Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Blankenstein, Saale-Orla-Kreis, Thüringen:

Direkt neben dem Rathaus ist ein kleiner Platz angelegt, an dessen Stirnseite ein Soldat mit einem Kind zu sehen ist. Zu ihren Füßen liegt eine kleine Tafel mit einer Inschrift. Rechts und links der Figurengruppe steht je ein Steinblock, der eine Inschrift trägt. An den Längsseiten des kleinen Platzes steht an jeder Seite ein Steinblock. Es scheint so, als ob hier die Namen der Gefallenen und/oder Vermissten gestanden haben.

Im Ort (in der Nähe des Bahnhofs) gibt es auch noch ein Denkmal an den Todesmarsch der Häftlinge aus dem KZ Buchenwald. An einer niedrigen Mauer ist ein größerer Stein eingepasst. Dieser trägt eine Metallplatte mit der Widmung.

Blankenstein, Foto © 2010 Katja Kürschner Blankenstein, Foto © 2010 Katja Kürschner

Inschriften:

Die Toten mahnen!

Zum Gedenken der Toten des Krieges 1914-1918

Zum Gedenken der Toten des Krieges 1939-1945

Zum Gedenken an den Todesmarsch der Häftlinge des KZ Buchenwald im Jahre 1945

Namen der Gefallenen:

 

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum

Bemerkungen

Blankenstein (Familiengrab KÖCHER), Foto © 2010 Katja Kürschner

KÖCHER

Fritz

30.05.1920

03.01.1942

Familiengrab

KÖCHER

Horst

13.12.1916

Jan. 1943

Familiengrab; vermisst

Datum der Abschrift: 07.05.2010

Beitrag von: Katja Kürschner
Foto © 2010 Katja Kürschner