Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Zülpich (Marktplatz), Kreis Euskirchen, Nordrhein-Westfalen:

Gegenüber dem Rathaus auf dem Marktplatz: Brunnenanlage mit der Statue eines germanischen Kriegers mit Schild und Schwert (E. Albrecht, Berlin)

Zülpich (Marktplatz), Foto © 2009 Martin Fröhlich

Inschriften:

Tafel:
Kriegerehrenmal auf
dem Marktplatz
Im Jahre 1913 für die
Gefallenen des Krieges
von 1870 errichtet.

(Wappen)

ZUR
ERINNERUNG
AN
DEUTSCHLANDS
GROSSE ZEIT
ZUELPICHS
SOEHNEN DIE
MITGEKAEMPFT
ZUM
GEDAECHTNIS

(Wappen Preußens)
(Wappen Stadt Zülpich)

VON
ZUELPICHS
BUERGERSCHAFT
ERRICHTET 1913
1870-71
STARBEN DEN
HELDENTOD
(Namen)
(Wappen)

Namen der Gefallenen:

1870/71:

Name

Vorname

ESSER

Matth.

KEYMER

Heinr.

KNEIN

Adam

Datum der Abschrift: 24.05.2009

Beitrag von: Martin Fröhlich, www.Ehrenmale-Kreis-Dueren.de
Foto © 2009 Martin Fröhlich

 

 

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2007 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten