Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Boksee, Region Barkauer Land, Kreis Plön, Schleswig-Holstein:

PLZ 24220

54° 14´ 34´´ Nord, 10° 7´ 50´´ Ost

Großer Findling mit Inschrift, umgeben von kleineren Feldsteinen mit Namen. Die Gedenkstätte wurde 1955 mit einer Weihrede von Pastor Ohl und der Kyffhäuserkameradschaft eingeweiht. Seit 1962 wird am Volkstrauertag durch die Feuerwehr ein Kranz zu Ehren der Gefallenen niedergelegt. (Quelle: Chronik von Boksee)

Inschriften:

Den Gefallenen der Weltkriege
1914 - 1918
1939 - 1945

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg:

Name

Vorname

BERGERT

Hermann

KIEL

Hermann

KIRSCHNIK

Arthur

KIRSCHNIK

Willy

REPENNING

Heinrich

REPENNING

Henning

REPENNING

Hermann

2. Weltkrieg:

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

 

ALTHAINZ

Heinrich

 

 

 

Gefreiter

BORGERT

Arthur

18.06.1920 Boksee

19.02.1942 Weschka

Krgsgrst. Nowgorod - (Rußland) Block 12 - Unter den Unbekannten

Gefreiter

BRUHNS

Heinrich

21.08.1922 Boksee

26.07.1943 Petrowsky

Grab derzeit noch: Sneshnoje, Ukraine

 

ELTEN

August

 

 

 

 

GRAUMANN

Willi

 

 

 

Schütze

HAMANN

Wilhelm (Willi)

29.03.1917 Boksee

10.09.1939 Piatek

Krgsgrst. Mlawka, Polen, Block G Reihe 9 Grab 581

 

HAß

Richard

 

 

 

 

KROHN

Gerhard

 

 

 

Gefreiter

LAß

Erwin

30.01.1918 Boksee

03.09.1943 Kulagino

Grab derzeit noch: Duchowschtschina - Rußland

 

STAACK

Hugo

 

 

 

 

STANGE

Hans

 

 

 

Datum der Abschrift: April 2010

Beitrag von: Karin Offen (Genealogische Gesellschaft Hamburg e.V.)