Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Verlustliste: Württembergisches Landsturm-Infanterie-Bataillon Eßlingen XIII/18.:

(Regimentsgeschichte (Verlustliste)

Quelle:
Oberst a. D. Heinrich Ziegler und Oberkirchenrat Adolf Schaal: „Landsturm vor! Der mobile württembergische Landsturm im Weltkrieg 1914–1918“, Stuttgart 1929

Namen der Gefallenen:

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Wehrmann

AUWÄRTER

Robert

16.05.1883

11.07.1917 bei Celles (Tournai), Belgien

2. Komp.

tödlich verunglückt

Landsturmm.

BENDEL

Eugen

29.06.1887

19.04.1917 im Festungs-Laz. Nr. 16 in Straßburg, Elsaß

3. Komp.

infolge Krankh. verstorben

Ers.-Reservist

BENZ

Eugen

01.06.1890

01.08.1918 im Vereins-Laz. Cannstatt

4. Komp.

infolge Krankh. verstorben

Gefreiter

BLESSING

Johann

01.08.1886

06.07.1916 am Spitzemberg (St. Dié), Vogesen

1. Komp.

gefallen

Leutnant d. L.

BRANER

Paul

15.07.1873

16.01.1917 im Res.-Laz. Offenbach am Main, Hessen

3. Komp.

infolge Krankh. verstorben

Gefreiter

BRUDI

Rudolf

31.01.1873

18.07.1915 im Res.-Laz. Nr. 3 in Tübingen

2. Komp.

an Gehirnblutung verstorben

Landsturmm.

DETTINGER

Christian

28.12.1873

09.08.1915 in Kronenburg (Straßburg), Elsaß

1. Komp.

verstorben

Unteroffizier

DOMMONELL

August

13.08.1877

05.06.1916 am Spitzemberg (St. Dié), Vogesen

1. Komp.

gefallen

Hauptmann d. L.

DORN

Friedrich

20.04.1870

14.07.1918 im Feld-Laz. Beaumetz (Arras), Frankreich

2. Komp.

infolge Krankh. verstorben

Vizefeldwebel Offizier-Stellvertreter

EMIG

Konrad

07.11.1873

23.12.1917 in La Petite Raon (Raon l'Etape), Frankreich

3. Komp.

an Herzschlag verstorben

Wehrmann

FIMPEL

Alois

09.02.1873

13.03.1919 im Festungs-Haupt-Laz. in Ulm an der Donau

3. Komp.

infolge Krankh. verstorben

Landsturmm.

FRASCH

Wilhelm

31.05.1886

27.10.1918 im Res.-Laz. Belle, Provinz Hannover

2. Komp.

infolge Krankh. verstorben

Landsturmm.

GREINER

Gottlieb

17.07.1872

18.05.1915 im Vereins-Laz. Überruh, Gem. Großholzleute (Oa Wangen)

4. Komp.

infolge Krankh. verstorben

Landsturmm.

GRONER

Bernhard

06.08.1873

01.04.1917 im Festungs-Laz. Nr. 18 in Straßburg, Elsaß

2. Komp.

infolge Krankh. verstorben

Landsturmpflicht.

GWINNER

Heinrich

06.09.1873

19.07.1918 im Res.-Feld-Laz. Nr. 53 in Baraske (?)

2. Komp.

infolge Krankh. verstorben

Gefreiter

HAMM

Martin

08.09.1879

29.09.1914 in Sulzgries, Gem. Eßlingen am Neckar

Genesungs-Komp.

verstorben

Wehrmann

HELDENMAIER

Johann

10.08.1877

24.05.1915 in Tuttlingen

3. Komp.

verstorben

Landsturmpflicht.

HENSLER

Joseph

16.09.1893

20.06.1917 bei Celles (Tournai), Belgien

2. Komp.

gefallen

Landsturmm.

KEPPELER

Karl

11.02.1893

04.05.1916 im Landwehr-Feld-Laz. Nr. 31 in Schirmeck (Kreis Molsheim), Elsaß

2. Komp.

infolge Verwundung verstorben

Ers.-Reservist

KÜBLER

Christian

17.01.1887

22.09.1918 im Feld-Laz. Nr. 18 in St. Amand (Valenciennes), Frankreich

2. Komp.

infolge Krankh. verstorben

Landsturmpflicht.

KUDER

Ludwig

13.02.1896

16.07.1918 im Res.-Feld-Laz. Nr. 53 in Baraske (?)

2. Komp.

infolge Krankh. verstorben

Unteroffizier

KURZE

Georg

31.07.1891

26.10.1918 im Laz. in Crefeld, Rheinprovinz

2. MG-Komp.

infolge Krankh. verstorben

Gefreiter

LENGERER

Wilhelm

19.08.1875

26.01.1915 im Festungs-Laz. V in Thorn, Provinz Westpreußen

2. Komp.

infolge Krankh. verstorben

Krankentr.

METSCHER

Alfred

27.11.1894

29.04.1916 im Landwehr-Feld-Laz. Nr. 31 in Schirmeck (Kreis Molsheim), Elsaß

1. Komp.

infolge Verwund. verstorben

Unteroffizier

METZGER

Viktor

17.12.1891

29.10.1918 im Kriegs-Laz. Nr. 2 in Brüssel, Belgien

Bataillonsstab

infolge Krankh. verstorben

Unteroffizier

MÜLLER

Karl

08.01.1880

30.05.1918 im Feld-Laz. Nr. 40 in Beugny (Bapaume), Frankreich

1. MG-Komp.

infolge Verwund. verstorben

Schütze

OCHS

Friedrich

23.06.1898

29.10.1917 bei Moussey (Raon l'Etape), Vogesen

1. MG-Komp.

gefallen

Landsturmm.

OSTERMAIER

Gottlieb

04.02.1871

11.10.1917 im Festungs-Laz. X in Straßburg, Elsaß

4. Komp.

infolge Krankh. verstorben

Landsturmm.

RITTMANN

Gottlob

05.12.1873

15.08.1917 bei Celles (Tournai), Belgien

2. Komp.

tödlich verunglückt

Landsturmpflicht.

ROLLER

Johannes

24.12.1886

20.06.1916 im Landwehr-Feld-Laz. Nr. 31 in Schirmeck (Kreis Molsheim), Vogesen

1. Komp.

infolge Verwundung verstorben

Landsturmm.

RUFFNER

Wilhelm

05.02.1880

11.01.1919 im Res.-Laz. Horneck (Oa Neckarsulm)

1. Komp.

infolge Krankh. verstorben

Wehrmann

RUOFF

Karl

15.02.1879

23.08.1918 im bayer. Kriegs-Laz. Nr. 60 in Escaudoeuvres (Cambrai), Frankreich

2. Komp.

infolge Krankh. verstorben

Wehrmann

RÜTH

Hermann

13.10.1876

16.07.1916 im Bürgerspital in Straßburg, Elsaß

3. Komp.

infolge Krankh. verstorben

Landsturmm.

SCHÜTT

Paul

26.07.1888

14.03.1916 am Spitzemberg (St. Dié), Vogesen

3. Komp.

gefallen

Gefreiter

SCHWER

Anton

26.07.1893

21.10.1918 im Res.-Laz. Bernburg, Anhalt-Bernburg

1. MG-Komp.

infolge Krankh. verstorben

Landsturmpflicht.

TODT

Elias

26.09.1876

28.03.1919 im Res.-Laz. I in Stuttgart

2. Komp.

verstorben

Landsturmpflicht.

VOCKE

Wilhelm

05.12.1880

16.07.1918 im Res.-Feld-Laz. Nr. 53 in Baraske (?)

2. Komp.

infolge Krankh. verstorben

Landsturmm.

WAGNER

Jakob

18.01.1874

18.07.1918 im Kriegs-Laz. Lille, Frankreich

3. Komp.

infolge Krankh. verstorben

Ers.-Reservist

WAIBEL

Matthäus

17.07.1892

06.03.1916 bei La Petite Fosse (St. Dié), Vogesen

4. Komp.

gefallen

Schütze

WEGGENMANN

Karl

26.11.1898

01.11.1918 im Laz. in Nivelles (Charleroi), Belgien

1. MG-Komp.

infolge Krankh. verstorben

Ers.-Reservist

WESTROPP

Wilhelm

27.06.1892

24.10.1918 im Res.-Laz. 3 in Aachen, Rheinprovinz

1. MG-Komp.

infolge Krankh. verstorben

Landsturmm.

WIELAND

Julius

23.11.1892

31.03.1916 im Bürgerspital in Straßburg, Elsaß

3. Komp.

infolge Krankh. verstorben

Unteroffizier

WIRTH

Eugen

16.04.1871

16.01.1915 im Krankenhaus in Cannstatt

Genesungs-Komp.

infolge Krankh. verstorben

Datum der Abschrift: Januar 2009

Beitrag von: Martin Weigert

 

 

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2007 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten