im Auftrage des Jäger-Bataillon I.R. 17
von Balck, Leutnant im Reiter-Rgt., Nr. 18, Oldenburg i.O. / Berlin 1924
Teil 1 und 2

Inschriften:

Ehren Tafel
Der gefallenen und vermissten Angehörigen des Bataillons
(Namen)

Namen der Gefallenen:

Offizierkorps:
(weitere Listen hier)

Dienstgrad

Name

Vorname

Todesdatum & Ort

Weitere Bemerkungen

Ltnt. d. Res.

ALBERTI

 

14.08.1916

verwundet 10.07.1916 Fosses-Schlucht, +

Ltnt. d. Res.

BOSSE

 

25.04.1918 Kemmel

 

Ltnt. d. Res.

BRAUN

 

15.08.1917 Stravani

 

Ltnt. d. Res.

DALLWITZ

 

02.09.1918 Peronne

 

Leutnant

EWALD

von

 

 

Leutnant

FEILITZSCH

Freiherr von

25.10.1914

verwundet 23.10.1914 Zandvoorde, +

Leutnant

FELDE

zum

25.04.1918 Kemmel

 

Ltnt. d. Res.

GEBHARDT

Gustav

26.08.1914 Fontaine aux Pire

Krgst. Caudry (F), Block 4 Grab 116

Ltnt. d. Res.

GIESECKE

 

10.09.1918 Epehy

 

Leutnant

GLEINIG

 

28.10.1915 Mormantul

 

Leutnant

GRAP VON KLOSSOWSKI

 

25.11.1917 Mt. Tomba

 

Obltnt.d. Res.

GRÜNEWALD

Alfred

30.06.1916

verwundet 21.06.1916 Douaumont, Krgst. Montmédy (F) Block 1 Grab 139

Leutnant

HARTWICH

 

08.06.1916 Douaumont

 

Leutnant

KLEWITZ

 

06.10.1916 Roter-Turm-Paß

 

Hauptmann

KRAHMER-MÖLLENBERG

 

25.06.1916 Douaumont

 

Ltnt. d. Res.

MÜLLER

 

25.10.1917 Tolmein, Höhe 1114

 

Fähnrich

NOEGGERATH

 

06.05.1915

verwundet 05.05.1915 Warneton, +

Ltnt. d. Res.

NÖLLER

 

25.04.1918 Kemmel

 

Ltnt. d. Res.

OHNESORG

Gerhard

04.11.1914 Brieuce in Gefangenschaft

verwundet 18.09.1914 Bethancourt, Krgst. St. Brieuc (F), Grab 18

Ltnt. d. Res.

PFORT

 

1918 beim Bogohl

 

Ltnt. d. Res.

PROBST

 

24.06.1916 Fleury

 

Hauptmann

RADTKE

Georg

30.10.1914 Zandvoorde

Grab: Krgst. Menen, Belgien Block F Grab 1597

Ltnt. d. Res.

ROMBERG

 

14.08.1917 Panciu (Rumänien

 

Ltnt. d. Res.

RÖPKE

 

23.11.1917 Mt. Tomba

 

Leutnant

RUDOLPH

 

06.08.1914 Lüttich

 

Ltnt. d. Res.

RUST

 

26.11.1918

verstorben im Felde infolge Kriegserkrankung

Hauptmann

SCHMALZ

Hans

21.06.1916

verwundet 08.06.1916 Douaumont, +, Krgst. Longuyon (F) Block 1 Grab 29

Obltnt. d.R.

SCHNELLER

 

08.06.1916 Douaumont

 

Ltnt. d. Res.

SCHOCH

 

16.07.1916 Fleury

 

Leutnant

SCHROEDTER

 

08.06.1916 Douaumont

 

Leutnant

SEIDEL

 

 

 

Obltnt.

SIEMENS

 

10.10.1914 franz. Gefsch.

09.09.1914 Changie, +

Ltnt. d.Res.

STEINHOFF

 

18.09.1914 Bethancourt

 

Leutnant

STOLZMANN

von

27.09.1914

verwundet 14.09.1914 Cerny, +

Leutnant

TRUSEN

 

29.12.1916

verwundet 27.12.1916 D. Feivanului, +

Ltnt. d. Res.

VOGEL

 

25.11.1917 Mt. Tomba

 

Ltnt. d. Res.

WEBER

 

14.08.1917 Stravari

 

Ltnt. d. Res.

WEHRMANN

 

19.11.1918 engl. Gefsch.

Verstorben

Leutnant

WEICKER

Konrad

12.06.1916

verwundet 08.06.1916 Douaumont, Krgst. Romagne-sous-les-Cotes (F) Block 3 Grab 153

Leutnant

WENDEBOURG

Hans

06.08.1914 Lüttich

Krgst. Langemark (B), Kameradengrab

Datum der Abschrift: März 2006

Beitrag von: Karin Offen (Genealogische Gesellschaft Hamburg e.V.)
Foto © 2006 Karin Offen